Stadionverbot für Guerrero?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 4 April 2010.

  1. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ich bin mir sicher in den Statuten steht was von "aufs Spielfeld werfen". Zumindest steht das so auf den Eintrittskarten. Hat der Guerrero nicht gemacht (der hatte wahrscheinlich auch keine Eintrittskarte).

    Und wenn der DFB da konsequent wäre, hätte wohl jeder Mannschaftsbetreuer und einige Trainer auch Stadionverbot. Die werfen auch öfters mit Flaschen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Weil sie sich sonst jeder Bierdusche annehmen müssten...
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Also `ne Bierdusche ist eher weniger geeignet, jemanden zu verletzten (es sei denn, er holt sich im Winter `n Schnupfen) und dürfte auch kaum aus diesem Grund passieren. Vor allem bei den Bierpreisen im Stadion. Gleiches gilt für eine aus Frust auf`n Boden gezimmerte Buddel, die wird ja auch nicht gezielt auf andere geschmissen.
     
  5. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Bei der Bierdusche fliegt der Becher oft mit.

    Und dass der Aua machen kann wissen wir spätestens seit den Stuckis gegen Hertha im Pokal.

    Bzw Dank Herrn Pinto in Sandhausen letzte Saison, der nach einem auf seine Hand bekommenden Becher minutenlang im Sterben lag um dann dem Tod glücklicherweise nochmal von der Schippe zu springen.

    Es gab damals übrigens kein Stadionverbot für den Werfer.
     
  6. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Interessanter Aspekt. Mit dem Erwerb einer Karte unterwirft man sich ja der Stadionordnung. Müssen Spieler, Trainer und Betreuer sich ohne Karte eigentlich auch dran halten?
     
  7. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Genau das ist die Frage.

    Und da gehe nicht davon aus. Sonst müssten sich doch Polizisten und Ordner auch daran halten. Und da Schusswaffen in jeder Stadionordnung verboten sind, dürften die Polizisten wohl nirgendwo rein.

    Genauso wie die Gastspieler und Betreuer knallhart die Farben der Gastmannschaft außerhalb des Gästebereichs tragen.
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    So sieht´s mal aus. Wer hätte eigentlich was von einem Verbot von Guerrero?
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Das Tragen von Schußwaffen muß man ja nicht mehr explizit verbieten.
    Die darf man niemals irgendwo tragen; es sei denn man ist dazu authorisiert wie die Polizei.

    Und nein: Ich fange jetzt keine Diskussion über Schußwaffen an ;)
     
  10. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Auch auf Privatbesitz?
    Ich weiß nur, dass bei uns explizit darauf hingewiesen wird, dass es verboten ist.

    Auf das Verbot von Pyro wird aber auch jedesmal erneut hingewiesen obwohl das auch allgemeingültig verboten ist.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Es wird für bestimmte Personengruppen ihren Aufgaben entsprechende Sonderegelungen geben, sonst dürften die Spieler nicht mal auf`s Spielfeld. ;)

    Eine Flasche vom Innenraum ins Publikum zu werfen, ist da wohl eher nicht erwähnt.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich kann mir kaum vorstellen, das Guerrero verboten wird. :D
     
  13. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Muss ja auch nicht. Ist ja vollkommen ausreichend, wenn festgelegt wird für wen die Stadionverordnung gilt.

    Und da wird das Personal mit Sicherheit nicht davon betroffen sein.

    Abgesehen davon darf der Verein doch von Fall zu Fall entscheiden. Nur weil 2 das Gleiche tun ist es noch lange nicht das Selbe.
    Ich kann ja in meinen eigenen 4 Wänden auch entscheiden wen ich rausschmeiße wenn er Blödsinn macht und wen nicht.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    :lachweg:



    Wurde das Gleichberechtigungsgesetz schon wieder abgeschafft?:floet:
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    So isses. :top:

    Was hat das mit dem Hausrecht zu tun? Oder, andere Gegenfrage, Behandelst du alle, die an deiner Haustür klingeln, gleich?
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hausrecht? Hat der Verband ein Hausrecht in einem Stadion, das ihm nicht gehört?:suspekt:
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Klar. Wenn es ihm abgetreten wird. Zum Beispiel.
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Weil man allgemein nicht klaut?
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mal sehen, wie du 100.000 € geldstrafe findest! :zahnluec::lachweg:
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Wow ein ganzer Wochenlohn...:lachweg:
     
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Den Schnack von Rost fand ich genial, drückt er doch vorallem zwei Dinge aus:

    1. Einen gesunden Sinn für schwarzen Humor, und

    2. dass er die Darbietungen seiner Vorderleute nur noch mit bissigem Sarkasmus erträgt.

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt inzwischen in dieser Sache gegen Guerrero wegen eines Körperverletzungsdelikts. Mal gucken, was er da noch an Strafe abdrücken darf, zu den Massnahmen des Vereins. Der DFB ist auch am Ball, also wird da noch einiges auf ihn zukommen.

    Ach ja, zu allen, die jetzt hier Stadionverbot oder sowas fordern: Geht´s noch?!

    Ich möchte die Aktion nicht entschuldigen oder verteidigen, aber wenn der Gesetzgeber, der DFB und der Verein mit ihm abgerechnet haben, war es für den provozierten Wurf einer Plastikpulle wirklich genug.

    Ja ja, ich weiss, als Fan würde man, Gleichbehandlung, blablabla... als Fan muss man aber auch keine 100000 Ocken an den Verein berappen, zudem wird ihm durch die zu erwartende Sperre auch noch einiges an möglichen Auflaufprämien durch die Lappen gehen. Dazu prügeln jetzt auch noch Wochenlang die Medien auf ihn ein.

    Irgendwo muss dann auch einfach mal gut sein.
     
  22. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Nach meinem Geschmack hat genau der Richtige die Flasche geworfen, kann ich Guerrero doch eh nicht ab. Wind für meine geplagten Segeln.
    Aber wahrscheinlich fände ich nach einem Interview den Getroffenen genau so doof.
    Wahrscheinlich ist er exakt so bescheuert wie die Tausenden von Asis, die ich jahrelang auf der Alm ertragen musste, wollte ich meine Mannschaft live erleben.
    Jedes Heimspiel hätte ich denen den Guerreo machen können bzw. hätte mich gefreut, wenn andere für mich eingesprungen wären. Ein Fußballspiel bedeutet 105 Minuten Stammtisch vom Feinsten auf unterstem Niveau.
    So ist das heute in Zeiten der Emanzipation. Der in der Woche aufgebaute und angestaute Frust, der früher an der Frau/Freundin, den Kindern und dem Hund abgelassen wurde, muss heute im Stadion entsorgt werden.
    Und das hat Ausmaße angenommen, für die ich mich so oft geschämt habe, dass ich, auch wegen der an anderer Stelle genannten Langeweilebeschallung, den Stadiongang meide. Mich haben praktisch meine Mitstreiter in der Sympathie für denselben Verein von diesem entfremdet. Der Hass, der sich heute im Stadion und in Vereinsforen angesiedelt hat, kann jederzeit explodieren. Arminia hat vorgelegt. Dort geht gar nix mehr. Und nicht nur ich meide den Gang in den früher so sehr geliebten Zeitvertreib. Der Mob brüllt, wenn es nicht sofort nach seinen erträumten Wünschen läuft. Aber der Mob hat Macht, und so saßen vom 15. Mai 2009 bis zum 05. April 2010 – also keine zwölf Monate – auf der Bank: Frontzeck (wurde raus gebrüllt), Berger, Gerstner (wurde raus gebrüllt), Dammeier (wurde raus gebrüllt) und Eulberg (hat noch ein Verfahren wegen der Bezeichnung „Schwule Sau“ gegen Schiri Schalk am Hals, wobei ich mich heute frage, ob nicht nur noch die Sau zu verhandeln ist).
    Ein Trainer hat hier eigentlich keine Chance mehr. Die Hälfte fordert Rapolder (den ich raus brüllen würde), alle anderen werden vor Amtsantritt als unfähig niedergeschrieben.
    Aus Hamburg habe ich Ähnliches vernommen. Keiner wollte Labbadia. Und wenn man den nicht will, dann wird er eben raus gebrüllt. Geduld ist zu einem abstrakten Begriff verkümmert.
    Ich habe mittlerweile viele Postings zu dem Thema „wild zusammen gewürfelter Söldnerhaufen“ verfasst, in dem Gladbach, Kaiserslautern und der HSV immer die Hauptrolle spielten. Warum klappt es denn so gut mit dem HSV in der EL? Weil sie alle ein Schaulaufen für andere Vereine veranstalten. Vom HSV hört man doch seit Ewigkeiten nur von Erpressungen seitens der Söldner. Mehr Kohle oder ich haue ab.
    Und auch genau darauf baut sich der Frust des Durchschnitts- oder darunter Verdieners auf und entlädt sich immer mehr im Hass gegen die eigenen Spieler.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man weniger verdienenden Eigengewächsen mit Kampfsau-Mentalität die eine oder andere Niederlage eher verzeiht.
    Und da scheint mir Schalke, ich beziehe mich auf Dettis Posting von den sieben am Samstag gegen Bayern eingesetzten in Gelsenkirchen ausgebildeten Spielern, den für die Zukunft einzig richtigen Weg einzuschlagen.
    Im Moment brodelt es noch an anderen Stellen (u.a. Köln, Duisburg). Mal sehen, wo es als nächstes so richtig kracht.
    Ich träume für Bielefeld ja immer noch vom Trainer-Typ Thomas Schaaf, obwohl der hier längst wegen Erfolglosigkeit raus gebrüllt worden wäre.

    Fazit: Der Fan ist nicht schuldlos.
    Fazit: Guerrero bleibt seiner Herkunft treu.
    Fazit: Es wird demnächst öfter mal zu unschönen Szenen kommen.
     
  23. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Jetz zeigen se das schon bei TV Total, langsam nervts.. :motz:
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Der Rest deines Post´s ist klasse aber ... Naja ich frage erst mal: Was meinst du damit?:suspekt:
     
  25. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Das Schönste hier die Unterhaltung von Verdandi und Schröder :top: G ist emontional für mich aber assig, ich hätte ihn verklagt. Da war Effe ja noch harmlos mit seinem Finger
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Guerrero sollte bestraft werden. Es ist nicht neu, daß Spieler von irgendwelchen Zuschauern beschimpft werden. Das paßiert oft.
    Die Spieler sollten Profi genug sein, um damit umgehen zu können.
    Guerrero hat gezielt :D versucht einen Zuschauer zu verletzen.
    Andersherum -
    Jeder Zuschauer würde für ähnliches (z.B. den Golf ? ballwurf gegen O.Kahn) aus dem Stadion entfernt, bekäme eine Anzeige und lebenslanges Stadionverbot.

    Sollte man G. für den Rest der Saison sperren wird nicht nur er, sondern auch der Verein bestraft. Das wäre mMn nicht der richtige Weg.
    Eine Geldstrafe (100 000) ist für den Millionär G. Kinderkram. Evtl. bezahlt der HSV inoffiziell für G. die Starfe.
    ...............:weißnich:.................
     
  27. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wäre Guerrero nicht Fußball-Profi, so wäre er Tellerwäscher, Tankwart oder Teufelsaustreiber.
    Würde Guerrero in Deutschland leben mit den o.g. Qualifikationen, so wäre er nach seinem Wurf polizeilich bekannt gewesen und hätte nach Aufnahme der Personalien die Polizeistation verlassen können.
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Genial fand ich den einen etwa 55 jährigen Mann bei DSF - Bundesliga Aktuell: "Den hätt ich mir gegriffen!! Dat hätt ich mir nicht gefallen lassen, da wär ich übern Zaun gegangen!!" :lachweg:

    ..Eine solche Reaktion hätt ich mir vom Getroffenen gewünscht... :floet:
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Dass Guerrero Abitur hat ist dir aber schon klar oder?;)
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Kann nich sein! Du weisst doch, alle Ausländer verrichten niedere Arbeiten.. :lachweg:

    Vorsichtshalber: :ironie:
     
  31. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Und das spricht ihn für was frei?
    Ich habe Abitur und Millionen andere Menschen auch, von denen Tausende derzeit im Knast sitzen.