Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    In der Erreichbarkeit als Marketingmultiplikator? Doch, einige, meine ich.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Klar, find ich auch nicht gut. Aber es gibt wohl noch andere mächtige Interessen in dem Fall - nicht nur die der Staatsanwaltschaft oder der Richter.

    Denke, viel mehr kann man ihn auch nicht weiter reinreiten. Aber vielleicht noch andere?
    Und das muss natürlich unbedingt verhindert werden... :isklar:
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Inzwischen färbt das auf den ganzen deutschen Fußball ab. Dass es in anderen Ligen (Italien, Spanien, England) und bei Blatter&Co nicht koscher zugeht, davon gehen die deutschen Fußballfans ja zurecht aus. Nur ist es in Schland wohl keinen Deut besser. So fragt nun auch die FAZ ganz allgemein:
    Hoeneß und die offenen Fragen: Wie schmutzig ist der Fußball?
    Compliance-Experten raten dem FC Bayern derweil, den Fall Hoeneß genau zu untersuchen, um Verdächtigungen zu entkräften.

    Vielleicht gibt es da aber auch gar nix zu entkräften... Neben den Kirch-Millionen, dem Deisler-Darlehn und den addidas Millionen für den Privat-Hoeneß, hier noch eine bisher im thread nicht erwähnte Geschichte, die iwie an Barca und Naymar erinnert:

    Beim Kauf des Peruaners Claudio Pizarro im selben Jahr [2001 war das wohl - holgy] von Werder Bremen sollen laut „Spiegel“ unglaubliche 53 Millionen Euro zwischen München, Bremen und einer Gesellschaft in der Steueroase Panama geflossen sein. Auch Adidas half beim Deal mit.
     
    Schalke-Königsblau, pauli09 und theog gefällt das.
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    http://www.sueddeutsche.de/sport/prozess-gegen-fc-bayern-praesident-deal-fuer-hoeness-1.1910136

    Zumindest im Fall Hoeness scheint man mMn nicht besonders erpicht zu sein weitere Nachforschungen anzustellen. Zumindest das Finanzamt und die Staatsanwaltschaft scheinen sich, auch Dank des Verzichts auf Revision, mit den bisherigen Zahlen und Fakten zufriedenzugeben. :floet:

    Gestern bei G. Jauch - Die Journaille :cool:wird weiterhin forschen ob es da noch was zu forschen gibt. ;) Also wird es auch weiterhin Wasserstandsmeldungen zu dem Fall geben.
    :suspekt:........Der Hoeness wird sicherlich nen Farb-TV in seiner Zelle haben. So wird er immer auf dem neuesten Stand sein.:top::floet:
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    tja, der staatsanwalt ist weisungsgebunden.
    er untersteht dem bayrischen landesjustizminister.
    er wird also nichts ermitteln, was dem justizminister nicht gefällt.
    und der justizminister ist bayrischer politiker.
    muss ich noch mehr ausführen....?
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Jaja.........die Amigos haben halt genug gelesen und gehört.
    So btw. - wie bekannt hat auch das Finanzamt dem Hoeness nen schickes Ei ins Nest gelegt. Die Staatsanwaltschaft fand das gaaaaaar nicht gut.
    Dafür gabs was auf die Patscherchen...........
    :D;)
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zei...terziehung-steuergeheimnis-staatsanwaltschaft
     
    pauli09 gefällt das.
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Auch nach dem Hoeneß-Urteil ist die Dimension des Falls nicht voll erfasst. Es ging um größere Summen als bekannt, so ein stern-Informant. Auch Bayern-Spieler hätten Vontobel-Konten gehabt.

    http://www.stern.de/sport/fussball/stern-interview-ein-hoeness-informant-packt-aus-2097515.html
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Zitat: "Auch Spieler des FC Bayern hatten ein Konto bei der Bank", so der Insider, "da geht es aber um überschaubare Summen im niedrigen Millionenbereich."

    na dann is ja nicht so schlimm...
     
    pauli09 gefällt das.
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich fürchte, es wird so ausgehen wie die Kennedy-Nummer. Alle warten auf Aktenöffnung und nix passiert.
     
  11. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Also der Staatsanwalt hat die Kontoauszüge, da sind wir uns einig, oder?
    Wenn ein Staatsanwalt im Rahmen eines Prozess auf ein Konto stößt auf dem 600 Mio Euro liegen, die da eigentlich nicht sein dürfen...dann wird der Ermittlungen einleiten um herauszufinden woher das Geld kommt, oder?
    Das das nicht während dem Steuerprozess gemacht wird ist nunmal offenbar so, aber da wegen der Summe ein hoher Anfangsverdacht besteht ist es doch selbstverständlich dass der Staatsanwalt weitere Ermittlungen anstellt.

    Falls es also keine weiteren Ermittlungen gibt (vielleicht ermittelt da ja sogar gerade jemand, die machen das ja in der Regel nicht öffentlich, oder?) gibt es dafür nur zwei mögliche Gründe:

    1.) Der Oberstaatsanwalt hat intern klar gemacht, dass man Hoeneß und sein Schwarzgeld in Frieden lässt, weil das bayerische Justizsystem in einem nicht vorstellbaren Maße korrupt ist.

    2.) Es gab keine hohen Geldbeträge auf dem Konto die nicht erklärt werden konnten. Der Stern labert ja nicht zum ersten mal völlige Scheisse.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich wäre da nicht so pessimistisch. Bei Messi und dem Barca Präsi, bei Lautern damals, da isses ja auch rausgekommen und das sind nur die, die mir spontan einfallen.

    handgetappert by Holgy
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Hoeneß hatte ein Konto, die Bayern-Spieler hatten eins - und der Verein nicht? Wird für mich immer unwahrscheinlicher... :suspekt:
     
    pauli09 gefällt das.
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Natürlich wird da seitens der Staatsanwaltschaft nicht weiter ermittelt. So wie schon gesagt. Die Akte des Uli H. sollte mMn schnellstens geschlossen werden, damit der komplette Sumpf nicht aufgedeckt wird und weitere Namen nicht an die Öffentlichkeit kommen. Nicht jeder ......Amigo.... möchte schliesslich seinen Namen zum Thema Ulis Zockerei und sein Steuerbeschiss veröffentlich sehen.
    Gleich ersichtlich als schnellstens bekannt wurde, dass nach 4 Tagen schon das Urteil verkündet werden sollte. Weitere Nachforschungen hielt man demnach für "unnötig". :floet: Die Summe ist ja schon viel zu schnell gestiegen. Und zwar so schnell und so hoch, dass man wohl nicht umhin kam dem Uli eine Gefängnisstrafe aufzubrummen.
    Da halfen auch die goldenen Brücken (nachreichen.......) nicht mehr
    So btw. sehe ich das so, dass man da nicht umhin kam ein Zeichen zu setzen.

    Heute isses der Stern, morgen der Fokus, usw..........
     
    pauli09 gefällt das.
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Im neuen Stern packt "der Informant" aus. Natürlich nur im print... http://www.stern.de/sport/fussball/stern-interview-ein-hoeness-informant-packt-aus-2097515.html

    der focus zitiert ein wenig daraus. http://www.focus.de/finanzen/steuer...400-millionen-auf-geheimkonto_id_3701126.html
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Das Motiv des Informanten:

    „Dieser Typ hat mich geärgert, seine Doppelzüngigkeit, sein öffentliches Schimpfen auf Spekulanten und Banken“ ...
    ... „Dabei ist er selbst ein Geschäftsmacher, arrogant und selbstherrlich. Solche Verlogenheit kann ich nicht leiden.“

    http://www.focus.de/finanzen/steuer...habe-ich-uli-hoeness-verraten_id_3703513.html
     
    pauli09 gefällt das.
  17. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Hehe, das klingt aber ganz danach dass sich Hoeneß mit seinen Lästereien über Spekulanten einen erbitterten Feind bei der Vontobel-Bank gemacht hätte ;) Blöd gelaufen, geschieht ihm aber irgendwie auch recht.

    Zu den Vorwürfen:
    Tja...in wie fern soll das jetzt einen weiter bringen? Ein anonymer Informant ohne Quellen und Beweise? Dem soll ich mehr glauben als dem Richter, der einen Höchststand von 150 Mio. festgestellt hat? Aber an diese Sache muss man eben glauben wollen, dann drückt man halt auch ein paar Augen zu... ;)
     
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ah, haben G., S. und L. wieder geplaudert. Ich weiß übrigens, von einem Schwager meines ehemaligen Klassenkameraden, der einen Bekannten in der Schweiz hat, dessen Nichte Putzfrau bei der besagten Bank ist, dass dort mehr als 10 Milliarden Euro auf dem Konto waren. Die Auszüge hat die dort im Müll gefunden. Und da waren alle Vereinmitglieder des FC Bayern dran beteiligt. Ein Faß ohne Boden sag ich euch.
     
  19. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Tja, das blöde ist halt nur dass ne Zeitung unter dem Deckmantel des investigativen Journalismus immer praktisch alles behaupten kann. Wenn's mal völlig daneben ist gibts halt mal eine Klage, aber zu schlimm ist das auch nicht.
    Der Stern hat bei mir aber seit dem Herrenwitz-Schwachsinn ohnehin seine Glaubwürdigkeit völlig verloren. Für Schlagzeilen tun die ja erwiesenermaßen alles. Deshalb vertraue ich ihnen auch nicht wenn der Chefredakteur dafür bürgt dass die anonyme Quelle glaubwürdig ist.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Zum Glück gibt es solche Whitleblower. Ohne den Informanten wäre UH gar nicht aufgeflogen und säße jetzt immer noch als unbescholtener Präsi in seinem Sessel mit seinen Millionen auf seinem Schweizer Konto und würde moralische Reden schwingen über den korrupten Blatter und die bösen Finanzgebaren von PSG usw. Das bleibt uns jetzt ja zum Glück ein paar Wochen erspart bis zu Ulis Comeback.

    Oder es kommt doch noch mehr raus.
     
    pauli09 gefällt das.
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Selbst wenn es ein Vereinskonto in der Schweiz gibt, ist das überhaupt kein Problem. Steuern hinterziehen kann man mit deutschen Konten auch. :)
     
    pauli09 gefällt das.
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Würde mich mal interessieren was der Informant an Kohle einstreicht. Und ob er die auch versteuert.
     
  23. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    haha das ist echt mal ne gute Frage :lachweg:
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753

    Sicher nicht annähernd so viel wie Hoeneß hinterzogen hat.
     
    pauli09 gefällt das.
  25. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Achso, Gegeneinander aufrechnen ist mittlerweile zulässig, ja?
    Na dann sag ich mal, dass durch Hoeneß Aktionen viel mehr Steuern eingenommen wurden als das was er hinterzogen hat :lachweg:
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ach und nur mal so nebenbei, wegen der Titelstory vom Stern. HSV-Trainer Slomka und Schalkes Tönnies haben iwie in Luxemburg in seltsame "Steuerspar"-Fonds "inverstiert":

    http://www.mopo.de/nachrichten/-mas...tierte-in-dubiose-fonds,5067140,26601196.html

    http://www.abendblatt.de/incoming/article125955974/Umstrittenes-Steuersparmodell-setzt-Promis-unter-Druck.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2014
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Na, toll. Wenn der auch noch einfährt, haben wir den 4. Trainer in einem Jahr. :(
     
  28. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ach du meine Güte...billiger geht es echt nicht mehr.
    Der Stern versucht Skandale heraufzubeschwören. Zu dem Zweck werden Informationen zurückgehalten um sie zum günstigsten Zeitpunkt auszuspielen, siehe den Schwachsinn von Brüderlein. Das wurde über ein Jahr in der Schublade gehalten.
    Gerade glaubt man wohl man könne die Empörtheit über Steuervergehen nutzen.
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Was mich am meisten an der ganzen Sache nervt? Das ist das anbiedern und Respekt zollen an den verurteilten Straftäter Hoeneß. Man man wie kann man nur jemandem der 28 Mios hinterzogen hat Respekt zollen unerklärlich
     
    Holgy und Chris1983 gefällt das.
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    "Respekt zollen" ist in vielerlei Hinsicht möglich.

    Da wäre es schon denkbar gewesen, dem Akzeptieren einer Strafe ohne Rücksicht auf die Person Respekt zu zollen, gerade weil es nun einmal nicht einfach ist, einzufahren.

    Wenn da nicht dieses unerklärliche Einstellen jeder Verteidigungshandlung wäre.
     
    pauli09 gefällt das.
  31. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Und weisst du was mich am meisten nervt? Die Schadenfreude...aka Leuten die am Boden liegen immernoch nur Häme gegenüber bringen.
    Hoeneß muss in den Knast. Tiefer kann er eigentlich nicht mehr sinken.
    Aber das reicht ja manchen nicht, er soll zusätzlich auch noch flächendeckend geächtet werden und am besten sollte sich seine Familie auch noch von abwenden, gell? :nene:

    Es reicht dann auch langsam mal wieder damit ständig darauf hinzuweisen wie schrecklich seine Tat war.