Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Dann sei aber bitte konsequent, von BILD und Co. könnteste Dich dann auch trennen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Bei meinem humanoiden Unrumpf zwingend erforderlich. :zahnluec:
     
    KGBRUS gefällt das.
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Der Status Quo wurde in Kiew in Frage gestellt und das Kiew der westliche verlängerte Arm der Amerikaner ist und war hatten wir auch schonmal. Hier nur ein Beispiel ...
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...denten-arbeitet-fuer-gaskonzern-a-969348.html

    ... und das ist nur ein eines. Irgendwo hier im Thread hatte ich einst noch ein paar Namen aufgeführt, allesamt in politschen und wirtschaftlichen Schaltstellen in Kiew untergebracht und allesamt aus der amerikansichen Machtelite.

    edit: oooops, da habe ich wohl gar den richtigen Beitrag rausgekramt:
    selbe Quelle

    .... und davon ist gibt es noch weitaus mehr.
     
    pauli09 gefällt das.
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Hier übrigens der nächste der die Krim nur in Russland sieht --> http://www.n-tv.de/politik/Gorbatschow-Krim-gehoert-zu-Russland-article13992676.html

    ... und wenn man den liest, dann sieht man ganz am Ende folgendes:
    Das bestätigt schlichtweg, was ich hier schreibe. Egal kann es ihm nämlich sein, weil niemand in der Lage ist, dies rückgängig zu machen. Platzeck hat das erkannt, Gorbatschow auch.
     
    pauli09 gefällt das.
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Absolut! Das Blatt das die Welt nicht braucht!
     
    faceman und GaviaoDaFiel gefällt das.
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... nicht das "& Co." vergessen. :zahnluec:
     
    pauli09 gefällt das.
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800

    Ok um nochmals meinen Standpunkt darzustellen, durch die Schwarzmeerflotte hat Russland eine hohes Interesse an der Krim, das kann ich ja durchaus verstehen. Aber warum dann die Geschichte in der Ostukraine? Und nach Tschetschenien, Georgien, und was sonst noch da war sieht es weniger nach einer einmaligen Sache denn nach Strategie aus.

    Vergleich hinkt, da ich nicht die Personen miteinander vergleichen will, sondern nur deren Handeln, dies ist zumindest stark ähnlich:
    Der braune Österreicher mit Seitenscheitel ist genauso vorgegangen

    Zumal ich zu diesem Zeitpunkt diesen Schrit für nicht notwendig erachte.
    Machen wir mal ein Konstrukt:
    Die Nato hätte dem Beitrittsgesuch der UKR zugestimmt
    Russland hätte gesagt, Moment mal, wie soll die Krim behandelt werden?
    Der Preis wäre gewesen, die Krim kommt zu Rus und UKR in die Nato.
    Aber mMn wollte Putin die Krim und das ohne Gegenleistung.
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Die ganze Boulevardpresse

    Um Dich zu beruhigen, Bild, Express und ähnliches lese ich nicht!
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und du und ich... ;)
     
    faceman gefällt das.
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    über das "co" weißt du anscheinend noch nicht viel... ;)
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du willst nichts kapieren!
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und hänge ihm bei eintretender kälte einen mantel um, was dann von der westpresse als größter denkbarer faux pas von hier bis mekka bezeichnet wird... ;)
     
    faceman gefällt das.
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Was noch zu beweisen wäre...

    Mensch Paulinche, 3 Posts und nix gesagt? Nich nicht mal der Ria Link Reflex?
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    versuchste, witzich zu sein? ;)
    oder willste dich wieder bei den trollen anschmeißen?
    die likes kommen gleich, wirste sehen. ;)
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Problem ist, das Putin gar kein Interesse an einer Lösung hat, die ihm nicht 100% in den Kram passt. Warum darf Putin nicht als Verlierer daraus hervorgehen? Bzw.: Wann ist er denn der Verlierer? Wenn er nicht die Krim bekommt? Wenn er nicht die jetzt von Separatisten besetzen Gebiete bekommt? Wenn er keinen Landzugang zur Krim bekommt? Wenn er nicht die ganze Ukraine bekommt? Das Baltikum? Oder noch mehr?

    In Verhandlungen treten wär ja schön, wenn man sich darauf verlassen könnte, das er sich an die Ergebnisse auch hält. Für Putin sind Verträge aber das Papier nicht wert, auf dem sie stehen, also sind Verhandlungen eh für die Katz. Bisher hat er jeden Waffenstillstand nur dazu genutzt, die Separatisten weiter aufzurüsten, damit sie das nächste Gebiet Richtung Krim einnehmen können. Wann ist also ein ihn zufriedenstellender "Status Quo" erreicht?

    Je mehr du dem nach gibst, desto weiter wird er gehen. Das hatten wir vor 75 Jahren schon mal, als man versucht hat, so einen "Feldherren" nicht als Verlierer vom Feld gehen zu lassen, um einen Krieg zu verhindern. Und ihm alle geforderten Gebiete zugesprochen hat. Ergebnis ist bekannt.

    Der muss gestoppt werden, zur Not auch militärisch. Je früher, desto besser. Sonst ist der Status Quo irgendwann für die Ukraine nicht mehr hinnehmbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 November 2014
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    haste deinen verstand verloren, schröder?

    nun zu deinen fragen:

    Wenn er nicht die Krim bekommt?
    die hat er schon.

    Wenn er nicht die jetzt von Separatisten besetzen Gebiete bekommt?
    die will er nicht.

    Wenn er keinen Landzugang zur Krim bekommt?
    den braucht er nicht.

    Wenn er nicht die ganze Ukraine bekommt? Das Baltikum?
    was sollte er damit? sanieren?

    Oder noch mehr?
    siehe meine erste frage oben an dich.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Sagen wir es mal so: Putin gewinnt, wenn man sich mit dem jetzigen Status Quo auf der Krim abfindet und wenn die Ostukraine zumindest unter seiner (Mit)Lenkung verbleibt. Wie das in der Ostukraine dann staatlich aussieht, ist dabei zweitranging.

    Weiterhin will er sicher, dass die russischen Interessen - zunächst lokal auf die Gebiete der ehemaligen Sowjetunion - mittelfristig aber überall, wieder ernst genommen werden, man also Russland im Hinterkopf hat, wenn man irgendwas will.

    Noch mehr gewinnt er allerdings, wenn die Ostukraine sogar unter weitreichender Autonomie in der Ukraine verbleibt. Dann kann er nämlich über den Einfluss dahin auch in Kiew ein Wörtchen mitreden.
     
    pauli09 und faceman gefällt das.
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Ach noch eins: Wenn der Putin wollen würde, dass es weltweit eine - sagenwirmalso - Politik der einheitlichen Maßstäbe geben würde.... aber soweit wird er nicht gehen wollen. Ist auch nur ein Macht- und Einfluss-Alphatier. Bzw. glaubt es, sein zu können...
     
  20. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Kreuzberger Triatlon hat Priorität.
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Klar schröder ... Du weisst was die Umsetzung heissen würde? Ein militärischer Konflikt zwischen zwei Weltmächten bzw. zwischen einer Weltmacht und einer westlichen Allianz? Den kannste unmöglich wirklich fordern und wirklich wollen.

    ... und genau das geht der anderen Seiten ganz genauso. Und nu?

    Ich sehe den jetzigen Stand als Status Quo an. Die Krim wird er niemals und unter keinen Umständen wieder abgeben. Die Ostukraine fällt mir derzeit schwer vorzustellen, dass die jemals wieder vollständig im ukrainischen Verband existieren kann, also auf nicht absehbare Zeit jedenfalls (Zeit heilt ja bekanntlich Wunden). Ich könnte mir gar vorstellen, dass Putin mit einem Autonomiegebiet innerhalb der Ukraine verdammt gut leben könnte. So hat er nämlich in irgendeiner Art immer den Kontakt zur Ukraine. Das dürfte mehr wert sein, als die Ostukraine eigenständig zu belassen oder gar in den russischen Verband mit aufzunehmen.

    Und genau dasselbe wirft er in die westliche Richtung und da reden wir noch nichtmal von Papier. Absprachen die er mit dem Westen trifft sind reine Zeitverschwendung. Sie halten sich eh nicht dran. Bewiesen haben sie das seit dem Mauerfall zur Genüge. Was also tun. Es dürften die kleinen Verhandlungsschritte werden, wo Vereinbarungen getroffen werden, die, sollten sie gebrochen werden, überschaubare Verluste kosten, aber dennoch so gross sind, dass bei Erfolg Schritt für Schritt gemeinsam aus der Krise gefunden wird. Das geht aber eben nur, wenn man GEMEINSAM und auf AUGENHÖHE diese kleinen Schritte geht. Vertrauensaufbau und das wohlgemerkt aus beiden Richtungen und ohne den anderen zu hintergehen. Heisst, da sollten individuelle Wirtschaftsinteressen dann eben auch mal zurückstehen. Fantasie? Ja, mag sein, aber einen anderen friedlichen Weg im Sinne aller Beteiligten sehe ich nicht.

    Sanktionen sind da eben und das sage ich seit Beginn, kontraproduktiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 November 2014
    pauli09 gefällt das.
  22. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Ansage des Moderators:

    Liebe Leute,
    vor einiger Zeit fragte das Boardteam öffentlich nach, ob explizite / brisante Threads wie dieser generell noch erlaubt sein sollen, da es leider immer wieder zu Grenzüberschreitungen ( Beleidigungen etc. ) kam. Einhellig war sich die Foren-Gemeinde darin einig: ja, wie wollen kritische, politische und brisante Themen auch weiterhin hier haben und sind damit einverstanden, dass die Moderation kaum eingreift und uns freie Hand gibt!
    Merkwürdigerweise häufen sich in letzter Zeit aber wieder die Meldungen: Beleidigung, Spam etc.
    Um es noch einmal ganz klar zu sagen: bei der Vielzahl an Postings und Meinungen in einem Thread wie diesem ist es der Moderation nicht möglich, stets auf dem Laufenden zu sein. Und das wollen wir auch nicht! Erwachsene User müssen in der Lage sein, hier anständig und respektvoll miteinander umzugehen - genau DAS ist die Voraussetzung dafür, dass solche Threads nach wie vor offen sind! Also: kommt miteinander klar und respektiert Eure Meinungen!
     
    Chris1983, BoardUser und faceman gefällt das.
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Tolerieren oder akzeptieren, die anderen Meinungen?

    Aber, es ist und bleibt ein Endlosthema. Weil schlichtweg keiner recht hat oder im Recht ist. Wer oder was ist denn die Ukraine? Letztlich ein Staat ohne gewachsene Geschichte, stets ein Ort von Stämmen, stets ein Teil eines anderen Reiches, unterm Strich ohne wirkliche Identität. Da könnten historisch Russland, Polen, Tschechien, Ungarn und Österreich Rechte anmelden. Was früher Otamanen oder Hetmanen waren, sind heute die Oligarchen.
    Unterm Strich hat die Ukraine dieselben Problem wie viele Staaten in Afrika oder Afghanistan im Vorderen Osten. Eigentlich gibt es sie gar nicht.
     
    GaviaoDaFiel und Pumpkin gefällt das.
  24. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Ja, richtig, Itchy!

    Aber das ist nicht der Kern des Problems. Weißt Du, es könnte hier auch um Kernspaltung, Überholverbote oder Batiktechniken im 17. Jahrhundert gehen: das eigentliche Problem ist der Umgang der an der Diskussion Beteiligten untereinander. Der mutet zweitweise wie im Kindergarten an!
    Und Fakt ist, dass kein Moderator die Beziehungsebene aller User untereinander ständig analysieren kann, um festzustellen, ob eine "Beleidigung" vorliegt u.ä. ...
     
    Chris1983 und pauli09 gefällt das.
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die ukraine ist nur ins licht getreten, weil die usa ein auge auf sie geworfen haben.
    das ist einerseits der nato-erweiterungs-standort
    wie auch die ressourcenseite:
    http://www.handelsblatt.com/politik...ht-ukraine-krise-zu-verschaerfen/9893054.html
     
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich fürchte, die is immer noch das, wassema war.
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nachtrag:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Burisma_Holdings
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ja, richtig Kürbis!

    Aber in Themen, in denen objektiv betrachtet, Argumente gar nicht greifen können (Kernspaltuingsnutzung explizit ausgenommen) kommst Du automatisch zum Kindergarten. Weil keine Seite hat letztlich schlagkräftige Argumente.
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  29. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Ist auch OK und geht mir gepflegt am Allerwertesten vorbei ... NUR: dann regelt die Kindergartenzwistigkeiten unter Euch und schreit nicht sofort nach Mami und Papi, wenn es mal hoch her geht!
     
    Rupert und GaviaoDaFiel gefällt das.
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Fühl ich mich mal gar nicht angesprochen, weswegen ich Dir sowas von recht geben kann. Aber die Gruppe der Austeiler war seit eh und je der der Nehmer sowas von zahlenmäßig überlegen.
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  31. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    "Nehmen" und es objektiv und sachlich betrachten ist eh nicht die Paradedisziplin des Durchschnittsusers...
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.