Thomas Kraft neue Nummer 1 beim FC Bayern?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 7 Januar 2011.

  1. kthesun

    kthesun Guest

    Ich denke du hast mich falsch verstanden.

    Neuer musste bei Schalke ran, weil man sich mit dem 1. Torwart überworfen hat. Und nicht weil man bewusst gesagt hat: Wir denken, dass Neuer das Potential zu einem Spitzentorwart hat, und damit er das wird muss ihm jemand eine Chance geben, also tun wir das jetzt.

    Aber genau das macht Van Gaal, und das obwohl bei Bayern viel mehr auf dem Spiel steht. In der Liga mag alles ja weniger problematisch sein. Im Endeffekt gleicht sich da eine Menge wieder aus. Aber da sollen auch noch einige CL-K.O.-Spiele kommen. Und in solchen Spielen ist der Torwart noch viel wichtiger. Ein Wackler zur falschen Zeit und man scheidet aus. Und der Unterschied zu einem Müller, Badstuber oder Contento ist eben auch, dass ein Tor fällt, wenn sich Kraft einen Wackler leistet. Wie unheimlich wichtig ein einzelnes Tor in einem K.O.-Spiel in der CL sein kann erleben wir alle regelmäßig.
    Man kann jetzt die Frage stellen: Unterlaufen einem kompletten Neuling mehr Fehler als einem erfahrenen, etablierten Torwart? Und da sage ich ja. Aber ich kann es nicht belegen.
    Aber ganz speziell im Fall Kraft kommt für mich so sein Ding gegen Rom dazu. Das war ja nicht mal ein dummer, schusseliger Fehler, der vielleicht wegen Anspannung so mal vorkommt. Das war einfach eine zu späte Reaktion. Sowas sieht man selbst in der BL selten.
    Aber die Presse hat sich natürlich auf ihn gestürzt. Das Fussballvolk liebt junge, unverbrauchte Neulinge. Und dieses Bedürfnis wird natürlich sofort befriedigt, in dem man ihn in den Himmel hochlobt (so wie es in jeder Saison mit zig Spieler gemacht wird, die dann aber zu 95% ein paar Monate später wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden).

    Und jetzt kommt mir nicht wieder mit eurem: "so wichtig ist der Torwart jetzt auch wieder nicht"-gerede. Das ist einfach idiotisch. Mit so einer Einstellung hat meine keine Chance der beste zu werden. Weder im Fussball noch in sonst irgendwas.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Januar 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    ...oder aber aus ganz anderen Gründen....
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wer nimmt ihn denn, und war so, dass er die Praxis so sammeln kann, wie es die Bayern brauchen?
     
  5. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Es stimmt schon dass in nem CL-Spiel (oder generell in KO Spielen) ein 'dummes' Gegentor vorentscheidend sein kann. Und es stimmt auch irgendwie dass ein Torwart-Patzer als der am leichstesten 'vermeidbare' Fehler anzusehen ist und damit die TW-Position in knappen Spielen den Ausschlag geben kann.

    Vorrausgesetzt Inter faengt sich wieder und spielt das was sie spielen koennen, braeuchte Bayern aber nicht nur 2 sehr starke Auftritte sondern auch einen Torwart in Form von Olli Kahn 2002 und das scheint mir bei Butt nicht sehr wahrscheinlich. Ich glaube auch dass der Kraft talentierter ist als Butt, der meiner Meinung nach ein durchschittlicher bis guter BL-Torwart ist.

    Und wenn es um den kurzfristigen finanziellen Erfolg geht:

    Mal angenommen, man kommt durch Butt gegen Inter weiter und meinetwegen auch ins Halbfinale und beendet die BL als 2. Was ist daran dann der Mehrwert? 20 Millionen? Muesste man sich mal anschauen was so eine Runde CL bringt, aber glaube es waren so um die 3-4 Mios TV Gelder und dann vllt noch 2,3 Mios woanders her...

    Und dann steht man im Sommer mit dem Problem da, dass man sich vermutlich einen neuen TW kaufen muss, was - so es Neuer ist - vermutlich diese Summe sofort wieder verschlingen wuerde (Handgeld, wesentlich hoeheres Gehalt im Vgl. zu Kraft und natuerlich Abloesesumme). Wenn man sich dann im Sommer aber sagt, dass man das Geld lieber sparen will hat man wieder das gleiche Risiko wie jetzt: wenn Kraft dann ein Reinfall ist, wird die naechste BL Saison vermutlich auch eher nix und in der CL kann es bei einer doofen Gruppe dann auch enger werden. Zudem tut ein weiteres halbes Jahr auf der Bank dem Kraft vermutlich nicht so gut, siehe Rensing.

    Daher finde ich die jetztige Entscheidung eigentlich eher weitsichtig, da diese Saison aus meiner Sicht fuer Bayern nur mit dem Pokaltitel enden wird und die CL und BL auch mit Torwart Butt unrealistisch erscheint. Wenn Kraft sich dann bewaehrt und man im Sommer noch einen Linksverteidiger holt kann man dagegen vermutlich wieder europaeisch angreifen (BL Titel setz ich im Normalverlauf voraus).
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Es geht hier doch nicht um die Nationalmannschaft. :rolleyes:

    Jedenfalls hat van Gaal die Bayernbosse nicht über den Torwarttausch informiert, deswegen sind die jetzt verärgert. :D

    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...raft-butt-alleingang-aegert-bayern-bosse.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2011
  7. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Da die "Bayern- Bosse" dazu aber noch nichtmal selber Stellung genommen haben, sollte man diesen Bild Artikel vorerst nicht allzu ernst nehmen;)..
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und wenn schon. Isses halt die Retourkutsche: "Das Management hat sich in Angelegenheiten der Aufstellung nicht einzumischen!".

    So einfach ist das. Wie du mir, so ich dir.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Der Trainer entscheidet doch auch wer spielt und wer nicht. Ich glaube hätte van Gaal die Bayernbosse vom Torwarttausch zwischen Butt und Kraft informiert, hätten sie ihn da ins Gewissen geredet, und es verbietet. Obwohl die sich da nicht einzumischen haben. :floet:
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ganz so einfach ist das in Bayern nicht, bei uns gibts schon seit längerem das neue Testament. :D
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das weiss aber der LvG nicht. Ertgo. Falscher Trainer! :D
     
  12. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Sag mal wo hast du eigentlich Deutsch gelernt? Ist ja schrecklich :D Der Bayernvorstand hätte da gar nichts verboten, van Gaal lässt sich da nicht reinreden ;)
     
  13. kthesun

    kthesun Guest

    Der Bayernvorstand ist sauer. Wen wundert es. Ich zitier jetzt einen Kommentar aus der Bild. Ja, aus der Bild. Die politischen Themen sind in der Regel lächerlich, aber in Sachen FC Bayern ist die Bild immer erfahrungsgemäß exzellent informiert.

    Der hier wurde schon gepostet. Der Vollständigkeit halber bringe ich ihn nochmal.

    Van Gaals Alleingang ärgert Bosse

    Kraft in den Kasten, Butt auf die Bank! Der FC Bayern bebt nach der Hammer-Entscheidung von Louis van Gaal (59). Denn es ist eine Kraft-Probe mit den Bossen.
    Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (55) und Sportdirektor Christian Nerlinger arbeiten daran, Manuel Neuer (24/Schalke) für nächste Saison zu holen.

    Van Gaal hingegen setzt plötzlich auf einen neuen Torhüter. Ohne Not!
    Der solide Jörg Butt (36/Vertrag läuft aus) hätte seinen Platz für Neuer wohl freiwillig geräumt. Thomas Kraft (22/Vertrag läuft aus) ist nicht nur hochtalentiert, sondern auch sehr ehrgeizig!
    Der Bayern-Trainer wehrte Fragen nach seiner Entscheidung gestern barsch ab: „Sie müssen abwarten. Ich entscheide, wann ich das sage.“
    Aber BILD weiß: Die Entscheidung steht. Und es war ein Alleingang!
    Schon zu Beginn des Trainingslagers in Katar in dieser Woche informierte er Butt und Stellvertreter Kraft über ihren Rollentausch.
    Als Nerlinger am Montag Abend in Doha anreiste, wurde er von van Gaal vor vollendete Tatsachen gestellt. Telefonisch informierte Nerlinger Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß (59). Klub-Insider berichten, dass die Bosse verärgert reagierten.
    Ein Affront von van Gaal, sie über seinen brisanten Plan nicht wenigstens zu informieren. Besonders gegen Nerlinger, der den Trainer stets unterstützte. Auch, als Hoeneß am 31. Oktober bei Sky kritisierte:„Van Gaal akzeptiert anderer Leute Meinung nicht.“
    Van Gaal ließ sich gestern dann doch noch so etwas wie eine Erklärung entlocken: „Ich habe eine Verantwortung, Spieler auszubilden. Auch Kraft muss lernen, mit Druck umzugehen. Jetzt ist die Zeit, das zu machen. Wir haben zwei Wochen Vorbereitung, normalerweise haben wir nur zwei, drei Tage vor einem Spiel.“
    Kraft vor der Premiere in Wolfsburg. Die Bayern-Bosse befürchten, dass der unerfahrene Keeper (erst zwei Profi-Spiele) dem Druck noch nicht gewachsen ist. Daran scheiterte schon der ebenfalls als hochtalentiert geltende Michael Rensing.
    Überragende Spiele des beliebten Kraft könnten es zudem schwieriger machen, die Fans für den Neuer-Wechsel zu begeistern.


    Van Gaals Torwart-Tausch von Butt zu Kraft: Alleingang ärgert Bayern-Bosse - Sport - FC Bayern München - Fußball Bundesliga - Bild.de


    Der zweite ist für mich noch interssanter, weil der Artikel ganz genau das sagt was ich geschrieben habe.

    Kommentar: Van Gaal riskiert viel

    Hält Louis van Gaal den jungen Kraft wirklich für den besseren Torhüter? Oder geht es ihm darum zu zeigen, wer die Macht hat?
    In jedem Fall riskiert der Bayern-Trainer mit dem Torwart-Tausch sehr viel.
    1. Er setzt auf eine unerfahrene Abwehr mit Kraft (22), Breno (21) und Badstuber (21), die noch nie zusammengespielt hat.
    2. Er brüskiert die Bosse, indem er sie beim Torwart-Tausch vor vollendete Tatsachen stellt.
    3. Er sorgt beim als sicher geltenden Zugang Manuel Neuer für Verwunderung.

    Klar ist jetzt schon: Sollten Fehler von Kraft die Bayern-Saison ruinieren, muss einer den Kopf dafür hinhalten. Unschwer zu erraten, dass das van Gaal sein wird.


    Kommentar von Matthias Brügelmann: Louis van Gaal riskiert viel - Sport - FC Bayern München - Fußball Bundesliga - Bild.de


    Und noch ein drittes Zitat, diesmal von Oliver Kahn, der ebenfalls das auspricht was ich denke. Für mich besonders interessant, da ich Kahns Sachverstand absolut schätze.

    Oliver Kahn zum Torwarttausch

    „Es entspricht der Philosophie von Louis van Gaal. Wenn er ein großes Talent erkennt, ist er bereit, es schnell einzusetzen. Butt hat sich nichts zu Schulden kommen lassen. Deswegen ist es keine Leistungs-, sondern eine Philosophie-Entscheidung.“

    „Van Gaal geht ein nicht unerhebliches Risiko ein. Es ist normal, dass unerfahrene Torhüter Fehler machen. Aber in dieser Situation des FC Bayern kann man sich eigentlich keine Fehler erlauben.“


    http://www.bild.de/BILD/sport/fussb...n-torwart-legenden-kahn-warnt-maier-lobt.html



    Was mich ganz besonders ärgert: Ich habe das Gefühl, dass Van Gaal für sich selbst, und nicht für das Wohl des FC Bayern arbeitet. Van Gaal will sich damit Rühmen der große Entdecker von Stars zu sein.
    Prinzipiell profitiert da auch sein Verein davon. Aber in diesem besonderen Fall verursacht er auf lange Sicht nur Probleme. Selbst wenn sich Kraft als guter Torwart herausstellt, die Wahrscheinlichkeit, dass er gleich gut oder gar besser als Neuer wird ist winzig klein. Damit gefährdet er lediglich den Transfer von Neuer, weil Bayern diesen irgendwann nicht mehr vor den Fans rechtfertigen kann, wenn sich diese erstmal auf Kraft eingeschossen haben. Mit anderen Worten: Er könnte verhindern, dass Bayern einen Weltklassetorwart bekommt.
    Aber Van Gaal ist das doch sowieso wurscht, er hat ja schon vor einem Jahr angekündigt, dass er den Verein rechtzeitig verlässt um bei der Euro ein Team zu trainieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Januar 2011
  14. kthesun

    kthesun Guest

    Achso, für einen schlechten Bundesligaverein ist Kraft also offenbar nicht gut genug, für den FC Bayern aber schon? Merkst du was?


    @Wuser: Also nur finanziell orientiert kann man das einfach nicht sehen. In der Champions League 2. zu werden ist nicht nur deswegen gut, weil man dann 20 Mio. mehr bekommt. Das wirkt sich nicht nur aufs Bankkonto positiv aus, sondern auf quasi alle wichtigen Bereiche des Vereins, gerade auch langfristig gesehen.

    Ich verstehe worauf du hinaus willst, aber ich komm nicht damit zurecht die Saison einfach abzuschreiben, und nach dem Motto "Jetzt ist es auch egal" zu handeln. Das ist eine Frage der Einstellung, und so eine Einstellung ist einfach falsch, und hat im Profigeschäft nichts zu suchen. Wie ich schon sagte, das gilt nicht nur für Fussballvereine, sondern auch für Firmen und Einzelpersonen: Wer in was auch immer zur Weltspitze gehören will, der muss immer danach streben das Maximum von dem zu erreichen, was möglich ist. Und letzte Saison war mit Butt auch der CL Sieg drin.

    Und momentan ist noch fast alles möglich. Wenn wir jetzt 5 Spieltage vor Saisonende wären, aus der CL und dem Pokal ausgeschieden, und in der BL sehr sicher für die CL qualifiziert, dann wäre es was anderes. Dann könnte man von mir aus die letzten 5 Spiele ein paar Experimente machen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Januar 2011
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Und dann dürfte Kraft für 5 Spiele mitmachen um sich dann im Sept. anzuhören "Mit dem kann man nicht in eine neue Saison gehen, da steht zuviel auf dem Spiel."? Auch Klasse.

    Sag's halt unumwunden heraus: Dir sind Stars beim FC Bayern am wichtigsten.
     
  16. kthesun

    kthesun Guest

    Hab ich schon oft gesagt.
    Und, macht mich das jetzt zu einem schlechteren Fan als dich?
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Deine Interpretation.

    Ich mag's lieber, wenn man 'nen jungen Spieler aus der eigenen Mannchaft einsetzt, wenn er sich anbietet und die Abermillionen lieber für 'nen Spieler ausgibt, wo man halt keine eigenen hat.
    Klappt's mit Kraft jetzt nicht, holt der FC Bayern halt im Frühjahr 'nen neuen Keeper - alles nur eine Frage des Geldes.

    Das Rensing-Beispiel in Deinem Zitat zeigt ausserdem, was aus hoffungsvollen Keepern wird, setzt man ihnen dauernd einen anderen vor die Nase - siehe die Kahnverlängerung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2011
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Er brüskiert die Bosse? :D Dass die Bayern ein Alphatierproblem haben, dafür kann je weder van Gaal noch Kraft was.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Naja, ist ja mal wieder Bild-Wortwahl. V.a. der Hoeness-Spruch hatte nix mit Kraft zu tun, das ist wiedermal eins A Situationsverfälschung.

    Sollte es so ein, kann ich auch nur den Kopf schütteln:
    Wenn der Trainer schon bei der Entscheidung, wen er ins Tor stellt bei Hoeness, noch dazu dem Präsidenten des e.V., und Rummenigge nachfragen muss, dann braucht sich keiner zu wundern, warum Trainer vom FC Bayern mittlerweile die Nase immer mehr voll haben und warum das dann nix wird mit mit dem "neuen FC Bayern".

    Träumen von Erfolgen à la Mourinho und wollen aber 'nen braven Burschen, der die Trainingshütchen aufstellt aber schon mit 10 Pktn. Vorsprung die BuLi anführt und die CL rockt :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2011
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du, das war ausnahmsweise mal einer nicht polemische Frage, sondern ganz ernst. :D

    Wer in der ersten Liga ist willens, für ein halbes Jahr, oder eineinhalb die Ausbildung für die Bayern zu übernehmen. Und dem Kraft damit die Spielpraxis und - vor allem - die Erfahrung mit dem Druck beim FC Bayern - beizubringen?

    Mir fällt da kein Verein ein, ehrlich gesagt.
     
  21. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    @kthesun:
    ich seh da kein Zitat, da steht nur, Bild weiß..:D und ein altes Zitat von Hoeneß, was nichts mit dem jetzigen Torwartwechsel zu tun hat. Also mehr oder weniger nur unbestätigte Vermutungen seitens Bild..
     
  22. kthesun

    kthesun Guest

    Okay, dann halten wir erstmal fest: Kraft muss noch ausgebildet werden, er ist noch kein Toptorwart. Und was soll das dann ihn zur Nummer 1 zu machen? Ein unerfahrener Torwart macht unter Druck Fehler. Und Torwartfehler bei einem Verein wie dem FC Bayern sind normalerweise nicht zu verschmerzen. Zumindest nicht wenn man noch ein extrem schweres CL-Achtelfinale und evt. ein DFB-Pokal Finale vor sich hat. Das ist jetzt das was Oli Kahn gesagt hat in eigenen Worten.

    Und das man Kraft nach ein paar Spielen auch wieder durch Butt ersetzen kann wenn es nicht klappt ist daher auch kein Argument. Was ist denn wenn er die Fehler im CL Achtelfinale gegen Inter macht? Bayern kann diese Saison nicht einfach abhaken, nur weil der Gewinn der Meisterschaft nicht unbedingt zum Greifen nah ist. Wobei selbst in der BL das letzte Wort noch nicht gesprochen ist. Und in der CL und im DFB Pokal sind noch alle Türen offen.
    Manche tun so als sei die Saison egal, nur weil man in der BL die Hinrunde verkackt hat. Wenn Bayern in der CL nochmal Zweiter würde, wen würde dann die BL interessieren?

    Ich sags nochmal: Ich glaube für vG ist es wichtiger noch eine weitere Trophäe der Form "Ich habe ihn entdeckt" zu haben, als der sportliche Erfolg des FC Bayern. Und gleichzeitig ist es wohl auch wie die Bild vermutet der nächste Machtkampf mit dem Vorstand.

    @Tohe: Ja, aber ich schrieb ja, dass die Bild bei FC Bayern Gerüchten immer äußerst gut informiert ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Januar 2011
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich halte mal dagegen und sage: Krafts Ausbildung ist abgeschlossen. Wer bei den Bayern Torwart Nummer 2 hinter einem alten Butt als Nummer 1 steh, der sollte reif sein für die Nummer 1. Und das muss er nun beweisen. Entweder er beweist es oder er ist draußen. Wie bei jedem jungen Spieler. Das ist doch ganz normal.

    (Einen Torwart auszuleihen oder zu leihen ist ja tatsächlich eher unüblich.)
    (Die Bild ist auch den Bayern nicht besonders gut informiert.)
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Genau das dachte ich auch, und ich halte das daher auch für eine typische, blöde Bilderfindung. Ist ja inzwischen zur Mode oder gar zur Methode des Kackblattes geworden einen permanenten Streit zwischen Clubführung und van Gaal herbeizuschreiben.
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Die Frage war aber, welcher Verein dafür geeignet wäre, Badarf hat und Willens ist, einen Torhüter für die Bayern so fertig auszubilden, dass er danach die Nr. 1 bei den Bayern werden kann. Beantwortet haste das noch nicht.
     
  26. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Bei allen Respekt vor der Philosophie van Gaals, junge Spieler zu fördern, und vor Thomas Kraft, der sich ohne Frage diesen Status in den vergangenen jahren erarbeitet hat. Allerdings sehe ich momentan nicht die Notwendigkeit, Hans-Jörg Butt zur Saisonhälfte als Nummer 1 zurückzusetzen und stattdessen seine Nummer 2, aufgrund eines Verjüngerungsprozesses, zu befördern. Nicht bei dieser Tabellenplatzierung und dem Erwartungsdruck aller Außenstehender. Daher wäre es für Kraft wesentlich einfacher, ihn für die kommende Saison zur Nummer 1 zu befördern.

    Noch ein paar Worte zu den umgehenden Gerüchten, dass van Gaal den Sportdirektor nicht über diese Entscheidung informiert hat. Ich kann das Entsetzen der Vereinsführung absolut verstehen. Dieses Vorgehen ist meines Erachtens nach nicht normal und spricht für eine krankhafte Provokation des Cheftrainers. Es wäre nicht verwunderlich, dass der deutsche Rekordmeister in der nächsten Saison einen neuen Trainer auf der Bank sitzen haben wird, falls diese Entscheidung nichts zum Saisonziel beitragen sollte. Dies lautete anfangs noch: Gewinn der Meisterschaft. Heute wurde es auf das Mindestziel Platz 3 reduziert. Traurig. :(
     
  27. theog

    theog Guest

    Warum denn traurig? :D
     
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Jetzt übertreib mal nicht. Nur weil Kraft jetzt im Tor steht oder was ? :nene:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Januar 2011
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Zumindest hier stehe ich bei dir. Mit Jogi wäre das nicht passiert!
    Der spricht auch bei Asienreisen von schweren Spielen, stapelt immer tief und kann dadurch nur gewinnen. Heuchler!
     
  30. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Ihr braucht keinen Neuer :hail: :)

    Ist Kraft besser als Butt ? :gruebel:
     
  31. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    "Heute" war nicht auf die mögliche Beförderung von Thomas Kraft bezogen, sondern auf den zeitlichen Unterschied eines halben Jahres und dem Gedanke, an den Kader des deutschen Rekordmeisters.