Stiftung Sufftest, die II.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 4 November 2006.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Meines Wissens brauen die nur das Helle, das Spezial und ein Pils (kannst vergessen) :D

    Edit: und ein Dunkles (gut) und den Doppelbock (plumms)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Zoschen tut's nach dem fump.
     
    Oldschool gefällt das.
  4. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Die Tegernseer Brauerei dürfte aber nicht die einzige Brauerei im Gäu sein. Beim Maierbräu gibt's ja auch noch den Kapplerbräu, wo sie sich um ungenießbare Getränke streiten. :D Wobei der Kappler ein sehr gutes Pils braut. Pater Simon Pils.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Lass mich mal überlegen: Oberbräu noch, das ist so lala; Hopf, ich hasse es, ist was für die Freaks des superfruchtigen Weißbiers uuuuund.... keine Ahnung. Im Nachbartal, Tölz, gabs eine Brauerei, die Grünerbrauerei, die war sehr naja und dazwischen sind die Reutberger, die machen gutes Bier.
     
  6. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    *Zosch* ist ein Kronkorken, *fump* ein Bügel.
    Und für den Flens-Test musst Du ein paar Seiten zurückblättern ...;)
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    :jaja: :danke: Hab's gefunden und es stimmt alles was da steht

    Note 2+ kommt hin

    da gehen noch 1-2 heute abend ! :prost2:
     
    pauli09 gefällt das.
  8. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Krusovice Imperial
    0,5L, 5,0%


    472_0_krusovice_imperial.jpg

    Lang, lang ists her ... in der grauen Drin-isser-Vorzeit hab ich dieses tschechische Zeug mal getestet ( vor allem, weil ich das Schwarze von "Krusovice" Weltklasse finde! ) und ich glaube mich zu entsinnen, dass es gut war.
    Wie auch immer: die Welt hat sich weitergedreht...wer weiß, ob hier nicht auch einer an der Geschmacksschraube gedreht hat!

    Live-Test: heute Abend
     
  9. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Live-Test

    So, wie immer perfekt runtergekühlt... wolln wer mal eins öffnen, woll!? ( Anmerkung des Verfassers: den "Zosch" beim Öffnen einer Kronkorkenflasche bewerte und beschreibe ich ab sofort nicht mehr ). Die obligate Schnupperprobe ergibt: jaaaa!!!! Da kannse sagen, watte willst: einen Tschechen erkennt man schon am Duft! Schön aromatisch mit der unverkennbaren würzigen Hopfennote, die dennoch eine elegante Malzigkeit umschmeichelt ... hoffentlich schmeckt das auch so!

    *lunk, lunk* ... wunderbar! Die sonnige, aromatische Note eines guten tschechischen Bieres entzückt mich schon beim ersten Schluck! SO muss Bier!
    *lunk* ... das "Krusovice" hält sich in der Gesamtkomposition ähnlich wie "Lübzer" vornehm zurück - ein Bier, welches entdeckt werden will und nicht mit dem Holzhammer kommt. Gefällt mir. Schöne malzige Aromen und eine dezente aber deutliche Süße schmiegen sich an die Würzigkeit des Saazer Hopfens ... unverkennbar! Wer "Budvar" oder "Breznak" mag, wird sich hier gleich heimisch fühlen. Das tschechische Etwas!
    *lunk* ... Konsistenz und Spritzigkeit sind ebenfalls in Ordnung. Allzu lang sollte man es aber nicht rumstehen lassen: ganz am Ende von Buddel 1 sind leichte Verluste in dieser Sparte spürbar... jedenfalls ist der Abgang seeehr lang ... das Aroma schmeckt man noch nach Minuten ganz hinten am Gaumen...

    Buddel #2 ... *lunk* ... yop! Bestätigt Buddel #1: großartig! ... das "Krusovice" hat die Eigenschaft ( so wie "Budvar" ), dass es spätestens ab der zweiten Flasche wie geölt den Rachen runterfließt und man aufpassen muss, nicht in einen wahren Trinkrausch zu geraten... ich erinnere mich, an einem lauen Sommerabend mal 11 Flaschen "Budvar" gekippt zu haben, ohne es wirklich zu bemerken ( meine Umwelt HAT es bemerkt! ) ... *lunk* ... mir bleibt nix anderes übrig, als mein höchstes Prädikat zu vergeben: geiler Scheiß!
    Zum Sternchen fehlt mir noch die Spur Eigenständigkeit, von der man sagen könnte: ja, da schmeckt es deutlich anders als die anderen Tschechen. Das ist aber völlig OK so ...

    Note: 1
     
  10. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Bayreuther Bierbrauerei:
    Aktien Landbier ( fränkisch dunkel )
    0,5L Bügel, 5,3%

    1513_2008-03-01_Bayreuther_Aktien_Landbier.jpg

    Sprang mich wegen der gelungenen Optik heute im Getränkemarkt meines Vertrauens ( zukünftig kurz GmV genannt ) an.
    "Enthält Röstmalzbier" steht übrigens auf dem Etikett ... OK, da lassen wir uns dann mal überraschen: ich erwarte dunkle Malzaromen.

    Test: heute Abend
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Was für das Bier spricht, ist die Gegend aus der es kommt.
    Was dagegen spricht - für meinen Geschmack - ist die Malzbetonung; zumindest geht da nicht mehr als 1 Flasche bei mir :D
     
  12. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Live-Test

    Der "fump" beim Öffnen war schön feucht und fluffig ... jetzt die Schnuperprobe: jo, wie erwartet: tief malzig, gediegen, süß...

    Wohlan ... *lunk* ... tja, die Erwartungshaltung wird voll und ganz bestätigt: SEHR malzig, sehr süß, sehr geröstet ... *lunk* ... ich würde jetzt nicht sagen, dass das übel schmeckt ... es ist nur eindeutig ZU klebrig-malzig. Einen sonnigen Hopfen gibt es beim "Aktien" so gut wie gar nicht ... *lunk* ... zumindest die Konsistenz ist absolut OK: schön krisp, vollmundig, spritzig: nix zu meckern! ... *lunk* ... yup, warten wir mal Buddel #2 ab...

    Buddel #2 ... *lunk. lunk* ... alles bestätigt: schmeckt gut, kann aber in punkto Charakter und persönliche Note kaum punkten. Ein süffiges, sehr malziges Landbier. Ideal für den Grillabend bei schönem Wetter...

    Note: 2-
     
  13. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Breznak Schwarzbier
    0,5L, 3,8%


    1349468824-1349468824-0.jpg

    3,8 (!!!) % ... das hat mich schon verwundert! Ein Frauenbier!!?? Nun, auf dem Etikett steht auch "Schwarzes Schankbier" ... Hmmm, OK, bin mal gespannt.
    Das Pils dieser böhmischen Brauerei genießt ja bei vielen Usern hier im Forum bereits Kultstatus. Reine Schwarzbiere sind mir im Gegensatz zu DUNKLEN Bieren bislang wenig untergekommen ... "Breznak" tritt also gegen das erstklassige "Krusovice Cerne" an!

    Test: in Kürze
     
  14. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.597
    Likes:
    414
    Wo ich gerade Röstmalzaromen lese, wurde hier schon mal ein echtes Bamberger Rauchbier getestet?
     
  15. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Von mir jedenfalls nicht ;)
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    muss auch nicht! ;)
     
  17. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Was meinst Du damit?
    Dass Du es kennst und es nicht gut ist, oder was!?
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mich schreckt bereits die bezeichnung "rauchbier" ab.
    du weißt, ich bin purist!
    ;)
     
    derblondeengel gefällt das.
  19. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Der "Rauch" bedeutet nicht, dass das Reinheitsgebot missachtet wird!
    Bedenke: von der Störtebecker-Brauerei ( beispielsweise ) gibt es sogar "Whisky-Bier", was danach gebraut wird!
     
  20. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das argument kann mich nicht überzeugen!
    ich werde auch kein strahlbier aus chernobyl trinken, selbst wenn angie das als politisch alternativlos anpreist.
    lass uns einfach gucken, was die deutschen brauereien landauf-landab konservativ ins glas bringen.
    experimentieren kann ich anderswo - bitte nicht beim bier, schnaps oder wein.
     
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Also, das ist jetzt aber Quatsch, pauli!

    Die Tausende von deutschen Biersorten ( alle nach dem Reinheitsgebot gebraut! ) sind nur deshalb so vielfältig im Geschmack, weil die jeweiligen Braumeister beim Brauvorgang ein wenig experimentieren - hier etwas mehr hopfen, dort das Malz länger lagern usw... dann wird noch an ein paar Schräubchen gedreht und heraus kommen viele absolute Spitzenprodukte, um die uns die Welt beneidet.
    Nichts anderes macht "Störtebecker". Und vermutlich wird einfach irgendwo bei der Herstellung des "Rauchbiers" irgendwas kurz geräuchert ... wo soll das schlecht und unkonservativ sein!?
    Nach Deiner Logik würden alle deutschen Biere gleich schmecken. Das willst Du nicht wirklich, oder?
     
  22. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Das Malz wird geräuchert.
    Geschmacklich ist diese Bierart nicht meine Kiste, aber reinheitsgebotsmässig ist es im Rahmen. Und sowas wie Schlenkerla gibt es schon seit...wann ?...dem 14. Jahrhundert ? So richtig *unkonservativ*. :lachweg:
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    lass mich deine worte benutzen, pumpkin:
    "Also, das ist jetzt aber Quatsch, pumpkin!"
    da führst du "tausende deutsche biersorten" an, bei denen nichts zugesetzt wird, die dennoch einzichartich und vielfältich im geschmack sind, um dann zu erklären:
    "ein bisschen rauch muss sein", damit die vielfältichkeit gegeben ist?
    und: "ohne" würden alle gleich schmecken?

    merkste selber? ;)
     
  24. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Wo hab ich geschrieben: "Ein bißchen Rauch muss sein"!? Lies noch mal gründlich, pauli. Und vor allem: zitier mich nicht sinngemäß falsch!
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sinngemäß haste ausgedrückt, dass vermutlich irgendwas kurz geräuchert wird.
    und da ich das nicht möchte, kommste zu dem schluss:
    "Nach Deiner Logik würden alle deutschen Biere gleich schmecken."
    und gerade zuvor haste ausgeführt:
    ..."tausende deutsche biersorten" an, bei denen nichts zugesetzt wird, die dennoch einzichartich und vielfältich im geschmack sind,....

    merkste selber?
     
  26. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Nee, ich merke selber, dass ich Dir nicht folgen kann.

    Nochmal grob zusammengefasst: wird bei einem traditionell und sauber gebrauten Bier irgendwo beim Brauvorgang eine spezielle Technik ( das KANN Räuchern des Malzes sein! ) eingesetzt, ist das für mich OK! Und es bleibt konservativ!

    Wenn irgendeine Brauerei zur Herstellung eines Teenie-Trendgesöffs Banane, Lakritzschnecken oder Red Bull ins Bier kippt, ist das für mich NICHT OK!

    Wenn aber eine Klosterbrauerei seit 300 Jahren traditionell z.B. Salbei beim Brauen verwendet, ist das wieder OK, obwohl es NICHT dem Reinheitsgebot entspricht.
     
  27. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.597
    Likes:
    414
    Und letztlich eben eine Frage des Geschmacks über die sich wie man hier sieht doch trefflich streiten kann, weil sie eben verschieden sind.

    Zum Rauchbier, ich habs zwei mal probiert und muss sagen, ich brauch es nicht wirklich. Gehört aber zu Bamberg wie der Dom. Die dortigen Eingeborenen behaupten ja, es würde erst ab dem zweiten schmecken, auf das hab ich dann aber schon gar keine Lust mehr. Da trink ich dann lieber ein U vom Mahrs Bräu:prost3:
     
    derblondeengel, pauli09 und Pumpkin gefällt das.
  28. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Um nochmals ein Beispiel anzuführen: das irische "Guinness" und "Flensburger Pils" verwenden exakt die gleichen Zutaten ...und zwischen ihnen liegen dennoch UNIVERSEN!
    Einzig die Brautechniken machen den Unterschied.
    Beim "Guinness" wird z.B. das Malz geröstet, beim "Flens" nicht. Und? Ist das eine jetzt konservativer als das andere?
     
  29. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.597
    Likes:
    414
    Hi hi, das scheint dich ja richtig aufzuregen........ Da sieht man mal was bei rum kommt wenn der pauli mal was konservatives gut findet, Schuster bleib bei deinen Leisten sach ich da nur........
     
  30. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Ich bin die Ruhe selbst!
     
    pauli09 gefällt das.
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hm, Schlengala! Sollte man wie alle regionalen Spezialitäten nur vor Ort verköstigen. Woanders schmeckt's meist schon nicht mehr ganz so gut. Das Rauchbier ist echt was anderes, mehr als eins hab ich davon nicht trinken können. Aber wer auf Geräuchertes steht, der sollte mal nach Bamberch fahren. Ist auch echt urig dort, so ein richtig uraltes Fachwerkteil. und ganz konservativ seit 6 Generationen imFamilienbesitz.

    "Dieweilen aber das Gebräu beim ersten Trunk etwas fremd schmecken könnt', laß dir's nicht verdrießen, denn bald wirst du innehaben, daß der Durst nit nachläßt, sintemalen dein Wohlbehagen sichtlich zunimmt."

    http://www.schlenkerla.de/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 September 2014
    Pumpkin gefällt das.