Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nun. An der OPEC liegt das aber alleine auch wieder nicht.

    So ziemlich unstrittig dürfte sein, dass der Ölpreis stagniert btw. runtergeht, seitdem das Fracking aktuell ist bzw. betrieben wird. Da kommt schlicht zusätzlich Öl auf den Markt, was vorher nicht produziert bzw. gewonnen wurde.

    Wenn man nun erwarten würde, dass die OPEC jetzt ihre Fördermenge drosselt, käme das einer Aufgabe von Marktanteilen gleich. Das muss man sich auf Seiten der Opec überlegen.

    Resultat des Frackings ist jedoch (auch) dass der Preis denen zu schaffen macht, die auf relativ hohe Ölpreise angewiesen sind. Und das sind eben auch z.B. Venezuela und Russland, beides nicht gerade erklärte Freunde der USA, um es mal gelinde zu sagen. Und wenn man jetzt weiss, wer in Größenordnungen das Fracking betreibt, dann kann man natürlich - als Verschwörungstheoretiker, Antiamerikaner und damit natürlich auch Antisemit schnell drauf kommen, dass das Strategie der USA ist, durch die Ausweitung der eigenen Förderung den Markt mit Öl zu fluten und den Preis zu drücken.

    Unbekannte in diesem Spiel wäre dann, wie die OPEC reagiert, ob die still hält oder dem Preisdruck nach unten durch Kürzung ihres eigenen Angebotes entgegenwirkt.

    Bis jetzt scheints zu klappen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.641
    Likes:
    754
    lese hier immer gern mit, und es gab schon viel Zeug, aber das, sorry, ist der Knaller.
    Massenvernichtung als Antwort auf ein ungeliebtes System und andere Meinungen.
    Der Perfekte Weg zum ende der Zivilisation.
    Respekt!:nene:
     
    pauli09 und faceman gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    ...nur dass Fracking so sauteuer ist, dass es einen hohen Ölpreis braucht, damit es sich lohnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2014
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Frage, wo der break even liegt, damit sich das rechnet.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Eher nicht bei einem Barrelpreis über den schon Länder stöhnen, die das Öl verhältnismäßig "günstig" aus' m Sand saugen.

    Gehört aber alles in einen andreren Thread.

    Die Frage, die hier viel eher reingehört, ist:
    Warum machte sich Russland so abhängig vom Ölpreis über die letzten 20 Jahre und unternahm kaum was um sich weitere Standbeine aufzubauen?
    Irgendwohin müssen die vielen Milliarden aus dem Gas- und Ölgeschäft ja geflossen sein.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na jut. .. wäre die nächste Frage, ob sowas nicht vielleicht gar subventioniert wurde.

    Ungeachtet dessen stöhnen die anderen konventionellen Förderer m.W.n. nicht wegen dem reinen Kosten-Nutzen-Verhältnis, sondern, weil die einen entsprechend hohen Preis für ihren Staatshaushalt benötigen.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Klar, die sind ja auch zum großen Teil schon fast ausschließlich auf's Öl angewiesen und dafür braucht's einen möglichst hohen Preis.
    Das ist ja alles seit Jahrzehnten bekannt.
    Deswegen wieder die Frage: Warum brachte sich Russland sehenden Auges in so eine starke Abhängigkeit zum Ölpreis und unternimmt so mäßig wenig das zu ändern?

    Am einfachsten und v.a. mit dem raschesten Erfolg gekrönt, ist es natürlich immer gefragte Rohstoffe zu verkloppen.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Kann ich nur mit: Es ging halt gut. beantworten. Ist sicher so ähnlich wie das westliche Problem mit der Verschuldung. Geändert wird da ohne Druck mal garnix.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  10. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Brasilien als Parallele hinzuziehend: Weil es der einfachste und schnellste Weg ist, an massive Patte zu kommen. Bodenschätze, Rohstoffe, Agrarprodukte - lass Mutter Natur arbeiten. Und scheiss was auf Technologie - dazu musst Du in Ausbildung und Infrastruktur investieren. Nicht nur dauert das zu lang, um die Vorabkosten wieder reinzuholen, Du züchtest Dir doch glatt ne Menge gebildeter Leute ran, die Deine oligarchische Cliquenwirtschaft hinterfragen könnten.
     
  11. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Das ist kein Ost/West-Problem; das ist ein Erstwelt/Drittwelt-Problem.
     
  12. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.547
    Likes:
    1.734
    Nur für Dir Sperber, so ab 3:40...

     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Der Oelpreis wird doch ohnehin kuenstlich hochgehalten, denn das ist schliesslich der Sinn der Kartellbildung. Nach schnellem Googeln hab ich u.a. diesen Artikel gefunden:

    http://www.ed-info.de/edplus/ArtikelAnsichtArc.php?newsId=159
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ich hab da gestern eine interessante Seite gefunden (http://www.worldstopexports.com/), bei welcher gelistet wird, wer was exportiert. Russlands Top 10 Exporte sind:
    1. Mineral fuels including oil: $304,559,452,000 (57.9% of total exports)
    2. Iron and steel: $20,050,729,000 (3.8%)
    3. Pearls, gems, precious metals and coins: $14,367,047,000 (2.7%)
    4. Fertilizers: $9,119,157,000 (1.7%)
    5. Machinery: $8,815,393,000 (1.7%)
    6. Wood: $7,324,251,000 (1.4%)
    7. Aluminum: $7,181,742,000 (1.4%)
    8. Inorganic chemicals: $5,009,209,000 (1%)
    9. Copper: $4,962,945,000 (0.9%)
    10. Electronic equipment: $4,914,638,000 (0.9%)
    Brasiliens Top 10:
    1. Ores, slag and ash: US$35,082,728,000 (14.5% of total exports)
    2. Oil seed: $23,027,209,000 (9.5%)
    3. Mineral fuels including oil: $17,822,167,000 (7.4%)
    4. Meat: $14,786,231,000 (6.1%)
    5. Vehicles excluding trains and streetcars: $14,089,285,000 (5.8%)
    6. Machinery: $12,890,246,000 (5.3%)
    7. Sugar and sugar confectionery: $12,013,920,000 (5%)
    8. Iron and steel: $8,372,284,000 (3.5%)
    9. Ships, boats and other floating structures: $7,933,738,000 (3.3%)
    10. Food industry waste and animal fodder: $7,140,575,000 (2.9%)
    Brasilien exportiert also heute schon mehr Autos und Maschinen als Russland, welches fast ausschliesslich Boden- und Naturschaetze exportiert. Russland ist also total abhaengig von Gas und Erdoel.
     
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
  16. kingyves

    kingyves Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    4
    bidder, the godfather of west-propaganda!
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Au weia! Ein Defizit von 2,5% droht! Das ist der Untergang!
     
    faceman gefällt das.
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der pöse russe hat schon wieder einen lkw-konvoi von 100 lastwagen mit konterbande, wie lebensmittel und warme decken, in die ostukraine geschickt!

    nur, damit es überhaupt mal irgendwie und irgendwo erwähnt wird!

    [​IMG]
     
    faceman gefällt das.
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    War Buchweizen drin?
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hätten sie nicht vor Monaten die ganzen Waffen und Soldaten in die Región geschickt, wäre das jetzt gar nicht notwendig.
    Is ungefähr so, als wenn ich dir inne Fresse haue, und mich nachher als Wohltäter aufspiele, weil ich dir die Wunden verbinde.
     
    kthesun gefällt das.
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da hast du recht!
    dann gäbe es dort nämlich keine bewohner mehr.
    für jazenjuk sind "die aufständischen "unmenschen", die man auslöschen muss".
    poroschenko beendet alle zahlungen für rentner, soziale einrichtungen und krankenhäuser im donbass.
    das ist eine deutliche sprache.
    diese beiden faschisten der kiever junta wollen die ostukraine behalten - aber entvölkert.
    und für merkel ist das alternativlos.
     
    faceman gefällt das.
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    heute schon Brzezinski gelesen?

    http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/USA/nach-bush.html
     
    faceman gefällt das.
  23. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    BUKweizen.
     
    Detti04 gefällt das.
  24. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Auch jetzt sinds wieder Waffen und Soldaten.
    Sind auch *Hilfsgüter*.
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Pauli, glaubst du den Schwachsinn eigentlich wirklich, den du da schreibst? :suspekt:
    Wenn überhaupt, dann sind das Reaktionen auf die Gewalt der von Moskau gesteuerten "Aufständischen".
    Abgesehen davon: wenn hier einer Faschist ist, dann wohl eher derjenige, der Leute wie den Front National unterstützt:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-front-national-soll-millionen-kredit-von-putin-bekommen-a-1005356.HTML
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...wirbt-europas-rechtspopulisten-a-1004746.html
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn ich diesen faschisten jazenjuk zitiere, ist das schwachsinn?
    oder meinst du, es ist schwachsinn, was der junta-premier von sich gibt?
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die sind wohl von moskau unterstützt, aber steuerung benötigen die nicht.
    die wissen, was sie an faschisten wie jazenuk und poroschenko haben, bzw. von ihnen zu erwarten haben.
    wie gesagt: auslöschen.
     
    faceman gefällt das.
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wieso sollte pauli das stoeren? Die Front National ist doch voll nach seinem Geschmack: Gegen EU und NATO, starker Fuehrer- und Personenkult. Zu schade, dass sie (zumindest nach aussen hin) nicht mehr antisemitisch ist, aber Islamfeindlichkeit ist ja auch ganz nett. Das passt alles wie angegossen fuer pauli.
     
    kthesun, Holgy und GaviaoDaFiel gefällt das.
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    haste was neues, oder ist das immer noch das wilde mit den armen durch die luft schlagen bei dir?
     
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was passt denn nicht? EU findest du toll? NATO auch? Islam ebenso? Juden eh? Und starke Fuehrer sind dir ein Graeuel?
     
    Holgy und GaviaoDaFiel gefällt das.
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    such weiter, du antisemitenjäger!
    p.s.
    starke führer sind nichts für mich.