Stiftung Sufftest, die II.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 4 November 2006.

  1. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    0,5L, 5,7%

    Wie nett, dass meine auslandstämmigen Kollegen an meine Leidenschaft denken und mir immer wieder Schmankerl aus der Heimat mitbringen!:top:

    Diesmal aus Polen: "Bosman Full", ein Pils mit erhöhtem Alk-Wert.
    5,7% sind zwar glücklicherweise noch nicht in einer Liga mit der belgischen Trapisten-Pisse aber grundsätzlich stehe ich Starkbieren immer skeptisch gegenüber - ich will Bier, das nach Bier schmeckt und nicht nach Likör oder sonstwas...

    Nach schwachem "Zosch" war die Schnupperprobe ganz angenehm, doch schon der erste Schluck goss Öl auf meine Mühlen der Skepsis: ganz klar starker Nachgeschmack nach Alkohol, so süßlich-likörmäßig! Da steh ich gar nicht drauf!
    Dazu kommt eine absolut nicht vorhandene hopfige Herbe. Es muss ja nicht gleich wie "Jever" schmecken, aber ein ganz klein wenig Braufrische soll schon sein. Das hier schmeckt aber nur bedingungslos malzig-süßlich und schwer.

    Nicht mein Fall.

    Note: 5
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich glaube unser Biergeschmack ist Welten voneinander entfernt.
    malzig-süßlich-schwer sind für mich Gütesiegel. :)
     
  4. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Mag ich doch auch! Aber man sollte dabei den BIERgeschmack nicht vergessen.
    Wie ich im Test schon erwähnte: eine Winzigkeit hopfige Frische sollte schon vorhanden sein...
     
  5. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    ... deshalb hab ich mir für heute Abend erstmal 4 Flaschen frisches "Breznak" besorgt!

    Ich fang jetzt schon an zu sabbern ... :prost:
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mhhhhhh, lecker! :)
     
  7. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Beide heute abend gepflegt zur "Inglourious Basterds"-Bluray schnabuliert. Da mir bekannterweise bei Weissbier das Vokabular zur treffenden Charakterisierung fehlt, mach ich es mal kurz:

    beide seeehr lecker, süffig, mit eigener Note, schön trüb und spritzig.

    Augustiner: Note 1
    Andechs: Note 2+
     
  8. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich bin ja bisher so gar kein Weissbier-Fan. Meinste die beiden wären zum Einstieg geeignet? Wenn das Augustiner die 1 bekommt, wohl 'ja'. :D

    Mein Onkel hat mir mal nen Kasten mit Dunkelbieren zusammengestellt, mal schauen was sich da so findet.
     
  9. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    "Augustiner" ist extrem genial! Es hat vor allem - was nur wenige Weissbiere für mich besitzen - einen Wiedererkennungswert. Bei uns gibt es das bei "Trink Gut" für 0,95 pro Pulle. Wenn Dir DAS nicht schmeckt, lass die Finger vom Weissbier!

    P.S.: ist aber ein Helles!
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das war mir klar. Das mit den Dunkelbieren wollte ich einfach mal als Ankündigung verstanden wissen, dass ich vielleicht auch mal nen dilletantischen Sufftest durchführe. ;)
     
  11. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563
    Hatte ich mir auch schon mal überlegt......
    Aber an Dille werde ich nicht ranreichen....

    Dille Sufftestgott
     
  12. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Das "Premium" von denen war gut!
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Dann hast weißbiertechnisch den gleichen Geschmack wie der Gilbert.
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Es wird mal wieder Zeit den Laden hier etwas aufzumischen. Mein vorletzter Besuch im Sonderpostenmarkt liess diese Flasche in den Einkaufswagen wandern:

    "Gold Ochsen Original" (0,5 l Flasche, 5,1% Alk)

    Das Rücketikett verspricht "Ulms flüssiges Gold". Vorne drauf ist ein goldener (genau) Ochse als ovales Wappen auf weissen Hintergrund. Das ist zwar nicht hässlich, aber Zusatzpunkte macht man mit so ´nem öden Design auch nicht.

    Ma gucken, ob es zoscht... PFFT! Ja, ein zackiges Zischen erklingt aus der Buddel. Das macht Lust auf Bier. Prost! Gluck gluck gluck gluck... gluck gluck gluck... Wow. Die haben die Süffigkeit enfach pur in die Flasche gefüllt. Wobei man eine gewisse Frische auch nicht vergessen hat. Es läuft prima den Hals runter und hinterlässt einen angenehmen Nachgeschmack im Mund, so als wolle es daran erinnern vielleicht noch eine zweite Flasche zu bestellen. (Mann, ich schreib hier vielleicht einen Stuss.) Lunk lunk lunk... Jaaa, süffig, aber nicht im geringsten Sinne schal. So lass ich mir das gefallen. Eine leichte Herbheit ist nach der halben Flasche auch zu vermerken, die das Gesamtbild positiv abrundet. Gluck gluck gluck... schmatz schmatz schmatz... gluck gluck gluck... Leer.

    Fazit: Hätte ich das gewusst, hätte ich ein paar Flaschen mehr gekauft. Das Bier ist einfach rund im Gesamteindruck. Danke, Ulm!

    Note: 2
     
  15. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Zischke Original schonmal getestet?
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Das kriege ich hier leider nicht, jedenfalls hab ich es weder im Getränkemarkt, noch in irgendeinem Gerümpelladen gefunden, die sonst meine Quellen für die ganzen Plörren sind die ich hier teste.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wir schlagen uns in anderen freds mit politischen großthemen herum, während du hier in aller ruhe dein biersüppchen kochst!
     
  18. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0

    Schade, kann ich nur empfehlen. Bin aber kein erfahrener Bierkritiker, der hier jetzt solch treffende Analysen anstellen könnte, wie du. Es schmeckt halt ;)
    Besonders in der 3L Flasche kommts auf Parties auch gut an :D
     
  19. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    das sehe ich ja jetzt erst.

    dem gibt es nichts hinzuzufügen. naja, das sternchen vielleicht :D gottes getränk auf erden. wenn ich mal gestorben bin, lege ich mir eine pipeline in den himmel (oder halt die hölle).

    aber sowas von!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2010
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Da kommt aber dann nix an, weil entweder der Engel Aloisius auf seiner Wolke oder einer im Fegefeuer den Saft leer saugt.
     
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    0,5 L, 4,9%

    Im Getränkemarkt meines Vertrauens habe ich das Zeug neulich zum Schnäppchenpreis von 60 Cent pro Flasche entdeckt. Wenn man bedenkt, dass die "Exoten" dort auch gern mal das Doppelte kosten, ein echter Freundschaftspreis.
    Außerdem kommt es in Bügelflaschen daher ... in unseren Breiten für Pils eher eine Seltenheit - scheint in Bayern aber durchaus üblich zu sein.
    Also 3 Flaschen eingesackt...

    Der "Zosch" beim Entbügeln fiel auch durchaus angenehm aus - ebenso wie die erste Schnupperprobe, die einen angenehm würzigen Duft in meine verwöhnte Nase hochschmeichelte.
    Ich muss auch fairerweise sagen, dass die ersten Schlucke gar nicht so übel waren: recht frisch, ausgewogen hopfig...
    Leider konnten tatsächlich nur die jeweils ersten Schlucke aus den Flaschen einen guten Eindruck vermitteln. Spätestens nach dem ersten Drittel des Inhalts ging die Frische flöten. Die pilstypische Spritzigkeit war dann gar nicht mehr existent. Es war noch trinkbar, schmeckte aber irgendwie fad und billig.
    Tja, Christoph, "Premium" ist was Anderes!

    Note: 4
     
  22. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    0,5 L, 4,9%

    Wie "Christoph´s" kommt auch dieses Bier in einer Bügelflasche daher und aus der gleichen "Exoten-Ecke" im Getränkemarkt ... allerdings ist es wesentlich teurer ( zumindest in unseren Breiten. In Bayern gibts das wahrscheinlich in jedem Getränkemarkt zum Normalpreis ).

    Mit der Kulmbacher Brauerei habe ich bis dato immer ganz gute Erfahrungen gemacht und auch "Mönchshof" bestand die "Zosch-" und Schnupperprobe: sehr angenehmer Duft - frisch und würzig.
    Auch der Geschmack überzeugte: weder das Hopfig-herbe, noch das Malzig-süßliche spielten sich aufdringlich in den Vordergrund. Das Ganze schmeckt äußerst ausgewogen und einfach lecker. Außerdem hielt die Frische auch eine komplette Buddel lang an - selbst der letzte Rest war noch gut trinkbar.
    Fazit: "Mönchshof Original Pilsener" versetzt keine Berge, ist aber ein leckeres Tröpfchen, was weder zu bitter, noch zu malzig schmeckt. Aus 1000 Sorten herausschmecken kann man es nicht - aber das kann ja auch kaum ein Bier von sich behaupten.

    Note: 2
     
  23. BVBler

    BVBler Member

    Beiträge:
    82
    Likes:
    0
    Ich vertrag kein Allohol mehr , irgendwie ist mir das Enzym abhanden gekommen, so eine sch........

    aber wenn ihr wollt kann ich euch über alle möglichen Tee oder Wassersorten aufklären.
     
  24. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Nein, wollen wir nicht .... :D
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Frag in zehn Jahren nochma nach... ;)
     
  26. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Jaja, das Enzym "Jugend"...

    Aber ich kann dich beruhigen: Trinken kann man den trotzdem noch. Im Alter heißtes dann: Medizin... ;)
     
  27. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563
    Mmmmmhh......... um das zu beurteilen müsste man wissen, wie alt BVBler ist....
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    "Fürstenberg Premium Pilsener" (0,33l Glasbuddel, 4,8% Alk)

    Das hab ich vor 12 Jahren zuletzt mal innem Zug getrunken, danach stieg die Bahn leider auf anderes Gebräu um (inzwischen Becks, kotz!). Das Etikett des bei uns nur mit Glück erhältlichen tröpfchens ist schlicht eckig weiss mit Goldrand und blauer Schrift. Über der Schrift ist dann noch unauffällig das Brauereiwappen. Sieht man vom etwas aufdringlich platzierten "DLG"-Stempel ab, gibbet nichts zu meckern.

    Ebensowenig beim Zosch, der für eine Kronkorkenbuddel sehr satt ausfällt. Der Schnuppertest ist etwas durchwachsen. Sobald man die Flasche angesetzt hat macht sich allerdings starke Begeisterung breit. Es klötert frisch und spritzig auf die Zunge, ohne den Kasperkramnichtgeschmack von Plörren wie "Becks Gold" zu erreichen. Stattdessen breitet sich ein höcht angenehmes Aroma inner Schnute aus, das auch nach dem Abgang vorhanden bleibt. Warum das so ist kann man gar nichht richtig beschreiben. Jedenfalls schmeckt das Bier auch nach 3/4 der Flasche noch gut, und nicht abgestanden.

    Fazit: Am Fürstenberg gibt´s nichts zu meckern, ausser dass man es hier so selten bekommt.

    Note: 2
     
  29. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Nee, wie alt meine Leber ist... und wie lange sie Fussball und Wacken noch durchhält.
     
  30. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Danke für den Tipp mit Breznak, schmeckt klasse.
     
  31. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563
    Datt geht lange.... bin schon 51 und habe massig OpenAirs hinter mir.... Glaub mir, Bier geht immer!

    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 August 2010