Uefa sperrt Feyenoord Rotterdam

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 19 Januar 2007.

  1. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Deine Argumentation wird immer hanebüchener!!! :lachweg: :suspekt:

    Ein sehr guter Kumpel von mir, wurde etwas unfreiwillig von, ich nenne sie jetzt mal der Einfachheit "IDIOTEN", dieses scheinst du anscheinend besser zu verstehen, krankenhausreif geprügelt und lag 5 Tage zur Beobachtung in einer Klinik. Bei Gott, er hat es sich nicht aussuchen können und provoziert hat er es auch nicht!!!!!!!

    Nochmal zur Polizei: Natürlich haben sie die Pflicht einzuschreiten, aber sie müßten es nicht, wenn es solche Idioten nicht geben würde........es gibt einfach keinen Unterschied! Ich muß ja auch nicht unbedingt einen Typen krankenhausreif schlagen, weil es in meiner Nähe ein solches gibt. Ich muß auch nicht unbedingt Feuer legen, nur damit irgendwelche Feuerwehrleute etwas zu tun haben.
    Sie sind Idioten, sie bleiben Idioten und werden jetzt Gottt sei Dank von der Uefa weggesperrt! Für mich kommt diese Entscheidung etwa 10 Jahre zu spät, aber das ist nur meine persönliche Meinung......
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich sag da jetzt nur kurz was dazu, aber bruno ich denke ihr ( HT und du )redet aneinander vorbei. Hools sind natürlich darauf aus sich zu schlagen, Polizisten sind nicht unbeteiligt, denn sie schützen das Gewaltmonopol des Staates. Geraten sie in eine Auseinandersetzung ist die Gewalt gegen sie für den einen eine Gewalt gegen den Staat, hier gegen dessen Organe, das manchmal gutgeheissen wird.
    Bis hierhin bin ich gekommen dann riss mein Faden...
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    und ich sag gar nix mehr, weil es mir zu blöd wird die gleiche Sache 3x zu erklären nur weil einer sie nicht versteht...

    Nur eins noch Bruno: Mit diesem Urteil, um das es ursprünglich ging, wird leider überhaupt niemand weggesperrt (wie auch, die UEFA kann niemanden einsperren). Vielleicht überlegst du noch mal, wie du darauf kommst. Es wird lediglich ein Verein mit Ausschluss bestraft.
     
  5. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Die UEFA ist ihrer Verantwortung gerecht geworden, indem sie alle die VEREINE geschützt hat, deren Fans sich NICHT mal schnell auf der grünen Wiese, maximal behelligt von BETEILIGTEN Polizisten und fern aller gewöhnlichen Stadionbesucher unter Zuhilfenahme dafür vorgesehener und auch nicht vorgesehener Werkzeuge mit Feyenoord Hools wechselseitigen chirurgischen Eingriffen unterziehen wollen.
    Ohne Narkose, jedoch inwändig desinfiziert.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    dann hoffen wir mal, dass sie diese Linie beibehält.
     
  7. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0

    VIelleicht solltest du mal genauer lesen, seit PISA hat die Lesekompetenz der Erwachsenen auch nicht gerade zugenommen..... :lachweg:

    Ist schon blöd, wenn du zwei Sachen miteinander vermischt!

    "In erster Instanz hatte die Uefa Feyenoord nur eine Geldbuße aufgelegt und eine zur Bewährung ausgesetzte Strafe von zwei Spielen ohne Zuschauer."

    Genau gegen dieses Urteil hatte Feyernoord Einspruch eingelegt! Weil sie wohl glaubten, man tue ihrem Verein Unrecht!

    Im Berufungsverfahren sperrte man nun den gesamten Verein mitsamt seiner Fans für sämtliche Europapokalspiele!
    Für mich ist dieses ein "WEGSPERREN" der/des Fans/Vereines von Feyernoord mit samt seiner Spinner....... Ihnen wird die Bühne entzogen und das kommt meiner Meinung nach ein paar Jahre zu spät!
    Man könnte jetzt einfach diskutieren wie man das nun nennt......

    Der Anlaß meiner posts war auch eher dein Vergleich zwischen normalen Fans und Polizei, den du da machst, welcher in meinen Augen mehr als Schwachsinn ist.....

    Gewalt egal gegen wen ist nicht tolerierbar. :warn:
     
  8. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Oh, das interessiert mich aber jetzt! Kerkrader waren bei euch in Karlsruhe?
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Nein, eine Gruppe Niederländer. Keine Ahnung woher die noch mal waren. Aus Kerkrade aber sicher nicht. Muss ich nochmal nachschauen.

    /edit: aus Veendam. Hat ihnen offenbar gefallen.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Zweifellos :suspekt:
    Das du "aussperren" und "wegsperren" synonym verwendest und ich nicht hat allerdings nichts mit Leseschwäche zu tun.
    Wieso, ich trenne die Begriffe doch. Du vermischt.
     
  11. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    100% :top:

    Nach dem UEFA-Cup-Finale Feyenoord-Borussia habe ich mir geschworen nie wieder nach Rotterdam zu fahren. Und da werde ich mich auch dran halten, solange sich dort nix ändert.

    Was glaubt Ihr denn, wie besch***en es ist, sich nicht einmal über ein verloren gegangenes Endspiel zu ärgern, nur weil man das Gefühl hat, jetzt kommen wir wenigsten einigermaßen heile nach Hause :suspekt: :vogel:

    Ich habe bis heute nie wieder einen so perversen Hass in den Augen und dem Verhalten von kleinen Kindern gegenüber anderen Menschen gesehen, wie an dem Tag.
     
  12. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Du bist doch derjenige, der 2 Urteile in einen Topf wirft! :lachweg:
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Nein.
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich würde Dir niemals eine unermeßlich größere Stadionerfahrung im Vergleich zu der meinigen absprechen. Das habe ich ja nun oft genug gesagt.

    Aber Feyenoord hat eine deratrtige "Qualität", daß ich mich in diesem einen Falle frage, ob Du jemals ein Spiel mit Beteiligung dieses Vereins im Stadion erlebt hast. Dann hättest Du die zitierte Frage nicht gestellt. Denn oft liegt's nur am Glück, wenn man sich nicht prügeln muß bzw., daß man keine Prügel bezogen hat.

    Ich hatte 1996 das "Vergnügen" im UEFA-Cup. Eigentlich wollte ich, weil ich gleich große Vorbehalte wie Vorurteile hatte, gar nicht erst hingehen. Ich befand mich damals im Examen und wollte nicht nachher sagen müssen, ein Jahr verloren zu haben, weil ich beim Gladbach-Heimspiel gegen Feyenoord war.

    Dennoch - ich habe meine Angst überwunden, nicht zuletzt, weil alleine der Name Feyenoord schon ausreichte, um das Spiel von Gladbach nach Düsseldorf zu verlegen. Irgendwie fühlte ich mich da sicherer. Ich wählte dann noch eine Karte Unterrang Mitte und saß plötzlich etwa 10 Meter unterhalb der Fernsehkommentatorenplätze. Da geht doch Ichsachma erssma davon aus, daß man wenigstens dort relativ sicher sein sollte.

    3. Minute, 1:0 Dahlin. Man wollte sich nach dem Jubeln gerade wieder niederlassen, da schwappte schon eine Welle der Freunde aus Rotterdam aus der Kurve über die Zäune Richtung Sitzplätze, ohne Rücksicht auf Verluste, Kinder oder sonstwas.

    Sie stoppte etwa einen Block neben mir. Ich habe mich fast noch nie irgendwo so unwohl gefühlt wie an diesem Tage im Stadion, das, soweit seine Zäune im gesamten Bereich der Feyenoord Kurve betroffen waren, anschließend auch komplett zerlegt war.

    Obwohl Feyenoord sich mit einem 2:2 nach 0:2 Rückstand eine prima Ausgangssituation für's Rückspiel geschaffen hatte. Obwohl es ein faires Spiel war. Obwohl ich nahezu im Grenzland lebe. Obwohl ich die Holländer mag.

    Apropos Rückspiel: Die geordnet dorthin reisenden Gladbacher fuhren mit holländischen Bussen, aus Sicherheitsgründen. Von Privatfahrzeugen wurde ausdrücklich abgeraten.

    In das Umfeld dieses Vereins krichste nur dann Ruhe, wenn Du ihn ausschließt. Für lange Zeit. Wenn man das national nicht kann, isses ein holländisches Problem. International will ich die nirgendwo mehr sehen.

    Da fällt mir noch ein: Fraach ma Wuppi nach einem pisseligen Vorbereitungsspiel irgendwann Ende der 90er in der BayArena. Auch er wird Dir vielleicht Auskunft darüber erteilen können, was die Jungs aus einem lustigen Saisonvorbereitungsspiel so alles zaubern können.
     
  15. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0

    Daran erinnere ich mich auch noch.

    Am Ende stand ein Sachschaden von einer Million im damaligen Ulrich Haberland Stadion...

    Aber...

    Warum müssen gegnerische Mannschaften auch ein Stadion dort hinbauen, wo die kleinen Feyenoord Jungs spielen wollen.

    Und ausserdem, als Gastgeberverein war Leverkusen ja "beteiligt"...

    :weißnich:
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Hast du dich schon mal prügeln müssen? Also ich nicht...
    Und genauso meine ich mein "ich muss nicht" Wenn ich nicht angegriffen werde, muss ich nicht. Selbst wenn ich angegriffen werde, muss ich immer noch nicht unbedingt. Will sagen: Nur weil andere sich mit mir prügeln wollen, muss ich nicht zum Angriff blasen. Es ist einfach nicht meine Aufgabe, das zu regeln. Bin ich aber Polizist, und sehe dass andere angegriffen werden, muss ich regelnd eingreifen. Ob ich will oder nicht. Glück hin oder her. Nur das meinte ich mit "müssen".

    Siehst du, du musstest nicht, obwohl du gekonnt hättest. Polizisten hätten eher gemusst (und noch viel eher gekonnt).

    Richtig. Nur: Du weißt das schon seit 10 Jahren, und das Problem ist eher noch älter. Wir reden hier also mal wieder über längst begangene Fehler und die Lösung ist eigentlich allen klar.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Vielleicht habe ich auch wieder nur zu viel interpretiert.

    Du hast - möglicherweise zu Recht - darauf hingewiesen, daß man sich in Nancy mit der Polizei geprügelt hatte. Außerdem hast Du mitgeteilt, man müsse sich nicht mit ihnen prügeln.

    Daraus habe ich dann gelesen: Feyenoord verfügt über eine zwar durchaus in Teilen gewaltbereite Fanschar, man könne ihr aber ausweichen, es sei denn, man wolle sich prügeln, wie eben die Polizisten in Nancy.

    Ich wollte eigentlich nur klargestellt wissen, daß man ihr eben nicht ausweichen kann, wenn man zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort ist.
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Richtig, dass ist dann aber Pech, wie du richtigerweise sagst und keine zwangsläufige Folge dessen, dass sich andere prügeln. Nicht müssen heißt natürlich nicht, dass es nicht passieren kann.
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974

    Und deswegen sind wir uns einig, daß man Feyenoord auf Jahre ausschließen sollte? Sind wir?

    Dann sind wir uns ja quasi vollkomen einig, sind wir ja dann.
     
  20. Akoa

    Akoa Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"

    Beiträge:
    768
    Likes:
    0

    Selten so ein Schwachsinn gelesen:hammer2:
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ja klar. Oder hab ich was anderes behauptet? Habichnich.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wieso, das Ausüben von Gewalt ist grundsätzlich der Polizei vorbehalten. Das heißt dann Gewaltmonopol.
     
  23. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Also ich kann mich da an eine Szene erinnern die glaube ich irgendwo in England gespielt hat, weiß aber nicht mehr wann und wo. Das ganze wurde von eine der vielen in England aufgestellten Kameras gefilmt. Jedenfalls fiel da ein Trupp dieser symphatischen Kerle aus der größten Hafenstadt Europas einfach mal so über ein Cafe her, nachdem die fertig waren hat es sich jedenfalls gelohnt zu renovieren. Nehm ich die hier noch erwähnten Erfahrungsberichte kann man glaub ich schon sagen dass es im Umfeld von Feyernood einige gewaltbereite "Fans" gibt.

    Offensichtlich hat man das in Rotterdam nicht in den Griff bekommen, und das ist jetzt eben die Konsequenz. Dass man nun aber den gesamten Verein ausschließt und ihn nicht wie schon praktiziert vor leeren Rängen spielen lässt, interpretiere ich jetzt einfach mal so, dass man wohl in Rotterdam das Problem gar nicht richtig erkannt hat, bzw, zu wenig dagegen getan hat.
     
  24. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Dass es in R´dam mehr als nur das "übliche" Maß an "gewaltbereiten" gibt, dürfte doch jedem hier seit Jahren bekannt sein, oder etwa nicht.

    Mir jedenfalls war es sehr wohl bekannt. Zum einen aufgrund der Erfahrungen meines Arbeitskollegen, der seinerzeit mit dem Zug nach R´dam zum UEFA-Cup-Spiel gegen BMG gefahren ist und heilfroh war, mit heiler Haut wieder zurückzukommen. Und zum anderen war es mir auch durchaus aufgrund der häufigen Berichterstattungen allgemein bekannt.

    Und das "Unwohlsein" vor dem UEFA-Cup-Finale gegen Borussia stieg dann noch, als dieser Politiker (ich komm jetzt nicht auf den Namen :gruebel: ) kurz vor dem Endspieltag erschossen wurde. Da haben die sich doch tatsächlich 3 Tage (!) vor dem Endspiel Gedanken gemacht, dass das Spiel eventuell in eine andere Stadt (außerhalb NL) verlegt werden müsse, da die Sicherheit nicht gewährleistet werden könne. :vogel: Wir sind dann mit einem BVB-Fanclub aus Rheine (nördlich von MS) angereist und haben den Mannschaftsbus vom SC Preußen Münster zur Verfügung gestellt bekommen. Hatte zwar auch ein deutsches Kennzeichen (und dicke, fette Herforder-Pils-Reklame :lachweg: ), aber aufgrund der getönten Scheiben wurde dieser Bus empfohlen, um nicht unnötige Provokationen durch Schals, Fahnen etc. an den Scheiben aufkommen zu lassen.

    Ich denke solche Überlegungen sprechen für sich und unterstreichen nur die obige Aussage, dass man in R´dam zwar das Problem erkannt hat aber halt überhaupt nichts dagegegen getan hat, bzw. es nicht in den Griff bekommt!
     
  25. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Du meinst sicher Pim Fortuyn
     
  26. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Ja, jetzt wo ich den Namen lese, macht´s "klick". Der war´s.
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Die Tottenham Hotspurs sind automatisch im Achtelfinale.

    Fußball - UEFA-Cup - kicker online
     
  28. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    :gruebel: bin ja mal gespannt wie sich das in Rotterdam entwickelt, obs genauso weiter geht oder ob der Verein jetzt härter durchgreift, und das in Griff kriegt...
    Bin jedoch nach wie vor gegen das Urteil! :finger: