TV macht Real Madrid reich!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 November 2006.

  1. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Uwin,beim Malaga FC kostete die billigste Karte zu Erstligazeiten 30 €.

    genau das glaube ich nicht.Wenn z.B. der FC Bayern mehr Kohle zur Verfügung hat,kommt mit Sicherheit Willy-Isch-werde-der-nächste-Bayer-Kapitän und hält die zweite Hand auch noch auf.Und wenn das nicht reicht,leiht er sich von seinem Berater die Pfoten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ist das jetzt nicht schon mit 60 Realität? :gruebel:
     
  4. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die haben wir schon einmal für den Fall der fälle. Sobald es erlaubt ist, holen wir uns die Spieler aus unserem Zuchtverein. :floet:
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ich denke die Wettbewerbsverzerrung, wenn man denn davon sprechen will, liegt doch eher darin, dass es in Europa kein einheitliches Konzept bezüglich der Fernsehgelder gibt. Es ist doch in Ordnung, wenn jemand Real soviel Geld in den A--- schiebt. Das Problem liegt ja darin, dass z.B. den Bayern ja die Möglichkeit gar nicht gegeben wird, ähnlich viel Kohle zu verdienen. Oder den Schalkern, Dortmundern, Bremern etc.

    Und bezüglich der Qualität würde schon noch genügend Kohle übrigbleiben, um sehr gute Spieler zu verpflichten. Übrigens betrifft das nicht nur die Bayern. Ich bin sicher, dass z.B. auch deine Dortmunder mehr verdienen könnten.
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ist genau DAS nicht schon jetzt das Problem weswegen diese ganze Diskussion aufgekommen ist in den letzten Jahren? :gruebel:




    @UWIn Ja, war die billigste normale Karte, nur Familientickets sind billiger, allerdings musste dann auch als Familie rein
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Gab es nicht kürzlich einen Sender, der die Summe die er gezahlt hat nicht an die Konsumenten weitergeben konnte weil es nicht genug gab? Und hat nicht deswegen jetzt jemand anderes die Rechte?
     
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Keine Ahnung:weißnich:
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Ich weiß :zahnluec:
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    :hammer: Sausack:motz:
     
  11. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Uwin,jetzt versuch nicht,mich in dein Boot zu ziehen.Von einer dezentralen Vermarktung würde der BVB nach den Bayern am Meisten profitieren.Jedenfalls langfristig gesehen.Aber wem würde es was nützen ?

    Um den deutschen Fußball an die Spitze zu bringen braucht es nicht 2 Topvereine sondern 6-8 davon.Und das kriegste nicht hin,wenn z.B. Bayern und Bremen allen anderen davonziehen.

    Übrigens wird sich das in den nächsten 10-15 Jahren sowieso ändern.Nach meinen Beobachtungen lässt das Interesse am Fußball sowohl in Spanien als auch in England langsam nach,während es in D stetig steigt.

    Und da Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen,wird sich die Waage langsam aber sicher in die andere Richtung neigen.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Weil sie den Fehler gemacht haben, über den Preis ganze Bevölkerungsschichten vom Fußball auszugrenzen. Wenn man dann noch wie in England andere traditionsreiche Sportarten hat kann es passieren dass die Jugendlichen dorthin abwandern, zum Cricket, zum Rugby. Das Fussballpublikum in den Stadien wird jedenfalls immer älter und wenn es weg ist kann ein Jüngerer sich die Karte leider nicht mehr leisten.

    Ich habe zu dem Thema mal einen interessanten Vortrag von Dave Boyle von supporters-direct gehört. Der sagte sinngemäß, uns geht es in D noch ziemlich gut, zuschauermäßig. Und die Entwicklung in England sei sehr gefährlich, da sie irgendwann zu Ende ist und die große Frage dann sein wird was dann kommt.
     
  13. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Ich werd bekloppt,HT und ich sind einer Meinung.Und zwar zu 100 %.

    Wunder gibt es immer wieder...........
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    pfff, wenn du mal öfter richtig lesen würdest, wärst du auch öfter meiner Meinung. :floet:
    Aber bewerte das mal nicht über, in diesem Thema ist man relativ schnell einer Meinung, so kompliziert ist es ja nicht.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Und genau das ist es wonach hier im Thread teilweise gestrebt wird! :floet:

    Höhere TV Einnahmen erhöhen auf Dauer nicht die Qualität kurzfristig für 5 Jahre evtl schon, aber dann drehen Sich viele Schrauben nach unten:

    weniger Konsumenten = weniger werbewirksame Zuschauer

    weniger Zuschauer = sinkende Trikot- und Bandenwerbung Einahmen

    weniger Werbeeinnahmen = weniger Stars

    weniger Stars = weniger Zuschauerinteresse....

    q.e.d. :zwinker:


    Also letzten Endes würde ich sogar so weit gehen und behaupten: Nicht wir in Deutschland haben ein Problem mit den TV Einnahmen sondern genau die Ligen nach denen wir uns hier teilweise sehnen!
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Oder gesehnt haben, siehe Italien Mitte 90er. Und wer glaubt, so was wäre hierzulande undenkbar, der sei an Schiedsrichterskandale erinnert. Undenkbar!
     
  17. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ist doch egal. Bei über 100 Mio Euros p.a. kann Bayern mit oder ohne Solidarpakt nicht mithalten.
    Bayern tut gut daran, seine Marke weiter auszubauen um für großen Firmen hochgradig attraktiv für Sponsoring zu sein und das Merchandising- und Fanartikelgeschäft weiterauszubauen.
    Zudem sollte Bayern auch weiterhin die gute Jugendarbeit vorantreiben.
    Und gelegentlich darf es dann auch ein Topspieler-Transfer sein, der zu Bayern paßt. Wie damals Roy Makaay.
     
  18. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Und der Kunde zahlt die Zeche,Aber wenn der Abonennt das mitmacht,bitteschön,Aboniert niemant können diese Horrorsummen auch nicht bezahlt werden,für Deutsche Clubs bedeutet das wohl das mann die Hoffnung auf einen Gewinn der CL. abhaken kann:weißnich: :vogel:
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440

    Du hast wahrscheinlich Recht. Besonders was die Jugendarbeit angeht. Läuft ja auch gut in den letzten Jahren. Und den einen Kracher a la Makaay könnte es nächste Saison auch geben. Dennoch ist es schon Wahnsinn, was diverse Vereine da kassieren. Ich würde mir halt wünschen, dass es da bezüglich der Fernsehgelder eine einheitlich Regelung durch die UEFA gibt. Aber solange die Dinge so bleiben, müssen wir genau an den von dir genannten Dingen festhalten.:jaja:
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Was denn jetzt, zentrale Regelung oder freie Einzelvermarktung? :gruebel: Entscheide dich mal.
     
  21. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Der FC Bayern betont doch immer wieder;wenn sich kleinere Vereine beschweren wegen der immer größeren werdenden Kluft zwischen reich und arm;das man eben kreativer arbeiten muß.Also FCb arbeitet kreativer.

    Und wer jetzt neidisch auf die 100 Millionen ist.Würdet ihr gerne viel mehr bezahlen,damit ihr den FCB live im Fernsehen sieht? Wollt ihr kurzfristige Spielansetzungen,wo ihr nicht mal 24 vorher wisst,wann der Spielbeginn ist?
    Ich würde das verneinen.