Super 15: Finale Reds gegen Crusaders

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Detti04, 8 Juli 2011.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Hi,

    hier geht es mal wieder um Rugby (Union). Ich glaub, ich hatte es schon mal erwaehnt: die Super 15 ist die hoechste und beste Klubliga der Welt, bestehend aus je 5 Mannschaften aus Suedafrika, Australien und Neuseeland. Nach der regulaeren Saison mit 18 Spieltagen kommt es zu den Playoffs, und da sind wir jetzt eben beim Finale angelangt: es spielen die Queensland Reds (also ein australisches Team) gegen die Canterbury Crusaders (aus NZ). Dass die Crusaders im Finale stehen, ist prinzipiell nicht ungewoehnlich, sind sie doch seit einem guten Jahrzehnt das staerkste Team der Liga (5 Meistertitel in den letzten 11 Jahren, im selben Zeitraum nur einmal das Halbfinale verpasst). Wie gesagt, eigentlich nicht ungewoehnlich - eigentlich...

    Denn jetzt kommt der Clou der Geschichte: Die Saison begann fuer die Crusaders am 18. Februar mit einem Auswaertsspiel (samt Niederlage) hier in Auckland. So weit, so gut (fuer Auckland).... Nun sollte ich aber vielleicht erwaehnen, dass Canterbury die Region um Christchurch herum ist; eben dieses Christchurch, welches am 22. Februar, also 4 Tage nach dem ersten Saisonspiel, von einem ueblen Erdbeben getroffen wurde. Neben all den anderen Schaeden, von welchen die Stadt heimgesucht wurde, war ab diesem Zeitpunkt auch das Stadion der Crusaders unbespielbar; so unbespielbar, dass schon damals saemtliche Spiele der im September beginnenden Rugby WM in andere Stadien umdisponiert wurden. Fuer die Crusaders hiess das nun, dass sie in der ganzen Saison keine echten Heimspiele austragen konnten; ein paar Spiele wurden zwar in kleineren, ebenfalls zur Franchise gehoerenden Staedten ausgetragen, aber diese lagen eben einige Hundert Kilometer entfernt von Christchurch. Daneben wurde das "Heimspiel" gegen die Wellington Hurricanes in Wellington ausgetragen, weil das Auswaertsspiel, welches am 2. Spieltag und somit 2 Tage nach dem Erdbeben haette stattfinden sollen, abgesagt und als Unentschieden gewertet worden war. Der Extremfall aber war das "Heimspiel" gegen die Sharks (ein suedafrikanisches Team), welches mal eben in London ausgetragen wurde. Unter diesen Voraussetzungen ist es dann doch eine Ueberaschung, dass die Crusaders es wieder bis ins Finale geschafft haben; und obwohl die Reds Meister der regulaeren Saison wurden und daher Heimrecht geniessen, sind die Crusaders deutlicher Favorit bei den Buchmachern.

    Wer sich's ansehen will: Der Kick-Off muesste Samstag mittag um 11.40 Uhr deutscher Zeit sein, wenn ich das richtig sehe. Streams gibt es sicher auch in eurer Naehe...

    Cheers,

    Detti

    PS: Nicht mehr lang bis zur Rugby-WM!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Wegen des grossen Erfolges ein Nachtrag:

    Hatte sich was mit Favorit, in einem zaehen und engen Spiel haben die Crusaders mit 13:18 verloren. Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen fuer die WM...