Two an a half men

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 25 Februar 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    wurde nun eingestellt. Carlos Irwin Estévez* hat es wohl endgültig zu weit getrieben. Schade, ich hab da immer gerne mal reingezappt, besonders den dicken Sohn fand ich immer lustig. :D

    *ja so heißt Charlie Sheen in echt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hey, Martin ist der Vater! :D
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Der Schritt seitens der Produzenten ist absolut richtig. Um das ganze vielleicht besser nachvollziehen zu können ist dieser Artikel gar nicht schlecht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sheen sich in nüchternem Zustand zu solchen Aussagen hat hinreisen lassen. Scheinbar ist er wirklich komplett am Ende.

    Schade, ich mochte die Sendung eigentlich recht gerne, aber ich denke da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, bzw. ist dies kein unumstößliches Ende der Serie.
     
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    ekliger, abgewrackter Typ.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Dem Scheen kann man nur wünschen, dass er wieder auf die beine kommt. Der ist tatsächlich völlig durch.

    Die Serie war ganz witzig, aber wie gesagt, war auch nicht eine meiner absoluten Favorites, die ich mir immer anschauen konnte. Aber ab und zu reinzappen hat sich immer gelohnt, besonders in die früheren Staffeln.
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sheen: ‚Nüchtern sein ist öde‘ - Quotenmeter.de

    :hail:

    Heißt übrigens immernoch nicht Martin. :)
     
  8. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    2 and a half men ist eine meiner Lieblingsserien, wobei ich allerdings kaum TV schaue.
    Charly ist eine bemitleidenswerte Kreatur, evtl. hat er inzwischen einfach zu viele Hirnzellen im Alk ersäuft, aber um die Serie ist es imho schade.

    Evtl. sollte man versuchen, Charly durch einen anderen Schauspieler zu ersetzen, wobei das Risiko das diese dann floppen wird, wohl leider zu hoch ist. Schliesslich spielt Charly sich ja (fast) selber.
    Um sich wirklich selber zu spielen, ist er in der Serie wohl zu oft nüchtern...
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Martin nicht und Charly auch nicht. :)
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    ja, stimmt, Martin Sheen ist ja der Vatter!
     
  11. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ersetzen geht nicht. Charlie Sheen hat von Anfang an optimal in diese Rolle hereingepasst. Den kann man nicht ersetzen!
    Das Einzige, was man machen kann, ist, die Serie mehr auf Jake zu verlagern, da dieser ja auch erwachsener wurde mit der Sendung.
    Mit dem Kind von Evelyn und dem Kinderdoc hat man sogar noch Potenzial für die fortlaufende Serie.
    Da Charlie Harper ja ziemlich ungesund lebte, wäre der "Tod" nicht sonderlich überraschend. Sollte Sheen dann irgendwann wieder in die Serie reinspringen, könnte man das zu einem "vorgetäuschten" Tod umwandeln und in der ersten neuen Folge unter Sheen die Gründe erklärt werden.

    An die Erfolgsquoten wird das zwar nicht mehr heran kommen, wird aber dennoch rentabel sein. Sheen hat ja pro Folge schon eine Menge kassiert, dessen Gehalt wird ja auch eingespart.
     
  12. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Kind von Judith und Herb, so btw. ;)

    Finde ich sehr sehr schade, war und bleibt meine Lieblingsserie, habe bis auf die 5. und 7. jede in Deutschland erschienene Staffel und gucke es wieder und wieder gerne. Besonders ärgerlich ist es mMn, dass TaahM so ziemlich die letzte klasse Ami-Comedy-Serie die auch eine gute deutsche Synchronisation hat. How I met your Mother und The Big Bang Theory sind ja auch klasse Serien, aber halt doch nur auf englisch, besonders bei TBBT.
     
  13. suchtieh x3

    suchtieh x3 Active Member

    Beiträge:
    271
    Likes:
    0
    naja ich hoffe, dass charlie noch weiter macht, immerhin hat er noch ein Vertrag für diese Staffel und für eine danach.
     
  14. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Mist, Evelyn ist ja die "Mudda". :D My fault!
    Nun, die letzte Staffel von TAAHM ist auch um Welten besser, als sämtliche Staffeln auf englisch und deutsch zuvor. Meine Meinung.
     
  15. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Ich finde man kann ganz pauschal sagen: Die Leute die diese Sendung prägen, haben es verstanden über viele Staffeln das hohe Niveau zu halten bzw. auch zu steigern. Das gibt es nicht oft und genau deswegen ist TaahM für mich das genialste was das Fernsehen vorhergebracht hat.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Naja, leicht übertrieben. Hab's aber auch ein paar mal gesehen und fand's recht unterhaltsam. Nur an diese eingeblendeten Lacher werde ich mich nie gewöhnen... :nene:

    Was Charly Sheen betrifft: der hat wohl tatsächlich in seinem Privatleben einfach seine Rolle weitergespielt. Gut für die schauspielerische Leistung, aber in diesem Falle schlecht für die Persönlichkeit...
     
  17. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Ist ja meine Meinung, ich kenne keine Sendung an der ich mich nach so langer Zeit noch nicht satt geguckt habe, deshalb ist es für mich (persönlich hätte ich evt. ergänzen gönnen) die absolute Topfernsehserie.

    Naja und zu Sheen: Die Rolle wurde eher auf seinen Lifestyle geschustert als das er sich auf seine Rolle fixiert hat. Wobei ja immer wieder betont wurde das er sich am Set professionell verhalten hat, nicht angetrunken etc erschien, bloß hat er die letzten Wochen sich halt so gehen lassen das der Punkt hier absehbar war.
     
  18. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Manchmal merkt man den Altersunterschied. Married… with Children, sonst nix.
     
  19. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    jawollja :D married .... with children ist unübertroffen
     
  20. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Spontan werfe ich dort mal folgende Serien in den Raum:
    - Scrubs (mit Ausnahme von Staffel 9)
    - Full House
    - Männerwirtschaft (die Älteren unter uns werden sie kennen ;))
    - Akte X
    - Eine himmlische Familie (ich finde, die Serie hat Hand und Fuß und ist klasse aufgezogen)
    - King of Queens
     
  21. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Lustig ist Two and half man, klar, und ich schaue die Serie nach wie vor gerne. An meine absoluten Lieblingssitcoms wie King of Queens, Married... with children oder auch Malcolm in the middle kommt sie dann aber doch bei weitem nicht ran.

    Mein Problem mit der Serie: alle Folgen sind irgendwie... gleich, austauschbar und funktionieren zu sehr nach den vorhandenen Stereotypen. Auch wenn Charlie irgendwann versucht zu heiraten und Jake eben sichtbar älter wird (was in der Natur der Sache liegt) tue ich mich schwer, einen roten Faden dabei zu finden. Den muss eine Sitcom im allgemeinen auch gar nicht haben, ich persönlich mag sowas aber eher.
    Die Verwirrung komplett gemacht hat Pro7. Dort wurden eine zeitlang dienstagabends jeweils erst eine brandneue Folge und im Anschluss eine aus einer etwas älteren Staffel gezeigt. Als Nicht-Dauerschauer der Serie habe ich irgendwann den Überblick verloren...
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Das is doch scheisse! :heul:

    Nch Scurbs, Malcolm Mittendrin und King of Queens nun auch noch das, letzte Hoffnungen liegen nun bei How I met your mother und Dr. House... :heul:
     
  23. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    ...schlecht
     
  24. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Das ein oder andere Kilo Schnee haben wohl ihre Langzeitspuren hinterlassen...Mr. Sheen wandelt - scheint's - im Paralleluniversum. ;)

    Neben einer Schadenersatzklage (wg des Stopps der Sendung) möchte er künftig (?wovon träumt er nachts?) angeblich statt 1,8 Mio Dollar nun gern 3 Mio Dollar pro Folge. So hat er sich zumindest im US-Morgenfernsehen geäußert. Er müsse immerhin eine Familie ernähren (die Dealer und Puffbesitzer oder Damen-Verleiher dürften einiges mehr kosten). Außerdem verlangt er vom Sender eine öffentliche Entschuldigung. Quelle: spon 28.02.11 Skandalmime Sheen will mehr Geld

    höhö :lachweg:

    Klar, ich beleidige meinen Arbeitgeber zutiefst, stolpere von einem Drogenexzess zum nächsten, werde abgesetzt und spucke dann noch so'ne Töne...

    Ja nee, is' klar. :kiffer: :kiffer: :kiffer:
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Irgendwie müssen der Suff, das Kokain, die Damen des Horizontalen Gewerbes, die Hotelzimmer(-einrichtungen) und die Kosten für Gericht und Entzugsklinik alle paar Tage ja finanziert werden, nebst den Unterhaltszahlungen für Ex-Frauen und Kids.

    Schade um den Kerl. Two and a half Men fand ich zwar immer ziemlich dämlich, aber ich erinner mich eben an seine Zeit im ersten "Die Indianer von Cleveland"-Film oder in "The Chase - Die Wahnsinnsjagd".

    Nachtrag: Wie einige andere hier halte ich "Malcolm Mittendrin", "Scrubs" oder die Bundys (zumindest in den ersten Staffeln) für die besseren Serien. Dazu zählen würde ich auch noch die Anfangszeiten von ALF, da war das Anarcho-Zottelvieh genial.

    Mein Alltime-Favorit ist und bleibt aber M*A*S*H, auch wenn die Serie trotz vieler witziger Szenen letztlich nicht komplett der Comedy zugerechnet werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2011
  26. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    einmal wird er in den Medien "Charly" geschrieben, ein andermal "Charlie".
    Beides ist ja nur sein Künstlername und eigentlich heisst der gute ja Carlos Irwin Estévez.
    Also sollten wir hier am besten "Carlos" schreiben, damit Untouchable sich weniger aufregt :)
     
  27. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ist doch alles eine wundervolle Schmierenkomoedie. Die haben sich alle gegenseitig so richtig verdient. BTW, wer jetzt auf Sheens Verhalten rumhackt - DAS Monster hat sich die CBS selbst geschaffen. Mehr noch, wie der Gutste vor Jahresfrist im Suff seine Alte verpruegelte, war es denen ein Grinserchen und eine Vertragsverlaengerung um 2 weitere Staffeln wert. Pinkel aber einen TV-Bonzen an, und schon ist Schluss mit lustig.
    There is no business like show business !

    Go Charly - verklag sie und knoepf ihnen gleich 5 Mio Greenbacks pro Folge ab !! Derzeit ist es groesseres Tennis als die Serie selbst ! :D:D:D
     
  28. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nachdem nun auch die Produktionsfirma Warner Bros. Television Sheen fristlos entlassen hat (dort war Sheen als Schauspieler angestellt) ist das Thema "Two and half man" mit Sheen definitiv Vergangenheit.

    Allerdings spekuliert man bereits, das die Serie mit einem anderen Charlie Harper forgesetzt werden soll. Grund dafür dürfte weniger sein dass man sich eine gleichbleibende Qualität und gleich hohe Einschaltquoten erhofft, vielmehr geht es dabei um eine Menge Geld und man möchte Verträge mit Vermarktern und Sendeanstalten im In- und Ausland einhalten. Kandidat für den neuen Charlie Harper: John Stamos, einigen vielleicht noch aus "Full House" bekannt.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.741
    Likes:
    2.754
    Ich bin für David Duchovny!
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Egal wer der Nachfolger wird. Die Serie wird m.E. nie mehr so sein wie bisher. Sie wird niemher die Quoten bekommen wie zuletzt. Ohne Sheen gehts bergab.
     
  31. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Der Typ mit dem Elvis-Tick?! Nee danke, da schau ich ja lieber Assi-TV!! X(

    Einziege Minilösung für mich wäre Neil Flynn, der auch den Hausmeister in Scrubs spielte:
    http://photos.erdbeerlounge.de/images/articlegallery/3/1/9/3191/AICS/fs/400/300/3191.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 März 2011