Super Bowl XLV - 6. Februar 2011

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pro, 30 Januar 2011.

  1. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Pittsburgh Steelers - Green Bay Packers

    Wird das Spiel im deutschen TV übertragen?

    und was glaubt ihr, wer gewinnt?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fcntsg

    fcntsg Active Member

    Beiträge:
    351
    Likes:
    0
    Jop das Spiel wird in der Nacht von Sonntag auf Samstag im Ersten ab 23.35 live übertragen. Ich kenn mich zwar nicht aus aber ich habe viel mehr von Pittsburgh gehört^^ Deswegen halte ich die für den Favoriten. Kann aber auch sein, dass ich deswegen soviel von denen gehört habe, weils so eine Überraschung ist^^ Ich finds halt blöd dass es immer sonntags ist, wäre es am Samstag könnte ich es endlich mal live anschauen aber um die Uhrzeit geht das nicht wenn am nächsten Tag Schule ist^^
     
  4. reds_ynwa

    reds_ynwa You´ll Never Walk Alone

    Beiträge:
    169
    Likes:
    1
    ARD überträgt wie die letzten paar Jahre schon das Endspiel live!

    Ich hoffe mal das die Packers mit meinem absoluten Lieblingsspieler Clay Matthews III. gewinnen.
     
  5. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    gut, dass es übertragen wird! aber die Uhrzeit geht ja mal gar nicht klar xD mhh naja mal schaun, ob ich es aufnehme oder doch live gucke :D

    Ich finds persönlich schade, dass die Bears es nicht geschafft haben, bin Fan von denen und ihrem Quarterback Jay Cutler!
     
  6. reds_ynwa

    reds_ynwa You´ll Never Walk Alone

    Beiträge:
    169
    Likes:
    1
    Wie kannst du nach dem Spiel gegen die Packers noch ein Fan von Jay "Pussy" Cutler sein?
     
  7. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Ich habe leider seit Ende Oktober kein Spiel der Bears mehr gesehen... wie auch? hier in deutschland wirds ja nirgends übertragen!

    ich bin Bears-fan, weil ich im Oktober letzten Jahres in den USA war und mein Gastbruder war ein richtig heißblütiger Bears-Fan, daher hab ich in der Zeit auch einige Spiele gesehen! Außerdem hatte er ein Cutler-Trikot und ich habe mit recht zügig ein Cutler-Shirt gekauft :D

    soviel dazu :p
    war übrigens mein erster richtiger Kontakt zum Football xD vorher kannte ich den nur aus Filmen wie "Remember the Titans" etc
     
  8. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    sport 1+, espn america, nfl gamepass .... genügend möglichkeiten football zu sehen. ich habe jedenfalls kein einziges spiel der packers verpasst ;)
     
  9. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    und was für hochdotierte tv-verträge muss ich da mit sky abschließen, um die spiele sehen zu können? xD

    ich bin schüler, pay-tv ist keine option
     
  10. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Jetzt hast du mir meinen - in Gedanken schon verfassten - Beitrag vorweg genommen. :(
    Da gibt's ein Wort, das die Betreiber des Forums hier nicht gerne sehen. Fängt mit "Live" an und hört mit "Stream" auf. :floet:
     
  11. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    ob man einen mann kritisieren sollte, der wegen eines gerissenen innenbandes nicht weiterspielt, ist so ein sache. seine körpersprache an der sideline war aber eine einzige katastrophe. so verhält sich kein team leader.

    aber das ist auch nicht thema des threads, das ist, dass das geilste team der welt nach arlington fährt um die vince lombardi trophy zurückzuholen.

    GOOOO PACK GOOOOO!!!!

    vielleicht finde ich die woche zeit für eine kleine vorschau auf den super bowl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Januar 2011
  12. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ja diese Option ist mir bekannt, allerdings hab ich bisher keine Footballübertragungen davon gefunden...
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Welche sauber im Steel Curtain hängenbleibt, Gilbert. Aber ich tröste Dich dann, versprochen :D
     
  14. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Gibt es aber, an jedem Spieltag. Teilweise sogar zur schülerfreundlichen Uhrzeit und in guter Qualität.
     
  15. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    mei rupert, steel curtain ist längst vergangenheit. die gegenwart sind vom rost zerfressene stahlfetzchen :D
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich werd mir das Spektakel mit Freundin und `n paar Kumpels in unserer Stammkneipe angucken. Hot Dogs sind schon geordert, den Montag Vormittag hab ich frei genommen. Für wen ich bin? Wird wiedermal kurz vor Kickoff per Münzwurf entschieden. Das wär eigentlich auch `ne Live-Übertragung wert. Denn in ca. 80 % der Fälle hat dieses Team dann auch gewonnen. ;)

    Ich könnt`s also hier posten. Dann könnt ihr alle früher ins Bett. ;)
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wann geht das Spiel nach unserer Zeit denn los, und wie lange dauert es in etwa, bis man schlummern kann?

    Wenn es bis 06.00 Uhr dauert könnte ich morgends schon das Frühstück für meine Frau und die Kids fertig haben und mich nach dem Frühstück aufs Ohr hauen. Allerdings kenne ich nochg nichtmal die Regeln, gibts da irgendwo verständlich eine Übersicht, wieviele Punkte es für was gibt etc. Also die grundlegenden Dinge.

    Danke schonmal. Und ich bin für die Packers. Keine Ahnung wieso, aber die sind mir irgendwie symphatischer. ;)
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Guckst du hier...
    American Football | Einf?hrung in die Regeln

    Viel Spass. :)
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Die Regeln sind wurscht, es wird sowieso nach 3 Sekunden immer wieder abgepfiffen ;)

    Das Ei muss hinter die Grundlinie. Das ist das Entscheidende.
     
  20. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Da haben andere schon mit schlimmeren Verletzungen versucht, weiter zu spielen und wie du schon sagst: das Nicht-Weiterspielen kreide ich ihm gar nicht an, aber in einem Conference-Final so an der Sideline zu sitzen und einen Scheiß auf das spiel zu geben, ist halt etwas, was die Fans nicht gerne sehen.
     
  21. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    ok, dann hier mal eine kleine vorschau auf den super bowl. ist nicht sehr detailliert und ich habe versucht fachbegriffe zu vermeiden bzw zu erklären. damit auch laien nicht gleich aussteigen.
     
  22. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Green Bay Packers – Pittsburgh Steelers

    Super Bowl XLV – Cowboys Stadium, Arlington, TX

    Die Franchises:
    Beide Teams haben eine enorme Tradition. Die Steelers sind mit 6 Super Bowl Siegen Rekordchampion der modernen Ära und konnten ihren letzten Titel vor 2 Jahren einfahren. Der letzte Triumph der Packers liegt schon 14 Jahre zurück, nichtsdestotrotz ist Green Bay mit insgesamt 12 Meisterschaften immer noch All Time Rekordhalter. Die Steelers und Packers sind die zwei Teams mit den reisefreudigsten Fans der NFL, bei beiden kommt es durchaus vor, dass bei einem Auswärtsspiel mehr als ein Drittel der Zuschauer in black-and-yellow bzw. green-and-gold gewandet sind. Pittsburgh ist ja als Sportstadt an sich bekannt, im beschaulichen Green Bay lebt man dagegen nur für den Football. Praktisch jeder Einwohner trägt immer irgendwas an sich, das ein Packerslogo hat, an Gamedays herrscht in der 100000 Einwohnerstadt absoluter Ausnahmezustand. Das Stadion der Packers, das Lambeau Field (benannt nach Gründer Curly Lambeau) fasst etwa 75000 Zuschauer, die Warteliste für eine Dauerkarte hat dagegen 90000 Namen ;) Somit hat man keine Chance in den nächsten 50 Jahren eine Dauerkarte zu bekommen.

    Road to Super Bowl:
    Die Steelers qualifizierten sich als zweitbestes Team der AFC für die Playoffs und so bedurfte es nur 2 Heimsiege zum Super Bowl-Einzug. In beiden Spielen gegen die Ravens und Jets zeigten die Steelers eine grandiose und eine desaströse Halbzeit, im Endeffekt konnten aber beide Spiele knapp gewonnen werden. Die Green Bay Packers dagegen befanden sich schon 2 Wochen vor Beginn der Playoffs im Do-or-Die Modus. Die beiden letzten Saisonspiele mussten gewonnen werden um die Playoffs zu erreichen, was mehr oder weniger souverän gelang. In den Playoffs selbst war klar, dass es 3 Auswärtssiege brauchte, um den Super Bowl zu erreichen. Nacheinander wurden das #3 NFC Team (Philadelphia Eagles), das #1 NFC Team (Atlanta Falcons) und das #2 NFC Team (Chicago Bears) auf gegnerischem Grund geschlagen und so waren die Packers NFC Champion.

    Die Quarterbacks:
    Beide Spielmacher zählen trotz ihrer jungen Jahre schon jetzt zur Elite in der NFL. „Big Ben“ Roethlisberger, der Mann mit den Schweizer Vorfahren war die ersten 4 Spiele von der NFL gesperrt, führte seine Steelers-Offense danach aber sehr effektiv übers Feld. Nur 5 seiner Pässen in der regular Season wurden abgefangen. Aaron Rodgers auf Packersseite ist das Beste, was der grüngoldene Gemeinde nach dem Abgang von Brett Favre passieren konnte. Seine ersten 3 Season als Starter waren überragend und brachten jede Menge NFL- und Vereinsrekorde. Beide Spielmacher zeichnet ihre Übersicht aus und die Tatsache, dass sie sehr gute Entscheidungen treffen und wenig Fehler machen. Zudem sind beide in der Lage per Lauf Raumgewinn zu erzielen, wenn kein Passempfänger frei ist.

    Die Offenses:
    Die Steelers spielen in der Offense „run to set up the pass“. Das heißt, dass sie viele Laufspielzüge über Ihren Runningback Rashard Mendenhall callen, um die Verteidigung nach vorne zu locken. Das eröffnet dann die überraschenden langen Pässe auf den pfeilschnellen Wide Receiver Mike Wallace. Laufspiel war dagegen bei den Packers lange ein Fremdwort. Der angestammte Runningback Ryan Grant verletzte sich in Woche 1, damit war die Saison vorbei. Erst als Rookie-RB James Starks einsatzfähig war, verbesserte sich der Laufangriff der Packers. Trotzdem bleiben die Passempfänger der Packers die gefährlichere Waffe. Greg Jennings, Donald Driver, Jordy Nelson und James Jones zeichnen sich vorallem durch viele yards after catch aus. Das heißt, dass sie nach dem Catch nicht gleich getacklet werden, sondern noch einige yards gutmachen können.

    Die Defenses:
    Beide Teams spielen eine sehr ähnliche Defense, eine 3-4 Base. Das heißt es sind nur 3 Defensive Line-Spieler auf dem Feld, dafür aber 4 Linebacker. Dabei üben sie viel Druck auf den gegnerischen Quarterback aus, die Steelers brachten den gegnerischen QB am öftesten zu Boden, die Packers waren #2 in dieser Kategorie. Allerdings ging bei den Steelers der Druck ausschließlich von den Linebackern aus, während die Packers Linespieler auch öfter im gegnerischen Rückraum auftauchen. In der Passverteidigung sind wohl leichte Vorteile für die Packers zu erkennen. Vorallem Cornerback Tramon Williams spielt dort eine absolut überragende Saison. Die Steelers haben zwar mit Troy Polamalu den wohl besten Safety der Liga, aber die Cornerbacks sind schwächer als die der Packers.

    Schlüssel zum Sieg:
    - Die Steelers müssen in der Offensive versuchen das Laufspiel zu etablieren um einen der beiden Packers Safeties nach vorne zu locken. Damit wären die Passempfänger nicht immer in Doppeldeckung und könnten Plays machen
    - Defensiv müssen die Steelers versuchen viel Druck auf Aaron Rodgers aufzubauen. Wenn Rodgers Zeit hat, wird er die Passverteidigung zerlegen, denn allzulange wird die Passverteidigung der Steelers die Wide Receiver der Packers nicht zustellen können
    - Die Offense der Packers muss versuchen lange Drives zu erzeugen, damit viel Zeit von der Uhr nehmen und die beste Defense der Liga (Steelers) müde zu machen.
    - Die Defensive der Packers muss versuchen, die Offense der Steelers zu Ballverlusten (Interceptions, Fumbles) zu zwingen.
    - Damit die Packers den Kampf um Feldposition gewinnen, muss Punter Tim Masthay wieder so einen Sahnetag erwischen wie in den letzten Wochen

    Fazit:
    Einen Favoriten gibt es nicht, man kann genauso gut eine Münze werfen. Das Team mit dem besseren Tag wird das Feld als Sieger verlassen. Für die Steelers spricht die bessere regular Season, aber die Packers haben durch die starken Vorstellungen in den Playoffs Oberwasser. Ein Vorteil könnte auch sein, dass das Spiel in einer Halle stattfindet, da somit das Wetter nicht das Passspiel der Packers beeinflussen kann.

    Für mich ist das der wichtigste Tag meines Lebens, was Sportveranstaltungen betrifft. Da kann kein WM-Finale mithalten. Wenn man bedenkt, dass fast ein Drittel aller Packersspieler, die in die Saison gegangen sind, verletzungsbedingt die Saison nicht zuende spielen konnten, war das (egal ob Sieg oder nicht) eine Wahnsinnssaison.

    UND JETZT EIN KRÄFTIGES GOOOOOOO PACK GOOOOOO :hail::hail:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  23. reds_ynwa

    reds_ynwa You´ll Never Walk Alone

    Beiträge:
    169
    Likes:
    1
    Grandios geschriebene Vorschau! :top: Jetzt kann ich es schon gar nicht mehr erwarten bis es endlich los geht!

    Dieser Sonntag wird so ein geiler Tag zuerst wird Torres beim Spiel Chelsea gg. Liverpool regelrecht auseinander genommen und dann ist auch noch Super Bowl :banane::banane:
     
  24. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    was genau hat er denn gemacht? ich habs ja nicht gesehen...
    oder gibts vllt ein video davon?
     
  25. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    normal wenn ein qb in so einem wichtigen spiel rausgeht, wird vom medical staff alles versucht, ihn wieder "spielfertig" zu kriegen. bei cutler passierte gar nichts, er war kurz auf dem rad, hat aber nicht mal versucht sich warmzuhalten falls es doch wieder geht. danach ist er nur noch gelangweilt an der seitenlinie gestanden, hat caleb hanie, der zum schluss für ihn aufs feld kam, keine tipps gegeben sondern erweckte nur noch den eindruck, als wäre ihm das spiel vollkommend egal. null motivation fürs team/caleb hanie, so verhält sich kein team leader.

    YouTube - 2011 NFC Championship (Jay Cutler Was Not Hurt) All In Game Developing Reports & Media Reaction

    ein zusammenschnitt mit ein paar szenen von jay cutler vor/nach der verletzung
     
  26. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Das kann man daran ermessen, wieviel Mühe du dir bei der Vorberichterstellung gemacht hast. Ein grosses Lob dafür und vielen Dank für die Informationen. :top:
    Soweit ich das mitbekommen habe, durften die Packers in der postseason nicht ein einziges Mal daheim spielen ( seed #6 ) und stehen trotzdem im Endspiel, was für mich eine sehr bemerkenswerte Leistung ist. Als schwarzgelber müsste ich ja eigentlich den Steelers die Daumen drücken, mache ich aber nicht. Der erste SB, den ich gesehen habe, war dieser: SB 31 im Jahre 1996 und deshalb halte ich eher zu den Packers als zu den Steelers. Wären die Patriots ins Endspiel gekommen wäre meine Abneigung noch höher zugunsten der Packers ausgefallen.
    Apropos, "sportlich wichtigster Tag meines Lebens", also ich bitte dich, mit solchen Superlativen solltest du nicht einfach so um dich schmeissen. Das klingt ja so, als ob bei einer Niederlage eine Welt für dich zusammenbrechen würde, so hoch würde ich das Spiel nicht hängen. Denk an die Worte des Philosophen Dragoslav Stepanovic. Ausserdem, wer ist wichtiger, Sechzig oder Green Bay ? :weißnich:

    Edith meint, es war 1997, genau genommen Saison 1996/97
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2011
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Hat er doch klar geschrieben, das Green Bay viel wichtiger ist als die 60er. Auch seine "Rangbezeichnung" ist eindeutig. Außerdem ist er mit der Saison angesichts der Verletzten jetzt schon zufrieden, geht nur noch ums "Sahnehäuptchen". :)
     
  28. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    "Gravedigger" heisst für mich in erster Linie "Totengräber". Ich nehme mal an, er meint nicht sich als Totengräber sondern sein Vorbild Gilbert Brown. Und so ist es auch, ich habe mich da mal schlau gemacht:

    -> Dem möchte ich auch nicht im Dunkeln begegnen :schock:
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Richtig. Aber wär 1860 für ihn wichtiger, würd er wohl einen Spieler der Löwen (ob mit oder ohne "Künstlernamen") in seinem Rang stehen haben. Und hätte sich wohl auch nach diesem benannt.
     
  30. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    die packers sind die klare #1 meiner hobbies. mindestens 2 stunden (meist mehr) pro tag werden news gelesen und in foren diskutiert. ins löwenforum dagegen schaue ich oft tagelang nicht. das ist nicht mehr der verein, der er früher mal war. sehr schade.

    keine angst, der tut keinem was :D ich hatte ja dieses jahr das große glück ihn zu treffen und 5 minuten mit ihm zu plaudern. big gilbert ist nicht nur auf dem platz großartig ;)
     
  31. Heinrich

    Heinrich Tetris-Endgegner

    Beiträge:
    734
    Likes:
    0
    Praktischerweise hat mein Vater am Montag Geburtstag, und da hab ich eh Urlaub :)
    Hätt mir anstatt Pittsburg ja die New Jork Jets gewünscht, aber die konnten sich ja leider nicht gegen die Steelers dursetzen.
    Auf jeden Fall hoffe ich das ein Spannendes Spiel wird und drücke den Packers die Daumen.

    mfg Heinrich