Ukraine auf dem Weg ins Chaos?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 3 Dezember 2013.

  1. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    lenk nicht vom Thema ab, wenn die Argumente ausgehen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Um es konkret zu machen. Ich seh da eine Menge Hürden. Lizenz, Einkauf, vorgeworfener Ideenklau, die Steuer, Finanzierungsprobleme etcpp.

    Eigentlich haste nur eine Chance: Mit Mut und viel Geld anzufangen und schnell ins GoingPublic zu gehen. Das gibt dir die Gelegenheit zum einen schnell selber abzusahnen und zum anderen dafür zu sorgen, dass sich die potentiellen Wegnehmer gegenseitig auszustechen versuchen.

    Ansonsten wirste ab einer gewissen Aufmerksamkeitsquote von denen, die das System besser beherrschen (und da gibts i.d.R. viele, auch viele zahlungskräftig mit langen Atem) über mehrere verschiedene Wege nach und nach enteignet.

    Das fängt bei teuren Krediten bzw. zu kurzen Kreditlinien an, geht über - wie schon angesprochen - inszenierten Streitereien über Patente, Markenrechte, Lizenzen oder Urheberrechte bis hin öffentlichem Rufmord über Presse und Fernsehen. Dann nehmen dich bzw. deinen Laden Wirtschaftsprüfer, erzwungen eingeschleuste Unternehmensberater, erzwungen lange Zahlungsfristen für deine Verkäufe oder deine durch die bessere Stellung in der regionalen Gesellschaft erzwungenermaßen höheren Repräsentationskosten nach und nach auseinander.

    Mindestens mittelbar hägt da natürlich auch immer der Gesetzgeber bei diversen solcher "Machenschaften" mit drin. Denn das, was z.B. an Systemverkomplizierung stetig dazukommt, nützt in erster Linie denen, die sich die Verkomplizierung leisten können. Schon deswegen, weil es den kleineren schadet, weil die sich es nicht leisten können.

    Sich von allen diesen Hürden komplett so abzukoppeln, dass man nicht in diese tappt - selbst wenn man sie sieht - dürfte fast unmöglich sein und kommt wohl einem Lottogewinn gleich.

    Deswegen: Viel Erfolg dabei!
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Ins going public? Was bitte?
     
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    @BoardUser

    Ich redete davon, dass man per fingierter Steuerhinterziehung sich deinen Konzern einverleibt,ihn zerschägt, dich in Knast schickt und den Kuchen an seine Kumpels verteilt.

    Es ging nicht um irgendwelche Hürden die jeder erklimmen und überwinden muss.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Isses nicht völlig wurscht, WIE die Enteignung stattfindet?
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622


    Ich sehe da einen großen Unterschied ob mir jemand kein Geld gibt oder ob mir jemand meine gesamte Habe nimmt.

    @Rupert
    Going Public ist wirtschaftsdeutsch. Früher ging man an die Kapitalmärkte, hört sich für die Schnösel von heute aber nicht mehr zeitgemäß an, deswegen goes man public, natürlich nur wenn das Audit stimmt und danach kann dein Start-Up mit der entsprechenden Road-Map einen Kick-Off machen wenn genug Venture-Capital collected wurde...............

    Brauchst natürlich jede Menge Soft-Skills oder besser nen Social-Butterfly um deinen Headcount mit High Potentials in einem Get-together dann mit der entsprechenden Rewal Life Balance um das ganze zu kick offen damit nicht ein billiger Spin-Off entsteht.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nu. Kein Geld geliehen bekommen ist ja nur eine Seite der Medaille.
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    und per fingierten Anschuldigungen im Knast landen die andere.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dir ist auch gar nichts peinlich, was? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 August 2014
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Meinst nicht, das könnte es hier auch geben?
     
    pauli09 gefällt das.
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Merci für die Aufklärung. Also ums Kohle besorgen geht's :)
     
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Du meinst nun, Zonenangie besetzt jetzt alle wichtigen Positionen mit ihr Hörigen, schaltet die Presse gleich, verhaftet die Familie Herz , fingiert gegen diese Steuerhinterziehung,welcher von der abhängigen Justiz abgenickt wird,schickt dadurch das Unternehmen in die Insolvenz und kauft es über eine ihr gehörende Firma dann zum Spottpreis auf?

    Ähnlich isses doch bei Yukos gelaufen, wobei Tschibo und Beiersdorf wohl nicht an die Größe von Yukos herankommen.
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    sowas sagt man heute nicht mehr, wäre viel zu einfach. Du kaufst ja auch keine Getreideprodukte mehr sondern Cerealien....
     
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Herrlich, dieser Fred !
    Die SED-Resterampe heult sich wieder aus und am Ende ist alles...:

     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Meine Theorie ist uebrigens, dass Putin die Ukraine und ueberhaupt Russlands Nachbarschaft annektieren will, weil Bananen in Seoul zu teuer sind.

    Klar. Alles ganz weit hergeholt, nicht mit Fakten gestützt oder gar bewiesen. Andererseits: Beweise für seine Theorien hat der Osten auch keine zwingenden. Insofern stehts also besten- oder schlechtensetnfalls - je nachdem, wie man das ehen will - unentschieden..
     
    Rupert gefällt das.
  17. kthesun

    kthesun Guest

    Völliger Bullshit.

    Ich arbeite bei einem großen Wachstumsinvestor und wir erleben permanent wie ganz normale Leute stinkreich werden.
    Und stell dir vor, die wenigsten haben da ein von vor dem Nachnamen. Um genau zu sein kenne ich keinen.
    Ob da einer aus reichem Elternhaus kommt ist für uns völlig irrelevant, da wird nicht nach gefragt und interessiert auch 0.
    Es interessiert nichtmal die Ausbildung. Uns interessiert lediglich das Unternehmen und dessen Zahlen. Falls es noch keine Zahlen gibt interessiert uns das was es schon gibt.
    Finanzierungsmodelle für die Früh- und Entwicklungsphase gibt es in Deutschland tausende. Vom Staat bspw. das Exist-Programm für Studenten. Das sind im groben und ganzen 100.000€ ohne dass die Gründer irgendeine Gegenleistung erbringen müssten. Alternativ gibts von der freien Wirtschaft zig Accelerator-Programme. Da muss man zwar ein paar Prozent abgeben, bekommt aber als Gegenleistung auch mal sowas wie 4 Mio. € für TV Werbung (Pro7Sat.1 Accelerator).

    Warum so wenig Menschen erfolgreich gründen liegt daran, dass man ein bestimmtes Skillset braucht um das hinzubekommen. Nur legt das nicht die Angela Merkel fest wie das auszusehen hat sondern liegt halt in der Natur der Sache. Es ist nichts anderes wie Bundesligaprofi zu werden. Weil jeder gerne Millionär würde befindet man sich in einem abartig harten Konkurrenzkampf. Um da überhaupt mitmachen zu können, muss man bereits jemand sein, der schon immer nur die höchsten Ansprüche hatte und der in der Lage ist seine Ziele konsequent über einen langen Zeitraum zu verfolgen, letzteres geht weit darüber hinaus nur ein Studium erfolgreich abzuschließen. Es geht auch sehr stark darum gegenüber Verlockungen standhaft zu bleiben. Während dem Studium wollen noch viele Gründen. Dann kommt die Zeit nach dem Abschluss, man bekommt ein Jobangebot bei dem man ganz gut verdienen würde...und dann knickt man halt ein. Ein eigenes Auto, eine nette Wohnung und regelmäßig Urlaub ist einem dann wichtiger als der Traum vom Gründen, der zu 99% sowieso nicht funktioniert. Ich kritisiere das in keinster weise, bei mir war es genauso. Aber ich bewundere Leute derren Willen stark genug war diesen Verlockungen nicht nachzugeben.

    Manche Menschen sind innerlich ausgeglichen genug um zu akzeptieren, dass sie dieses Skillset entweder nicht haben oder, dass sie sich irgendwann in ihrem Leben nicht getraut haben auszuprobieren ob sie es haben. Und Menschen die nicht ehrlich mit sich sind, erfinden sich Ausreden, bei denen sie selbst keine Schuld trifft. Sehr einfach ist natürlich sich vorzugaukeln, dass es eine geheime Elite gebe die mit unlauteren Mitteln den eigenen Erfolg boykottiert hätte. Weisste was, mir ist es im Grunde genommen scheissegal was du denkst, wütend werde ich nur bei dem Gedanken, dass solche Leute auch mal Kinder bekommen und denen dann von Jahr 1 an diese Denke einreden. Diese Kinder haben dann nämlich wirklich schlechtere Lebenschancen, dass liegt aber nicht an ihnen, auch nicht an der Geheimelite sondern an ihren Eltern.

    Der ganze nonsense den du da schreibst (Going Public ist übrigens ein Börsengang, eine Exitform, nichts was am Anfang ginge) zusammengefasst: Es wäre dir zu schwer. All das Zeugs von dem du da schreibst (irgendwas von Kreditlinien, Patente, Recht usw.) sind alles ganz normale Aufgaben des Managements. Denen ihre Aufgabe ist es einen gangbaren Weg zu finden. Wenn die Kredite zu teuer sind dann heißt dass, das ein Kredit die falsche Finanzierungsform ist. Es gibt tausend andere. Patente sind ein Scheiß, ja, aber das ist ein völlig anderes Thema und findet nur in bestimmten Branchen Anwendung. Vor einer richtigen Finanzierungsrunde gibts eine Due Dilligence (das machen z.B. diese fiesen fiesen Unternehmensberater, die nur Geld kosten und überhaupt nichts drauf haben und strohdumm sind). Dabei wird dann beurteilt ob es Patente gibt die zum Problem werden könnten. Der Investor schätzt auf Grundlage des unabhängigen Urteils der Berater dann das Risiko ab und kommt evt. zum Schluss nicht zu investieren. Blöd für den Gründer. Gibt tausend Stolpersteine auf dem Weg nach oben. Sagte ich schon, dass es schwer ist?

    Ja, das alles ist verdammt schwer, mensch aber auch. Niemand will einem die Millionen hinterher werfen. Wenn du gerafft hast, dass es schwer ist, dann kapierst du vielleicht auch warum gute Manager einen Haufen Geld verdienen. Es gibt nämlich nicht viele auf der Welt die das können. Man sollte zu all dem fachlichen auch die seelische Belastung nicht übersehen. Der normale Mitarbeiter bekommt von all dem Zeug halt gar nichts mit. Ich habe oft den Fall dass ein Unternehmen mit >100 Mitarbeitern noch 3 Monate Geld hat und das Management seit Monaten verzweifelt nach Möglichkeiten zum Geld aufnehmen sucht. Das passiert parallel zum Tagesgeschäft und selbstverständlich ohne dass die Mitarbeiter etwas davon mitbekommen, denn wenn so was intern rauskommt suchen sich die relevanten Leute einen neuen Job und dann ist Schicht im Schacht, selbst wenn noch eine Finanzierungsrunde eingetütet werden könnte. Für die Geschäftsführung ist das eine ganz hässliche Zeit mit 16 Stunden Arbeit und selbstverständlich ohne Wochenende. Ich könnte es nicht. Ich wäre in der Lage sowas mal 6 Monate auszuhalten. Aber nicht mein gesamtes Berufsleben über, denn das ist die Realität in diesen Jobs. Wenn die eine Runde abgeschlossen ist muss die nächste quasi schon vorbereitet werden. Gleichzeitig muss man die umsatzziele erreichen. Es liegt wieder in der Natur der Sache, dass man sich auf die absoluten Bestcase Umsatzziele einigt, denn davon hängt der Finanzierungsbetrag ab. Mit anderen Worten: Selbst wenn es ganz gut läuft, läuft das Management IMMER Zielen hinterher die es realistisch betrachtet nicht erreichen kann.

    Auf Schwachsinn à la "erzwungenermaßen eingeschleuste Wirtschaftsprüfer etc." bleibt wirklich nur noch zu sagen: Spätestens bei Verwendung der falschen Fachbegriffe oben hat man gemerkt dass du dich auf ein Gebiet begibst von dem du wirklich keine Ahnung hast. Mir ist nicht klar warum du hier trotzdem auftreten musst als müsstest du dem Rest der Welt erklären wie dieser Bereich so läuft. Er läuft nämlich nicht so wie du es dir alleine in deinem Hinterstübchen zusammengereimt hast.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 August 2014
  18. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193


    BoardUser , das ist ok was nur komisch rüber kommt das nicht mal die andere meinung von Rußland und ihre Medein gepost wird ...
    in eine Demokratie gibt es immer unterschiedliche Meinung ... aber auch in Rußland leider wird das hier sehr oft vergesen von denn Pro ...



    und jetzt meine meinung ...
    naja wer Besetzt brauch ja nix posten oder was erklären da kommt man mit Geschichte die keine Geschichte ist... Beweisen müssen ja das andere ... und dann kommt man mit denn 3 Weltkrieg und 2ten wo ja alle die Roten als Befreier sehen ( gerade im osten Deutschland )aber in Ost Europa halt verhasst sind .. weil das bestimmt nicht nette Russen sind !!naja nur im ost Deutschland findet man einige die meinen Rußland hätte was gutes gebracht ... stimmt da gibt es noch Aussiedler die meinen das auch ... und die sollten sich mal hinterfragen ...
    aber zum 3 ter Weltkrieg ...
    und wer geht dabei drauf "alle" und ganz besonderes Rußland und da helfen keine Atombunker ... also kommt nicht mit denn mist .. selbst der bekloppte ( Putin )wird sich das 3 mal überlegen .. und nachgeben wie jeder normal Mensch ---

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2014
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Klar. Dass Banken, Wirtschaftsberater, Anwälte und BigPlayer kleinere Firmen, manchmal auch andere BigPlayer in den Ruin treiben, um den Laden zu filetieren um selbst noch mehr rauszuziehen, als so schon, das hat es nicht gegeben, gibt es heute auch nicht und wird es auch in Zukunft nicht geben.

    Hoffentlich liest keiner mit, sonst bringe ich den noch auf Ideen.

    Vielleicht findet das nicht so offensichtlich statt wie "woanders", nicht mit einer solchen auf der Hand liegenden Politisierung wie bspw. bei Yukos. Aber wenn schon bei Kirch was geht und - abseits der "Wirtschaft" einer wie Mollath mal eben aus dem Verkehr gezogen wird, ohne dass das jahrelang bemerkt wird, dann geht das nicht nur einmal, sondern zig Male.

    Aber klar: Sind alles Einzelfälle. Und bei allen liegt die Schuld erheblich woanders. Nur glaub ich da eben nicht dran.

    Ansonsten: Mich freut, dass ihr in eurem Laden seriös vorgeht. Meine Erfahrung sagt zuweilen was anderes.

    Zuletzt, damit wir uns dann mal wieder der Ukraine zuwenden können: Aufhänger war die elitäre Gruppe um Putin (kleine Elite sicher sich den Reichtum), die keinen anderen ran- und auch keinen Widerspruch zulässt.

    Das die ein Prozent Oberschicht immer und überall ihren Status sichern und hierzu Einfluss auf Wirtschaft, Politik und Recht ausübt, ist keine Erfindung von Russland, noch gibt es das dort exklusiv. Das wollte ich ausdrücken.

    Reich sind in Russland auch welche geworden. Wie man liest, nichtmal wenig. Dass das also prinzipiell dort nicht geht oder man flugs generell abgeschossen wird, ist auch übertrieben. Bei den Milliardären steht es wohl 57 zu 36 für Deutschland, bei den Millionären 1,7 Millionen zu 82000 für uns. (Bevölkerung grob 80 Millionen zu 140-150 Millionen, alles einfach mal so aus google). Eine "kleine Elite" sieht anders aus, wenn man reich ab Millionär ansieht. Und wenn erst ab Milliardär, dann ist unsere auch nicht viel größer. Zudem muss man noch sehen, in welche Zeitraum die entstanden. Da spricht in Russland viel dafür, dass es eben doch geht, wobei ich generell, grenzübergreifend schon der Ansicht bin, dass eine Milliarde ohne massiven Ellenbogeneinsatz oder gar Beschiss kaum zu erzielen ist.
     
  20. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193


    wie immer man bringt es nicht auf punkt ...Börse nur eine Mafia konzert ...

    und dein mist kannst auch steck ist eh Putin Mafia ...ne gehe auf dein halb wiesen nicht ein vergesse sowie so immer die hälfte --
    viel geschrieben spricht aber vieles nichts dafür ... naja aber dein denn elbogen wird in Rußland nicht gefordert sondern Club verhalten ...aber naja dummheit siegt wie immer hier ...;)
    denn Menschen die für Rußland geld gemacht haben wurden von Putin nieder gemacht ... oh man warum soll ich denn mist auch noch aufdecken --- kotzt mich die Pro Russen an die wohlen gar nix wissen ,,, sind eh nur zu Dumm....


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2014
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Bla Bla, mir alles scheißegal

    dieser verdammte Globale- GAGA- Blick....jeder versteht jeden, jeder weiß alles, jeder kennt die Probleme und hat Lösungen im Dutzend parat, jeder will reich werden, noch reicher und am reichesten.....die Burgergeneration will Spaß und die Fernsehaffen wissen noch mehr, weil sie Pizza essen......ich bin es satt!
    Überall Kriege und Geschrei, in Ulm und um Ulm herum....Kämpfer gehen in die Ukraine und kommen zum Urlaub zurück, Islamisten gehen zur ISIS und holen sich die Stütze regelmässig ab. Wahnsinn überall und dazwischen hocken die Soccer- Fans, diejenigen, die hunderte Euro nur dafür ausgeben um den Namen eines Nasenbohrers mit 0 Lebenserfahrung, aber super Ballgefühl auf dem Rücken zu tragen. Und mit denen soll ich über Weltpolitik diskutieren? Ein Thema, wo selbst die honoren Hundertausend Selbsterhöher am Ende mit Sprüchen wie: " ich kann mich nicht erinnern....", aus dem Geschehen ausscheiden? NEIN! Ich will nix mehr wissen, lass sie doch kommen die Russen, ich lege hier in meiner Straße mindestens 5 um bevor ich selbst draufgehe....übrigens gilt das auch für Islamisten und was es noch so Feindbilder gibt....

    ach übrigens, das nennt man Sarkasmus, also nicht ernst nehmen und den globalen Notstand ausrufen.....gähn
     
    Ostmiez gefällt das.
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    aha! du gehst also in die innere emigration.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    pauli09 gefällt das.
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na bloß gut, dass obama zugestimmt hat, sonst wären die russen wohl wieder nach hause gefahren!:zahnluec:

    p.s. was hat der eigentlich mit der ukraine zu tun?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2014
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vielleicht liest die merkel dies ja auch?

    http://de.ria.ru/politics/20140812/269270691.html
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    warum läßt kiev jetzt die hilfslieferung nicht ins land?
    furcht vor heimlicher unterstützung der rebellen mit konterbande?
    kann es nicht sein, da man dies ja den russen seit langem anhaltend vorwirft.
    wäre also jetzt nichts neues, allenfalls standard.
    dazu braucht es keine hilfslieferung.
    ich denke, kiev will, dass alle ostukrainer allesamt verrecken.
    da sie das mit ihrer witzarmee nicht geschafft haben, soll es jetzt also auf diese weise geschehen.
    merkel hat die richtige seite gewählt: einmal mit verbrechern paktiert, immer mit verbrechern...


    p.s. warum ist eigentlich noch kein konvoi aus der eu zu den rebellen mit hilfsgütern unterwegs?
    hilfe für bedürftige zählt doch gerade zu den "westlichen werten!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2014
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die deutschen medien veröffentlichen das nicht:

    weiterlesen:
    http://www.telegraph.co.uk/news/wor...ow-the-West-lured-Ukraine-into-its-orbit.html
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Pauli, Du ist echt der Brüller absolut, nicht zu übertreffen.:beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall:

    PS es geht nur um Äpfel ...... welch Katastrophe !
     
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Alle Informationen sammeln hilft schon mal beim verstehen ;-)
    1. Warum gibt es keine Angaben über den Inhalt der LKW´s
    2. Warum ist keine Hilfsorganisation beteiligt (Rotes Kreuz oder Ähnliches)?
    3. Warum übergibt man nicht einfach den ganzen Konvoi an der Grenze oder lässt diesen zum Beispiel von Inspektoren inspizieren?
     
  31. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Was genau steht da drin was schon in unseren Medien gesagt wurde?