The Elder Scrolls V - Skyrim

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von NK+F, 15 Mai 2011.

  1. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ich habe leider nicht die Mittel dafür. Auf meinem Macbook läuft daher nur Oblivion und auch dazu bin ich schon zu lange nicht mehr gekommen, leider.

    edit: Allerdings lese ich deine Berichte hier mit großem Interesse!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Ich bin Werwolf :schock: !!!!!!!
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Und wie ist es?
    Ich wollte es mir noch nicht antun, da ich nicht weiß, welche Nachteile ich dadurch habe.

    Hab eben übrigens auch mal eine andere Stadt (Riften) besucht.
    Bisher war ich ja nur in Weißlauf und in unzähligen Dörfern, Höhlen,Tempeln und anderen ausserstädtischen Gebieten.

    Unerbittliche Macht beherrsche ich mittlerweile als ganzes, also FUS-RO-DAH.
    Die Wirkung ist schon imposant und sehr geil anzuschauen.

    Morgen schaue ich mal, wie ich in die dunkle Bruderschaft kommen kann.
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin diesmal Waldelf.
    Bogenschiessen ist einfach mal der Hit.
    Das zusammen mit Schleichen, netten Zaubern für den Nahkampf und FUS-RO-DAH passt bei mir perfekt.
    Einhänder und blocken habe ich aber auch recht hoch trainiert.
    Beim blocken tut es, wie schon bei Oblivion, eine Schlammkrabe ganz gut.
    Einfach ne Krabe angreifen, das Schild hochnehmen und sich ne zeitlang angreifen lassen.
    So kann man auch ganz gut Wiederherstellungszauber trainieren.
     
  6. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54

    Man kann es auch nur auswählen. Es ist zudem auch sehr nützlich. Wenn man Leben verliert, dann kann man die anderen Leichen als Nahrung zu sich nehmen und dadurch bekommt man wieder mehr Leben. Dazu gibt es auch noch einen Schrei vom Werwolf. Durch den Schrei bekommen die Gegner Angst und laufen wild durch die Gegend :D Das ist sehr nutzlich, weil die dich nicht mehr angreifen. Der Werwolf kann aber nur schlagen bzw. kratzen. Hier gibt es auch solche kleineren "Filmchen" z.B. wenn man mit dem normalen Charakter jemanden umbringt ;) Aber den muss man sich selber angucken :D
    Nachteile sind aber, dass du nicht zu deinem Objekten greifen kannst, während du Werwolf bist. Das heißt, dass du keine Waffen benutzen kannst, keine Zaubertränke etc. Deswegen sollte man die Leichen zur Nahrung essen :D
    Ein weiterer Nachteil ist, dass du die Wachen, Banditen etc. nicht mehr ausplündern kannst. Das heißt, dass du die Rüstungen etc. nicht aufsammeln kannst.
    Dazu kam mir das sehr lange vor Werwolf zu sein.
    Dann ist ein weiterer Nachteil, falls das ein Nachteil ist, dass man nicht mehr so gut schläft. Ich weiß nicht ob das überhaupt was bringt zu schlafen. Ich mache es zumindest nicht oft :D

    Aber Werwolf zu sein macht richtig Spaß meiner Meinung nach. Er ist richtig stark und ab und zu fliegen die Gegner durch die Kraft weg :D
    Ich hatte zumindest noch keine Probleme damit und noch keine Nachteile ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 November 2011
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich lasse das erst mal und betrete die Tiefenschmiede erst sehr spät im Spiel.

    Heut hab ich massig Schreie gelernt.
    Insgesamt 6 Stück, wovon 2 aber weitere Satzteile eines Schreies sind.

    Des weiteren hab ich die ersten Diebesgilde-Aufträge gemacht.
    Da sind schon richtig nette dabei.
    Kommt sogar ein wenig AC bzw. Hitman Feeling auf.
    Sehr geile Sache.

    Trotzdem will ich morgen mal endlich nach Winderfeste um in die Magiergilde zu kommen.
     
  8. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Hab die letzten Tage irgendwie nicht soviel gezockt wie geplant.

    Taste mich so langsam vorwärts. Aber eine Sache....das ich Oblivion gezockt habe, ist ja nun schon ein paar Jahre her. Ich hatte aber irgendwie gar nicht mehr auf dem Schirm, das die Kämpfe so scheiße sind. Ich kloppe ja am liebsten mit ner Einhänder-Waffe drauf, ich finde das im Kampfgeschehen aber teilweise schon sehr fummelig.

    Und an das Inventar muss ich erst mal wieder gewöhnen, was lasse ich liegen, was nehme ich mit usw.

    Trotzdem, geil gemachtes Spiel, hab auch schon ganz gut gelevelt.
     
  9. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Die Magiergilde macht richtig Spaß !! :hail:
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    So, mittlerweile räume ich auch etwas in Einsamkeit rum.
    Die Stadt ist ja nun wirklich der Hammer.
    Zum einen schön gross und zum anderen voller Überraschungen.
    Die beste derer ist wohl, dass man (in einem Nebenquest) Sheogorath wiedertreffen kann.
    Kleines Manko dabei.
    Die Synchro von dem ist absolut beschissen.

    Mittlerweile sind bei mir fast 40 Quests aufgelaufen (also Quests , die ich angenommen, aber noch nicht absolviert habe).
    Bis jetzt habe ich etwa 75 Ziele (inklusive Nebenquests) abgeschlossen und bin auf Level 40.
    Und trotzdem gibt es andauernd etwas neues.
    Und mit der dunklen Bruderschaft und mit den Bürgerkiregs-Quests habe ich noch nicht einmal angefangen.

    Ich schätze 300 Std. hauen bei mir nicht hin.
    Es werden eher mehr.


    Edit: Sind doch ein paar mehr Quests. Insgesamt 127 bis jetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 November 2011
  11. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    find ich auch .. . bin relativ am Anfang schon zur Akademie von Winterfeste gerannt (ne klasse quest gibts da ^^).
    Hab nur leider bisher noch keine wirklich guten Zauber gefunden :[. Naja in der einen Hand Heilung in der Anderen Flammen geht auch genug ab, wenn man genug Magicka hat um beides gleichzeitig zu nutzen.

    Was mich heute geaergert hat war, dass ich mein Pferd nichtmehr finde ... es ist einfach LOST :[.
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ein Pferd hab ich mir bisher noch nicht zugelegt.
    Habs schon bei Oblivion so gehalten, dass ich alles zu Fuss erledigt habe.
    Da bekommt man mehr mit.
     
  13. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Level 40 :schock:

    hast du das irgendwie gepusht????????
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nee, man kann bei Skyrim recht locker leveln.
    Gerade mit schmieden, verzaubern, blocken und redekunst kann man recht flott leveln.
    Dann noch bei jedem Aufstieg Training in einer wenig genutzten Fähigkeit nehmen (ist recht billig) und schon kommt man flott voran.
     
  15. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Bei Oblivion bin ich grad mal bei Level 30........
     
  16. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Was mich mal interessieren würde, ich stehe ja noch am Anfang, bin gerade Level 9. Ich treffe andauernd auf Banditengruppen von meistens vier Leuten, die mich gleichzeitig mit Nahkampf, Bogen und Zaubern attackieren, und ich hab da fast nie eine Chance. Gibt es da irgendwas hilfreiches?
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin ja weniger der Rothwardone und deswegen eher selten in direkten Gefechten.
    Bei mir läuft das grösstenteils so ab:

    1: Schleichen.
    2: Bogen spannen
    3: Schiessen (gibt also gleich mal mehr Schaden, weil der Gegner aus dem Hinterhalt attackiert wurde)
    4: Wenn ich entdeckt werde stehe ich auf gehe rückwärts und schiesse immer weiter mit Pfeil und Bogen.
    5: Wenn die Gegner zu nahe kommen gibt es Fus-Ro-Dah, was die dann wieder zurückwirft und kurzzeitig kampfunfähig macht.
    6: Wenn das alles nichts hilft, habe ich ein paar Zerstörungszauber zur Hand, welche dann den Rest erledigen.

    Was du machen kannst, ist dir einen Begleiter zu suchen.
    In den Kneipen der Städte gibt es Leute, die du für 500 Gold anheuern kannst.
    Die bleiben bei dir bis sie sterben oder du sie wegschickst.
    Ich habe Marcuro (glaub aus Rifton) schon ca. 20 Spielstunden dabei.
    Der ist schon recht gut als Unterstützung.

    Flucht ist natürlich auch eine Möglichkeit, denn manche Gegner sind anfangs einfach zu stark.
     
  18. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Danke für die Tipps.
    Also ich hätte ja nicht gedacht das man mit Bogenschiessen in den Kämpfen so gut vorankommt. Hab ich auch bei Oblivion nie gemacht. Dachte immer, mit draufkloppen kommt man besser durch....:D

    Was mir mittlerweile etwas geholfen hat.....ich hab gemerkt das ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spiele, das hab ich mal runtergeschraubt:isklar:.....vier Gegner gleichzeitig sind aber trotzdem recht heavy.

    Übrigens, was mich ein wenig stört......wenn ich auf eine Person zugehe, fängt diese meistens an, mir etwas zu erzählen, ganz ohne das ich den Button für "Reden" drücke. Leider hören die dann meistens aber mitten im Satz auf.

    Nichtsdestotrotz, an diesem Wochenende hab ich wieder ein paar Stunden Skyrim eingeplant, es fesselt mich immer mehr.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich habe vor kurzem gelesen, dass sich die Ruinen, Kerker u.Ä. bei Skyrim oft gleiche sollten.
    Also ich merke das bis jetzt nicht wirklich.
    Und das, obwohl ich heute den 160. Ort entdeckt habe.
    Es ist immer für Abwechslung gesorgt.
    Absolut kein Vergleich zu Oblivion, bei dem sich viele Orte doch sehr geglichen haben.

    Dann stand da noch als Contra, dass die Kämpfe gegen Drachen meist zufällig erfolgen.
    Warum das ein schlecht sein soll erschliesst sich mir bis jetzt nicht.
    Die zufälligen Begegnungen mit den Drachen sind für mich immer wieder ein Highlight.
    Natürlich steht man ab und an mit blanker Hose da (gerade einen Ort gesäubert, kaum Heiltränke etc.) aber genau das macht doch ein gutes Open-World Game aus.
     
  20. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Die Drachenkaempfe sind mMn eine Enttaeuschung und mir persoenlich eher laestig als ein Highlight. Es ist ne coole Sache, dass einfach mal so aus dem nichts ein Drache ankommt und einen angreift. Bei den ersten 2 Drachen hat man sich auch noch gefreut, wenn man den Kampf gewonnen, sie sind ja auch gut inszeniert z.B. mit der Musik im Hintergrund und das generelle feeling.
    Der eigenliche Kampf aber ist recht laecherlich (spieler auf mittlerer Stufe vllt. ists auf hoechster Stufe anders). Wenn man Heilungsmagie ein bisschen geskillt hat und nicht blind mit dem Schwert draufhaut (ab 40% HP kann einem der Drache den Kopf abbeissen :D), dann hat der Drache garkeine Chance. Sollte der Lebensbalken doch mal zur Neige gehen ist der Drache meistens auch schon mit seinem Angriff fertig - verzieht sich in die Luft - und man kann wieder in Ruhe heilen ^^. Hat man ein Pferd dabei oder sind andere Gegner, Personen in der Naehe beschaeftigt er sich praktisch nur mit denen und man selbst steht aufm Huegel, lacht, und schiesst mitm Bogen runter :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2011
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dann stell die Schwierigkeit doch während der Drachenkämpfe höher.
    Das kannst du ja jederzeit tun.
     
  22. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    man kann die Schwierigkeit umstellen ? :D Wo denn das ? :gruebel:
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Start -> System -> Einstellungen. ;)
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    So nun bin ich schon recht weit und habe auch schon wirklich viel entdeckt.
    Das Spiel fesselt mich weiterhin ungemein.
    Mein Bosmer ist mittlerweile so etwas wie ein Assassinen-Rambo (Level 65), weswegen ich auch die Schwierigkeit hochgestellt habe.
    Im Hauptquest bin ich wohl nun ungefähr bei der Halbzeit.
    Ich konzentriere bisher immer noch grösstenteils auf die Nebenquestreihen und kleinere Aufträge.
    Das hat einen besteimmten Grund.
    Mir gehts bei Openworld-Spielen immer so, dass, wenn die Hauptstory abgeschlossen ist, mein Ehrgeiz immens nachlässt und ich da kaum noch etwas mache.
    So spar ich mir die Hauptstory noch etwas auf und beende sie am Tag des/der (?) ersten DLC.

    Das Spiel begeistert weiterhin mit seinen unendlichen Möglichkeiten, grandiosen Landschaften, mehr als 300 Orten/Kerkern und anderem.
    Cool sind auch die zufälligen Begegnungen auf den Strassen.
    Da platzt man gerne Mal in einen Kampf verfeindeter Gruppen, trifft Mondzucker-Dealer, wird gejagt von Auftragskillern oder stört einen Gefangenentransport der Thalmor.

    Die Storys sind in fast allen Questreihen stimmig und spannend. Die Questreihe der Magiergilde (Akademie von Winterfeste) nehme ich da aber aus.
    Die war letztlich doch nicht so dolle.

    Was mir auch wieder sehr gefällt, sind die ganzen Bücher die man finden und lesen kann.
    Da erfährt man wieder sehr viel über das Land, die Geschichte und die Leute.

    Ein paar Kritikpunkte gibt es auch wieder.
    Man relativ früh zuviel Kohle, zu gute Waffen und Rüstungen.
    Da hilft dann nur selbst gegenzusteuern und mal ne schwächere Rüstung anzulegen und schwächere Waffen mitzunehmen.

    Was auch ziemlich schlecht gemacht ist, ist der Aufstieg in den Gilden bzw. im gesamten Spiel.
    Da wird man selbst als Erzmagier, Drachenblut (mit vielen Heldentaten) und dergleichen oftmals noch behandelt als wenn man noch gar nichts erreicht hätte.
    Das hat mich auch bei Oblivion schon gestört.

    Ausserdem hat man bei Skyrim nirgends eine Übersicht über seine versch. Ränge bzw. Errungenschaften.
    Das war bei Oblivion besser gelöst.
    Da gabs ja diesen Bildschirm, bei dem man einen richtigen Überblick hatte.

    Insgesamt hat das Spiel bei mir aber trotzdem eine 9,5 von 10

    Es gibt kein Spiel, welches mich bisher so gefesselt und durchgehend motiviert hat.
    Und das nach nun 165 Std. Spielzeit.
     
  25. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Bin bisher nicht sooooviel zum Zocken gekommen, ich denke mal ich hab so ca. 15 Stunden gespielt.
    Gefällt mir aber nach Startschwierigkeiten immer besser, bin jetzt Level 16.
    Ich hab mir die Zweihandwaffen abgewöhnt, damit ist man viel zu langsam, kämpfe jetzt immer mit nem Zauber in der linken und nem Einhänder in der rechten Hand.
    Bei den Quests verliere ich langsam den Überblick, fast jedes mal wenn ich ein Gespräch anfange bekomme ich die nächste Quest, ich glaub ich hab so an die 50 offen. :D Ich lasse besser erst mal die Gespräche sein.
    Finde es auch saugeil was man so alles erlebt wenn man duch die Landschaft rennt, deswegen nutze ich auch nie Pferde und nur selten die Schnellreisefunktion. Eben sah ich von weitem ein Lagerfeuer, da stand dann ein Riese, der hat mich allerdings innerhalb von drei Sekunden getötet...kurz davor hab ich aus nächster Nähe gesehen, wie zwei Banditen von zwei Frostbisspinnen getötet wurden.

    Drachen hab ich noch keine gesehen, aber dafür muss man wohl erst eine bestimmte Quest absolviert haben, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Einziger Kritikpunkt, gestern habe ich diese Festung Graumoor komplett leergeräumt, und dann hat mich ein Bug zwischen einer Hütte und dem Festungszaun eingeklemmt, ich konnte mich nicht mehr bewegen, nix mehr machen und konnte den ganzen Quatsch noch mal von vorne beginnen. Seitdem speicher ich alle paar Minuten.

    Ich hoffe ich hab die nächsten Tage mal mehr Zeit, denn langsam macht es süchtig...:D
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Da wäre die Schnellreisefunktion mal wirklich gut gewesen.
    Wenn ich irgendwo eingequetscht bin (ist mir auch schon ein paar mal passiert), dann reise ich (per Schnellreise ) an einen anderen Ort. ;-)
     
  27. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Ging leider nicht, denn ein einzelner Bogenschützen-Bandit rannte noch da draussen rum. Und solange Feinde in der Nähe sind, geht das mit der Schnellreise ja nicht.
    Der hat sich dann auch eiskalt in Position gebracht und mich in aller Seelenruhe abgeschossen. :D Was ja egal war, ich musste ja eh von vorne anfangen.
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin mittlerweile bei knapp 220 Spielstunden und bin weiterhin begeistert.
    Gibt zwar einige Kritikpunkte, doch insgesamt bin ich mehr als zufrieden.
    Was mich stört ist, dass man nie wirklich aufsteigt.
    Die Leute haben ihre Standardsprüche, auch dann noch, wenn man es schon weit gebracht hat.
    Die Wahrnehmung der NPCs ist dahingehend schlecht programmiert.
     
  29. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Ich bin noch lange nicht soweit wie du, aber im Moment komme ich wenigstens jeden Tag zwei, drei Stunden zum zocken.
    Gleich leg ich auch wieder los. :D Ich teile allerdings nicht deine Meinung das es zu einfach ist und man zu starke Waffen und Rüstungen hat. Naja, hab halt weniger Übung..... bin auch erst Level 32.

    Das Fertigkeitensystem finde ich irgendwie verbesserungswürdig. Was mich auch ärgert, das ich mittlerweile durch Bugs schon mehrfach irgendwo eingeklemmt war und den ganzen Dungeon noch mal neu machen durfte. Da hilft nur speichern, speichern, speichern. Und die Begleiter die man anheuern kann sind teilweise ganz nützlich, rennen aber auch immer schön in meine Zauber und Schläge rein.
    Das haben auch schon Stadtwachen bei einem Drachenangriff gemacht und danach kurzerhand mich getötet......

    Trotzdem, fesselndes Spiel. Ich werde dann jetzt gleich mal diesen Priester in das Spukhaus locken :D
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Hauptstory hab ich gestern mal zu Ende gebracht (hab mir die extra lange aufgehoben).
    Da kam dann endlich mal wieder richtig Stimmung auf.
    Hab jetzt mit der DB angefangen und hoffe, das deren Queststrang wirklich gut ist.
    Denn bei Oblivion war die DB mein absoluter Favorit. Da konnte auch die Hauptstory nicht gegen ankommen.
    Bei mittlerweile über 230 Spielstunden gibt es nicht mehr ganz soviel neues, aber doch immer noch etwas.
    Mein hoher Level ist Fluch und Segen zugleich.
    Ich kann das Spiel mittlerweile in jeder Situation auf Meister spielen, was ab und an auch mal richtig nette Kämpfe mit sich bringt.
    In manchen Situationen ist es aber schon abnormal, wie schnell die Gegner sterben.

    Neben der DB bin ich weiterhin Bücherreihen am suchen, komme da aber mittlerweile nur noch sehr schleppend vorran.
    Das ärgert mich sehr, denn die Bücher bei TEs finde ich meist recht gut.
    Und wenn dann von einigen 5- 12 teiligen Bücherreihen noch Bände fehlen ist das eben kacke.
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hab ich jetzt erst wirklich gelesen.
    Da ist es dann immer besser einfach mal keinen Knopf zu drücken und die NPCs nicht zu berühren bzw. anzustupsen.
    Dann erzählen die normalerweise auch weiter.
    Das sind dann oft Texte, die du bei einem normalen Gespräch mit ihnen (also deim direkten Ansprechen) nicht zu hören bekommst.
    Ist auch immer wieder nett einfach mal in der Nähe einer Gruppe Leute zu stehen und gar nicht mit denen zu interagieren.
    Da erfährt man auch viel aus den Gesprächen, die sie miteinander führen.

    Ich habe , trotz deutscher Sprachausgabe, auch immer Untertitel mit eingeschaltet.
    So entgeht mir auch kein Gespräch, welches vll. nur leise oder in mittlerer Entfernung geführt wird.