Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. theog

    theog Guest


    wie geil ist das denn...:zahnluec::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Wurde er eben nicht. Zumindest nicht beim FC Bayern.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Heute wieder ironieresistent? ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Nee. Ich habe es nur n bissken falsch ausgedrückt. "Leider" isser dort noch im Amt. Aber gut. Was ich davon halte, nach der Vorgeschichte, weisste sicherlich. ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Der Kubiki is schon ein Spaßiger. Wo wurde denn seine Ehre verletzt? Ich kann das nicht erkennen.

    Andere Prominente waren da schon deutlich schlimmer dran, und das für deutlich weniger. Und selbst da hat man immer den Standpunkt vertreten, dass das Ausbreiten seines Lebens in der Öffentlichkeit bei Prominenten immer mit vergütet wird und die (auch) deswegen soviel Geld erhalten. Wüsste nicht, warum man da bei UH nun andere Maßstäbe ansetzen sollte - zumal wie gesagt - ich eher den Eindruck habe, dass die Journaille und "öffentliche Meinung" mit ihm sehr sachlich und sorgsam umgeht.
     
    pauli09 gefällt das.
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wieso eigentlich armes Schwein? Ist seine Kohle schon futsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 November 2013
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    da stört doch nur das wort "armes".
     
    theog gefällt das.
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Mit dem FC Bayern geht die Journaille immer etwas sorgsamer um. MMn weil der FC Bayern der größte und beste Informant für die Journaille ist. Von daher; gerade mit dem FC Bayern will man es sich nicht verderben. Wird da was falsches geschrieben, oder halt etwas was den Bayern so gar nicht in den Kram passt, droht sicherlich Liebesentzug.;)
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Der Rolex Kalle hat das Gröbste schon mal hinter sich.
    karl-heinz-rummenigge-ist-offiziell-vorbestraft-

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 November 2013
    pauli09 gefällt das.
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Krass. Da die Uhren ja "nur" etwa 100.000 Euro wert sein sollen, handelt es sich bei den hinterzogenen Steuern um "nur" 19.000 Euro. Eine Strafe von 250.000 Euro bedeutet dann also mehr als das 12-fache des hinterzogenen Wertes. Wieviel das wohl beim Uli sein muesste?

    Mal ganz davon ab: Wer hier im Board wusste, dass man beim Einfuehren von im Ausland erhaltenen Geschenken diese versteuern muss? Und wieso muss man das eigentlich?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Das steht doch mittlerweile an fast jedem Gepäckband wie hoch der Freibetrag für die Einfuhr von Waren ist; komplett wurscht, ob das nun Geschenke sind oder ob man's gekauft hat.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ich finde nicht, dass das wurscht ist. Ist klar, dass man Einkaeufe aus dem Duty Free Shop versteuern muss, denn ansonsten wuerde fuer das gekaufte Produkt ja in keinem Land der Erde Mehrwertsteuer gezahlt. Der Sinn der internationalen Abkommen ist aber vermutlich, dass auf jedes Produkt im Land des Kaeufers Mehrwertsteuern anfallen, d.h. dass jedes Produkt irgendwo besteuert wird. Das gilt im Uebrigen auch fuer digitale Produkte: Wenn Du Dir - sagenwamal - eine Software von einem amerikanischen Unternehmen kaufst und aus dem Netz ziehst, dann wird Dir diese im Regelfall ohne aufgeschlagene Mehrwertsteuer verkauft, weil die Prozentsaetze dafuer von Land zu Land verschieden sind. Formal musst Du nach einem solchen Kauf Deinen Einkauf gegenueber der Steuerbehoerde angeben und vor Ort versteuern (was aber vermutlich niemand tut). Ich weiss das, weil ich gerade einen Downloadshop fuer meine Software aufsetze.

    Beim Geschenk ist das aber anders, denn da muessen wir ja erst mal davon ausgehen, dass dieses vom Geber des Geschenks ganz normal gekauft worden ist. Dieses Geschenk wird also doppelt besteuert, im Falle Rummenigges also einmal beim Kauf in Katar und dann bei der Einfuhr nach Deutschland. Das kann's ja wohl nicht sein. (Im Extremfall koennen wir uns vorstellen, dass Kalle die Uhren z.B. Dante schenkt, der sie dann bei der Einreise nach Brasilien versteuern muss; Dante schenkt sie dann... usw. usf.)
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Im Gegensatz zum Uli wickelt der Kalle das recht professionell und geräuschlos ab, so dass darüber in ein paar Tagen kaum noch jemand reden wird.

    Dabei wäre doch interessant zu wissen, wer ihm derart teure Geschenke gemacht hat und warum.
    Aber vielleicht rührt die Diskretion ja genau daher.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Detti: wenn Geschenke einfuhrfrei wären, was glaubst du würde plötzlich alles als "geschenkt" deklariert :D
     
    Simtek gefällt das.
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Das ist wirklich der interessante Punkt dabei. Das er ein Geschenk von solchem Wert erhält ist deutlich merkwürdiger als das er nicht weiß das man Geschenke verzollen muss.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    [​IMG]
     
    theog gefällt das.
  18. theog

    theog Guest

    Da im Bild fehlt der vorbestrafte Rolexinhaber...:D
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und wenn es gegenseitige Geschenke des (Ehe)partners sind. ;)
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wird nicht passieren, wer wettet dagegen? ;)
     
  21. theog

    theog Guest

    Bzgl. Wetten frag man rupert oder ichsachmal...:zahnluec:
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Das duerfte genau der Grund fuer dieses (meiner Meinung nach) ansonsten vollkommen ungerechte Gesetz sein.
     
  23. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    Warum das?
    Dann kann Du ja (übertrieben gesagt) 40 Stangen Zigaretten kaufen, danan "schenkst" sie deiner Frau bzw. Freundin. Die kauf 10 Liter hochprozentiges und "schenkt" es Dir.
    Und schwups, es werden keine Steuern fällig. ;)

    Kannst Du gerne auch auf Luxusgüter übertragen oder nimm statt Eheparter halt gute Kumpels.
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der schenker kann sich mit seinem kaufbeleg die im lande gezahlte MwSt zurückholen, wenn er nachweisen kann, dass die ware ausßer landes verbracht wurde.
    der beschenkte muss die ware bei der einfuhr versteuern (einfuhrumsatzsteuer).
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Du beschreibst Rechtmissbrauch, Simtek, keinen Fehler des Gesetzes. Nach geltendem Gesetz aber ist es so: Du kannst - in einem ganz normalen Geschaeft und bei ganz normalem Abdruecken der Mehrwertsteuer vor Ort - im Urlaub einen Ring kaufen. Diesen schenkst Du dann Deiner Frau - und diese muss dann bei der Einreise nach Deutschland nochmal Geld abdruecken? Was fuer ein Irrsinn!

    Wobei ich, zugegebenermassen, gerade nicht weiss, ob und in welchem Masse ich hier Zoll und Umsatzsteuern durcheinanderwerfe. Aber zollfrei im Sinne von Duty Free meint doch umsatzsteuerfrei, oder? Oder ment es das nur auch, neben echt zollfrei?

    EDIT: Ich glaube, dass ich jetzt verstanden habe, dass es im Fall Rummenigge (und allen Faellen mit Warenwert ueber 450 Euro) tatsaechlich nur um eine Zollabgabe geht, nicht um Umsatzsteuer. Das scheint als eine Art Schutz des inlaendischen Marktes durch eine kuenstliche Verteuerung von im Ausland eingekauften Produkten gemeint zu sein, also als Schutzzoll. Gut, in dem Fall ist es natuerlich egal, von wem das (vorgeblich im Ausland vergleichsweise zu billige) Produkt letztlich gekauft wurde und ob darauf schon Umsatzsteuer entrichtet wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 November 2013
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Glaub ich nicht, dass es sich nur um den Zollsatz handelt, denn er muss diese Abgabe zahlen und die Einfuhrumsatzsteuer:
    http://www.zoll.de/DE/Privatpersone.../ueberschreiten-reisefreimengen.html?nn=97294
     
  27. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Was aber ein Riesenumstand ist, wenn der Schenker mit der Ware und der Beschenkten das Land verlässt. Oder könntest du z. B. eine brasilianische USt-Erklärung online abgeben? Als Privatmann haste ja nicht mal ´ne entsprechende Steuernummer.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Sicher isses ein Umstand, so isses nun mal, wenn man Grenzen hat, andere Sprachen spricht, etc.
    Desweiteren braucht man dafür keine Steuernummer. Das Geld bekommt man ja bar ausgezahlt bzw. halt auf's Konto überweisen bei größeren Beträgen.
    Zum Zoll im betreffenden Land muss man natürlich schon gehen und die sprechen meistens Englisch an internationalen Flughäfen.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Das ist ja noch schlimmer: Erst wird der (vom Zoll festgelegte) Zollwert der Ware moeglicherweise per Multiplikation mit einem Zollsatz zum Zollbetrag erhoeht, und der so erhaltene Gesamtbetrag von Zollwert+Zollbetrag wird dann noch mit der Einfuhrumsatzsteuer von (meistens) 19% versehen. Bei der Einfuhr zu zahlen sind dann Zollbetrag + (Zollwert+Zollbetrag)*Einfuhrumsatzsteuer. Das ist also sogar noch schlimmer als doppelte Umsatzbesteuerung.

    Richtig teuer wird es nach der dortigen Liste uebrigens bei Schuhen, deren Obermaterial nicht Leder ist, denn da kommt gleich von Anfang an schon mal ein Zollsatz von 17% drauf. Also Aufpassen beim Import von schicken Fussballschuhen, Jungs!
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Das wundert Dich tatsächlich? So läuft doch das Zollsystem seitdem ich denken kann: Zoll plus Umsatzsteuer plus Sondersteuern.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Bezueglich Zoll hab ich eben keine Erfahrung, da ich noch nie duty free eingekauft habe, weil ich a) nicht rauche, b) kein gesteigertes Interesse an teuren Whiskies u.Ae. habe, welche man c) wie saemtliche anderen im duty free angebotenen Waren anderswo meist eh billiger bekommen kann, wenn man nur ordentlich guckt. Ich hab ja nicht mal bei meinem einwoechigen Aufenthalt in Malaysia Elektronik gekauft, denn das einzige Stueck Equipment, was ich gerade haette gebrauchen koennen (einen Kopfhoereradapter fuers Flugzeug) hab ich ums Verrecken nicht finden koennen.