Tabaksteuer-Erhöhung: Wirtschaft wird entlastet - Süchtige sollen zahlen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 25 Oktober 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Die Wirtschaft soll bei den Ausgaben für die Ökosteuer entlastet werden bzw. jetzt doch nicht so stark belastet werden, wie noch zuvor geplant. Bezahlen sollen dass die Raucher. Die sind schließlich süchtig und brauchen täglich Ihren Stoff, also kann man da ja schön draufschlagen.

    Tabaksteuer-Erhöhung: Raucher sollen 800 Millionen Euro mehr zahlen | Politik & Wirtschaft

    Einte interessante Grafik habe ich hier gefunden:

    Aktuell bin ich (mal wieder) seit 10 Tagen clean, und diese Frechheit ist die beste Motivation es weiterhin zu bleiben. Ne Schäuble und Merkel, da müsst Ihr Euch schon was anderes einfallen lassen.

    Ist das nicht moralsich eine Sauerei? Süchtigen immer höhere Preise zu diktieren, um die derzeit gut verdienende Wirtschaft weiter zu entlasten? :suspekt:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich kaufe keinen Tabak in Deutschland. Trifft mich also eher weniger.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was wäre die Alternative gewesen?
    Mineralöl höher zu versteuern?
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wieso muss man überhaupt die Steuern erhöhen, wenn sie eigentlich senken will?
     
  6. theog

    theog Guest

    Jo, dann wird es auf illegaler Weise beschafft.
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ist es nicht auch moralisch ne Sauerei ne Sauerei per Gesetz (StGB284 (1)) den Spielhöllen den Weg zu ebnen? Die Zahl der pathologisch Süchtigen in diesem Bereich steigt dramatisch an und dennoch passiert es. Wie schaut es übrigens mit Alkohl aus? Droge Nummer 1 wird verhältnismässig preiswert unter dem Suchtvolk verteilt. Moral?
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Alles so zu lassen? Die Firmen machen derzeit Rekordgewinne, geben diese nicht an Ihre Mitarbeiter weiter und bekommen nun nochmal eine Entlastung.
    Wenn ich wieder anfangen sollte, werde ich auch nach Luxemburg fahren, bis zur Grenze sinds 80 km, angesichts des günstigen Diesels, macht sich da ein Sonntagsausflug von selbst bezahlt. ;-)

    Den Witz finde ich ja nicht generell dass der Tabak teurer wird, sondern die Tatsache, dass der in 5 Jahren 6 mal teurer wird.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du kannst doch nicht bei den ärmsten der Armen das nötige Geld abschöpfen. :suspekt:
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das ist wirklich interessant. Da sind die Steuererhöhungen also doch das beste gesundheitsprogramm.

    Wird Zeit für eine Fast-Food-Steuer. :D
     
  11. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Wer's nich bezahlen will, soll sichs halt abgewöhnen.

    Mal ehrlich, rauchen ist eine Sucht, etwas völlig unproduktives und noch dazu ungesund. Anders als Benzin für sein Auto, welches man fast zwingend braucht, ist Nikotin/Rauchen etwas, was den Menschen in keinster Weise hilft.

    Wer für soetwas noch dazu derart viel Geld raushaut, anstatt es sich abzugewöhnen, dem ist scheinbar jeder Preis recht. Insofern kann sich Vater Staat gern daran bereichern.

    Mein Senf dazu.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Naja, und wo fängt man an?

    TV & Spielkonsolen, machen uns alle Fett! Wer sowas kauft sollte eine Luxussteuer zahlen, denn er liegt uns dann mit seinen Krankenkosten später allen auf der Tasche. Es gibt doch gegen alles eine Erklärung, wenn man nur will.

    Alkohol, Schockolade wurde hier ja schon genannt.

    Wieso verkauft der Staat dann nicht Heroin an Abhängige und verteuert das jedes jahr um 20 %? Denen es zu teuer wird, die können ja einfach aufhören damit. ;-)
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Is' doch mittlerweile Latte. Das Prinzip funktioniert ja ganz gut: Nehmt das Geld bei anderen nur nicht bei mir.

    Ich höre schon das Geschrei der Entrüstung, wenn wieder mal die Krankenkassenbeiträge steigen und dann die Reaktion anderer: Mein Gott, ist halt teuer, muss man sich privat versichern :D
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    :D Weil Heroin die Umwelt weniger belastet.
    Hier geht es um die Ökosteuer, also werden jetzt statt Energieverbrauch halt Emissionen besteuert. Und die entstehen nun mal beim Rauchen (Tabakqualm), nicht beim Spritzen oder Trinken. ;)
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Problem ist nur, wer krank ist zahlt bei den Private mehr - oder wird erst gar nicht genommen.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Da ist was dran - zumal sehr viel sowieso schon aus Gründen des Verdienstes nicht rein dürfen - aber: anderes Thema
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2010
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Genau, das ist in Deutschland ja sogar so, dass die eine Minderheit sich schadenfroh die Hände reibt, dass die andere Minderheit nun mehr zahlen muss. Nur das irgendwie jeder in irgendeiner Minderheit drin ist und am Ende alle geschröpft werden, das ist eigentlich egal.
    Auch wenn ich derzeit nicht rauche, könnte ich mich über sowas trotzdem maßlos aufregen, weil es für mich einfach eine Sauerei und Abzocke einer Minderheit ist.

    Habe letztens noch einen Bericht gelesen, dass jede dritte in Deutschland gerauchte Zigarette illegal ist, Millionen Bürger geraten so in die illegale Beschaffungskriminalität weil sie sich ihre Sucht sonst nichtt mehr leisten können. Man muss ja nurmal auf diversen Supermarktparkplätzen die Augen aufhalten, dann sieht man ja was in Deutschland abgeht.

    Und dann wird einfach erzählt, können ja aufhören.

    Also können wir auch die ganzen Suchtklinken schließen, oder? Kosten doch eh nur Geld, und die Spielsüchtigen, Drogensüchtigen etc. hören einfach auf mit Ihrer Sucht. *Achtung Ironie*
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Dann müsste sowas aber doch steuerbegünstigt werden, oder:

    Gizeh Kohlefilter - Erfahrungsbericht - Katalysator für Zigaretten, nicht Steuerbegünstigt
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Alles halb so wild. Ich war grad in Norwegen. Eines der reichsten Länder der Welt, ihr wisst schon Öl und Gas und so. Und trotzdem (oder genau deswegen) sind die Preise dort der Wahnsinn. Obwohl sie den Sprit selber produzieren, kostet der das Gleiche wie hier. Im Gegensatz zu anderen Ölförderländern. Und das bei der Geografie, die haben ein wenig längere Wege. Alkohol trinken ist alles andere als Spaß, der vergeht einem nämlich an der Kasse. Was Zigaretten kosten habe ich gar nicht erst nachgesehen.

    Ein gut funktionierender Staat kostet eben. Und Norwegen funktioniert. Nebenbei haben sie eine niedrige Raucherquote und trinken etwa die Hälfte an Bier und anderem Alkohol wie wir Deutschen.
     
  20. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    That´s it!

    Zweifelsfrei gehöre ich zu der von Andre beschriebenen Minderheit, die sich schadenfroh die Hände reibt, dass die andere Minderheit nun mehr zahlen muss, allerdings nur, weil es um die Tabaksteuer geht.
    Ob das nun kleinkariert ist oder nicht!
    :zank::troest::lachweg::D



    PS: Seit 1647 Tagen rauchfrei!
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nö, der ist halt süchtig. Und wenn Sucht so einfach zu bekämpfen wäre, wie Du es hier scheinbar rüberbringen möchtest, dann gäbe es das Problem nicht. Denk mal über das Wesen einer Sucht, Suchtverhalten, Abstinenz und Rückfall und deren Quoten nach. ;)
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Die meckern sicherlich auch halb so viel wie wir Deutschen, oder? Ich darf nämlich gar nicht daran denken, wenn das norwegische Beispiel in Deutschland umgesetzt werden sollte, ...
     
  23. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Dann würd ich sagen: Pech gehabt.

    Warum fängt man denn überhaupt damit an? Welchen Nutzen hat das? Weils entspannend is? Weils gut schmeckt? Weils gut tut? Dass ich nicht lache...
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Vielleicht verdienen die auch einfach mehr als wir Deutschen?
    Preise sollte man immer auch mit Blick auf den Verdienst der Leute betrachten, und da liegt Norwegen wohl vor uns.
    Zitat aus Wikipedia: Norwegen
    Norwegen besaß laut HDI-Rang in den Jahren 2001 bis 2006 den höchsten Lebensstandard der Welt. 2007 bis 2008 belegte das Land hinter Island Platz 2. Doch 2009 konnte es sich wieder Platz 1 im HDI-Rang sichern. Das Pro-Kopf-Einkommen in Norwegen ist eines der höchsten, ebenso das Kindergeld.

    Wenn ich doppelt soviel verdiene, kann ich auch doppelt soviel für Sprit ausgeben. Ob die Norweger aber so gelassen wären, müssten sie ihre Benzinpreise mit deutschen Gehältern zahlen, weiß man nicht.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Wegen der Benzinpreise: Ginge es dem Deutschen wirklich so sehr darum, dann wäre mit weitem Abstand das Kriterium beim Autokauf der Verbrauch. Isses aber nicht.
     
  26. theog

    theog Guest

    Oh ha...schon wieder eins dieser bescheuerten Threads, wo die dämlichen Militant-Nichtraucher ihren Murxsenf schreiben. Weiter so.:kotzer:
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Werden Zigarren dann eigentlich auch teurer?
     
  28. kthesun

    kthesun Guest

    Da kannst du genauso sagen: Wenn den Leuten ihr Leben so wichtig wäre, dann würde sie doch in allem was sie tun nur ihrer Gesundheit zu Liebe tun. Tun sie aber nicht. Und trotzdem wollen die meisten nicht sterben...
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Warum eigentlich nicht?
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Also nicht Autofahren? :D
     
  31. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was ist eigentlich mit den militanten Rauchern??