Toter Polizist in Italien

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von vonderlahn, 2 Februar 2007.

  1. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Auch wenn du ISM ansprichst,

    mich persönlich stört Stimmung natürlich auch nicht. So lange sie friedlich bleibt. Wobei die Schmähgesänge manchmal schon nerven...
    Was mich allerdings stört ist, dass man als "normaler" nicht organisierter Fan von den Ultras oder eben diesen Hardcore Leuten aus dem Stehblock nicht wirklich ernst genommen wird bzw. dass diese Leute sich oft als "bessere" Fans fühlen und dass man auch noch angepöbelt wird wenn man bei Gesängen nicht mitmacht usw. Ich singe wann ich will und nicht wenn mir irgendein Vorturner mit Mikro mir das vormacht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Merkst Du wenigstens, dass Du Dir selber widersprichst? Einerseits repräsentiert Mr. Burns (angeblich) den bösen Kapitalismus und wird verspottet, andererseits sind die Ultras Deiner Ansicht nach aber deshalb toll, weil sie ganz unentgeltlich dem Verein helfen, mehr Geld einzunehmen (und machen sich so zum Handlager des Kapitalismus). Überhaupt steht letzteres ohnehin im Widerspruch zur "Kommerz ist Scheiße"-Haltung, die wohl als einer der Grundpfeiler der Ultra-Bewegung verstanden werden darf (so tu ich das wenigstens). Gut, diese Haltung verträgt sich per se nicht so sonderlich toll mit dem Vertrieb eigener Fanartikel, aber das steht ja auf 'nem anderen Blatt.

    Hier kommt noch ein Bild eines weiteren, unheimlich kritischen Doppelhalters:
    http://www.sge4ever-news.de/galerie/pics/2005-2006/051221_profis_nuernberg/051221-020.jpg
     
  4. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Was Bengalos und Rauchbomben mit Gewalt zu tun haben, musst mir jetzt mal erklären! :weißnich:

    Und beim ersten sagt er ja nur dass sich die Herren in Grün leicht provozieren lassen... :weißnich:
     
  5. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    @wuser: Tja, siehst du, und da musst du eben auch die „andere Seite“ sehen: Für viele aktiven Fans ist es ziemlich nervig, wenn einige Leute aus rein egoistischen Gründen nicht mitsingen wollen... „Der Capo ist mir zu blöd, ich lasse mir nicht sagen, wann ich zu singen habe,...“ Und das verstehe ich durchaus. Es geht in der aktiven Kurve nicht darum, sein Ego auszuleben, sondern darum, gemeinsam die Mannschaft anzufeuern. Es geht um den Verein, nicht den Capo oder das eigene Ego.
    Und damit haben viele Nicht-so-Aktiven ein Problem, was ich durchaus auch verstehe. Und man muss natürlich nicht jeden Scheiß mitsingen, das mache ich selbst auch nicht.
    Andererseits, wenn ich mich schon in den aktiven Bereich stelle, dann muss ich auch verdammtnochmal bereit sein, mein Ego wenigstens ein bisschen zurückzustecken. Da geht's nämlich nicht um mich, und auch nicht um meine Differenzen mit der Bedeutung eines Capos, und ob man Ultras gut oder scheiße findet. Es sollte jedenfalls nicht darum gehen.
    Ne eigene Meinung ist ok, und es wird keiner verlangen können, „Trainer raus“ mitzubrüllen, wenn man der Anischt ist, dass der Trainer doch noch zu gebrauchen ist.

    Und ich für meine Begriffe fühle mich wegen meiner Dauerkarte und weil ich öfter mal auswärts fahre und zum eher aktiven Teil der Fanszene gehöre keinesfalls als besserer Fan. Ich weiß, dass einige sich auch „still“ freuen und still leiden können. Nur müssen es diese Stillen auch mal akzeptieren, wenn Fans, die nicht im Kern der Aktiven gelandet sind, nach guten Torchancen auch mal aufstehen. Dauernde Meckerer und Leute, die „Setz dich gefälligst hin, ich hab für nen Sitzplatz bezahlt“ kann ich absolut nicht ab. Und die werden von mir auch geflissentlich ignoriert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Natürlich.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Das kann ich nachvollziehen. Bei uns gibt es deshalb eine "singing area", wo man angehalten ist aktiv an der Stimmung mitzuwirken und evtl. Sichtbeeinträchtigung durch eine Fahne zu akzeptieren. Wer das nicht möchte, kann in einen anderen (Steh-)block. Aber auch in diesem Block sollte (und kann man) singen wann man will, auch wenn "der da unten" es gerade nicht will (wegen irgendeines Boykotts z.B.)
    "Nicht wirklich ernst nehmen" ist allerdings eine gegenseitige Sache :zahnluec: wie ich auch hier erkenne. Da gibt es bei uns z.B. einen Fanclub von älteren. kräftigen Herren, die kommen mit dem Anpfiff jeder mit 2 Bier in der Hand in den Block und stellen sich dahin wo "sie schon immer stehen". Das sind sicher keine Ultras, aber sie verleiden dem einen oder anderen durchaus das Erlebnis Fußball so wie er es sich vorgestellt hatte, jedenfalls für den Moment :huhu:
    Über Vorturner am Mikro wollen wir jetzt hoffentlich nicht diskutieren, schon gar nicht in diesem thread. Es gibt Argumente dafür (Koordination eines Blocks/einer großen Tribüne, Aufgreifen angesungener Sachen von irgendwo da unten wo es keiner hört) wie dagegen (brauchen wir nicht, lästig, etc...) Das ist Ansichtssache, deshalb ist eine Diskussion in meinen Augen auch wenig zielführend. Es gibt aber sicher bessere und schlechtere Leute, die so ein Mikro in die Hand nehmen.
     
  8. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    :weißnich:
     
  9. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0


    Hey wupper,

    muss jetzt mal ganz dumm fragen, was "capos" sind?
    Ich habe jetzt auch kein Problem damit wenn Ultras die ganze Zeit singen/gröhlen. Dafür erwarte ich, dass sie kein Problem haben wenn ich eben dies nicht tue. Und ich sehe irgendwie nicht ein, dass ein Stehplatzbereich dazu verpflichtet mit zu machen. Auch wenn 10 000 "Ultras" um einen herumstehen.
    Genausogut kann man dann doch sagen, dass alle auf Sitzplätzen gefälligst die Schnauze halten sollen und bitte sitzen bleiben. Egal was passiert. Soweit ich weiss verkauft der Verein Karten für Heimspiele und in der Stadionordnung steht nicht drin wie man sich in bestimmten Blocks zu verhalten hat.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    :prost3:
     
  11. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Wieso Ihr Euch jetzt streitet. Dabei prügelt ISM doch sogar auf die Leute ein, die mit ihm ein spiel besuchen, der Sitzplatzhool.

    Aber mal ernsthaft, Horatio. Wundert Dich die Polemik bei einigen sich als Ultras gerierenden hier? Das sind doch lebende Steilvorlagen.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    hm?

    ich finde es allein schon total nervig, dass diese "ultras" einen vorsänger haben, der da vorne rumsteht, meist noch mit dem rücken zum spielfeld. aua!
    wenn ich da mit meiner fangruppe stehe, und einer fängt an zu singen und die gruppe stimmt mit ein und dann die ganze kurve, so soll das sein. und wenn keiner mitsingt, dann ist es eben eine lahme kurve.

    ich bin eindeutig für spielbezogene "stimmungsmache" und nicht für stimmungsmache um der stimmungsmache willen, wie es die ultras vertreten. und als solcher hab ich es echt schwer heutzutage!
     
  13. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    :schmatz:
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    :undweg:
     
  15. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Spielbezogen heißt also bei 0:1 Rückstand kein Support mehr?
     
  16. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Ich habs geschafft... :prost: :fress:
     
  17. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0

    Du hast recht, zumindest in diesem Thread sollte man das nicht unbedingt ausdiskutieren.
    Wenn es diese "singing areas" gibt, finde ich das eigentlich ganz gut, denn dann weiss jeder woran er in dem jeweiligen Block ist.
    Finde es ja vom Prinzip her auch nicht schlecht wenn es Leute gibt, die wirklich kreative, witzige Plakate malen und Stimmung machen. Alles wunderbar so lange es nicht zu ernst genommen wird und man selber sich nicht zu wichtig nimmt.
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Also verstehe das umgekehrt proportional. das heisst ---> 0:1 = noch mehr Anfeuerung. :zahnluec:
     
  19. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    So sollte es eigentlich sein! Nur Holgy meinte das wohl anders rum...
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ein Erfolgsultra, wie geil.
     
  21. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Der Capo ist der Vorturner am Mikro :zwinker:

    Natürlich kann dir keiner vorschreiben, wie du dich in einzelnen Blocks zu verhalten hast. Es hilft aber ungemein, dich daran zu halten, wenn es Bereiche wie den Bereich der aktiven oder der passiven Steher gibt, beispielsweise. Wenn du in den aktiven Bereich gehst, musst du eben mit den „Konsequenzen“ rechnen, weil ja eigentlich bekannt ist, was in einem aktiven Bereich so los ist.
    Wenn du an nen FKK-Strand gehst, brauchst du dich ja auch nicht wundern, dass alle nackt sind, um mal nen Vergleich im Rollstuhl zu bemühen.

    @Holgy: Richtig, es gibt nur eine richtige Meinung, und das ist deine :top:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Nein, das ist kein Widerspruch. Und der Kapitalismus ist im Zusammenhang mit Fußball zwar immer noch böse (so wie er es schon immer war, so grundsätzlich) aber zu akzeptieren - wenn gewisse Regeln eingehalten werden. Werden die nicht eingehalten, so wie im Falle Claassen/Fanz darf man sie auch auf die Schippe nehmen.
    Das verstehst du deswegen nicht, weil Kommerz eben nicht grundsätzlich scheisse ist. Klar müssen die Vereine Geld einnehmen, klar gehört da der Verkauf von Fanartikeln dazu. Aber einer übermäßiger Verkauf an Fernsehsender (Anstoßzeiten), Sponsoren (durch Einfluss auf den sportlichen Bereich) darf deswegen trotzdem kritisiert werden. Eigene Fanrtikel entstanden in Karlsruhe aus dem Grund, weil man das von oben bestimmte und nicht von der Mitgliederversammlung legitimierte neue Logo ablehnte (nicht nur in Ultra-Kreisen übrigens), ausserdem sind sie schon deswegen weniger kommerziell, weil damit kein Gewinn gemacht werden muss (also nicht nur hübscher sind, sondern auch noch billiger). Bremen hat ein ähnliches Problem, leider finden ziemlich viele Leute Orange ganz attraktiv :zahnluec:
    *Kicher* Du hast Recht, der ist scheisse. Ich finde an Doppelhaltern auch nix tolles. Aber was willst du mir sagen, sind das Ultras? Sieht mir eher nach Familienblock aus :lachweg:
     
  23. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Sind es, ja.

    Aber nur weil George Dabbljuh die Welt mit Kriegen überzieht (mal etwas dramatisiert) sind auch nicht alle Amerikaner kriegslüsterne Idioten.
     
  24. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Au man les doch mal genau... Das war eine Frage an Holgy!!!! Es hieß nicht, dass ich das so mache...

    Edit: Ach ja, Erfolgsultra, sowas gibts ned...
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    da denkt man, was dämlicheres kann der bröselige-Dummi nicht mehr bringen, aber nein, er setzt immer noch einen drauf! :top:
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Nö, weil Idioten gibt es leider überall, auch bei Ultras und wer sich aufm Dorf dafür hält. Das ist bedauerlich, aber leider nicht zu ändern, und den Steilpass würde ich auch aufnehmen.

    Bin ja nicht blöd.

    Ich finde es eher schade, dass wir das Thema (wir, das sind Leute die sich hier beteiligen) "du-weißt-schon-wo" schon mal hatten und eigentlich eine Art Konsens gefunden hatten, der jetzt wieder aus dem Fenster geworfen wird.
     
  27. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Ich tuh immer mein bestes... :top: :fress: :lachweg:
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Das tut es auch nicht. Aber wenn man da steht, wo die Stimmung ist, und man will gar nicht so sehr Stimmung machen, dann sollte man vielleicht woanders stehen.
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Klar darf der kritisiert werden, aber Verkauf ist nun nichts neues. Auch übermässiger Verkauf ist nicht neu. Wenn ich Dich privat frage ob Du von einer Menge von 1000 Bauklötzern nur 20 verkaufst, weil der Rest kritisierbar wäre, dann zeigst Du mir den Vogel und erklärst mir, das mich das nichts angeht und Recht hättest Du damit.

    Frage deshalb, wo würdest Du die Grenze ziehen?
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ich denke, den Konsens hatten wir und haben wir noch. nur "wir" ist nicht das Forum. Ich habe eigentlich schon lange aufgehört, von Menschen in Gruppen zu denken. Auch wenn viele mit Gruppenbeitritt ihre Individualität weitestgehend abgeben, nur nicht den Anspruch darauf.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Um nicht mit konstruierten Bauklötzen zu argumentieren, da wo der Sponsorenvorsitzende aus privaten Gründen anregt, den frisch verpflichteten Trainer wieder zu entlassen. Oder auch, wo der Sponsor die Vereinsfarben, den Namen und das Gründungsdatum ändert, dass ein Ausländer nach ein paar Jahren keinen Verein mehr erkennt weil der Name und die Farbe sich inzwischen 3x geändert hat. Ein neu gebautes Stadion kann von mir aus einen Sponsornamen tragen, ein altes umzubenennen finde ich dagegen nicht so schön.

    Des weiteren, wenn Anstoßzeiten für den Fernsehzuschauer gemacht werden und die Leute die Freitags um 18 Uhr ins Stadion wollen das nicht können, weil sie da noch arbeiten.
    Wobei das meine persönliche Meinung ist, nicht weil ich etwa betroffen wäre. Freitags 18 Uhr schaffe ich und montags kriege ich das auch hin (ausserdem habe ich dann am WE Zeit für andere Hobbies) trotzdem lehne ich Spiele an Wochentagen grundsätzlich ab.

    Aber das hatten wir doch alles schon mal, bist du so vergesslich?