Trainingsplan für Offensivspieler?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Andi8, 26 Juni 2011.

  1. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Hallo,
    Wollte mal fragen ob wer einen guten Trainingsplan kennt, der für Offensivspieler geeignet ist. Wollte mal über die Ferien mich wieder Fitter machen, denn es fehlt halt die Schnelligkeit(Antritt), Dribbling, und die Schusspräzision.. Wollte gerne wieder nächste Saison als Stürmer spielen, und da braucht man halt die Dinge ..

    Und wie kann man am besten den schwächeren Fuß trainieren, Beidfüßigkeit ist ja sehr wichtig!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Für den Antritt eignen sich Bergsprints sehr gut.
    Für's Dribbling..
    Naja, ich kann aus meiner Erfahrung eben sagen, dass es bei allen verschieden ist. Du kannst zum Beispiel keinem 190cm-Stürmer beibringen so zu dribbeln wie Messi.. also da bräuchte ich zumindest ein paar Daten von dir bezüglich der Größe, Körperbau etc.
    Wer meint, dass man das verallgemeinern kann, soll hier eben schreiben.

    Schusspräzision. Nun ja, es wäre schon besser wenn du einen Partner beim Training hättest!
    Alleine kann ich zumindest schlecht die Präzision trainieren.. ich weiß nicht wie das anderen geht. Zumindest reicht da diese kurze Zeit nicht (ich nehme mal an, du steigst spätestens in 5-7 Wochen wieder ins Training ein).

    Und den schwächeren Fuß trainieren.. naja einfach so wie du deinen starken traniert hast.
    Versuch ganz einfach mit deinem schwächeren Fuß zu dribbeln und zu schießen.
    Wenn du Rechtsfuß bist und deinen Linken trainieren willst, dann dribbel von der rechten Seite nach innen, führe den Ball stets mit Links und zieh mit Links ab. Oder eben mit deinem Rechten.
     
  4. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ja also kurz zu mir :
    Bin 96er Jahrgang komme jetzt in die B-Jugend.
    Größe: 1.78m
    Gewicht: 70kg
    Körperbau: Normal, nicht dick
    100m : 13.5s
    Meine große Stärke ist der Schuss habe zwar einen sehr sehr guten, bloß kann ich ihn nicht kontrollieren..
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Der Nächste, der keine Stärke hat... :zahnluec:


    PS: Das Gewicht erscheint mir recht hoch für das Alter. KFA?
     
  6. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Der wird in Ordnung sein. Selbst wenn er zu hoch ist, ist das kein Ding. 13,5 Sekunden sind recht ordentlich für seine 15, wenn er nicht vor hat mal in der Regionalliga oder höher zu kicken.
     
  7. Flaankengeber

    Flaankengeber Member

    Beiträge:
    56
    Likes:
    0
    Selbst dann sind 13.5 Sekunden auf 100 Meter sehr gut. Außerdem ist es nicht wichtig, wie schnell man auf 100 Meter ist, sondern auf kurze Sprints, sprich 20-30 Meter, die man auch im Spiel anwendet. Wann sprintet man schonmal 100 Meter?
     
  8. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Als erstes muss man sagen, dass dein Schuss eben nicht gut ist, wenn du ihn nicht kontrollieren kannst.
    Ich habe einen in der Mannschaft ...
    Innenverteidiger
    16 Jahre alt
    1,89 m - 81 kg .. sehr durchtrainiert!
    Der hat einen rechten Schuss, der wenn er mal genau kommt, sehr einem Gewaltschuss von Lucio oder Naldo ähnelt ... nur kommt er in 2 von 10 Fällen genau! Deswegen darf er nie Freistöße schießen oder Elfmeter.. obwohl sein Schuss der mit Abstand stärkste von uns allen ist.. und da sind schon einige dabei, die richtig Kraft hinter den Ball bekommen.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Beim Fußball nie, deshalb hat das ja auch keine Aussagekraft. ;)
     
  10. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Ich kann dir garantieren, dass bei einem Profiverein die Zeit auf 100 Meter sehr ernst genommen wird.
    Gehört bei fast allen Profi-Vereinen zum Probetraining.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hast schon viele mitgemacht, hm? :zahnluec:
     
  12. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Habt ihr auch noch Erfahrung wie ich was wann trainieren sollte, würde ab Mittwoch anfangen 5wochen lang. Würde gerne noch Nebenbei Krafttrainieren kennt ihr dazu noch gute Übungen?
    Da ich im Team die Freisstöße schieße, ist die Präzision sehr wichtig. Bloß wenn ich da mit 90-100kmh drauf haue landet der ball 2-3m über dem Tor, egal wie ich zum ball stehe..
     
  13. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Hm, zwei mal.
     
  14. Flaankengeber

    Flaankengeber Member

    Beiträge:
    56
    Likes:
    0
    Und was bringt es dir im Spiel? Richtig, nichts.
     
  15. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Ich will damit sagen, dass man da nicht allzu schlecht sein sollte, wenn man zu einem Profiverein will.
    Und die Zeit auf 100 Meter sagt einiges über die Geschwindigkeit des Spielers, sowie Ausdauer aus.
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Eben das stimmt nicht.
    Bei welchen Clubs war das Training?
     
  17. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Leute ;o , hättet ihr ein Trainingsplan wo Kraft mit aufgeführt ist?
     
  18. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Begründe es doch. Dumm rumquatschen kann jeder.
    Es werden Sprints auf 30m, 75m und 100m durchgeführt. So kann man sehr wohl sagen, wie es mit der Ausdauer aussieht, wenn der Spieler beim Antritt stark ist, aber bei den 75/100 m stark nach lässt.

    Gehört nicht zur Sache, da ich weiß, wie das ins lächerliche gezogen wird von paar Forumtrollen. Mich hat man beide male nicht aufgenommen. Mehr Infos braucht man nicht.
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Kraft inwiefern? Was willst du mit Kraft? Du sagst dir fehlt Schnelligkeit, dann arbeite doch daran und lass Krafttraining weg.



    Das ist dann nicht die Ausdauern, sondern Kraftausdauer. Und die nützt für den Fußballsport nichts, denn man rennt nicht stur durch die Gegend. Man wechselt die Richtung, beschleuningt, bremst ab, beschleuning, da hift Kraftausdauer gar nichts. Was man da braucht ist: Antritt und Beweglichkeit.

    Selbst hab ich ein Jahr in Regensburg gespielt (Jahn), nächste Saison gegen Gladbach im DFB-Pokal, kennst du vielleicht. Und da wurden NIE irgendwelche sinnlosen 100 Meter Sprints durchgezogen, außer in der Vorbereitung. Sowas beim Probetraining ist primitive Bauernart, beim Probetraining geht es nicht um Ausdauer oder Kraft.
    Es geht um Talent, Technik, Beidfüßigkeit, Übersicht, Spielintelligenz.... Denn das lässt sich um einiges schwerer trainieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2011
  20. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Gebe dir Recht. Den Körper sollte man aber nebenher trainieren.
     
  21. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ja und in welchen Abständen sollte ich trainieren..?

    Mo: Bergsprints +Joggen
    Di: -
    Mi: beidfüßigkeit ...

    Sowas meine ich.. 1Tag pause brauch ich mmn. nicht..
     
  22. Flaankengeber

    Flaankengeber Member

    Beiträge:
    56
    Likes:
    0
    Dein Körper aber! :)
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mein "Plan" sieht aktuell (Vorbereitung) so aus:
    MO - FR: 45 Min. laufen
    MO, MI, FR: 2 Std. Vereinstraining
    DI, DO, SA: 90 Min. Krafttraining (allerdings für Explosivität)
    SO: absolute Ruhe

    Dazu täglich: 4 Liter (Mineral-)Wasser

    Sprints kannst du statt Krafttraining einbauen. Aber ist fürn Anfang wohl zu hart.
     
  24. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Eigentlich jeden Samstag...
    Ich als RM gebe Vorne die Vorlagen/Flanken und hinten nehme ich dem Gegenspieler den Ball ab.
    Ich laufe im Spiel bestimmt 10 mal die volle Distanz im Sprint, gerade bei nem Konter muss ich den Gegenspieler schnellst möglich einholen, was mir bis jetzt auch immer gelingt.

    Zum eigentlichen Thema,
    Treppensteigen / -laufen, geht z.b. sehr gut im eigenen Treppenhaus. (Wenn man eins hat)
    Seilspringen, kann man hervorragen vorm Fernseher machen.

    Und beim schießen hilft nur eins, Übung macht den Meister.
    Also, wer schießen lernen will, muss schießen, ganz einfach.
    Nimm dir Absperrband und teile damit das Tor in 4 Felder und dann versuch aus 16-25m Entfernung mit Ansage in die Felder zu treffen.
    So etwas geht am besten im direkten Duell mit einem anderen Spieler. Pro richtigen treffer gibt es 1 Punkt und wer zuerst 11 Punkte (mit 2 Punkten Vorsprung) hat gewinnt.
     
  25. Andi8

    Andi8 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Danke:)

    Werde so anfangen :
    Montags: 45Min. Joggen
    Dienstag: Präzision,Beidfüßigkeit verbessern + 20Min Joggen und Bergsprints
    Mittwoch:Krafttraining : Wandsitzen,Liegstützen,.. (kennt wer dazu noch übungen)? + Bergsprints
    Donnerstag: Bisschen Kicken mit anderen Leuten + joggen
    Freitag: Krafttraining + Beidfüßigkeit verbessern + 30min Joggen
    Samstag: Rumkicken:p 30Min Joggen + Bergsprints
    Sonntag : -

    Denke als jüngerer Jahrgang in der B-Jgd würde das reichen .. ?
    Training haben wir leider erstmal nicht, deshalb möchte ich mich fithalten, und meine Schwächen verbessern.

    Zum Schuss: Die Übung ist sehr gut, werde zu dem mal meine Schusstechnik trainieren
     
  26. Dominik95

    Dominik95 Active Member

    Beiträge:
    470
    Likes:
    0

    30m sind kein Antritt mehr sondern für einen Fußballer schon ein langer Sprint.
     
  27. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Ich berichte von meiner eigenen Erfahrung. Muss mir hier niemand glauben..
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Eben! 10m laufen langt locker!
    Es kommt immer auf die Optimierung an - man muss ja Kräfte schonen.

    Wir fassen zusammen: In der Beschleunigung sind Fussballer also eher Durchschnitt; im Sprint schon eher hinten; und auf der Mittelstrecke gar nix.

    Viel Spaß beim FC Barcelona :huhu:

    Edit:
    Je länger ich es mir überlege: Flott waren die Meisten echt nicht unterwegs. Von daher: Lauft die 5m Antritt mit'm Ball und messt die Zeit.
    Ohne Ball: Fußballer = Opfer
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2011
  29. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Hey Leute.
    Ich hatte gestern ein Turnier. Einer meiner Gegner war ein sehr schneller Spieler.. 0.7 Sekunden schneller als ich auf 100 Meter!
    Aber gestern habe ich ihn ca. 5,6 mal im Spiel abgezogen beim Antritt..
    Auf jeden Fall muss ich zugeben, dass die Zeit auf 100 Meter jetzt auch nicht die wichtigste ist.. konnte mich gestern selbst davon überzeugen. War ziemlich überrascht, wie überlegen ich ihm bei unseren 10,15 Meter Sprints gegeneinander war im Spiel.
     
  30. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Intervallläufe find ich persönlich nicht schlecht. Ich mag sie zwar nicht ;), aber wenn man mal so dran denkt wie man sich im Spiel bewegt finde ich die schon ganz passend.

    Denke schon, dass du dir mal nen Tag Pause gönnen solltest was so den Ausdauer- und Sprintbreich angeht. Da machste dann halt was mit dem Ball im Bereich Beidfüßigkeit zB.

    Geh auch ruhig mal schwimmen. Das schadet der allgemeinen Fitness sicherlich nicht. ;)
     
  31. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Generell andere Sportarten schaden nicht zum Training.
    Football macht Spaß, schön mit ein paar Freunden auf ner Wiese.
    Geh mal Kajac/Kanu/Drachenboot fahren.
    Bei deinem Trainingsplan solltest du dringen Pausen einlegen. Erholung gehört zum Training genau so dazu.
    Und achte/höre auf deine Muskeln!