Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Genau. So, wie andersrum auch...

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    In Lettland wird ja heute eine neues Parlament gewaehlt. Staerkste Partei im alten Parlement (und auch aktuell in den Umfragen vorne) ist das "Zentrum fuer Harmonie", bei welcher es sich praktisch um die Partei der russischsprachigen Minderheit handelt. Diese Partei ist aber nicht in der Regierung vertreten, weil sich eine andere Koalition fand. Und nun zur Schaetzfrage: Mal angenommen, dieses Szenario wiederholt sich - wie lange wird es dauern, bis Russland auf seine "Verpflichtung" zum "Schutz" von Russen im Ausland verweist?
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    irgendwie sind sie doch alle kriminell, die ukrainischen spitzenpolitiker, die von der merkel und der eu hofiert werden.
    http://de.ria.ru/politics/20141003/269708171.html

    wobei die illegale staatsbürgerschaft sicher das bei weitem geringste verbrechen dieses kriminellen ist.
    im ruhrgebiet würde man die merkel fragen:
    "sag mir, wer deine freunde sind, und ich sage dir, wer DU bist."
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na, das ist doch ma was!

    http://www.spiegel.de/politik/deuts...ickt-hilfskonvoi-in-die-ukraine-a-995316.html

    entwicklungshilfe aus D für die arme ukraine!
    sind das nicht die, die kiewer junta, die wir dringend in der eu brauchen?
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.749
    EU? Nö, Nato reicht. ;)
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    An wen ging die?

    Wenn auch an mich: Keine Ahnung. Vielleicht morgen, nächste Woche, oder nie. Ich weiss es wirklich nicht. Ist ja auch Kaffeesatzlesen.

    Jedenfalls reitet der Putin noch lange nicht überall dort ein, wo eine russischer Minderheit lebt und keine Regierungsgewalt innehat.

    Davon ab: Was wäre denn verwerflich daran, seine Landsleute im Ausland schützen zu wollen?
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, polemik.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    kaffeesatzleser, elender!
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Wird solange dauern, bis eine Rechtsradikale an der Regierung beteiligte Partei in Lettland sich für Massenmord an den Russen in Lettland ausspricht, wie es in der Ukraine passiert ist.
     
    pauli09 gefällt das.
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Grundsaetzlich beschraenkt sich der eigene Machtbereich auf das Inland. Trotzdem kann man natuerlich im Ausland lebende Staatsbuerger unterstuetzen und schuetzen, aber leider ist das meist nur ein Vorwand zu feindlichen Handlungen. Siehe z.B. die "Sudetenkrise".
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    ... Man könnte auch Grenada als Beispiel wählen...

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Schon wieder Grenada?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Thanksgiving#Grenada

    Wahrhaft ein schlimmer Verstoss der Amerikaner.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Nimm doch auch mal die deutsche Seite zum Land: http://de.wikipedia.org/wiki/Grenada

    Und ja, schon wieder Grenada.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Ungeachtet dessen: Offenbar ist selbst deiner Einlassung also nichts daran verwerflich, seine Staatsbürger auch im Ausland schützen zu wollen. So vom Grundsatz her.

    Dann allerdings weiss ich nicht, was du anfänglich damit aussagen wolltest.
     
    pauli09 gefällt das.
  16. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    erst mal danke für dein Beitrag wurde leider hier wieder nicht gepostet ...
    was ist postitiv wenn man meinung weg drück und unterdrückt ... soll ich hier wiklich noch meinen meinung kunt tun ...nee lieber nicht könnte ja wieder wer beleidigt sein aber beleidigen dürfen einige nur komische ich nicht ...
    du hast gewonnen @Schröder, und du hast recht und jetzt zu meiner Richtigstellung ...ich hatte keine Ahnung und ich Entschuldige mich ... tut mir echt leid @Schröder!!ich hoffe du nimmst meine Entschuldigug an ...und das meine ich ernst ...!!!!



    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Oktober 2014
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    War Hitlers Verhalten in der "Sudetenkrise" gerechtfertigt?
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Waffenstillstand oder Berichtsstillstand?

    Irgendwie höre ich im Moment nichts en passe über Ukraine in den Medien. Ich bin jemand, der nicht gezielt Nachrichten verfolgt, sondern das mitnimmt, was täglich überall durchfliesst...und da ist Ukraine nicht mehr vorhanden.

    Jetzt schaffen wir doch noch die teuren Ami Drohnen an? Normalerweise heißt es doch:"Wess Brot ich ess, dess Lied ich sind"...bei uns ist es so....Wess Brot ich nehme, dess solls Maul halten und schaffe für Waffe!
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    naja hier regieren die pro Russen im Forum ...und in der Ukraine gehts ab ...aber die Russen gewinnen dank unsere Frau Merkel ...

    mehr darf man ja nicht sagen sind die armen ja gleich beleidigt !!!und auch fakten sind ja gleich ne Beleidigung auch wenn es stimmt !!!

    somit hier löschbar ....


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Oktober 2014
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    @DeWollä
    ... und nicht nur das. Mehr und mehr gewinnen die Radikalen an Prozentpunkten in der Ukraine. "Radikale Partei Oleh Ljaschko". Der Name sagt eigentlich schon alles aus. Die soviel gepriesene Demokratie ist in dieser Partei mit grosser Sicherheit ein Fremdwort. Geschweige denn sowas wie Menschenrechte oder Gesetzestreue. Immerhin hat dieser feine Herr gar einen russischen Parlamentsabgeordneten entführt und gefoltert. Und um auf Stimmenfang zu gehen bedient er sich simpelster polemischen Methodiken. Wohlgemerkt, wir reden hier nicht von einer Randerscheinung, sondern von der aktuell Zweitstärksten Kraft in der Ukraine, die gar Ambitionen hat, die stärkste zu werden und dann auch noch den Präsidenten stellen könnte. Fantastische Zukunftsaussichten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/...ch-frieden-und-neuen-gesichtern-13188063.html
     
    pauli09 gefällt das.
  21. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    ja stimmt @faceman, Rußland führt kein Kein Krieg ...
    hier zu deine Presse :

    http://www.faz.net/aktuell/politik/...ch-frieden-und-neuen-gesichtern-13188063.html


    Je länger Putins Krieg im Donbass dauert, desto mehr Zuspruch bekommen die Radikalen in der ukrainischen Politik. Oleh Ljaschko liegt in Umfragen auf Platz zwei. Für ihn interessiert sich derweil auch Amnesty International.



    mehr ist dazu nicht zu sagen ... ach doch Keine Krim ... keine Soldaten von Rußland ...
    stimmt keine Osturkraine ...keine Soldaten von Rußland
    jetzt aber Krieg ... mit Soldaten von Rußland !!!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2014
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Rhetorische Fragen sind mir echt zu blöd, Detti.

    DEINE erste Aussage war
    Und da fragte ich, was alleine an dem Fakt, seine Landsleute auch im Ausland schützen zu wollen, angeblich so verwerflich ist, wie du das da ausgedrückt haben willst.

    Seit dem kommt nur ein Verweis auf das Sudeten-Gebiet, welcher allerdings nicht auf das "das" abzielt, sondern auf das "wie".
    Selbst deine Einlassung in #4888 zielt nur darauf ab, das "das" sogleich mit dem verwerflichsten aller Mittel, dem gewaltsamen (oder unter Androhung von Gewalt) Durchsetzen des moralisch nicht mal in Abrede gewollten Schutzes verbunden wird.

    Willste dich jetzt also darüber unterhalten, dass es böse von Russland ist, seine Landsleute auch im Ausland schützen zu wollen oder darüber, dass dies Russland angeblich vorrangig oder ausschliesslich mit offenen Gewaltmitteln durchführt bzw. durchzuführen gedenkt? Und wenn letzteres: Woher nimmst du in deiner rhetorischen Schätzfrage deine Vermutung, Russland wolle dies zum jetzigen Zeitpunkt bzw. mit jetzigem Status gewaltsam durchsetzen?

    Und weitergehend und zugleich generalisierend: Ist eine militärische Umsetzung des Schutzes eigener Landsleute im Ausland per sé generell mindestens moralisch verwerflich bzw. gar völkerrechtswidrig, oder ist es das nur, wenn es der Russe, Chinese, Iraner oder Nordkoreaner macht?

    Gleich vorab: Ich bin da ziemlich klar und fest. Nicht, dass du auf den Trichter kommst, ich würde da wen reinwaschen wollen oder mit zweierlei Maß zu messen gedenken.
     
    pauli09 gefällt das.
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Hmm, wie komme ich da nur drauf... Hilf mir mal eben: Wie war doch gleich der Titel dieses Threads?

    Nochmal zu Hitler: Hitler im Sudetenland war also boese und falsch, Putin auf der Krim und in der Ostukraine aber okay? Woher kommt das zweierlei Mass? Schliesslich passierte in beiden Faellen das Gleiche: Ein Staatsgebiet mit einer grossen Minderheit von Auslandsbuergern wurde gegen den Willen des Staates, zu dem dieses Gebiet gehoerte, "Heim ins Reich" geholt.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Nö. War beides falsch und damit verwerflich. Wenn beide Vorgänge deckungsgleich liefen. Was im Falle der Krim ja heute immer noch so und so gesehen wird, je nachdem, wen man da liest und hört.

    Dennoch ist dann deine erste diesbezügliche Aussage seltsam. Weil da die Gewaltkomponente gar nicht drin vorkommt.
     
    pauli09 gefällt das.
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Kann nicht editieren, deswegen in neuem Beitrag: Ich wollte noch ergänzen: WIE so eine Abspaltung, die es ja bei der Krim zunächst war, also vor dem Anschluss an Russland, völkerrechtlich zu begründen und dann im Anschluss zu "organisieren" ist, hat ja das Referenzbeispiel Kosovo gezeigt. Da waren zwar die eigentlichen politischen Voraussetzungen andere, der Werdegang weist aber erstaunlich viele Parallelen zur Krim aus: Auf einem bestimmten, eingrenzbaren Gebiet eine Mehrheit eines anderen Volkes, die (angebliche, tatsächliche bzw. nur angedrohte) Unterdrückung dieser Volksmehrheit in diesem Gebiet, eine Abstimmung zur Abspaltung mit nachfolgendem Vollzug gegen den Willen des Mutterlandes. Hinterher die (versuchte) Rechtfertigung, Völkerrecht geht vor staatliche Integrität, zwischendurch kam sogar mal die Aussage: Einhaltung des Friedens (gemeint ist militärische Ruhe) geht vor Einhaltung der Menschenrechte, was das bedeutet, darf man hier gar nicht schreiben.

    Das Blöde ist halt im Moment: Die Russen haben offenbar ihre Hausaufgaben gemacht und sich 25 Jahre lang angesehen, mit welchen bescheuerten bzw. tendenziösen Argumenten in der Welt Politik gemacht wurde.

    Und das holen sie jetzt nach und nach wieder raus. Mit den gleichen Argumenten. Zur Not werden (scheinbar oder tatsächlich) die Tatbestandsvoraussetzungen geschaffen oder bereitwillig aufgegriffen. Man könnte auch sagen: Sie halten uns den Spiegel vor und schaffen zugleich uns ungenehme Tatsachen.

    Übrigens fing das nicht erst mit der Ukraine an. Das ging schon kurz nach 911 los. Als die USA die Blanko-Vollmacht von der UNO erhielt, den Terror weltweit zu bekämpfen, war klar, wie das Russland, aber auch China und - im kleineren Maßstab auch andere - verwenden. Plötzlich waren alle ungenehmen Separatisten bzw. Bestrebungen allesamt nur noch Terroristen. Die Tschetschenen und die Georgier zum Beispiel. Gegen diesen Kampf konnte ja nun keiner was haben. Waren doch Terroristen. Zuletzt die syrischen Aufständischen. Alles nur Terroristen, die das jeweilige Land und ihre Nachbarn destabilisieren wollen. Und die man deswegen bekämpfen muss, weil es halt Terroristen sind, die der Begrifflichkeit wegen schön böse sind.
     
    pauli09 gefällt das.
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Du meinst, wenn in Zukunft auf der Krim der Anschluss an Russland von den Bewohnern an dessen Jahrestag gefeiert wird, ist alles nur noch halb bis gar nicht mehr so schlimm (weil von den Bewohnern offensichtlich gewollt)? Na denn mal los...

    Bin mal gespannt, ob du dann nächstes Jahr hier Abbitte leisten musst. ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    @faceman: Was ist denn nun mit den "Massengraebern"? Die waren Dir doch vorher so wichtig, da Deiner Meinung nach gleichzeitig Beleg a) fuer die Grausamkeit der ukrainischen Armee oder ihrer Hilfstruppen sowie b) fuer die Einseitigkeit und vermeintliche Propaganda der westlichen Medien. Und nu?
     
    Catweezle gefällt das.
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Was und nu? Ich verstehe die Frage nicht. Haste neuere Erkenntnisse? Meine letzten sind, dass Putin und OSZE-Chef Burkhalter Ermittlungen zu den Massengräbern in der Ostukraine gefordert haben. Wieso fordert das eigentlich die Ukraine nicht? Ich meine, sie bezichtigen Russland der Lüge. Das können sie natürlich und machen das ja auch regelmäßig. Nur hat die Ukraine scheinbar gar kein Interesse an der Aufklärung. Scheint übrigens Programm zu sein, das Desinteresse:
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_10_06/Lawrow-Uno-Europarat-und-OSZE-mussen-Ermittlung-von-Verbrechen-in-Ukraine-garantieren-0729/

    Und ja natürlich kann man diesbezüglich Rückschlüsse über die Verursacher bzw. Interessenten von Nichtaufklärung ziehen. Das u.a. die rechtsgerichteteten Bataillone Aidar, Asow und Donbass in der Ostukraine gewütet haben ist ja nun mittlerweile selbst im Westen kein Geheimnis mehr. Das hat man anfangs verharmlost und klein geredet. Selbst hier im Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Oktober 2014
    pauli09 gefällt das.
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... übrigens .... ganz interessant zu lesen:

    http://www.deutsch-tuerkische-nachr...en-eu-zu-sanktionen-gegen-russland-gezwungen/

    .... und da stellen wir doch gleich noch etwas gegenüber. Die Bewertung obliegt dem Leser:

    selbe Quelle

    Quelle dürfte bekannt sein, oder?

    ... und abschliessend dazu
    selbe Quelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Oktober 2014
    pauli09 gefällt das.
  30. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    siehste, die Amis haben nen Arsch in der Hose, während unsere Kanzlerin soviel Führungsqualitäten wie Charlie Brown hat.

    Können wir foh sein, dass es die Amis gibt, nicht nur in diesem Fall, sonst wären wir schon alle lang dem faschistischen russischen Diktat verfallen.
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    typischer fall von westlicher demokratie!
    führer (usa) befiehl, wir (eu) folgen! :zahnluec:
     
    faceman gefällt das.