TSG Hoffenheim

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von forssell, 5 Juni 2008.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Wer wenig Geld hat, und trotzdem erste Liga spielt, wird kaum unprofessionell arbeiten. Wir sind uns doch gar nicht uneinig, ich meinte es nur anders.
    "Wenn das Geld erstmal vorhanden ist, kann man auch leicht so professionell arbeiten." So klingt es vielleicht besser.

    Wer sagt denn, dass dort wo wenig Geld vorhanden ist, nicht professioneller gearbeitet wird, als dort, wo mehr Geld ist? Warum sind dann Cottbus, Bochum, der KSC in Liga 1? Weil da unprofessionell gearbeitet wird?

    Es Leuten als unprofessionell auszulegen dass sie weniger Geld zur Verfügung haben und troztdem erste Liga spielen, verstehe ich irgendwie nicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Wollte doch Deine Meinung gar nicht hören, denn die ist mir - na ja - egal.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    ich wollte auch gar nicht sagen, dass nur in hoffenheim professionell gearbeitet wird. den letzten satz hab ich auch nirgends gesagt.

    Ich würde aber allgemein sagen, dass sich die BuLi insgesamt deutlich professionalisieren sollte. Sowohl im Bereich Betreuung der Spieler als auch im Bereich Management. Aber in letzgenannten hat sich eine eigenartige Self-made Berufsgruppe etabliert (die jetzt auch vor allem aus Selbstschutz gegen Investoren (50+1-regel) ankämpft). So wird das aber dann nie was mit dem Anschluss der BuLi an internationale Standdards. Diese verkürzte Sichtweise: Wir brauchen mehr Fernsehgeld! kotz mich schon lange an, und das aus dem Mund diese Amateure! Die das mehr Fernsehgeld dann eh nur sinnlos verplempern (man Gedenke der Vorkirchpleitenzeit!) Arrrgh! ich reg mich wieder zu viel auf! Deshalb höre ich lieber an dieser Stelle auf! Und schaue österreich-kroatien! das beruhigt! bedauere die evtl. fehlende sachlichkeit meines beitrags. regt mich zu sehr auf.

    ich denke, du hast recht: wir sind uns gar nicht so uneins.
     
  5. DavidG

    DavidG Guest

    Warum dann ein Fragezeichen hinter deinem Satz?
     
  6. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    War rein rhetorisch. Hab es weg gemacht, gut so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2008
  7. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Klinsmann holt Sportpsychologen von Hoffenheim:

    Klick

    Schau mal einer an :D

    Gruß
    Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juni 2008
  8. Werdie

    Werdie Werder Fan auf Ewig.

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    Hallo!!

    Gibt es irgendetwas neues vom Transfermarkt, oder immer noch dieselben Spekulationen??

    Gruß

    Melanie
     
  9. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Gibt nichts neues. Man war an Subotic dran, der Vertrag lag schon unterschriftsreif vor. Dann hat ihn Klopp geholt X(

    Die Sache mit Beck ist noch am laufen aber ich persönlich glaube das es nichts mehr wird. Dauert mir zu lange.

    Es geht auch ein Gerücht um man würde gerne Eren Derdiyok (Schweizer Nationalspieler) verpflichten. Das Alter spricht dafür (19 Jahre) aber da sind auch schon Trabzonspor und Arsenal dran.

    Die Scouts stehen aber sicher in den EM-Stadien. Vielleicht gibt es ja nach der EM eine Überraschung, ist aber reine Spekulation.

    Es bleibt jedenfalls spannend.

    Gruß
    Ralf
     
  10. joniek

    joniek New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    wie soll ich hier schreiben
     
  11. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Beck bleibt beim VfB:

    "VfB Stuttgart: Der vom Bundesliga-Aufsteiger 1899 Hoffenheim umworbene U21-Nationalspieler Andreas Beck bleibt dem VfB erhalten."

    Quelle
     
  12. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Und an Vittek besteht angeblich noch immer Interesse. Ich mag es aber nicht so recht glauben.

    Quelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juni 2008
  13. Werdie

    Werdie Werder Fan auf Ewig.

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    So richtig kann ich das auch nicht glauben das sie an dem dran, ich dachte die wollten sich nach guten jungen Spielern umsehen und Vittek ist ja nicht gerade jung?
     
  14. DavidG

    DavidG Guest

    Ein paar erfahrene Männlein sollte man immer in der Mannschaft haben, sonst kann es ganz schnell Berg ab gehen ...
     
  15. Werdie

    Werdie Werder Fan auf Ewig.

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0

    Aber das muss aber nicht unbedingt sein.
     
  16. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Allgemein gilt in Hoffenheim ca. 24 Jahre als Grenze. Vittek wäre da zwar drüber aber ein "Oldie" ist er auch nicht gerade. Mal sehen.

    @DavidG

    Ich tendiere auch zu Deiner Meinung. Ganz ohne Erfahrung wird es wohl nicht wirklich gut gehen. Bin mal gespannt was Rangnick da aufbauen wird.

    Gruß
    Ralf
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Allgemein, soso. Da fallen mir spontan Teber und Ibertsberger als Gegenbeispiele ein. Oder der Maric, auch wenn er letzte Saison nicht gespielt hat. Geholt hat ihn Rangnick.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Tomislav Maric kannst du wohl nicht meinen, der ist naemlich schon laenger in Hoffenheim als Rangnick. Vermutlich meinst du Mirnes Mesic, aber dessen Verpflichtung hab ich dir ja schon mal erklaert.

    EDIT: Ich hab gerade nachgesehen: Teber war 24, als er nach Hoffenheim kam, schliesslich ist er ja auch schon seit 2,5 Jahren dort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2008
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Stimmt, ein halbes Jahr. Egal, als Gegenbeispiel geht er trotzdem durch.
     
  20. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Ich denke die 24er-Grenze ist auch nicht in Stein gemeisselt.

    Gruß
    Ralf
     
  21. cm4711

    cm4711 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Wenn wir in Köln den Dietmar Hopp als Sponsor hääten waren wir alle glücklich, auch ein HSV; Werder oder Bayern. Da würde aber keiner sagen, die Mannschaft wäre gekauft....oder geld schiesst Tore!!!

    Fakt ist: Hoffenheim hat eine ausgezeichnete Jugendarbeit, die sind gerade B-Jugend Meister geworden, haben ein super Internat, geben den Jungen Perspektiven....

    Was wollt ihr denn alle noch mehr?

    Um nochmal zu den Absprachen zu kommen....das machen Werder, Bayern, Köln und alle anderen Proficlubs genauso...:lachweg:
     
  22. Fiisch

    Fiisch New Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    hoffenheim is cool :p
    hab mir für nächste saison mal ne dauerkarte gekauft is ja bei mir in der nähe ;) :D
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ach ihr habt ja auch ne Million von Hopp bekommen.
    Musst ihm dafür aber nicht in den Arsch kriechen.
     
  24. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Schon ein bisschen lächerlich, wie halb Deutschland gegen einen kleinen Verein ist, nur weil er von einem ehemaligen Spieler Geld bekommt und vernünftig wirtschaftet.
    Bei diesen ganzen Sticheleien wird die TSG mir immer sympathischer. Und ich hoffe darauf, dass sie den Klassenerhalt schaffen.
    Wo ist das Problem daran, wenn ein Dorfclub Geld bekommt und sich hocharbeitet? Ich seh da kein Problem. Sie haben den Aufstieg fair erspielt, und zwar alle in den letzten 19 Jahren.
    Wenn euer Heimatverein in der Kreisklasse vor sich hin dümpelt und ihr ein paar Milliarden auf der losen Kante habt, dann würdet ihr sicher auch was in den Club stecken.
    Allerdings würdet ihr mit eurem Verein nicht so weit kommen, weil Hoffenheims Arbeit mehr als erstklassig ist und wahrscheinlich nur von den Bayern noch übertroffen wird. Falls überhaupt.
     
  25. DavidG

    DavidG Guest

    Wahnsinnig erstklassig, sich brasilianische Toptalente zu holen, die von einem Trainer trainiert werden, der schon Schalke trainierte und somit ausreichend Bundesligaerfahrung hat.

    Erstklassig wäre es, wenn man mit Leuten aus der eigenen Jugend arbeiten würde, aber sowas besaß Hoffenheim bis vor kurzer Zeit noch nicht mal.
    Ebenfalls wäre es erstklassig, wenn ein Trainer den niemand kennt, sie dort hingeführt hätte.
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Vernünftig wirtschaftet? Gute Arbeit wird dort ohne Zweifel geleistet (wenn auch unter denkbar günstigen Voraussetzungen). Vernünftiges Wirtschaften ist aber so ziemlich das letzte, das ich dort sehe.
    Da sehe ich keinen Unterschied. Auch bekannte gute Leute muss man erst mal bekommen (das finanzielle Argument erleichtert das natürlich ungemein), und es muss passen. Udo Lattek beispielsweise hat auch mal Schalke trainiert und noch viel mehr Bundesligaerfahrung als Rangnick. Ich glaube aber nicht, dass das passen würde.
     
  27. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    1899 tut was für die Infrastruktur, hat erstklassige Vorraussetzungen geschaffen und eine Jugendabteilung eingeführt; baut ein großes Stadion und bleibt dennoch auf dem Teppich (ja, jetzt kommt von euch wieder das Gejammer von wegen: "Auf dem Teppich?! Die labern doch nur von Bundesliga und UEFA-Cup, etc." Aber: Das ist bei Hoffenheim auch realistisch!
    Und Hopp dachte für 20 Jahren auch nicht, dass er seinen Club in die BuLi bringt.
    Ich bleib dabei, die TSG ist professioneller als die meisten anderen Erstligisten.
    Davon mal abgesehen, haben wir jetzt endlich Verein Nummer 50 in der Bundesliga begrüßen können :top: Auch wenn ich jahrelang gehofft habe, dass es die Greuther sein wird... :motz:

    Eeeeehm, was hat das jetzt damit zu tun? Nur weil irgendein Schalker zu einem Ligakonkurrenten übergelaufen ist, sind Dinge, die jeder Verein tut oder tun würde, auf einmal nicht mehr erstklassig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juli 2008
  28. DennisHL

    DennisHL Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Solche Vereine sind der Untergang des guten alten Fußballs. Ich liebe die Sommerpause, weil ich da immer die Bundesliga Classics von 94/95 usw. sehen kann, wo der ganze Kommerzkram noch nicht so sehr mit seinen Fängen um sich gegriffen hat. Wo ist denn da der wahre Erfolg, wenn ein Verein Millionen in den Arsch geschoben bekommt, sich Brasilianer kauft und sich nur deshalb im deutschen Fußball etablieren kann? Ich bewundere da viel eher die Vereine, die mit wenig Kohle und Spielern aus ihrer Umgebung das schaffen, was Hoppenheim bis hierhin geschafft hat.
     
  29. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Erstens, der Verein heißt Hoffenheim, dieser Hoppenheim-Salat ist einfach nur idiotisch.
    Ja, ich finde es auch besser, wenn sich ein Verein so hocharbeiten kann, ABER das ist heutzutage bei der Kohle die die Bundesligisten bekommen für einen Amateurverein gar nicht mehr möglich.
    Also macht den Verein nicht schlecht, nur weil er sich den Erfolg anders geholt hat als andere.
    Bayern und auch der HSV sind übrigens auch nicht besser, die bezahlen noch mehr als Hoffenheim und die motzt keiner an.
     
  30. DennisHL

    DennisHL Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Um nicht zu vergessen: Leverkusen, Golfsburg, Schlacke etc...
    Ich habe hier jetzt nur Hoffenheim erwähnt, weil es in diesem Forum über diesen Verein und nicht über andere geht. Oder meinst Du etwa, ich würde nur über die TSG Hopp so reden?!
    Ich wollte nur meinen Standpunkt, wie ich solche Vereine sehe, vertreten. Selbstverständlich akzeptiere ich die Meinungen der "anderen" Seite aber ich werde meine Sichtweise nie ändern. Ich bin mit meinem Verein lieber in der vierten Liga ohne jeglichen Firmeneinfluß und ehrlichen Fußball als in der 1. Bundesliga wo dann eine Firma bestimmt wo es langgeht (Paradebeispiel WOB). Denn dann könnte ich mich mit diesem Verein nicht mehr identifizieren.
     
  31. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Irgendwie haben wir beide Recht.
    Aber so läuft das Geschäft heutzutage (leider) nun mal.
    Ohne Geld bist du nix. Sowohl im "richtigen" Leben als auch im Fußball.
    Und die TSG hat halt was.
    Und die könnten mir ruhig etwas davon abgeben. :suspekt: