Stiftung Sufftest, die II.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 4 November 2006.

  1. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Guck außerdem mal sporadisch nach "Budweiser B: Dark" - Weltklasse!!! Ich suche hier grad verzweifelt nach nem Laden, der das als 0,5er- Kiste führt!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Das Bud Dark hab ich vorhin gefunden, als ich im grossen Edeka Warsteiner Herb gesucht (und nicht gefunden) hab. Ausserdem hab ich noch ein Bayreuther Zwickl Landbier.... Mal gucken, was heute Abend auf den Seziertisch kommt. :)
     
    Pumpkin gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Test das Zwickl :)
     
  5. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    @Dilbert

    B: Dark als 0,5er oder 0,33er? Wenn Letzteres, dann hoffe ich, dass Du zumindest 2 hast! Bei mir schlug die Aromagranate auch erst beim Zweiten ein...
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    0,33, 0,5er gab es nicht...

    Ich ignoriere heute mal meine Neuerwerbungen, und schlürfe (inspiriert durch das Kilkenny letzte Woche):

    "Radeberger Pilsener" (0,5 l Flasche, 4,8% Alk)

    Die Flasche selbst ist ganz nett mit "Radeberger"-Relief am Übergang zum Flaschenhals. Das Etikett hingegen verleitet zum schnarchen. Weiss, ein goldenes Wappen, ein goldener Schriftzug und ´n paar Goldmünzen darunter. Am Flaschenhals unter der blöden Goldfolie ist dann noch der Hinweis, dass man hier das "Tafelgetränk von König Friedrich August III. von Sachsen" in der Hand hält. Wenn jeder Sachse sich früher 2 - 5 Liter von der Schütte am Tag in die Gurgel gegossen hat, erklärt das vielleicht den schrägen Dialekt...

    Zosch? Nicht wirklich...

    Schnupper... Riecht etwas nach Bier, ohne besondere Note.

    Prost! Lunk lunk lunk... Hmm... Gluck gluck.. Zumindes isset nicht geschmacksneutral. Der Hopfen macht an sich eine ganz gute Figur. Lunk lunk lunk... Wer was süffiges sucht, muss weitersuchen. Lunk lunk... Nicht schlecht. Besser als das Kilkenny. Herb mit nicht übertrieben bitterer Note. Gluck gluck gluck... Süffig bleibt es gleich Null. Der Nachgeschmack ist angenehm bierig, nicht wie bei einigen andern Bieren mit dem Aroma eines abgelaufenen Obstsalates. Lunk lunk... Ich glaub, das macht ´ne ganz schöne Fahne, also Auto fahren sollte man auch nach einem Radeberger nicht mehr. Gluck gluck... Leer.

    Fazit: Der Hopfen taugt was, Malz kommt nicht zur Geltung. Kein Bier, welches ich (schon des Preises wegen) nun kistenweise nach Hause schleppen werde, aber ab und zu ein Radeberger darf gern sein. Ich würde es gern mal vom Fass probieren.

    Note: 3+
     
    Pumpkin gefällt das.
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich glaub, ich hatte das vor gut 10 Jahren schonmal, kann mich aber absolut nicht mehr daran erinnern wie es geschmeckt hat.

    Vielleicht nachher, wenn der Radeberger-Geschmack sich verflüchtigt hat.

    Edit: Okay, Zwickl hatte ich schonmal, aber Veldensteiner (Note 5) und Odenwalder (Note 2).

    Deshalb kam mir das Etikett nicht bekannt vor. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2015
  8. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Bah, Asche auf mein Haupt, die Etiketten sahen fast gleich aus...

    Ich hab kein Zwickl gekauft, sondern ein

    "Aktien Landbier Fränkisch Dunkel" (0,5l Plopp-Flasche, 5,3% Alk)

    Die Flasche sieht ja echt geil aus. Das übliche 0,5er-Plopp-Format mit schwarzem Etikett und weisser Schrift. Darauf ist noch der Hinweis auf "Fränkische Braukultur" und "Kernig, vollmundig, naturbelassen" zu finden. Ausserdem steht da drauf dass es "zu einer kräftigen Brotzeit nicht fehlen" darf... Ähm, ist ´ne Brotzeit kein Frühstück? Oder ´n Picknick?(Rupert?) Dann ist da noch ein kleines Brauerei-Wappen drauf, welches mich auf den ersten Blick an Flens erinnert hat (deshalb stach die Buddel auch gleich ins Auge).

    Oha, da sind noch Röstmalzbier und Hefe mit drin, das klingt nach "liegt schwer im Magen", und ist oft nicht so meins.

    Nun ja, ich lass mich gern überraschen...

    Fump? Jo, der Fump spielt inner Bundesliga um die Champions-League-Plätze.

    Schnupper... (Scheisse, 0:1 für Wolfsburg) Seeehr malzig, was ja bei den Zutaten auch kein Wunder ist.

    Prost! Lunk lunk lunk... Wenn man gar nichts nettes sagen kann, sagt man besser nichts... Gluck gluck gluck... Nee, Leute, wirklich nicht. Auch wenn Verdandi mit ihrer Vorliebe für Fränkisches Gebräu mich teeren und federn lässt, das ist einfach nur süss im Geschmack und pappt nach´m Abgang die Lippen zusammen als hätte man sich ´n Sirupbrot genehmigt. Gluck gluck gluck... Es liegt ziemlich schwer im Mund und hat etwas von Rodeo-Malz vom Penny. Lunk lunk... Je mehr man trinkt, desto geschmacksneutraler wird es. Gluck gluck... Gegen Ende legt sich ein gewichtiges Hefearomaauf die Zunge, und wenn ich ein Freund von Hefe-Weizen wäre, würde ich mich jetzt wahrscheinlich freuen... Gluck gluck... *schüttel*... zum Schluss wieder ekelhaft süsslich. Zum Glück isses jetzt leer.

    Fazit: Hätte ich doch ein Zwickl erwischt (das besorge ich mir dann morgen, versprochen ist versprochen)... Die Sosse ist wohl wirklich eher etwas für Leute aus´m süddeutschen Raum. Hier oben ist ´n Landbier vom Geschmack her einfach eine Art etwas milderes Pils (z.B. das erstklassige Achtern Diek), und nicht so ein konsistenzmässig wuchtiges Gebräu. Ich mag unfair sein, aber für mich isset fast ungeniessbar. Weissbierfreunden sei aber eine Testpulle ans Herz gelegt.

    Note: 5
     
    Pumpkin gefällt das.
  9. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Das Zeuch hatte ich auch schon ... ich such morgen mal den Test raus!
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Du hast dem Kram ´ne 2- gegeben.
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Okaaaay ....das hätte ich erst nachlesen müssen :D
    Aber ich hab eben einen besseren Geschmack als Du!;)
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ach, du wohnst einfach in Süddeutschland (dazu gehört alles südlich des Elbtunnels). :D

    Das Zwick´l Kellerbier von denen hattest Du auch schon Anfang dieses Jahres. Die Note war 4, weil es Dir zu sehr nach Alkohol geschmeckt hat. Klingt nicht so, dass es etwas für mich wäre, so schnapsige Biere sind ja bei mir eher im "Pfui Deibel"-Bereich angesiedelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2015
    Pumpkin gefällt das.
  13. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Nope, Du wohnst am Polarkreis (dazu gehört alles nördlich der Sahara). :aetsch2:
     
  14. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Da ich gerade meiner Vorliebe für dunkle Biere und Schwarzbiere fröhne, hatte ich das dunkle Aktien gerade letzte Woche mal auf dem Tisch. Es war so lala. Ich war nicht wirklich begeistert. An mein geliebtes Eibauer kommt eh gar nix ran, aber nachdem das hier so gar nicht zu bekommen ist, teste ich mal so durch was ich finde.
    Im Moment warten 2 Flaschen Kozel dunkel auf mich. Das hatte ich schon in der Testreihe und es wurde für gut befunden.
     
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Der Name klingt nicht vielversprechend...
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Kozel hatte ich auch mal, ich weiss aber nicht mehr, wie es abgeschnitten hat. So ganz meins war es glaube ich nicht.

    Die Suchfunktion hier spuckt auch nichts von mir aus, das ist wahrscheinlich mit meinen alten Drin-Isser-Tests zusammen mit dem Forum vernichtet worden.
     
  17. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Das Helle ist auf jeden Fall gut! Wird @GaviaoDaFiel übrigens "Kosell" ausgesprochen...
     
  18. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Uff, da fällt mir ja n Kasten Samichlaus von der Leber...
     
  19. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    OK, gerade nochmal nachgelesen und hiermit bestätigt :)

    Zu "Kozel": ich bin mir ganz sicher, das Helle schon mehrfach getrunken zu haben, finde aber den Test nicht ( wird nachgeholt ). Ich weiß aber, dass es gut ist und nur 4% Alk hat ( was längeren Abenden und Autofahrten entgegen kommt ).
     
  20. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hat jemand hier schonmal "Beckers Pils" getrunken? Die Gurgelsosse gibbet hier im Restpostenmarkt für 4 Euro im fünf-Liter-Knobelbecher...
     
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Nu bin ich doch glatt gestern eingepennt...

    Heute abend im Testlauf: Grafensteiner Pils

    Mal gucken, riechen und schmecken, was die Discount-Kistenschütte vom Netto so drauf hat.
     
  22. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Wo bleibt der "B: Dark"-Test!!?? Die Fans warten!
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Mir ist im Moment mehr nach Pils, das Ergebnis wäre dem Bier wahrscheinlich nicht gerecht.
     
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hab gerade gesehen, dass das Beckers wie auch das Turmbräu aus dem Karlsberg-Discount-Sortiment stammt... was ja eigentlich einer Kaufempfehlung gleichkommt. :)
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Wenn man am "Tag der Arbeit" schon arbeiten musste, kann man sich am Abend auch mal etwas gönnen...

    Diese Kötzlichkeit habe ich gestern aus Notwehr im Netto mitgenommen, weil irgendwie kein angesteuerter Laden Warsteiner herb anbot oder zumindest Veltins in Dosen hatte (da mein letztes Veltins etliche Jahre zurück liegt wollte ich dem noch eine Chance geben).


    "Grafensteiner Pils" (0,5l Flasche, 4,9% Alk)

    Die Buddel ist ´ne handelsübliche 08/15 Flasche ohne besondere Merkmale, aber was will man für 32 Cent auch erwarten (komischerweise kostet ´n Kasten mit 20 Pullen wenn ich mich richtig erinnere 6,79 Euro, also teurer als der Einzelflaschenerwerb). Das Etikett kommt stilistisch so´n bisschen daher wie früher die Ost-Marken. Oval, roter Rand, roter Balken, weisse Schrift. darüber ´n Doppekloppgeier als Wappen. Was das soll? Irgendwas muste man wohl draufkleben. Als Info gibbet noch "Herbfrisch im Geschmack" (aha...) und auffer Rückseite bei den Zutaten lustigerweise "Brauwasser, ..." Ich hab auch selten gehört, dass man das Wasser erst nach dem Brauvorgang zuführt, aus der Regentonne oder Omas Spülkasten oder so.

    Zoscht es? Nicht übel.

    Schnupper... Für so eine Billigschütte steigt einem ein erstaunlich herb-aromatischer Nebel in die Riechrübe. Hält das Grafensteiner mehr, als es optisch verspricht? Und kauf ich mir morgen vielleicht ´nen ganzen Kasten davon? Und wen interessiert das überhaupt? Finden wir es heraus...

    Auf die Arbeiter! Prost! Lunk lunk lunk... UFF! Hüstel... Gluck gluck gluck... Puuuh.. So ungefähr stelle ich es mir vor, wenn ich ´ne Buddel Jever drei Tage offen inner Sonne stehen lasse und dann das Spülwasser vonnem Topf umgekippter Hühnersuppe dazugebe. Knapp eine Sekunde lang wollte etwas in mir "Juhuu" rufen, dann kam ein säuerliches Aroma zum Vorschein das einem die Wangen zusammenkrumpeln liess. Lunk lunk lunk... Der Abgang hat das was vonnem Bier-Orangenlimo-Mix (und wer sowas trinkt gehört mit abgelaufenem Hasseröder nicht unter drei Kisten bestraft... wobei, vieleicht wäre der Fusel im Vergammelstadium sogar trinkbarer als "frisch"). Gluck gluck gluck... Wird auch mit etwas Gewöhnungszeit nicht viel besser. Lunk lunk lunk... Leer.

    Fazit: Nee, Leute, "Herbfrisch" steht drauf, herb ist auch ansatzweise drin, aber "frisch"? No way. Was es ein bisschen rettet: Es ist preisgünstig, und es gibt tatsächlich für mehr Geld noch schlechteren Stoff zu kaufen. Ich kipp jetzt ´n Turmbräu nach, so kann ich meinen arbeitsreichen "Tag der Arbeit" jedenfalls nicht abschliessen. Mit viel Wohlwollen (und weil man den Nachgeschmack fünf Minuten nachdem die Buddel leer ist nicht mehr so schlimm findet):

    Note: 4
     
    Pumpkin gefällt das.
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Okay, der Grafensteiner-Geschmack hat sich verzogen und die Buddel hat die richtige Temperatur, ausserdem wartet Pumpkin und mir ist nach noch ´nem Bier...

    "Budweiser B: Dark" (Tschechien 0,33l Flasche, 4,7% Alk)

    Die Flasche sieht schon cool aus. Ein schwungvolles Etikett in rot, weiss mit schwarzem Bogen und roter Schrift. Das hat was.

    Zosch? Eher lau.

    Schnupper... Das nennt man wohl Mega-Malz

    Prosit! Gluck gluck gluck... Ziemlich süsslich. Lunk lunk... Malzig aromatisch mit leichter Bitternote im Abgang. Gluck gluck... Ich lass mir schon Zeit mit der Flasche, weil ich nur die eine habe... Gluck gluck.. Ich bin so´n bisschen gespalten. Im Ansatz isset mir etwas zu süss, im Mund selbst in Ordnung, im Abgang vorzüglich und der Nachgeschmack ist dann irgendwie störend brackig bitter. Lunk lunk lunk... Nein, als das geniale Pils kommt das Dark nicht ran. Gluck gluck... leer.

    Fazit: Ein gutes Dunkel, aber ich bin eben doch mehr beim Pils zuhause.

    Note: Subjektiv 3, mit Dunkel-Objektiv-Bonus 2.
     
    Pumpkin gefällt das.
  27. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Dille, glaub mir einfach: eine 0,33er ist Notenpfuscherei! Nach meiner ersten Buddel von dem Zeug hätte ich auch nur ne 2 gegeben...
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich hab da zwanzig Minuten dran rumgenuckelt, solange brauche ich sonst für zwei Halbe. Die Frische hat es gut gehalten.
     
  29. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Ich denke, wir kommen in diesem Punkt nicht mehr zusammen. Egal. Jedenfalls schreibe ich Tests kategorisch nur noch ab 2 Flaschen aufwärts...
     
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ist bei mir auch eine Sache des Geldes...

    Na, ja, heute ca. 15.00 Uhr nur in diesem Theater:

    Herb, herber, Jever!

    Mal gucken, ob das noch stimmt. Ich hab das vor 14 Jahren mal aus´m Kopf bewertet, aber die Zeiten und Brauereizusammensetzungen ändern sich.
     
  31. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    "Jever" hat schon vor Jahren eine Geschmacksverschlimmbesserung erfahren und schmeckt heute leider nur noch muffig, bitter, kraftlos: maximal 4!

    Bei mir heute: "Beck's Pale Ale"...bei 4,69€ für 4x0,33 (!!!) muss das richtig was können!