Stärkste 5. Liga?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von alditüte, 26 Juli 2008.

  1. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Schleswig-Holstein-Liga
    Oberliga Hamburg
    Oberliga Bremen
    Niedersachsenliga West
    Niedersachsenliga Ost
    Oberliga Nordost, Nord
    Oberliga Nordost, Süd
    NRW-Liga
    Oberliga Südwest
    Hessenliga
    Oberliga Baden-Württemberg
    Bayernliga

    Ich glaube, am schwächsten ist die Oberliga Bremen, dann die Schleswig-Holstein-Liga und dann entweder die Niedersachsenliga Ost, die Oberliga Hamburg oder die Hessenliga.
    Am stärksten sind die NRW-Liga, die Oberliga Südwest und die Bayernliga in der Reihenfolge.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    und Oberliga BaWü schätz ich
     
  4. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Unter welchen Gesichtspunkten unterscheidest du denn die 5. Ligen? Machst du das von deinem Gefühl abhängig, von vergangenen Spielzeiten oder gibt es da deinerseits klare Kriterien?
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.514
    Likes:
    2.491
    Die Spielstärken kann man imho nicht vergleichen, da die Mannschaften ja nie einen Wettbewerb untereinander austragen. Was ich aber noch anmerken wollte:
    In verschiedenen threads werden die Ligen einfach nach Ordnungszahlen ( erste... zweite... usw. Liga ) benannt, wobei es aber für jede Liga je nach Gebiet eine feste Bezeichnung gibt. Bei uns in Westfalen ist das so geregelt:

    BuLi
    2.BuLi
    3.Liga
    Regionalliga
    NRW Liga ( Oberliga )
    Verbandsliga
    Landesliga
    Bezirksliga
    Kreisliga ( Kreisklasse )
    2.Kreisliga
    3.Kreisliga

    :gruebel: Habe ich eine vergessen ? Ich glaube nicht.

    Wenn also früher von der 4.Liga gesprochen wurde, dann war das die Oberliga, heute ist es die Regionalliga. Deshalb benutze ich die Namen der Spielklassen und nicht die Ordnungszahl. Sonst kommt man noch durcheinander. :gruebel:
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Da bleibe ich patriotisch und meine Mal, dass man die Nordost-Oberligen nicht unterschätzen sollte.

    Selbst wenn die ehemalig grossen Vereine (Magdeburg, HFC, Jena, Erfurt, "Schämie" Leipzsch, Aue usw.) nicht mehr mitspielen, weil sie weiter oben sind, sind die beiden Staffeln trotzdem ziemlich stark und im Falle der Südstaffel auch ausgeglichen.
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Wie ich schon im Thread geschrieben habe, in dem ich mich vorgestellt habe, kenn ich mich zumindest halbwegs im Amateurfußball aus.. Meine Kriterien sind natürlich die Vereine: In der Südwest spielen zum Beispiel Saarbrücken, Neunkirchen und Homburg auf einem Level (Saarbrücken vielleicht ein bisschen besser), während in Bremen nur Vereine spielen, von denen selbst nich noch nichts gehört hab... Und wenn man sich die Abschlusstabellen der Bremenliga der letzten Jahre mal anguckt, dann sieht man auch, dass es jede Saison zwei, drei Teams gibt, die über 100 Tore schießen/kassieren, das zeugt nicht grade von der Stärke der Liga.

    Beim Nordosten schätze ich noch am ehesten die Südstaffel stark ein; im Norden sind mir zu viele Berliner Clubs, da kommen Brandenburg und Meck-Pomm gar nicht zum Zuge :) Würde aber den BFC Dynamo gerne in der Regio sehen! Wären attraktive Vereine in die Regio gekommen, wenn es nicht diese dämlichen Zweitteams gäbe o_O

    Soviel wollte ich gar nicht schreiben, aber zumindest habt ihr jetzt was zum Lesen :hammer2:
     
  8. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Ich wollte nur wissen, wie du das beurteilst. Da war meinerseits keine Wertung enthalten die eine Rechtfertigung verlangt.

    Neben der Beurteilung der Vereine ist aus meiner Sicht noch das Einzugsgebiet und die Fussballinfrastruktur entscheidend. Die Bremenliga wird immer schwächer besetzt sein als Bayern, da auf einem so eng begrenzten Raum der wirtschaftliche Freiraum fehlt, geschweige denn die Anzahl der Stadion, Fans..etc. so etwas zulässt. In anderen Regionen wie Meck-Pomm oder Brandenburg hindert die schlechte Infrastruktur ein besseres abschneiden. Dort gibt es auf weiter Flur gerade einmal 2 Fussballstadien die diesen Begriff verdienen...und die stehen in Cottbus und Rostock. Ansonsten existieren Sportplätze die jeder Kreisligist kennt.

    Als drittes Kriterium nutze ich die ersten 4 Ligen. Wie viele Klubs spielen aus den Regionen schon höherklassig und senken damit das Niveau? So ist z.b. die NOFV-Süd dieses Jahr auf jeden Fall schlechter als in den letzten Jahren, da die Zugpferde nach oben abgewandert sind. Wesentlich mehr Substanz hat allerdings die Bayernliga verloren...NRW dagegen hat durch die Zusammenlegung 2er Ligen profitiert.

    Letztendlich bleiben bei mir NRW und NOFV-Süd übrig...von denen ich ganz knapp die ostdeutsche Liga vorne sehe durch die überaus starken Aufsteiger. Ein Klub wie Wolfen kennt natürlich kaum jemand, wenn ich dann aber dazu erwähne das dahinter neuerdings Q-Cells steht und bereits ein Trainer mit internationaler Lizenz + Tretschok (Sportdirektor) verpflichtet wurde...kann man auf Sicht der nächsten 2-3 Jahre einiges erwarten.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Abwarten.

    Zum einen war es für die Aufsteiger Halle, Plauen und Chemnitz und erst recht für Sachsen Leipzig auch kein Spaziergang. Auch gegen die dringebliebenen nicht. Zum anderen sind ein paar starke Teams aufgestiegen, und auch "zugkräftige". z.B Lok Leipzig oder Wolfen. Zum Dritten sind viele wichtige Spieler auch in der Liga verblieben und haben nur in dieser vielleicht gewechselt. Zum Vierten spornt Konkurrenz zur Leistung an. Und da ich die Liga ausgeglichener (aber nicht schlechter) besetzt sehe als in den vergangenen Jahren, gehört diese für mich zu den stärksten Oberligen.
     
  10. Nestor BSC

    Nestor BSC Der Hauptstadt-Patriot

    Beiträge:
    4.879
    Likes:
    35
    Am stärksten sehe ich eindeutig die NRW-Liga mit u. a. Spfr. Siegen, SW Essen, Alemannia Aachen II, Herne, Gütersloh und Wattenscheid.

    Zu den stärkeren Oberligen zählen meiner Meinung nach auch Südwest (u. a. Saarbrücken, Neunkirchen, Homburg, Pirmasens), NOFV-Süd (u. a. Gera, Zwickau, Lok Leipzig) und Niedersachsen West (u. a. VfB und VfL Oldenburg, Meppen, Langenhagen, Nordhorn).

    Mittelbar aber auch Baden-Württemberg (u. a. Hoffenheim II, Villingen, Crailsheim).

    Zu den schwächsten zählen dagegen Bremen (kennt man ja in Grunde genommen nur den FC Bremerhaven), Hamburg, Niedersachsen-Ost und Hessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2008
  11. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Niedersachsen West würde ich nicht zu den Besten zählen, abgesehen vom VfB Oldenburg und Meppen sind da keine Zugkräfte der letztjährigen Oberliga.
    Die anderen (z.B. Nordhorn) waren nur Mittelmaß und der Rest kommt aus den Verbandsligen.
    In der Breite aufgestellt sind wohl tatsächlich NRW und Nordost Süd, die hab ich bei meiner Ausführung doch glatt vergessen :zahnluec:
    Die Infrastruktur seh ich nicht als Hauptargument für eine starke Liga (zumindest nicht direkt). Man kann auch einen tollen Kader haben, wenn man auf nem Kreisligaplatz spielt. Stimmt aber; die Meisten Topleute würden zu so einem Verein wohl nicht wechseln.
    Ich würde zu deiner Auflistung der schwachen Ligen auf jeden Fall noch Schleswig-Holstein nehmen; nur 2 Teams kommen von der letztjährigen Oberliga - und zwar von Platz 17 und 18. Und bei Henstedt-Rhen hatte man über weite Strecken das Gefühl, dass die Oberliga mindestens zwei Nummern zu groß für sie ist. Zudem ist für SH schlecht, dass die beiden Favoriten (Kiel und Lübeck II) nur aufsteigen können, wenn die jeweils Erste auch aufsteigt. Und das ist zumindest bei Lübeck mehr als unwahrscheinlich.
    In Hamburg ist zumindest vereinzeln übrigens eine gute Infrastruktur vorhanden; das Hohelufter Stadion (von Altona 93 und Victoria) sieht schon gar nicht mal so schlecht aus und das Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt ist ein schönes Schmuckkästchen, in dem auch der HSV II seine Spiele bestreiten wird.
     
  12. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Möglich ist es, selbstverständlich. Nur nicht auf Dauer...diesen Irrtum haben in Brandenburg zuletzt der MSV Neuruppin und Ludwigsfelder FC schmerzlich zu spüren bekommen. Erstere haben sich vor 2-3 Jahren eine wirklich tolle junge Truppe zusammengestellt, bis sie bemerkt haben das sie sich in der Oberliga wirtschaftlich übernommen hatten. Folge, Zwangsabstieg 2 Klassen tiefer und Kaderzusammenbruch. Tja, ganz nebenbei, diese Stadt zählt zu den reichsten im Bundesland Brandenburg. Ludwigsfelde versucht sich seit zich Jahren einen guten Kader aufzubauen. Das Problem, die schlechten Trainingsbedingungen (Infrastruktur)...Spieler die dort einschlagen sind schneller wieder weg als der Trainer sie begrüßen kann.

    Dazu passend mein Bericht über den SV Babelsberg 03 ... auch dort zeigt sich dieses Dilemma in großer Manier.
     
  13. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Na ja, ich hab jetzt hauptsächlich vom sportlichen geredet, was starke 5. Ligen betrifft.
    Von der Infrastruktur können Braundenburgische oder Mecklenburgische Vereine natürlich leider nicht mithalten. Bin mal gespannt wie die Ligenzusammensetzungen in vielleicht 20 Jahren aussieht. Da werden sicher einige Bundesländer weitestgehend von der überregionalen Fußballandkarte verschwunden sein...
     
  14. Nestor BSC

    Nestor BSC Der Hauptstadt-Patriot

    Beiträge:
    4.879
    Likes:
    35
    In der abgelaufenen Saison (2009/10) zählten meiner Meinung nach die OL NOFV-Süd, NRW-Liga, OL Niedersachsen-West und OL Südwest zu den stärksten Oberligen.

    In der kommenden Saison dürften es erneut NOFV-Süd, NRW-Liga und OL Südwest sein, außerdem noch die neu geschaffene Oberliga Niedersachsen.