Stuttgart 21 - Proteste halten an

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 30 September 2010.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ihr erfindet also sowas - kein Wunder, dass Euch niemand mag :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Stimmt. Wenn du aber sagst, der Einsatz war unverhältnismäßig, dann ist das eben keine Meinungsäußerung. Sondern eine Tatsachenbehauptung. Insbesondere dann, wenn diese mit "auf jeden fall", "ganz sicher" oder gleichartigen Formulierungen verstärkt wird.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Sag ich doch nirgends.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    ... und wieder geht's um alles, nur nicht um den Bahnhof.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Um den Bahnhof geht es doch auch im Stuttgarter Schlosspark schon lange nicht mehr. Ich für meinen Teil kann diesem Polizeieinsatz ja sogar was halbwegs positives abgewinnen: Das war nämlich mitnichten eine "neue Dimension" oder etwas noch nie dagewesenes. Nur die Betroffenen waren noch nie dabeigewesen. Bisher hieß es bei derlei Aktionen ja immer, die Betroffenen sind selbst schuld, eigentlich die Provokateure und es trifft schon keinen Falschen. Wie z.B. beim Fussball. Jetzt tränen halt mal Rentner Schmidt und Schülerin Julia die Augen.

    Ich werde mir morgen mal en passant ein Bild machen.

    Und wer sich von diesen Schlichtungsgesprächen irgendwas erwartet, dem ist meiner Meinung nach nicht zu helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2010
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Das werde ich mir nächste Woche, wenn's zeitlich hinhaut auch mal anschauen. Wenn man denn überhaupt vor lauter Abperrungen was sieht.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Lieber Uru, dat klingt getz aber leidlich vorwurfsvoll an die Mehrheit derer, die sich ein Bild eben nicht machen können.

    Im Übrigen: Wenn ich nach Köln fahre oder en passant um den Bahnhof herum, sage ich das keinem. Offenbar gibt es verschieden Arten von sogenannten verbotenen Städten.
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Was dem Uru seine Passagenbegleiterscheinung ist dem Rupert sein Katastrophentourismus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2010
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Pfff, den hatte ich im Mai 2010 schon :aetsch2:

    Ich halte Dich dann aber auf dem Laufenden.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Nur mal so, weils just heute in der Zeitung am Ort steht: Zum Thema unverhältnismäßiger Polizeieinsatz:
    https://digital.stuttgarter-zeitung...&text=7479959&showtext=true&showpicture=false
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Tja. Wer kann, der kann.
    Allerdings, ich bin öfter da als man glauben mag. Und morgen ist ersten U17 VfB-KSC (mal sehen wieviel Polizei noch Kräfte frei hat) und zweitens LEN-Trophy gleich nebenan.
     
  13. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ich auch!! Nicht dass das falsch rübergekommen ist. Ich habe mich lediglich auf Horatios Aussage grundsätzlich bezogen. Überhaupt nicht speziell auf BU. An ihn hab ich dabei nämlich am allerwenigsten gedacht...
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wer macht das denn?
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    köstlich! :D

    ich hoffe, du beziehst das nicht nur auf seine ansichten zu den beiden borussias. :floet:
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    erzählma! an wen hast du denn gedacht?
     
  17. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ich glaube diese Frage hättest du dir sparen können... ;)
     
  18. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Dass das jetzige Vorgehen taktisch unklug ist, ist logisch.
    Allerdings hätte auch eine andere Vorgehensweise nichts daran geändert, dass sich seit der Planung des Projekts in den 90er Jahren viel entwickelt hat, was eine Umsetzung des Projekts fragwürdig erscheinen lässt. Die Finanzierung ist dabei nur ein Teil, gegen den es sich absolut lohnt zu protestieren!
     
  19. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ja, das ist die "positive" Begleiterscheinung, bleibt nur die Frage, wie lange Polizei und Innenministerium brauchen, auch die Rentner und Schüler als vermummte Steine- und Flaschenwerfer hinzustellen.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Keine Ahnung, ob das hier noch der aktuelle Thread zu Stuttgart 21 ist, aber gerade bin ich beim Spiegel ueber folgenden Artikel gestolpert:

    Stuttgart 21: Regierung Oettinger verheimlichte Berechnungen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Mir gefaellt insbesondere folgende Passage:

    "Nach Informationen des SPIEGEL hatten Landesbeamte aus Baden-Württemberg auf Grundlage von Bahn-Unterlagen Gesamtkosten von mindestens 4,9 Milliarden Euro kalkuliert. Für wahrscheinlicher hielten sie sogar einen Endbetrag von bis zu 6,5 Milliarden.
    [...]
    Der damalige Ministerpräsident und heutige EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) verbat sich daraufhin weitere Berechnungen: "Auf Wunsch des Herrn MP", so heißt es in dem Vermerk, solle derzeit von einer "neuen Kostenberechnung abgesehen werden". Entsprechende Zahlen seien "in der Öffentlichkeit schwer kommunizierbar", schrieben Oettingers Beamte."

    Traumhaft.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    schönes beispiel für korrupte politik!
     
  22. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Mir ist das ganze wurscht. Ich stimme in 2 Wochen mit "Nein", also pro S21.
    Ich halte zwar K21 für das insgesamt bessere Konzept. Aber das Land hat die Chance leider dazu verpasst.

    Wenn für einen Ausstieg gestimmt wird, hat Stuttgart eine Bauruine und das Land eine Milliarden-Klage der Bahn am Hals. Die Bahn wird dann die beleidigte Leberwurscht spielen und es würde vorläufig bzgl. neuer Bahnhof, NBS Stuttgart-Ulm, Ausbau Stuttgart gar nichts passieren.
    Für mich ist das die schlechtere Alternative. Vor allem regt mich persönlich auch das Schneckentempo auf der Geislinger Steige und auf der Alb auf.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Das Land??
    Doch wohl Oettinger in persona. Und für das, was Detti da zitiert gehört ihm nachträglich täglich in den Hintern getreten, und für evtl. Folgen sollten solche sogenannten Politiker im Nachhinein haftbar gemacht werden können. Vielleicht vergeht ihnen dann der Sinn für solche Machenschaften, genauso wie seinem sauberen Nachfolger, der wenigstens mittlerweile vom Hof gejagt wurde, für den EnBW-Deal, täglich der Hintern versohlt gehört.

    Und gerade deswegen gehört schon aus Prinzip für Ja gestimmt. Und wenn es nur ums eigene Gewissen geht.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Warum Bauruine? Das Bahnhofsgebäude ist doch auch bei K21 von einem Umbau betroffen?

    Wieviel schneller fährt denn der ICE dann nach Ulm nach der Umsetzung von S21?
    Ich las was von 15 Minuten oder so, d.h. an der Geschwindigkeit die Alb hoch wird sich nicht viel ändern, egal ob S21 oder K21. Oder ändern die die Streckenführung komplett? Und selbst wenn sie das tun, muss man ja immer noch die Alb hoch. Stgt. Flughafen - Ulm in 30 Minuten, das wäre eine Ansage aber das wird's ja ohnehin nicht, will man nicht das halbe Land untertunneln. Anschließend darfst dann noch die Bayern überzeugen, dass sie eine Schneise nach München schlagen, damit's da dann auch rasch vorangeht, denn da kraucht der ICE ja auch dahin.

    Bleibt noch das Geld: Wenn's bedeutend weniger kostet, dann kann man ja auch mal der Bahnklage gelassen entgegenblicken.

    Das Ganze ist halt weniger "fancy" ums mal auf neuschwäbisch zu sagen - das ist der Punkt für viele, schätze ich mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2011
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Wenn Berge im Weg sind, wirds nunmal schwierig.

    Von Karlsruhe über PF nach Stuttgart ist ja auch kein Spaß, dauert ne Stunde. Aber wenn man nicht in Mühlacker aussteigen will, gibt es ja den TGV, der fährt über Bruchsal in 36 Minuten. Das nenn ich dann mal angesagt. Leider fährt der nicht sehr häufig, da muss man sich eintakten (können).
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Unwidersprochen - deswegen passen ja auch die Vgl. mit Frankreich immer nicht, wenn's heisst: Paris-Lyon in 3(?)h.
    Zumal die Franzosen ihre TGV Trassen anscheinend ja wirklich ohne Rücksicht auf Verluste in die Landschaft fräsen.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Das macht die DB auch. Gibt ja Strecken die konkurrenzlos schnell sind.

    Leider (für mich) gehört da Karlsruhe - Basel noch nicht dazu. Und anderswo gibt es ebenso Bedarf. Aber ich hab schon Strecken befahren, und andere sind im Bau, da wird schon oder in Zukunft 300 gefahren. Samstag ist es wieder soweit.

    Frankreich passt auch in ganz anderer Hinsicht schon nicht als Vergleich: Wenn man nämlich mal Verbindungen betrachtet, die die Hauptstadt nicht an- oder abfahren.

    Und wo ich grad in der Schweiz war: Ist ja nicht so, dass die Züge da keine Verspätung haben (wie ich heute erlebte). Aber wenn der Takt höher und das Netz kleiner ist, dann nehm ich eben den Zug davor, der ja auch zu spät ist und ich früher am Bahnhof. Dann bin ich am Ende sogar früher, obwohl die Bahn Verspätung hat. Genial, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2011
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Stimmt, die Franzosen haben ja mal wieder alles auf Paris ausgerichtet. Von Lyon nach Bordeaux über Paris :D
     
  29. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    och, das ist halb so wild. wollte neulich von münchen nach venedig fliegen, ging aber nur mit zwischenstopp in amsterdam :D
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    A) Was machst Du denn in Venedig? Mit einer Miss Wonderful über'n Markusplatz flanieren?
    B) Flieg halt nicht KLM :)
     
  31. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    a) nein, ich wollte nur ein paar tauben füttern :floet::D
    b) ich hätte auch ein paar hundert euronen für einen kürzeren flug drauflegen können. aber allein das angebot, münchen venedig über amsterdam, da langst dir nur noch ans hirn. da hätte ich hannibals elefanten bevorzugt :rotwerd: