U21 EM 2009 in Schweden!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von RickySportivo, 12 September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ganz genau. Mein Sohn ist auch hier aufgewachsen und hat viel mehr Deutsches in seiner Art als seine spanischen Kumpels, was vor allem meiner Frau immer wieder auffällt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ne schwierige (und machmal nicht ganz ungefährliche) Diskussion.

    Ein Frage: Hast du Deine Kinder von ihrem spitzbübischen, temperamentvollen Papa isoliert?
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, das schlägt einfach immer durch. Die Wurzeln sind da, und das macht das Wesen eines Menschen aus, und man stellt es einfach fest. Die Mentalität wird mit vererbt.
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    s.o. meine Antwort an die Kleine Hexe.

    Hast du deinen Sohn gemieden? ;)
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    glaube ich nicht, das wird nur von außen reininterpretiert weil man "Argumente" will...

    ich kenne hunderte von Kroaten und da sind hunderte dabei, die könnten alles sein, außer aus Afrika ...

    diese Stigmatisierung kann ich nicht nachempfinden, das ist zusammengeschustertes Denken, weil es so einfach ist...


    Es ist so und Deckel drauf.....allerdings weiß ich wer dazu eher neigt, solche Thesen zu glauben. Ich nicht....glaube da nicht dran aber ihr könnt es glauben, es ist ja nicht negativ oder schädlich, sondern meiner Meinung nach eine Legende.


    glaube ich nicht, vielleicht zu einem geringen Maße kann es einfließen, aber die Mentalität wird vorallem durch die Umgebung, das Land und die Leute geformt...jemand der in den Steppen Kachastans aufwächst oder in Texas auf der Ranch, kann ja wohl nicht die gleiche Mentalität entwickeln, wie ein Han Chinese der in Hongkong aufgezogen wird...

    dennoch kann der Han Chinese der in Texas aufwächst sich erheblich unterscheiden vom Briten der in Hongkong aufwächst....der wiederum ziemlich ähnlich der chinesischen Großstadtmentalität erlegen ist....es sei denn...

    er geht täglich in den Club....
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2009
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nö. Genausowenig wie Aogos oder Khediras Vater seinen Sohn... :D
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nein, warum ?
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Touche.

    Andererseits, meinst du dass ihre Art zu kicken eher vom frühkindlichen Ballgeschubse mit dem Papa komt oder nicht vielleicht doch bei der "DJK" und "Teutonia" gelernt wurde?
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wer Kinder mit hat mit einem nichtdeutschen Partner, der weiß was wovon ich spreche.
     
  11. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ach nur so ne Idee, weil du doch meintest ihr Wesen kommt vom "Blut" und so.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nach allen Erkenntnissen spielen die Gene bezüglich des Talents eine gewichtige Rolle. Dass dieses Talent dann durch eine gute Jugendarbeit gefördert werden muss, ist selbstverständlich.
     
  13. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Gibts denn das typisch türkische Talentgen und wie unterscheidet es sich vom deutschen Talentgen?
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nein, ich sprach vom kroatischen Temperament. Die Mentalität ist eine andere. Sehe ich sehr deutlich im Vergleich zu den Kindern meiner Schwester, die einfach ganz anders sind. Aber egal, es ist schwierig zu erklären und wie gesagt man muss es selbst erleben um es zu wissen.
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    ich habe beides, Kinder mit Nicht Deutschen und mit Deutschen Frauen und bei allen kann ich an der Mentalität nur marginale Dinge feststellen...

    ich habe zuviele Menschen kennengelernt aller Nationalitäten, die waren so unterschiedlich, daß alle diese Vorurteile mich nicht mehr anfichen....

    ich höre gerne zu, wenn man es auch nicht glauben möge und differenziere den Menschen nicht in irgendwelchen genetisch definierten Brei....

    Jedes Volk hat seine Geschichte, seine Traditionen, seine Erfahrungen und seine Gewohnheiten...diese Gewohnheiten werden als Mentalität gedeutet...

    ( bei Italienern zum Beispiel die Diskussionkultur....dabei ist das nichts als deren erweiterte Fähigkeit gleichzeitig zu reden und zuzuhören und dabei noch zu denken, multitaskingfähig eben....)


    das haben die geübt...gewöhnt...dort wo man wohnt...usw.




    das ist so unterschiedlich wie es Blätter auf Bäumen gibt....dann fangen wir mal an mit den Kroaten in Hercegovina...oder nein, was ist mit Dalmatien...oder mit Sinje...oder Krk....oder noch besser, die Kroaten in Osjieck usw.

    ne, ne..... du redest Unsinn!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2009
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja ja, damit habe ich gerechnet dass Du natürlich Kinder hast mit den verschiedensten Frauen aus allen denkbaren Nationen. Nun,wenn dem so ist müsstest Du wissen wovon ich spreche und @huelin spricht.
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    klar, kann man sich nicht vorstellen, oder ? Ich habe sogar noch einiges mehr in meinem Leben gemacht als der eine oder andere Kleingeist sich vorstellen kann und dementsprechend Erfahrungen gesammelt.

    Und mindestens 20 Jahre länger über solche Themen diskutiert wie ein 30 jähriger...so ist das eben, wenn man älter ist !

    Und dann ist man eben auch öfter verheiratet, gibt es sogar unter Kroaten, und hat sogar Kinder mit mehr als einer Frau und dann sogar noch mit verschiedenen Nationalitäten....huch....ist das denn möglich ????

    Und dann spielt der auch noch Fußball und Gitarre...kann doch garnicht sein....Kleingeist...:hammer2:


    Und spricht vielleicht sogar Kroatisch...? Stell Dir das mal vor dobra ribiza...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2009
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das Wort "Talentgen" ist falsch gewählt. Aber die Gene sind nun mal für das Talent verantwortlich. Was denn auch sonst? :weißnich:

    Und daher denke ich schon, dass unter türkischen bzw. türkischstämmigen Spielern die Talente anteilmäßig anders verteilt sind und wahrscheinlich mehr im Spielerischen liegen. Was natürlich nicht auf alle zutrifft.
     
  19. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ich habe hier jetzt die letzten Seiten durchgeblättert...

    Wie hatte Deutschland noch gegen Italien gespielt und wer spielt dann nun gegen wen???

    Um zum Spiel mal was zu sagen:

    Die Deutschen schlagen Italien mit deren eigener Lieblingsspielweise. Schön, dass die jungen Italiener nun Fußball spielen. Schade, dass es die Deutschen nicht wollen oder eher gar nicht können...
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich glaube eher, man entwickelt sich im Wechselspiel zur Weltanschauung, dem Zeitgeist und den Traditionen der gegend/Volk, Nation...

    in einer Welt wo alles nach Maß, nach Norm, nach DIn und Schekel gemessen wird, wundert es kaum, daß mehr berechnende, kalt kalkulierende usw. Charaktere herauskommen als in einem Umfeld, wo Kinder spielen dürfen wie sie wollen, auch mal das größere Stück Kuchen und Fleisch bekommen, auf der Straße spielen und vorallem viele Brüder haben, die mitspielen...

    es hat viele Väter, natürlich liegt es an dem jeweiligen Zustand des Volks oder der Nation, auch über Jahrhunderte, aber das ist innerhalb weniger Generation änderbar...lasse ein armes Volk nur über 3 Generation reich sein....dann bleibt nicht mehr viel von der genetischen Mentalität, von der Du redest...!

     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2009
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Deutschland hat glücklich gewonnen nach dem Motto....Scheiß egal was Du tust, Hauptsache Du verdienst Geld....
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Einiges bleibt wahrscheinlich über Generationen, und einiges ändert sich im Laufe der Zeit. Nun sind die Familien der "Importierten" unserer U21 ja alle noch nicht so lange in Deutschland.

    Ich möchte natürlich ausdrücklich betonen, dass diese Spieler für mich Deutsche sind, und nichts anderes, sofern sie sich als solche fühlen. Und dass ich das ausschließlich positiv sehe, nicht nur im Sinne einer besseren Integration, sondern auch, weil die Fans sich mit diesen Spielern identifizieren, und einige dadurch sogar ihr eventuell vorhandenes rechtes Gedankengut überdenken.

    So ähnlich war es ja in Frankreich vor 10 Jahren auch, als häufig betont wurde, dass diese "internationale" Mischung in der Nationalmannschaft auch dazu beitrug, Einheimische und Migranten näherzubringen, die sich in dem Moment alle einfach nur als Franzosen gefühlt haben. Und auch den damals so erfolgreichen Bleus tat dieser "Mix" wegen der breiteren Palette an Talenten vom Fußballerischen her zweifellos gut.
     
  23. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Das es so etwas wie Talent, Veranlagung, ... (nenne wie du es willst) gibt und dass dies z.B. im Sport eine Rolle spielt glaube ich auch.

    Wo mir bloß Zweifel kommen ist, wieso Derartiges in verschiedenen Nationalitäten so unterschiedlich verteilt sein sollte. Wieso meinst du, dass dem so ist?
     
  24. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wieso "müsste er das wissen"?

    DeWollä sagt doch gerade, dass er Kinder mit Frauen verschiedener Nationalitäten hat und dass seine Erfahrungen eben anders sind. Nämlich so, dass die Nationalität der Mutter keinen wesentlichen Einfluss darauf hat, wie seine Kinder sind.

    Wieso sollten seine Beobachtungen falsch sein?
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Wahrscheinlich weil die Gene unterschiedlich verteilt sind, keine Ahnung. Nicht dass die sich jetzt gleich hinter der Landesgrenze ändern - aber wenn die Völker weit auseinander liegen, wird's da schon Unterschiede geben.

    Wobei ich als "Post-68er" selbstverständlich der Ansicht bin, dass die Umwelt einen sehr großen Einfluss auf die Persönlichkeit eines Menschen hat. Das betrifft vor allem seine Denkweise, sein Sozialverhalten, und auch seinen Charakter.

    Ich persönlich bin zudem der Überzeugung - wenn ich mir diesen kleinen Exkurs erlauben darf - dass die frühkindlichen Einflüsse noch viel zu wenig erforscht sind, also die Einflüsse in den allerersten Lebenstagen und -wochen. In dieser Zeit wird vor allem die Psyche eines Menschen sehr stark geprägt, denke ich.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Tschuldigung huelin, dass ich darauf jetzt doch mal eingehe bzw. rumhacke: wieso merkt man Oezils Spielweise "tuerkische Wurzeln" an? Welche Wurzeln haben denn - sagenwama - Schweinsteigers oder Marins Spielweise?

    Ich gebe ja zu, dass bestimmte Laender bzw. ihre Nationalmannschaften unterschiedliche Spielweisen bevorzugen; daraus aber ableiten zu wollen, dass jeder, der laut Herkunft irgendetwas mit diesem Land zu tun hat, auch automtisch so Fussball spielen soll, ist viel, viel zu naiv. Fast schon gefaehrlich.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345






    Eine Lanze muß ich dennoch brechen für die These von huelin, es gibt eine Mentalität der Völker, ohne Zweifel


    der nordische Mensch ist mit Sicherheit in der Mentalität dem Südländer unterschiedlich, was sich in allen Lebenslagen zeigt...aber das ist nicht genetisch, dazu sind paar Zehntausend Jahre zu wenig....

    es hat was mit

    kalt - warm
    groß - klein
    üppig - karg
    arm - reich

    zu tun....wäre im Norden jeden Mittag 40 Grad im Schatten....würde sich das extrem auf deren Mentalität auswirken, aber bestimmt nicht in den Genen wirken, sonst wäre der Mensch ja nicht mehr anpassungsfähig, wenn äußerliche Dinge sofort hardcoded werden.

    Daß das eine oder andere I oder 0 woanders gesetzt ist im genetischen Strichcode will ich nicht absolut negieren aber vielleicht mit einem Faktor 0, x
    verantwortlich für was dabei rauskommt.....



    Zum Fußball...


    Viel Glück Deutschland...:prost:






    Die unterschiedlichen Mentalitäten spreche ich ja nicht klein, die sind vorhanden, aber die Ursache dafür sehe ich nicht genetisch. Bin aber auch kein Genbiologe ( hätte aber vorgestern die chance gehabt mit einem länger zu sprechen, ehem. Klassenkamerad, schade )

    Soviel ich weiß, liegt die Ursache erheblich an den äußeren Einflüssen ..wie ich schon beschrieben habe..




    gute Frage, selbst wenn ich ihr Nachbar wäre könnte ich es nicht wissen, aber in meiner Familie mache ich meine eigenen selbständigen Beobachtungen....zum Glück sehen meine Söhne mir aus dem Gesicht geschnitten ähnlich, egal welcher Nationalität der Mutter..sonst käme sie vielleicht noch auf die Idee, der Briefträger wäre der Mentalitäts Genträger....
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2009
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.135
    Likes:
    3.168

    Hab zwar weder Kinder noch eine nichdeutsche Partnerin aber, um Dein Beispiel zu bringen, kroatisches Verhalten am Gen festzumachen ist ziemlich haarsträubend. Deine Jungs sind so, weil sie ja schliesslich auch von ihrem Papa erzogen werden und ihm nacheifern.

    Als Gegenbeispiel gebe ich Dir mal einen guten Freund von mir, der wurde als 2jähriger adoptiert und stammt aus Südkorea. Er hat also "koreanische" Gene, die schlagen sich aber nur in seinem Äusseren nieder, sonst ist der so bayrisch, dass alles aus ist.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ich habe mehrfach betont, dass das natürlich nicht auf jeden einzelnen Spieler 1:1 übertragbar ist. Automatisch ist da nix, es geht um eine Tendenz, mehr nicht.

    Die Unterschiede in der Spielweise der einzelnen Nationalmannschaften hängen von vielen Faktoren ab, das ist klar. Und einer dieser Faktoren ist eben das fußballerische Talent, die Veranlagung.
     
  30. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wobei ich mich auch frage, wieso Oezils Spielweise 'türkisch' sein soll. Gibt's in der Türkei nur kleine wuselige Dribbler? Ich könnte schwören da gibt's auch Kanten von Abwehrspielern, die nur ansatzweise wissen, wie Fussball geschrieben wird.
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Auch für dich nochmal: es geht nur um eine Tendenz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.