Trainer unterschätzt mich, was tun?

Dieses Thema im Forum "Du bist Fussball" wurde erstellt von dobby, 3 August 2012.

  1. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    also die B-Klasse ist da wo ich bin die niedrigste Klasse. In München oder großen Städten/Regionen gibts da noch mal 2 Klassen oder so niedriger.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    dann ist die Kreisliga bei uns deutlich stärker! Bei uns ist eigentlich nur die Kreisliga C sone Thekenliga. Ab dem Mittelfeld der Kreisliga B gibt es richtig gute Fußballer und in der Kreisliga A laufen auch richtig viele Leute rum, die in Jugendmannschaften von Bundesligisten gespielt haben.
    Dieses Gelaber, dass in der Kreisliga nur Stolperfüße rumlaufen, die keine 3 Schritte geradeaus machen können, regt mich deswegen auf.
     
  4. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Alter ist der Thread geil, ich lach mich weg. :lol:

    Der Titel ist aber auch provokant. :isklar:
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Naja. Bei uns ist die Kreisliga C zwar auch so, dass zum Teil "Thekenmannaschafen" darin spielen. Es gibt aber auch hier gute Fussballer die vorher Bezirksliga und höher gespielt haben und zum Teil aus beruflichen oder familiären Gründen einfach nicht mehr die Zeit für ein geregeltes Training von mindestens 2-3 Mal die Woche haben.

    Klar ist der Sprung zB in die Kreisliga B direkt zu spüren, aber selbst da kann man mal einen Gegner ausschalten. Oder warum schaffen das in höheren Ligen das auch Spieler? ;) Weiß nicht in welchem Kreis in welchem Bundesland du spielst, aber es ist wohl schwer die jeweiligen Ligen zu vergleichen wenn man sie nicht kennt.

    Und wenn bei ihm (Dobby) die B-Klasse die niedrigste Liga ist, was bei uns die Kreisliga C ist, im Nachbarkreis aber zB die Kreisliga D, dann kann es doch durchaus sein, dass er tatsächlich in der Lage ist mal 2 Leute auszudribbeln.

    Jops, in der Kreisliga macht das durchaus Sinn um Konter zu fahren. Im Gegensatz zu höherklassigen Ligen wird da nämlich oft noch mehr mit dem Ball gerannt als den Ball laufen zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2012
  6. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Dieser Threwad ist ein toller Start in den tag :D:D So ist man gut drauf und hatte schon was zu lachen :)

    Gruß FG
     
  7. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    schade..
    hätte gedacht dass man mit einem Problem hier eher geholfen kriegt als für blöd verkauft.

    hab ich nicht nötig wie ein 12 jähriger D-Jugendspieler (oder wo auch immer die Spieler) behandelt zu werden der denkt nächstes Jahr beim FC Barcelona unter Vertragt stehen zu müssen.
     
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.051
    Likes:
    2.098
    Sprüche kommen immer, mach Dir nichts draus.
     
  9. Piano

    Piano Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Du verlierst kaum einen Zweikampf, bist aber ein miserabler Abwehrspieler?
     
  10. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Normal hat man es dann auch nicht nötig hier zu fragen.

    Ein kleines Gespräch mit dem Trainer hätte doch direkt geholfen.

    Kommt hier so mimimi rüber.
     
  11. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Du hast mich leider nicht ganz verstanden: Natürlich kann man mal wen aussteigen lassen. Das ist immer möglich. Natürlich kann auch der 6er mal einen Konter einleiten bzw den zuende bringen.
    Aber: meine Aussage ist, dass so etwas kaum der regulären Taktik, die der Trainer vor dem Spiel ausgibt, entsprechen kann. Weil gerade in den unteren Klassen gibts dann häufig einfach mal ne Grätsche und dann wars das mit dem Konter.
    Und da der TE gesagt hat, dass er aufgrund seiner Konterstärke ins ZDM gestellt wurde, sehe ich das kritisch. Dann sollte er lieber als Flügelstürmer eingesetzt werden.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Würde ich auch sagen! Und Trainer sind ja nun auch keine fehlerlosen Menschen.

    Man denke nur an diesen Torwart vom KSC. Was ist aus dem eigentlich geworden?

    Talent-Irrtümer: Oliver K. - keine Profi-Perspektive
     
  13. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    Offensiv verliere ich keinen Zweikampf.
     
  14. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Keinen einzigen... Hast du noch nie und wirst du auch nie.

    Ja nee, ist klar. :lol:
     
  15. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    oh Mensch..
    muss man echt ALLES genau schreiben?.
    Fakt ist, dass ich technisch stark bin und dementsprechend auch leicht am Gegner vorbei komme wenn er drauf geht.
    Dass ich in der Defensive eher weniger Zweikämpfe gewinne, da hätte man schon von alleine drauf kommen können wenn ich sage, dass ich in der Abwehr miserabel bin.
     
  16. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
     
  17. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    sollte aber keineswegs arrogant rüber kommen ;)
    ich bin wirklich keiner der denkt der Beste auf dem Platz zu sein und Alles zu können. Ich kenne meine Stärken und meine Schwächen, nur leider scheint der Trainer meine Stärken nicht wirklich zu erkennen bzw. es schien als würde er diese nicht erkennen.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Da stimme ich dir größtenteils zu. Ich mein, was heißt regüläre Taktik?! Wenn es zur Taktik des Trainers gehört bei Balleroberung einen schnellen Angriff einzuleiten um ggf. die noch nicht sortierte Abwehrreihe des Gegners zu überraschen. Da ist ein 6er schon ein wichtighes Element mMn nach.

    Das sehe ich nicht ganz so! ;) Ich für meinen Teil seh mich zB auch so, dass ich Konter gut einleiten kann und spiele auch seit 5-6 Jahren ZDM. Von dem her... :weißnich:
     
  19. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    bei beiden stimme ich dir soweit zu, aber: Um als 6er bei Balleroberung immer direkt Konter einzuleiten, wäre eher ein exzellentes Passspiel denn die Dribbelstärke und Schnelligkeit gefragt.
    Ich schließe dieses Thema mal so ab: Schnelligkeit und Dribbelstärke als ZDM kann hilfreich sein in einigen Situationen, ist aber auch komplett zu vernachlässigen, wenn man ein gutes Auge, ein präzises Passspiel und generell eine "Aura", sprich körperliche Präsenz zeigt (Beispiele dafür gibts im Profifußball genügend, die 6er sind meistens ziemlich lahm).

    Außerdem, was mir gerade auffällt: der TE ist defensiv schwach, spielt aber 6er? Irgendwie hat der Trainer echt keinen Plan :D Wenn man überlegt, dass die ZDM'S zumindest überdurchschnittlich gute Verteidigungsqualitäten haben sollten, da im zentralen Mittelfeld halt oft die meisten (und wichtigsten) Zweikämpfe geführt werden.
     
  20. dobby

    dobby Member

    Beiträge:
    96
    Likes:
    0
    ich spiele in der Regel ja auch nicht defensiv, aber in der speziellen Aufstellung die einfach nur die Aufgabe hatte weniger als 20 Tore zu verhindern war ich im defensiven Mittelfeld sozusagen der der nach dem (sinnlos) vorne drin stehenden der mit am offensivsten aufgstellten. Das Vertrauen habe ich darin gesehen dass er mich dahin gestellt und nicht vorne obwohl ich ja bekanntlich hinten eher sinnlos bin und da eher den eigenen Mitspielern im Weg rum stehe. Aber ich habe auch ein recht ordentliches Spiel "da hinten" gemacht und auch paar Bälle erobert bzw. auch mal gerettet oder auch Passwege zugestellt und wurde auch vom Trainer "gelobt" dass ich das recht ordentlich gemacht habe.
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ob er seine Fähigkeiten richtig einschätzt oder nicht, spielt da in meinen Augen nichtmal ne Rolle. Auf dem Niveau sollte man als Trainer einfach die Leute aufstellen, die auch zum Training kommen.