Thilo Sarrazin spaltet Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 1 September 2010.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ok.

    Holgys Quelle iss Kappes und alles nicht verwertbar, ich gebe mich geschlagen ;) ...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    a) wieso sollten die das auch verstehen? die sind doch gar nicht gar nicht die adressaten.
    und b) ändert sich dadurch am gehalt der aussage ja nichts.

    wenn du hier methodenkritik anbringen willst, dann solltest du dich erst mal darüber informieren, welche methoden angewendet wurden, und nicht frei aus der birne heraus ausdenken, was die vielleicht wie angewendet haben könnten und das dann kritisieren. das ist gelinde gesagt absoluter unsinn. (das ist als würde ich den HSV kritisieren ohne zu wissen, welche Spieler da spielen, wer der Trainer ist und in welcher Liga die überhaupt spielen.)
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    So hab ich das nicht gemeint. :) Ich halte nur die Allgemeingültigkeit der Ergebnisse für fragwürdig. Könnte hier in Offenbach durch einige Straßenzüge gehen und ähnlich fragen. Da sind bestimmt viele soweit integriert, dass sie am gesellschaftlichen Leben etc. teilnehmen, wissen aber bloß nicht, was das Wort "Integration" überhaupt bedeutet.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das muss du dann aber begründen, sonnst ist das auch unsinnig. Denn wenn man sich das genau anschaut, spricht nix dafür, das die Allgemeingültigkeit fragwürdig ist. Außerdem bezweifele ich jetzt einfach mal, dass du genügend Mehodenkenntnisse hast, um das überhaupt beurteilen zu können, welche Aussagen wann wie methodisch kritisiert werden können bzw. deren Verallgemeinerung nicht haltbar ist.


    Nachtrag: In diesem thread weiß übrigens die große Mehrheit der "Diskutanten" nicht, was Integration bedeutet. Sarrazin übrigens auch nicht. Für die Untersuchung der Stiftung spielt das dagegen keine Rolle, denn die fragen ja nicht: "Wie finden sie denn so Integration, Herr Ötztürk?"

    Nachtrag 2: Das macht übrigens die Diskussionen hier so sinnlos. Jeder hat seine Meinung und das ist der Weißheit letzter Schluss, keiner ist an einer Diskussion interessiert, und was mir nicht in den Kram passt, das ist einfach mal fragwürdig oder gleich ganz gelogen, ohne das derjenige das wirklich beurteilen kann oder wenigstens begründet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2010
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich zitier wieder:

    Im Mittelpunkt steht die Analyse von integrationspolitischen Maßnahmen sowie von Struktur- und Umfragedaten als Grundlage für Folgeabschätzungen und Bewertungen.


    Wenn jetzt bei der Befragung herauskommt, dass Wünsche, Prioritäten etc. bei Migranten und Nicht-Migranten gleich sind, kann ich doch wohl die Wertigkeit dieser Umfrage dahingehend infrage stellen, das eben auch nur die Integrationswilligen befragt wurden bzw. die anderen Migranten mangels Deutsch-/ Verständnisschwierigkeiten die Fragen nicht verstanden haben. Erst Recht, wenn die Umfragen während dieser "integrationspolitischen Maßnahmen" stattgefunden haben und nicht in den sozialen Brennpunkten.

    Noch was zu Anhang 2: Begründung hab ich doch wohl ausführlich geliefert, oder? Muss natürlich nicht heißen, das meine Meinung (ich hab eigentlich nicht mal eine geäußert sondern nur `ne Frage gestellt) nun das Non-Plus-Ultra ist. Außerdem kann man sowieso nicht sagen, wieviel Integration überhaupt nötig ist, deswegen ist die genaue Definition derselben in meinen Augen müßig. In Offenbach funktioniert das Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen i. d. R. hervorragend, und wir haben so ca. 30 verschiedene. Ich glaube, weil eben jede ihre Nischen hat und sich zurückziehen kann. Wir haben hier türkische, polnische, italienische etc. Kneipen, wo sich dann hauptsächlich diese Landsleute treffen. Von Bangladesch z. B. gibt es gleich 4 Kulturvereine in Offenbach.

    Warum das trotzdem klappt? Es liegt am Respekt dem anderen gegenüber. Ob Kopftuch oder Turban ist doch egal, wenn zumindest der Respekt vor anderen Kulturen vorhanden ist. Das gilt natürlich für "MiHis" genauso wie für "OMiHis", ist aber für mich durch Zwangsintegration eher nicht zu schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2010
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    nee, kannst du nicht bzw. kannst du, das ist aber unsinnig, wenn du das nicht verifizierst. Entwerder informierst du dich, wer Befragt wurde und verifizierst damit deine aufgestellte These oder du machst es nicht, dann ist nix weiter als eben das: eine These, die du dir ausgedacht hast, die mit dem Gutachten aber nichts weiter zu tun hat.

    Ich sage mal, die haben in Integrationspolitischen Maßnahmen nachgefragt, die in sozialen Brennpunkten stattfanden, an die jeder teilnehemn musste. Ist genauso einfach mal behauptet wie Deins. Und damit genauso unsinnig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2010
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Richtig!
    Bitteschön!
    YouTube - Hagen Rether - Integration der Türken
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich habe in dem gutachten nichts darüber gefunden, wer befragt wurde bzw. nach welchen kriterien die befragten zur befragung ausgesucht wurden.
    wurden nur personen in "brennpunkten" oder auch kiezen befragt, oder wurde ein bevölkerungsquerschnitt befragt.

    eines erhellt aus dieser befragung zumindest: dass die weniger gebildeten auch die dümmeren antworten gaben.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Eben. Menschen sind kriminell, überall und egal welchem Glauben sie angehören und aus unterschiedlichsten Gründen. Mit Intergration hat das nix zu tun. Der einzige der hier Humbug schreibt bist du.

    http://www.svr-migration.de/wp-content/uploads/2010/05/einwanderungsgesellschaft_2010.pdf
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    komisch, ich hab was gefunden, und zwar auf seite 31.
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    jep, danke!

    wichtigste erkenntnis für mich:
    wir müssen richtig viel geld in die bildung stecken, damit möglichst viele menschen ohne unterschied der herkunft gebildet werden.
    1. verpflichtende sprachausbildung ab dem 3. lebensjahr für alle.
    das bedeutet kita plätze mit qualifizierten erziehern und pädagogen.
    2. beendigung des politisch gewollten lehrermangels an allen deutschen schulen.
    einstellung von lehrern, sodass klassengrößen von maximal 20 schülern erreicht werden
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    geld allein wird da nicht reichen, denn das ganze deutsche bildungssystem (von kita, über grundschulen, weiter führende schulen bis hin zur uni) ist doch völlig schlecht, wie jedes jahr wieder der internationale vergleich zeigt. da müssen reformen her.

    solange aber xenophobe/islamophobe elemente in politik und öffentlichkeiten mitbestimmen dürfen, wird sich da nicht viel ändern.

    ________________________-

    http://www.amazon.de/Forschungsmethoden-Evaluation-für-Human-Sozialwissenschaftler/dp/3540333053

    http://www.amazon.de/Statistik-für-...pringer-Lehrbuch/dp/364212769X/ref=pd_sim_b_1

    standardwerke...
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Jep. Seite 31 ist sehr informativ. Scheinen sich ja wirklich alle Mühe gemacht zu haben, den Befragten zu helfen! :top:
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    xenophobie wird durch bildung geheilt.
    "theophobie" wird durch bildung eher gefördert.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Schlecht im Sinne von nicht fördernd.
    Gut im Sinne von vergleichsweise effizient, weil es kein Überangebot an Studierenden produziert - um mal den Advocatus diaboli zu geben.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der advocatus hat uns gerade noch gefehlt! ;)
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist ja ein seltsamer effizienzbegriff.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    diabolisch eben.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Das stammt auch nicht original von mir sondern ich las mal im Zusammenhang mit dem dt. Bildungssystem, dass eben, rein unter dem Gesichtspunkt betrachtet "Was wird rein gesteckt, was kommt raus?" das System ganz gut arbeitet, weil es eben vergleichsweise wenig Abgänger "produziert", die zwar teuer ausgebildet werden, dann aber keine Möglichkeit haben, diese Ausbildung auch in Studium und Job anzuwenden und umzusetzen.

    Frag mich jetzt nicht nach belastbaren Zahlen, hab ich auch keine.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das passt auch zu meiner these vom politisch gewollten lehrermangel.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Diese Leute vergiften unsere geliebte deutsche Sprache indem sie Gut als schlecht und schlecht als Gut kombinieren wollen, das ist schon ziemlich perfide, aber Du darfst Dich dadurch nicht angegriffen fühlen. Ich bin ein Gutmensch, ich hätte Juden im Keller versteckt und ich würde Moslems im Keller verstecken, ganz einfach! Mit Sarrazin ist das ungefähr so wie mit der Kirsche(das richtige Argument) auf frischer Vogelkacke(Sarrazins Methodik), ich würde sie nicht essen, nicht mal gesäubert, die anderen "Schlechtmenschen" essen sie sogar mitsamt der Scheiße und meinen dann mich darüber Belehren zu können, daß sie alles verstanden habe und ich nicht. Soll es so sein, soviel Toleranz habe ich sogar den Schlechtmenschen gegenüber, auch wenn es den Anschein hat, daß das sehr, sehr viele sind....Millionen Fliegen eben können sich nicht irren.

    Mit einem klugen und gebildeten Volk kannst Du keinen Staat machen, ist doch klar....;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2010
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Er schreibt natürlich keinen Unsinn.
    Werde ich jetzt auch nicht begründen, da du an einer wirklichen Diskussion zum Thema auch nicht interessiert bist.
    Das sieht man schon an deinen Posts. Gerade wg. solchen Gutmenschen, werden fruchtbare Diskussionen oft schon im Keim erstickt.
    Da bin ich froh, dass dein (Stadtteil)Bürgermeister etwas offener ist. Gerade auch weil er selbst wirklich viele Erfahrungen mit Migranten aller Art macht.
     
  24. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Kannst/könnt du/ihr nicht endlich mal mit diesem langsam etwas abgelutschten "Gutmenschen-Mist" aufhören.

    Nur weil einer in dieser Diskussion eine andere Meinung/Schwerpunksetzung hat, heißt das nicht, dass er sich einer "wirklichen Diskussion" verweigert.

    Oder um es mal mit DeWolläs schönem Bild zu veranschaulichen. Nicht jeder der zuerst die frische Vogelkacke sieht und vielleicht erst dann, dass da ja auch noch ne kleine Kirsche drauf liegt ist ein Diskussionsverweigerer in Obstfragen.
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nö, warum sollte man auch?
    Wenn sich jemand dadurch auszeichnet, dass er alle möglichen Probleme links liegen lässt, sollte man das auch so schreiben können.
    Gutmensch ist da eben ein passender Begriff.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Diese Definition ist genauso schwammig, wie dieser Begriff gewöhnlich benutzt wird. Wer bestimmt denn, welche Proleme wichtig sind? Und ist es also besser, ein Schlechtmensch zu sein? :gruebel:
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Lass uns hier bitte keine Begriffsdefinition zu Gutmensch/Schlechtmensch führen.
    Du erkennst aus meinem Post ganz klar, wie ich es meine.
     
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und wem wird vorgeworfen ein Gutmensch zu sein? :suspekt:
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Denen, die zu lieb zu den bösen Ausländern sind. :floet:
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Solche Sätze können jede Diskussion zerstören.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Dann schildere doch bitte mal die Verbindung zwischen mangelnder Integration und Kriminalität, dann bitte im selben Zuge auch die gesellschaftliche Integration von deutschen Kriminellen.
    Kriminalität ist per se ein Problem und hat mitnichten mit Einwanderung zu tun. Dieses vorgeschobene Scheinargument dient einzig dazu Menschengruppen generell in eine Ecke zu drängen und hat mit sachlichen Diskussionen rein gar nichts zu tun. Zudem würde mich interessieren, was denn der von Dir genannte (Stadtteil)Bürgermeister (ich nehme an Du meinst Buschkowsky aus Neu-Kölln) in diesem Bezug gesagt hat. Bitte konkret und mit Zitat, damit es nicht zu Missdeutungen kommt.