Tuchel - Stuttgart oder Schalke?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Peter Herter, 10 Mai 2014.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ach ja stimmt, der Rasenballer, hatte ich schon wieder vergessen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Tuchels Vertrag geht bis 2015, wofür macht man denn Verträge, wenn man sie dann einfach auflöst wenn es einer möchte?

    Woher willst du wissen, dass Mainz keine Ablösesumme für ihn akzeptieren würde, es nur einfach keinen Verein gibt der sie zahlen will? Oder vielleicht will sich Tuchel auch einfach nur noch nicht für einen entscheiden?

    Woher willst du wissen, dass Mainz Tuchel gegen seinen Willen nicht weiterarbeiten lässt? Der Tenor war doch das Tuchel um eine Auflösung gebeten hat und nicht Mainz.

    Typischer Holgy-Beitrag. Fakten werden um persönliche Ansichten ergänzt und das Resultat daraus als Tatsache hingestellt.
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Selbstverständlich "spekuliert" Mainz darauf, dass man Tuchel aus dem Vertrag kauft, das ist auch absolut legitim.
    Außerdem ist der Tuchel ein undurchsichtiger, schwieriger Typ. Mit Kloppo wäre das den Mainzern nicht passiert. Der Tuchel wollte übrigens schon mal raus aus seinem Vertrag als Mainzer Jugendtrainer und zu Hoffenheim. Auch da hat Heidel " Nein" gesagt, ihm aber versprochen bei der nächsten Trainerbsetzung in der BULI ihn zu berücksichtigen. So wurde Tuchel Nachfolger des geschassten Andersen.

    Rücktritt eines Trainers ist ja eigentlich nix neues, aber meistens sind es erfolglose Trainer , die sagen: " Ich trete mit sofortiger Wirkung zurück" und der Verein sagt: " Ja, zisch ab".
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ist wohl ein Unterschied, so denke ich wenn der Trainer zurücktritt hat er, so denke ich, auch keinen Anspruch auf Gehalt????
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der muss nicht zum arbeitsamt.

    nicht wie der vatter vom haas, der dort haas IV beantracht hat. ;)
     
    Oldschool und KGBRUS gefällt das.
  7. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Hm, das ist eine gute Frage.
    Die meisten Trainerverträge werden wohl so gestaltet sein, dass der Trainer eine Abfindung bekommt wenn er vom Verein entlassen wird. Das ist klar.

    Doch was ist wenn der erfolglose Trainer den Rücktritt anbietet und der Verein dem zustimmt?
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Trainer auf ein paar hunderttausend Abfindung verzichtet, nur damit er 2 Wochen früher aus dem ganzen herauskommt. Dann doch lieber so lange aussitzen bis der Verein ihn feuert.

    Ich denke mal, immer wenn wir hören dass ein erfolgloser Trainer zurücktritt heisst das, dass er entweder sowieso keinen Anspruch auf eine Abfindung gehabt hätte oder dass sich Verein und er über Abfindung einig wurden die für beide Seiten okay ist.
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Genau das meine ich, ev muß Mainz Ihm gar kein Gehalt bezahlen, muß Ihn aber auch nicht freigeben. Win Win Situation, aber nur für Mainz
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    es trifft keinen armen, insofern: ein urlaubsjahr.
     
  10. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Hm, vermutlich ist es so.
    Streng genommen betreibt Tuchel ja Arbeitsverweigerung. Dürfte seine Pflichten des Vertrags also kaum noch erfüllen, folglich erfüllt der Verein seine auch nicht mehr (Bezahlung).

    Wüsste jetzt aber nicht warum du das als Win-Win-Situation bezeichnest. Der Typ hat einen Vertrag und den erfüllt er nicht. Wäre ja noch schöner wenn der Vertragspartner, der sich seinerseits an den Vertrag hält jetzt noch sein Gehalt zahlen müsste.

    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass irgendjemand in Mainz glücklich darüber ist das Tuchel nicht mehr Trainer sein will. Ohne den gehts bald wieder runter, so realistisch dürften man in Mainz auch sein.
     
  11. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Du könntest ein einziges mal etwas nützliches beitragen und uns dank deinem Berufswissen sagen ob Trainerverträge vom Wesen her Werkverträge oder eine andere Vertragsform sind.
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801

    Sorry hatte den Smielie hinter Win Win vergessen !!!!
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Glaube ich nicht. Solange Mainz den Vertrag nicht auflöst, werden sie sich an ihn halten müssen, dass heißt auch, das vereinbarte Gehalt zahlen.

    Auf dem Papier bleibt Tuchel damit auch in der kommenden Saison Trainer der Rheinhessen... Die Situation sei ein "Novum", auch juristisch. "Für mich persönlich wäre das eine Katastrophe, wenn sich Thomas Tuchel und Mainz 05 vor einem Arbeitsgericht wiederfinden." [sagt Heidel] ... Eine Lösung könne ein Jahr unbezahlter Urlaub sein...
    Also entweder nimmt Tuchel ein Jahr unbezahlten Urlaub oder Mainz muss weiter zahlen.Sonst sieht man sich vor dem Arbeitsgericht wieder, wenn die sich nicht einigen können.

    Wieso hat Tuchel seinen Vertrag nicht fristgerecht gekündigt? Soweit ich weiß, kann man auch befristete Verträge in bestimmten Fristen kündigen.
     
  14. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.657
    Likes:
    756
    Wieso will Tuchel aufhören und wieso macht Mainz auf stur?

    Is was passiert?Sah doch immer nach heile welt aus:gruebel:
     
  15. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Jep, siehe vorletzter Absatz: http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_51714225
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Im Grunde ist es doch einfach:
    Tuchel bringt keine Leistung und bekommt natürlich keine Gegenleistung ( kein Gehalt). Un da Tuchel im Grunde sagt: " Ihr könnt mich alle mal" also nicht krank oder sonst wie eseinen Pflichten nicht nachkommen kann, macht sich Tuchel Mainz gegenüber schadenersatzpflichtig und muss für den Schaden aufkommen, den Mainz jetzt hat, um sich einen neuen Trainer zu besorgen.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich glaube nicht, dass das geht. Wenn er die Arbeit verweigerte (ob das wirklich so ist, weiß ja keiner, er wollte ja eine Vertragsauflösung), dann könnte Mainz ihn höchstens fristlos kündigen. Gehalt einbehalten aber Arbeitsvertrag weiterlaufen lassen, ist wohl kaum möglich.

    Ist halt ein schwieriger Typ, der Tuchel. :D
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wenn er seine Pflichten nicht erfüllt und zwar vorsätzlich, dann ist er schadenersatzpflichtig, sprich, muss alle Spesen ersetzten, die Mainz bei der Trainerfindung aufbringt und muss unter Umständen Teile des Gehaltes des neuen vergleichbarenTrainers übernehmen , insofern es das Tuchelgehalt übersteigt und sogar unter Umständen den Schaden ersetzen den Mainz hat, weil sie einen Trainer aus einem Vertrag kaufen müssen.

    Grundssatz: Mainz muss so gestellt werden, wie wenn alles beim Alten geblieben wäre.
    Das ist nur die reine Theorie, soweit wird es nicht kommen.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ja, wenn, aber ob das so ist, ist nicht bekannt. (siehe auch Beitrag und Link #72)

    Ist alles recht verwirrend, selbst wenn man die Aussagen der Beteiligten ernst nimmt. Heidel sprich ja von unbezahltem Urlaub, was darauf hindeutet, dass er nicht einfach so die Gehaltzahlungen einstellen kann.

    Hier ist nochmal alles schön zusammengefasst: http://www.sueddeutsche.de/sport/trainer-von-mainz-verwirrspiel-um-tuchel-loest-sich-auf-1.1958708

    Heidel betonte mehrmals in der Pressekonferenz, dass er kein schlechtes Wort über Tuchel verlieren werde. Dazu habe der 40-Jährige zu gute Arbeit geleistet. "Thomas sagte mir, dass er jetzt eine Pause machen will", erklärte Heidel. Falls Tuchel vor Ende der kommenden Saison einen neuen Verein übernehmen wolle, bleibe "der erste Ansprechpartner Mainz 05".


    Ziel sei es nun, sich auf eine Vereinbarung zu einigen, dass Tuchel unbezahlten Urlaub nehme. Heidel hoffe, dass dies in den kommenden Tagen möglich sei. Auch Tuchel hofft auf "eine zeitnahe Lösung".


    Bleibt trotzdem alles etwas mysteriös....
     
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Tuchel scheint nicht unbedingt unbezahlten Urlaub nehmen zu wollen. Der ist schliesslich schon seit längerem auf Arbeitssuche.
    Heidel will anscheinend nicht, dass Tuchel eine andere Mannschaft trainiert.


    Lt. Kicker hat Heidel ein Model erarbeitet : eine Art Ruhevertrag oder unbezahlter Urlaub, der den 05ern alle Rechte bis 2015 vorbehält. Käme ein anderer Verein, wäre eine Ablöse fällig.
    Aber die Zeichen stehen auf Auszeit.
    Lt. Heidel war man sich einig, dass Tuchel ein Jahr pausiert.

    Tuchels lässt ausrichten dass er sich sehr bewusst, dass sich ein Vertrag nicht in Luft auflöst, bloss weil Tuchel nicht mehr in Mainz arbeiten will. So Tuchels Berater.

    Auch Tuchels Assist ist an Heidel herangetreten und hat um Auflösung des Vertrages gebeten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2014
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Unvergessen, Saison 2010/11 nach dem 7. Spieltag

    21Punkte.GIF

    Tuchel schnappt sich ein Megaphon und feiert mit den Fans:

    "Gebt mir ein 21 Punkte !"

    [​IMG]
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Und du könntest mal deinen Ton ändern, bitte.
    Es heißt übrigens "deines Wissens". Damit mein Beitrag auch für dich einen Nutzen hat.
     
    pauli09 gefällt das.
  23. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Werkvertrag scheidet glaube ich aus, soviel ich noch weiß aus den Werkverträgen die wir dienstlich abgeschlossen haben. hat ein Werkvertrag immer ein "Produkt" als Vertragsgegenstand, in unserem Fall war es Broschüren oder die Ergebnisse vom Monitoring usw.

    Und was Tuchel betrifft, ich finde das gar nicht verkehrt dass die Mainzer da nicht ja und Amen sagen.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Sehe ich auch so, gerade weil Herr Tuchel sich gerne mal als moralische Instanz dargestellt hat, bzw. auf mich so gewirkt hat. ;-)
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Habe die Pressekonferenz leider verpasst, wusste auch nicht, dass der Tuchel mit Schalke schon einig war. Also ist der Keller im Grunde auch schon von hinten rasiert worden. Mein Gott, was für ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld.....
     
  26. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ja das macht Sinn.

    Sehe ich auch so.
    Tuchel offenbart für mich nicht unbedingt einen tollen Charakter.
    Er hat einen Vertrag bis 2015 unterschreiben und damit ist alles gesagt.
    Wenn der Verein einverstanden ist kann er früher wechseln, wenn nicht muss er den Vertrag eben erfüllen.
    "Ich habe keine Lust mehr bei Mainz Trainer zu sein" ist keine Option.

    Wenn ein Spieler so etwas abzieht, also sich aus seinem laufenden Vertrag rauspöbelt (wie Lewandowski es versucht hat) habe ich noch ein gewisses Verständnis. Die Spieler sind meist noch relativ unreif, teilweise geistig minderbemittelt und haben nur eine sehr kurze Zeitspanne um ihre Ziele zu erreichen. Bei einem Trainer habe ich dafür kein Verständnis. Das ist unprofessionell was Tuchel macht.
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ia, Ist weder Werkvertrag noch Werklieferungsvertrag, weil kein Ergebnis/ Produkt geschuldet wird ( z.B. Pokal), sondern nur ein Dienst erbracht werden muss (Training leiten) , also DIENTSVERTRAG.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Seine Begründung ist doch auch hoch moralisch. Er kann die Mannschaft nicht mehr erreichen, also ist es für Mainz das beste, wenn er sie nicht mehr trainiert.

    Das wird auch von dritten bestätigt: "Dass er seinen Vertrag nicht erfüllen will, spricht nicht für ihn. Da kann ich ihn nicht Schutz nehmen", sagte Lutz Hangartner, der nach einem langen Telefonat mit Tuchel aber versicherte, "dass ich seine Beweggründe nachvollziehen kann". Deshalb findet es der 70-Jährige auch "gar nicht okay, wie in der Öffentlichkeit mit ihm ungegangen wird". Tuchel habe ihm "glaubhaft versichert", dass er wirklich glaube, der Mannschaft keine Impulse mehr geben zu können.
    http://www.n-tv.de/sport/fussball/BDFL-stellt-sich-hinter-Tuchel-article12820421.html
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Jo. Wenn es schon mal etwas ruhiger um Keller und seine Arbeit ist, muss man mit aller Gewalt für Unruhe sorgen. Das ist wirklich:vogel: zum......:kotzer:
     
  30. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Geht es noch? Oder willst du sagen, dass es für das aktuelle Verhältnis Keller- Schalke bedeutungslos ist, dass Schalke einst hinter Kellers Rücken mit Tuchel verhandelt hat? Wie naiv muss man sein!
    Sollt es wieder zu einer brenzligen Situation kommen, und die ist im Grunde schon vorprogrammiert, wird Keller mit Treuebekundungen der Verantwortlichen umzugehen wissen. Sprich: Heldt und dem Schweinehannes kann man kein Wort glauben.
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Was ich damit sagen wollte, habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht. Das es Wasser auf deine zum Schalke Thema wenig objektiven Mühlen ist, hatte ich nicht bedacht. Sorry.

    Ausserdem isses hier nicht das Thema.
    Deine paar Schimpfworte und das Übliche von dir zum Thema Schalke 04 kannste in einem dazu passenden Fred gerne loswerden.
    Da können wir uns dann darüber auslassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2014