Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    siehe BU-Post.

    So etwas gibt es m. Wissens nur in Deutschland, dass man da den Kopf aus der Schlinge (Haft) zieht, man hat sich da erhofft, dass Geld zum Staat zurückkommt. Die Steuern + Zinsen etc muss man natürlich zahlen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Du Felsbrockenwerfer, Du :D !

    Wiki fasst das ganz gut zusammen, besonderes Augenmerk ist der gesetzlichen Neuregelung seit 2011 zu widmen.

    Selbstanzeige

    Was aber hinsichtlich "einer Tat" im Steuerstrafrecht zu verstehen ist, weiß nicht nicht. Das ist aber wichtig, weil "eine Tat" eben den Rahmen mit 50.000 € die Grenze für eine Verfahrenseinstellung zu ziehen scheint. Straffreiheit kann ich mir nach 371 II Nr. 3 AO und 398a AO bei den in Rede stehenden Beträgen kaum vorstellen, es sei denn, Hoeneß könnte noch unter die alte gesetzliche Regelung fallen.

    Siehe dazu aber weiter unten, ist wohl nicht denkbar.

    Aber nix genaues weiß man nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
    theog gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Holgy gefällt das.
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Eine Tat heisst wohl hier: Je Konto und Veranlagungszeitraum.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Und Übergangsregelung scheint auf den Zeitpunkt der Abgabe der Selbstanzeige abzustellen. Daher hier wohl: schärferes neues Recht. Und damit wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Straffreiheit, allenfalls Einstellung nach 398a AO.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    @ichsachma:

    Ich lese das so:

    Alte Rechtslage: Straffreiheit bei wirksamer Selbstanzeige
    Neue Rechtslage: Strafe möglich (ab 50.000) , aber ich kann mich durch Bezahlung des Zusatzbetrages ( 398 AO ) freikaufen. Laut Vorschrift " wird von Strafe abgesehen", also keine Kann.Entscheidung.

    Wäre es anders, wäre UH schon so gut wie sicher im gefängnis bei den Beträgen, die kursieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    danke für Info. :top:

    mal ein beispiel für ein gesetz, das Täter schützt. ein skandal, dass es sowas gibt und überhaupt durchgekommen ist. :schlecht:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Mich wundert auch, dass Hoeneß noch nicht zurückgetreten ist und auch niemand seinen Rücktritt fordert. Steuerhinterziehung von ein paar Millionen scheint noch immer ein Kavaliersdelikt zu sein.
     
    pauli09 gefällt das.
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das Gesetzt liest sich wirklich absurd: " Wenn dann doch mal einer mit Haft belangt werden kann, dann kann er auch 1 Euro bezahlen, wenn er will und dann ist es auch o.k "
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Also mein zweiter Gedanke im privaten Umfeld war, dass das schon ein Rücktritt wert ist.
     
    pauli09 gefällt das.
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042


    Die eigene kriminelle Pleite schon vergessen ? Bzw. verdraengt ?
    Aber latuernich. theog-latuernich, latuernich...
     
    Simtek gefällt das.
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Headliner in der Tagesschau, das hatte selbst er selber noch nicht oder?
     
    pauli09 gefällt das.
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Nein. Das sehe ich anders. Du musst zunächst 371 AO lesen. Danach ist Straffreiheit u.a. nicht denkbar, wenn je Tat ein Steuervorteil von mindestens 50.000 € eingetreten ist.

    398 AO regelt den Fall der Geringfügigkeit der Hinterziehung, auch für den Fall des gänzlichen Fehlens einer Selbstanzeige.

    Du hast aber dennoch nicht Unrecht:

    Denn 398a AO regelt den Fall, dass der Hinterzieher alles für die rechtzeitige Aufdeckung getan hat, aber eben über den eingangs genannten 50.000 € liegt. Zahlt er dann nach und eine weitere Pauschale, WIRD eingestellt. Also MUSS eingestellt werden.
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Lt. Sport1 und ARD denkt er nicht an einen Rücktritt. Und wird beim Spiel gegen Barca wieder im Stadion sein.

    Die Geschichte um Hoeness zieht ihre Kreise...........

    Vorwurf der Steuerhinterziehung:
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Kuhhandelgesetz. Solange nichts aufgedeckt wird, haben die Täter Glück und wir Pech. Wenn aber jemand mehr oder minder freiwillig offenlegt, darf er latzen und zwar richtig.

    Da überlegt sich eben so mancher, ob er das mit ins Grab nimmt, das noch weit weg sein kann, oder nicht.

    Wenn man daran zusätzlich eine Freiheitsstrafe knüpfen würde, würden alle von denen weiterhin russisch Roulette spielen, denn sie hätten nichts zu gewinnen.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    pauli09 und Detti04 gefällt das.
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Sogar in der Tagesschau war es die erste Meldung. Das finde ich dann auch etwas übertrieben...

    Aber das er nicht zucktritt, verstehe ich nicht. Steuerziehung ist kein Spaß.

    Der FCB ist damit dann auch völlig beschädigt. Den Verein kann ich dann leider auch nicht mehr für voll nehmen oder irgendeinen Titel respektieren.
     
    pauli09 und theog gefällt das.
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Da sieht man wieder, wie wichtig das Wörtchen "nicht" sein kann. :D

    Vor allem wenn man es "vegisst".
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ist etwas seltsam, aber

    a) er ist kein Politiker, der sofort weggefegt wäre
    b) kein Vorstandsvorsitzender eines "normale "Unternehmens, der auch sofort entbunden wäre

    sondern c) Vorstandsvorsitzender der " Mir san Mia AG" . Bayern ist Hoeness, Hoeness ist Bayern. Jetzt ist die Frage, was schadet Bayern mehr oder ist das überhaupt noch Bayern München, wenn Hoeness abtritt, oder ist es nicht besser, alles zu belassen und Moos über die Sache wachsen zu lassen.
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Finde ich auch. Pöser Staat.

    Was das alles mit dem Südstern zu tun haben soll, frage ich mich allerdings. Vielleicht nur "noch", aber derzeit sehe ich da nix.
     
  22. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Aber unter dem Strich ist es doch so, dass wenn die Selbstanzeige wirksam ist UND UH noch etwas oben drauflegt, dann geht er straffrei aus, oder?
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Sehe ich auch so, also freiheitsstraffrei.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Findeste? Ist doch gang und gäbe im Strafrecht. Im StgB gibt es ja auch die tätige Reue, versteckt in zig Einzelnormen. Ist also offenbar nichts besonderes im Steuerrecht.

    Tätige Reue
     
    pauli09 und Ichsachma gefällt das.
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich glaube nicht, das Hoeness das nochmal los wird. Aber die Beiträge hier zeigen ja: Steuerhinterziehung wird nicht ernst genommen. Find ich persönlich komisch. Das ist ein Betrug an uns alle. Und viele Aussagen von UH entpuppen sich nun als blanke Lüge bzw. reiner Hohn. Einer der in seiner Freizeit ab und zu mal ne Nase Koks gezogen hat, darf dagegen auf keinen Fall Bundestrainer werden. Komische Wertungsunterschiede finde ich. :weißnich:

    Da lobe ich mir mal Amerika. Da gehen auch Prominente in den Knast. Bei Steuerhinterziehung wird da kein Spaß verstanden. Wesley Snipes ist nach über 2 Jahren Knast grade erst wieder rausgekommen, nur mal so als Beispiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
    Princewind, pauli09 und NK+F gefällt das.
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Also wenn das tätige Reue ist, wenn man noch mal einen Geldbetrag oben drauf legt?
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Manchmal frage ich mich, was Dich bei Deinen Beurteilungen anderer Beiträge so reitet.

    Das heißt: eigentlich wundert es mich nicht. Nenne mir einen, der das "nicht Ernst nimmt" - am besten einen von uns, der selbst Täter ist.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Tja, wegen 10 Millionen Steuerschulden soll Málaga aus dem Europapokal ausgeschlossen werden. Und die wurden ein paar Monate später bezahlt - und nicht jahrelang verschwiegen.

    Ausschluss der Bayern aus der CL - am besten sofort. ;)
     
    pauli09 und theog gefällt das.
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Glaube ich auch nicht. Und genau das wird auch der Schaden des FC Bayern sein.

    Hoeneß' Aussagen werden auf absehbare zeit immer mit seiner Tat verbunden und daran gemessen werden. Und damit an Gewicht und Bedeutung verlieren.

    Dies vor allem, weil der Hoeneß ja in seinem Statement bzw. dem seiner Anwälte ja nichtmal Reue hat erkennen lassen. Der hat offenbar sein Handlungsunrecht noch nichtmal erkannt, sondern schlicht Schiss gehabt, dass er irgendwann mal auf einer CD erscheint und damit das Instrument der Selbstanzeige nicht mehr greift.

    Wer öffentlich erklärt, das (dann gottseidank nicht verabschiedete) Steuerabkommen mit der Schweitz hätten nutzen zu wollen, um "reinen Tisch" zu machen und erst als dies nicht verabschiedet wurde, erst dann zur Selbstanzeige greift, der ist nicht tätig reuig, sondern hat sich schlicht verpokert und jetzt kalte Füsse bekommen.
     
    Princewind und pauli09 gefällt das.
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee. Haste sicher falsch verstanden. Und ich denke ja auch, der Hoeneß ist gar nicht reuig.

    Das Prinzip, was hinter der Strafbefreiung stecket ist das Rechtsprinzip der "tätigen Reue". Und weil das eben so subjektiv ist und daher nur schwer soo subjektiv in Normen zu packen ist, hat man das objektiviert: Wer eine Handlung begeht, bei der nicht beweisbar auszuschliessen ist, dass er tatsächlich bereut, der begeht eben die tätige Reue. Rücktritt, Selbstanzeige, Einstellen der Tat, bei der Aufklärung helfen, auch andere Tatbeteiligte ans Messer liefern etcpp.

    Es ist dasselbe Prinzip, was hier bei Hoeneß greift. Was nicht heisst, dass der damit automatisch reuig ist.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Du hast mich missverstanden (was deinen Beitrag aber in anderer hinsicht extra interessant macht) ich meinte die zitierten und referierten beiträge in der presse, die hier zur sprache kamen, wo es um alles mögliche geht: höhe der konten, strafmaße und nachzahlungshöhe, Paragrafen usw., aber ob UH noch tragbar als Bayern-Präsi ist, wurde noch nirgends erörtert.

    Wer von den Usern Steuerhinterzieher ist, weiß ich leider nicht. Würde ich Dir aber auch nicht auf die Nase binden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013