Tibet, China und Olympia Boykott in Peking

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 17 März 2008.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Es ist aber Olympia, deswegen gibt es diesen thread. Deswegen tragen die ja auch gerade diese Fackel durch die Gegend.
    Wenn dir ein anderes Thema unter den Nägeln brennt, mach einen anderen auf. Vielleicht beteilige ich mich dann.

    Ich diskutiere hier ja auch nicht die Frage, ob deutsche Polizei in Wackersdorf über die Stränge geschlagen hat. Warum? Weil das ein anderes Thema ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und ich finde, dass hier von den üblichen verdächtigen ein hype angezettelt wird, der sich angesicht der spiele anbietet.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Deshalb nochmal die Frage: Darf ich jemanden (für BU: Ich -> bin ich persönlich) kritisieren, ohne sämtliche Missetäter der Welt, ob schlimmer oder nicht ganz so schlimm, gesondert und detailiert kritisieren zu müssen?

    Ich darf doch auch, wenn es um Spieler XY geht, sagen, Spieler XY spielt scheisse, ohne dass du kommst und sagst, ja aber AB und DF spielen doch auch scheisse, wieso sagst du das nicht.
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    EAV ? wenn schon denn schon:-> God Bless America
    passt imho zur Einstellung von pauli der USA gegenüber.

    Zum Thema: Boykott bringt nichts, als ob sie dann in der Tibet-Frage klein beigeben würden. Was hat der Boykott 1980 gebracht ? Nichts, die Sportler waren die Leidtragenden, nicht die Politiker und Afghanistan hat der Boykott auch nichts genutzt.
    Wie soll der Sport als Druckmittel dienen, wo es doch gar nicht sein Ding ist, Probleme zu lösen, die nicht mal die UN lösen kann ?
    Wichtig ist auch, was der Dalai Lama selbst sagt, der keinen Boykott will: Damit würde das chinesische Volk bestraft, nicht die Regierung.
    Unter Samaranch wurden die Spiele 2001 nach Peking vergeben. Damals wurde nicht wegen der Tibet-Frage so vehement protestiert, es hat sich doch nichts geändert, warum also eigentlich erst heute protestieren ? :weißnich:
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nein, da es heuchlerisch ist!
    der ernst zu nehmende bedenkenträger wird stets alle missetäter benennen und anklagen.
    dabei ist es ihm dann unbenommen, zu relativieren und zu qualifizieren.
    aber sich einen rauszugreifen und auf dem alle bedenken abzuladen ohne auch auf andere bedenken gegenüber anderen hinzuweisen, ist nicht möglich.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich konkretisiere: Da ich (auch hier in diesem Forum) ausser China auch andere ob ihres Verhaltens kritisiert habe, darf ich in diesem thread China kritisieren, ohne in jedem Beitrag darauf hinweisen zu müssen, dass andere auch böse sind?

    Wird nämlich schwierig, mit einem Anspruch auf Vollständigkeit da einen Beitrag fertig zu kriegen. Ich werde dich bei Gelegenheit dran erinnern. :zahnluec:
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Sagen wir mal, es gab durchaus Kritik (von ai beispielsweise, die dürfen das, weil die kritisieren auch andere Bösewichte. Ich hoffe nur sie vergessen keinen, sonst sind's Heuchler). Nur, wenn es ein Argument ist, dass das nichts bringt, was willste nach einer Olympiavergabe noch protestieren? Zurückgenommen wurden die bisher selten.
    Welche Demo hat schon jemals was "gebracht"? Die wenigsten vermutlich.
     
  9. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich zitier dich einfach mal:
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Na also, da hamwa's doch. Dann darf ich ja. :top:
    Und da wir jetzt eh offtopic sind: Was sagste eigentlich zum Hilbert? Guter Charakter und feine Kinderstube, was?
    Abgesehen davon hinkt der Vergleich etwas: Bei Franz war es so, dass doch einigermassen regelmäßig ähnliche Vergehen diskutiert werden. Von daher konnte man die Berichterstattung schon etwas einseitig nennen. Olympische Sommerspiele finden alle 4 Jahre statt, wenn dann ein Veranstalter im Ruf steht, konsequent Menschenrechte zu missachten, halte ich die Diskussion, ob man diese Olympischen Spiele und die Berichterstattung über diese nicht zum Anlass nehmen sollte entsprechende Menschenrechte anzumahnen, nicht für so verfehlt. Was nicht heißen soll, dass man andere Länder solange aussen vorlassen soll, bis sie mal Veranstalter sind, aber das passiert ja auch nicht. Wer sich ein bisschen umschaut, dem fallen entsprechende Berichte über andere Länder schon auf. Nur kann man denen leider nicht mit Olympiaboykott drohen. Aber olympische Spiele sind nun mal nicht unpolitisch, sind sie nie gewesen. Auch wenn das immer wieder betont wird.

    Und was anderes: Ob der 1980er-Boykott wirklich nichts gebracht hat, ist umstritten. Der Einmarsch in Afghanistan ist schliesslich gescheitert, die UdSSR gibt es auch nicht mehr. Ob der Boykott dafür ursächlich war, darf zwar bezweifelt werden, es völlig in Abrede stellen würde ich aber auch nicht. Und im Gedächtnis geblieben ist er immerhin, zumindest bei denen, die boykottiert haben. Der Einmarsch in Afghanistan wäre ohne Boykott vermutlich weitaus weniger im (west-)deutschen Bewusstsein. Letzteres ist eine Meinung, Quelle gibt's nicht.
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Eigentlich musst du vorher protestieren. Pekings Rivalen um die Spiele 2008 waren Istanbul (Türkei), Osaka (Japan), Paris (Frankreich) und Toronto (Kanada).
    Am 15. Mai 2001 gab die Evaluierungskommission ihren Bericht über die Kandidatenstädte ab. Darin wurde Peking eine Bewerbung von hoher Qualität bescheinigt.

    -> Quelle

    Da das IOC so überhaupt keine demokratischen Strukturen aufweist, möchte ich hier nicht laut aussprechen, was es ( das IOC ) unter "hoher Qualität" versteht. Wie aber soll man vor der Vergabe protestieren, wenn der Zuschlag für Peking noch nicht erteilt wurde ? Man hätte Peking evtl. im Vorfeld garnicht zulassen dürfen.
    2012 sind die Spiele in London, das halte ich im Moment für unkritisch. 2016 bewerben sich Chicago, Tokio, Rio, Madrid, Prag und Doha. Nach meiner heutigen Einschätzung könnte es Probleme mit Rio oder Doha geben. Denen wird aber keine Chance eingeräumt. Ob das IOC aus Peking gelernt hat ? Nein, glaube ich nicht, es geht wieder nur um die "Hohe Qualität" der Bewerbung. :suspekt:
     
  12. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Hab ich wohl was nich mitbekommen!
    Was hatter denn gemacht?
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Es wurde protestiert, wenn auch nicht besonders laut. Ausserdem juckt dass das IOC bekanntermassen wenig. Das würde auch nur funktionieren, wenn das IOC zugäbe, eben doch politischen (wenn auch nicht demokratischen) und wirtschaftlichen Kriterien zu folgen. Das Argument "wir sind alle eine Sportfamilie" ist eben gar nicht so schlecht in diesem Zusammenhang.
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    keiner hat gesagt, dass das forumleben einfach ist! :zahnluec:
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    doch, die 68er. marsch durch die institutionen!
    seitdem haben wir einige idioten als richter.
    (diese auskunft gab ihnen ein volljurist!) :zahnluec:
    gebührenfrei.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Schon klar, deswegen sind wir ja auch hier. Ich sehe, wir 2 nehmens mit Humor. Sollten mal was zusammen trinken, Gin oder so.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    london hat sich am illegalen irakkrieg beteiliegt. da gibt es nichts unkritisches. dabei müssen wir nicht mal die menschenverachtende kolonialpolitik londons bis hin zu simbabwe beleuchten.
    chikago ist usa, also kein kommentar nötig.
    prag will sich am friedensgefährenden raketenschild beteiligen. das schmeckt sogar unserer kanzlerin nicht.
    zu den anderen müsste man mehr wissen.
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    meinste das ernst?
    mit dir würd ich sogar den sprit der kolonialisten trinken! :zahnluec:
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Schön, dass er den Tritt in den Hintern oder Wink mit dem Gartenzaun als solchen bemerkte.

    Mmh, was trinken wir denn sonst, so politisch korrekt? Ich könnte Kirsch oder Mirabell besorgen, von Nachkommen der badischen Revoluzzer gebrannt.
    Besser als ein guter Gin ist der aber auch nicht.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Da sag ich doch einfach mal: "I am not convinced" :D

    Wennze so willst, müssen Olympische Spiele in Zukunft in Estland (nee scheisse, die fördern die Prostitution) stattfinden.
    Also Litauen. Die können wenigstens Basketball. War ich übrigens mal, bei Zalgiris Kaunas.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenns nur revoluzzerisch ist!
    feinster kubarum, wenn er nicht bacardi heißt.
    aber wer wird schon penibel werden, wenn wir beide mal zusammen säßen.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Bäh, Bacardi ist nicht mal Grillanzünder.
    Mein Havana Anejo Especial (den es hier leider nicht nicht zu kaufen gibt) von Helgoland ist leider gerade alle. Nur ein kleiner Rest zum riechen an der großen weiten Welt der Revolcion. Oder der Hafensänger.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    genau den hab ich im anstich!---flasche noch halb voll---komm schnell---gruß pauli.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    wo gibts den ausser auf hoher See? Der einzige Rum, der sowohl pur als auch gemixt eine hervorragende Figur abgibt.

    Da kommt nur der Bombay Gin dran. Und ich trink hier Chardonnay...
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mal etwas das hier nicht hingehört.
    Es geht also nicht um Rum.
    Was hat es denn mit deiner Sig. auf sich HT?
    Dürfte dich doch wenig interessieren.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    `türlich. Wir haben nämlich auch so rosa Schals. Nur noch keine Aktion dagegen.
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Achso, und ich dachte schon du würdest das Ufer wechseln.:zahnluec:
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    nee, das ist ne grundsätzliche Sache. Nicht, dass hinterher einer sagt ich darf nix sagen, weil ich nix gegen Frankfurter rosa Schals gesagt habe. Weil die die ersten waren.
     
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das ist nur konsequent und richtig von dir.
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ausserdem aus Überzeugung. Weil es richtig ist.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753