Tour de France 2007

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 4 Juli 2007.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    auf dem richtigen weg bedeutet: wir lassen uns nicht mehr erwischen.

    :zahnluec::fress:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nein.Woher auch.Ich ging davon aus das so etwas etwa 1 Woche dauert.:weißnich:
     
  4. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.176
    Likes:
    163
    ARD und ZDF steigen absofort aus der Tour aus! Zum Glück gibt es noch Eurosport! :hail:
    Tour de France: ARD/ZDF streichen Live-Sendungen - stern.de
     
  5. Nevermind

    Nevermind Che Nevermind

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    ich schau die tour de france intensiv seit 2003 (zwischen abi und ausbildung hatte ich ja zeit) und ich hab vorhin fast nen herzkasper bekommen,als ich auf den öffentlich-rechtlichen war und lesen musste,dass sie ausgestiegen sind.
    die eurosportübertragung ist nicht ganz so toll,aber immerhin etwas.

    ard und zdf steigen bestimmt bald wieder ein.konnte man ja so lesen
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na endlich!
    das wurde aber auch zeit.
    da kann man ja gleich wrestling übertragen.
    ist genauso ein fake-sport wie die tour.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ich vermute mal der Rentner der mit Sinke kollidiert ist, hat Ihm beim Zusammenstoß ne Spritze in den Arm gedrückt.

    Das war wohl auch gar kein Retner sondern jemand von der Konkurrenz. :weißnich:

    Als ob heutzutage noch jemand dopen würde. :D
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ob die dopen oder nicht ändert nichts daran das es trotzdem ein unwahrscheinlich harter Sport ist.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ob du für die etappe 4 oder 5 h benötigst, ist da auch egal.
     
  10. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Sicher ist das ein harter Sport...wäre er ohne Doping aber sicher auch,nur ehrlicher.
    Abgesehen davon....ist ernsthaft jemand überrascht,daß mal wieder jemand erwischt wurde?
    Hab mich am letzten WE schon aufgeregt,daß wegen dieser blöden Radfahrerei die DTM verschoben wurde...nur weil die net schnell genug ins Ziel kamen,also wohl zuwenig gedopt haben.:zwinker:
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    weil das ja sauberer Sport ist. :lachweg:
     
  12. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Ich habe nix anderes behauptet....aber nun begründe doch mal deine Behauptung.:zwinker:
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Über Betrug, Bestechung, Spionage und ja, auch Doping in diversen Rennserien muss ich jetzt nicht wirklich referieren, oder?

    Abgesehen davon ist Autofahren gar kein Sport. Genausowenig wie Brett- oder Kartenspiele.
     
  14. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Zu 1: Doch,solltest du schon...es stellen sich so leicht Behauptungen in den Raum.

    Zu 2: Das ist sicherlich Ansichtssache.

    Aber nochmal zu Punkt 1: Ich will garnicht abstreiten,daß Doping im MotorSPORT:zwinker: möglich ist...nur,liefer mir doch bitte mal einen Nachweis dafür.Den gibbet meines Wissens bisher nicht.:weißnich:
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Endlich reagieren die Fernsehsender mal und zeigen diesen Dreck nicht mehr. Da geht es doch wirklich nur noch darum, wer am besten bescheißt. :D Aber wenn man sie fragt sind ja alle sauber:lachweg: Diese Deppen kann man nur über die Kohle kriegen. Ich kann nur hoffen das sich Sponsoren, Fernsehsender und Fans komplett verabschieden. Nur so kann ein echtes Umdenken stattfinden. Mit Sport hat das jedenfalls schon seit Jahren absolut nix mehr zu tun. Es ist echt Schade, denn eigentlich wäre es ja ein schöner Sport. Leider wurde er komplett zertört.
     
  16. ehde

    ehde Active Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    0
    also ich hab mir heute mittag die letzte berichterstattung beim ard angesehn...und da war der busemann (heißt der so??) auf jedenfall ist der jetzt in einer organisation "sauberer sport"usw...und der sagte was, was ich ziemlich beeindruckend fand: Sinngemäß: die positiv getesteten leistungssportler sollen mit einer lebenlänglichen sperre rechnen und die preisgelder rückwirkend dem verband zu zahlen mit zinsen....und wenn das wirklich so sein sollte dann werden sich die leute das alles nochmal überlegen ob sie "schummeln" egal in welcher form...
     
  17. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    oder fussball oder leichtathletik oder ...
     
  18. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Busemann ist ok, der hat rechtzeitig aufgehört, als er gemerkt hat, dass er nur an ein, zwei Terminen eine echte Chance hatte. Die anderen versuchen es halt, indem sie auf ihre Art und Weise Chancengleichheit herstellen :floet: Allerdings: Wenn die Tests bei Sinkewitz tatsächlich Hand und Fuß haben, dann frage ich mich wirklich, warum so ein Bursche noch zum Tour-Start Statements abgibt, wie sie heute abend in diversen Nachrichten gesendet wurde. Dann wirklich doch lieber Mannschaftssport, auch wenn man selbst da bei entsprechender krimineller Energie auch nicht vor Manipulationen gefeit ist. Ich jedenfalls halte es auf alle Fälle mit Fairplay. Ist auch gar nicht so leicht, wenn man schon im Jugendfußball auf Kreisebene von Teams ausgebremst wird, die vorhandene Regeln bis aufs Letzte strapazieren, um zum Erfolg zu kommen. Fernsehübertragung ist dann wieder ganz etwas anderes finde ich, wobei ein Sender natürlich darauf ausgerichtet sein muss, die negativen Seiten ebenfalls angemessen darzustellen. So wie das ARD und ZDF zuletzt praktiziert haben, war es aber allemal übertrieben. Auch die Kollegen bei Eurosport flechten Hinweise auf Dopingsünder immer mal wieder ein, sie sind aber auch am aktuellen Geschehen dran, und dann beim Radfahren allemal fachkundiger und näher am Bild als ARD und ZDF. Allein die Euro-Brille ist manchmal so dicht, dass die Deutschen da eher zu kurz kommen. Aber das ist wieder ein anderes Thema ...
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Die Strafe an den Verband zahlen? Was soll das bringen, die Strafe an denjenigen zu zahlen, der mitverantwortlich ist?
    Ich glaube, das der genauso dahinter steckt. Immerhin profitiert er an den Fernsehgeldern, und die steigen, wenn die eigenen Sportler erfolgreich sind.

    Da gab`s doch mal ein Interview in der ARD-Sportschau mit Scharping, wonach der jetzige Vize des BDR auch in die Doping-Affäre verstrickt ist, oder zumindest schon vorher davon gewusst hat. :gruebel:

    Für mich sieht das so aus, als wäre der ganze Sport mit Doping verseucht und das von den Verbänden, Team-Leitungen usw. mindestens geduldet, wenn nicht sogar gefördert. Wenn dann der Sportler erwischt wird, kann man immer noch mit dem Finger auf ihn zeigen und ihn sperren bzw. von seiten des Teams feuern, wie das jetzt mit Sinkewitz passiert. Wenn der dann auspackt, kann man immer noch sagen, das er lügt.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Hallo? :suspekt: Darüber wurde berichtet. Interessiert nur keinen. Also von den Fans. Und jemanden wie mich interessiert es deswegen nicht, weil ich mich ja für Autorennen nicht interessiere. Ausser es fährt mal jemand in die Mauer, das sieht dann lustig aus.
    Und natürlich gibt es keine Dopingbeweise. Weil: Gibt es denn Dopingproben? Und wenn ja, was für welche und von wem?
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Am besten die legalisieren das Doping einfach, bin mal gespannt, wer sich zuerst umbringt mit dem Zeug :auslach:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Wie, zuerst? Hast du nichts mitgekriegt? Als müsste man auf den ersten noch warten...
     
  23. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Auch wenn's relativ OffTopic ist:
    Rennsport ist sehr wohl Sport. Untrainierte Personen würden in einem Formel1-Boliden nicht mal zwei Runden am Stück hinbekommen. Spezielle Bereiche wie z.B. die Nackenmuskulatur werden bei einem F1-Rennen extrem belastet, ohne spezielles Training geht da gar nichts.
    Ausserdem müssen alle Formel1-Fahrer konditionell topfit sein, um ein Rennen zu überstehen. Bei Rennen über 30°C verlieren die Fahrer schonmal über vier Liter Flüssigkeit pro Rennen, und das kommt wohl sicherlich nicht vom unsportlichen im Kreis fahren.
     
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Höhö,

    ich habe gerade gelesen, dass die ARD und das ZDF keine Bilder mehr von der diesjährigen Tour de Frust zeigen werden, nachdem schon wieder ein Radprofi (Sinkewitz) unter Dopingverdacht geraten ist.

    Der Radsport ist nur noch im Arsch, und mich, der ihn eh stinklangweilig findet, freut´s irgendwie. Zwar nicht so wie es ein Lizenzentzug für die komplette Serie A der Fussballfinanzmafia in Italien tun würde, aber amüsant ist es schon.
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Dann halt wie viele Tage es nach Legalisierung dauert :floet:
     
  26. MPKlostersee

    MPKlostersee New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Ist das nicht überall so? Möchte nicht wissen wie viel im Fußball gedopt wird. Vielleicht sollten da auch mal Flächendeckend Kontrollen durchgeführt werden. Und die Krönung der Scheinheiligkeit wird sich nächstes Jahr bei den Doper Spielen in China zeigen. Da sitzen dann viele, die jetzt ja es ist Richtig schreien vor der Klotze und drücken dopern in anderen Sportarten die Daumen.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Vielleicht... :suspekt:
     
  28. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Ein ähnlicher Gedanke ging mir auch schon durch mein hübsches Köpflein.Ob dann auch kein Fußball mehr übertragen wird?:gruebel:
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ich gucke die Tour weiterhin weilin jeder Sportart betrogen wird.

    Mal zum Thema: Wann gibts endlich mal wieder ne nette Bergankunft?

    Gibt es irgendwo im Netz ne Übersicht über die Etappenprofile? :gruebel:
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das würde im Fußball auch auch nur einen Bruchteil von dem bringen, was es im Radsport bewirkt. Technik kann man nicht dopen und der Ball wird damit auch nicht genauer geschossen. Daher glaube ich auch nicht so wirklich, dass dies im Fußball auch nur annähernd in einem solchen Ausmaß durchgeführt wird. Die Chancen, sich zu verbessern, stehen hier in keinem Verhätlnis zu dem Risiko. Da sind die reinen Ausdauersportarten sicherlich gefährdeter. Und bei den Schwimmern und Leichtathleten würde ich auch keine Hand ins Feuer legen.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Danke Sat 1:

    Radsport/Tour de France/ (Eil ) Sat.1 steigt mit sofortiger Wirkung in Tour-Berichterstattung ein = Berlin (dpa) -

    Der private Fernsehsender Sat.1 steigt mit sofortiger Wirkung in die Live-Berichterstattung der Tour de France ein. Wie ProSiebenSat.1 am Donnerstag mitteilte, hat der TV-Konzern die Rechte übernommen. Bereits um 15.00 Uhr war die erste Sendung von der 11. Etappe von Marseille nach Montpellier geplant. Einen Tag zuvor hatten ARD und ZDF den vorläufigen Ausstieg aus der Berichterstattung von der Tour beschlossen, nachdem der Dopingfall um um T-Mobile-Profi Patrik Sinkewitz bekannt geworden war. dpa dh yyzz n1 ce

    :fress:

    Und die Heuchler von ARD und ZDF zeigen lieber nur noch ehrlichen Sport, z.b. die olympischen Spiele und die Schwimmer. :lachweg:

    Schade das man die GEZ Gebühren nicht einbehalten darf.