The next Japanese Wunderkind?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 6 Januar 2012.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Dafür, dass Japan bis vor nicht allzu langer Zeit keine Rolle im VfB-Scouting gespielt hat, sind die Grafiker unter den Schreiberlingen am Neckar mittlerweile recht zahlreich vertreten.
    Mit Gotoku Sakai nun also der zweite aus Fernost. Und der tut sicher nicht nur sich selbst und dem VfB, sondern auch unserem Shinji ganz gut, der endlich einen Ansprechpartner hat, mit dem er sich ohne Dolmetscher unterhalten kann. Ich bin davon überzeugt, dass die Mexiko-Connection 2006/2007 nur deswegen so gut funktioniert hat, da Pardo/Osorio eben im Doppelpack unterwegs waren. Ähnliches stell' ich mir nun auch beim neuen Duo Okazaki/Sakai vor.

    Warum die Verantwortlichen von Albirex Niigata ihren Spieler für 1,5 Jahre ausleihen (mit anschließender Kaufoption) ist mir zwar nicht ganz klar. Aber Fredi ist eben ein Cleverle und schlägt da sofort zu - ohne irgendein Risiko für den VfB einzugehen. Besser geht's nicht :top:
    Sicherlich kann man nicht erwarten, dass der Maza-Effekt eintritt und Sakai sofort von 0 auf 100 einsteigt, aber es besteht ja nun die Möglichkeit sich Zeit zu lassen. Und auf der RV-Position könnte in der Tat Verstärkung gut tun :)

    Bin gespannt, freu mich auf den Jungen und hoffe, dass wir so vielleicht um eine Vertragsverlängerung von Boulahrouz herumkommen :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich freu mich auch auf Sakai, was ich bis jetzt über ihn gelesen habe stimmt mich optimistisch :top:
    Verstärkung in der Abwehr ist schon nötig beim VfB. Gut, ich würde mir auch noch einen Stürmer wünschen, aber das wird wohl erstmal nicht passieren.

    Die Oma von Sakai ist aus Nürnberg, glaube ich mal.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Der ist ja eigentlich nur Halbjapaner, was man auch an seinen Gesichtszügen erkennt. Wobei: "Sakai hat zwar eine deutschstämmige Mutter, wuchs aber in Japan auf und schnappte daher nur wenige Brocken deren Muttersprache auf". (Quelle)
     
  5. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Gut, über die "wenigen Brocken" scheinen seine Deutschkenntnisse nicht hinauszugehen. Auf Videos, die im Rahmen von vfbtv zu sehen sind, ist er bislang immer mit Dolmetscher unterwegs (wobei der ja auch überraschend brüchig spricht :floet:).
    Vielleicht spielt der familiäre Background eine ausreichende Motiviation dahingehend, die Sprachkenntnisse möglichst schnell zu erweitern? ;)

    Den Shinji kann er ja gleich mitnehmen. Auch sicheren Quellen (Bekannte, die im Sommer im Trainingslager in Österreich waren) haben zumindest berichtet, dass Okazaki nach einem halben Jahr VfB null komma null Deutsch konnte und ohne Sprachrohr quasi verhungern würde :D
     
  6. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Ich freue mich schon riesig ihn spielen zu sehen, meine erwartungen sind auf jedenfall groß da ich nur gutes von ihm gehört habe.

    jetzt fehlt nurnoch ein Stürmer und die Rückrunde kann kommen. :D