Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Das ganze wird sowieso nur eine Farce.
    (dazu den hier gerne nochmal zur Erinnerung)
    Die Bayern und die Steuern: Gute Freunde kann niemand trennen - Sportpolitik - FAZ
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Lustig, das die Staatsanwaltschaft das schon vorher weiß, welche Anschuldigungen wahr sind und welche nicht. Aber das ist ja keine Überraschung, sie weiß ja auch schon vorher, dass Hoeneß' Tat nicht schwer war, obwohl alles dagegen spricht, aber das braucht das Gericht nicht entscheiden, das machen sie Spezeln schon unter sich aus, vorher - versteht sich. Das ist alles ein ähnlicher Skandal wie bei Herrn Mollath.

     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Kommen wir nun zum lustigen Teil!

    Wem gehören 9,1% der FC Bayern München AG? Audi!
    Wer sitzt im Aufsichtsrat der FC Bayern AG?
    Rupert Stadler, Stellvertretender Vorsitzender des FCB M AG und Vorstandsvorsitzender der Audi AG

    Und nun schauen wir mal in die - im Zusammenhang mit der Millionen-Steuer Hinterziehung durch Uli Hoeneß - so oft genannten Compliance Selbstverpflichtungen der deutschen Wirtschaft, einfach mal bei Audi:



    Audi Corporate Responsibility Report 2012: Wirtschaften

    :lachweg:

    Mal sehen, was im nächsten Audi Corporate Responsibility Report über den Steuerhinterzieher Uli Hoeneß steht, der ja Angestellter einer Firma ist, die Audi gehört.
     
    diamond gefällt das.
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Mei Holgy, das Thema, dass Compliance Richtlinien in DAX-Unternehmen nicht mit dem Verhalten der Aufsichtsräte des FCB, die genau aus diesen Unternehmen kommen, in keinster Weise übereinstimmen, das hatten wir ja schon vor 2 oder 3 thematisiert.

    Desweiteren ist Uli Hoeness natürlich nicht Angestellter einer Firma, die Audi gehört.
    Aber verBILDen kann man's so natürlich schon :D
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882

    Aaaaalglatt. Aber scheiss drauf. Wie so viele eurer Fans. Die versuchen es auf die allglatte Tour. Ihr seit schon seit Kirch nur noch allglatt. Kirch und eure Angestellten von VW lassen grüssen. Auch in der Politik schwirren da so manche für euch immer gerne nette und angenehme Leute rum. So what...........
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2013
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Nö, nur Zeitungsleser in diesem Falle seit März - aber ich kann Deine Aufregung glatt nachvollziehen.

    In der Politik bn ich außerdem nicht - Dein Glück :D
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Aufregung ..........:D Du in der Politik..............:D Also "EHRLICH".............:D
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Bin ich jetzt eigentlich 'n Fisch mit 'nem Buchstaben zuviel oder meinst Du sowas wie allmächtig? Ich mein, weil Du's gleich dreimal wiederholtest?
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Na wenns mehr nich is.........:D
     
  11. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Vor was ?
    Die haben monatelang ermittelt... wenn die nichts über mögliche andere Bankkonten wüssten, wären die Ermittlungen arg schlampig gewesen.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Die FCB M AG hat den Steuerhinterzieher Hoeneß endlich rausgeschmissen? Hurra!
     
  13. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    die AG gehört keiner anderen AG...
    Aber langsam wird mir klar wo Dein Problem liegt...
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Wenn ich mir Aktien einer Firma kaufe, gehört sie mir genau zu dem Anteil. Die FCB M AG gehört zu 9,1% Audi. Und zu 9,1% addidas. Entsprechendes Mitspracherecht haben diese Firmen. Zudem sitzen Herbert Hainer (Stellvertretender Vorsitzender FC B AG und Vorstandsvorsitzender der adidas AG) und Rupert Stadler (Stellvertretender Vorsitzender FCBM AG und Vorstandsvorsitzender der Audi AG) im Aufsichtsrat der FC Bayern München AG. Beide sind also mitverantwortlich dafür, dass der Steuerhinterzieher Hoeneß noch im Amt ist. Ergo: Irgendwelches Compliance-Blabla ist für diese Herren nicht mehr als dusseliges Geschwätz in einer Imagebroschüre an das sich niemand halten muss. Sonst wäre der Steuerhinterzieher Hoeneß ja nicht mehr im Amt.

    Aber das wundert mich gar nicht, nach dem Beschiss mit Kirch oder dem Beschiss mit Deisler, passt das alles wunderbar in die FCB-Welt, die haben schon immer betrogen und gelogen, warum sollte das auf einmal anders sein? Mich wundert eher, dass das andere wundert, oder das die selbst noch nach dem Betrugsvorfall mit Kirch noch von einem sauberen und ach so sportlichen FCB M AG palavern und seit heute nicht damit aufgehört haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2013
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Also ich hab auch Aktien diverser Firmen - muss mal den Vorstandsvorsitzenden der betreffenden Firmen schreiben, dass mir die Läden gehören und sie meine Angstellten sind :D
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Was dieses Ignorieren der eigenen Maßstäbe und den Nicht-Rücktritt Hoeness' betrifft: Das hatten wir haargenau auch hier schon diskutiert; damals war's nur ein bisschen weniger aufgeregt und v.a.: neu :)
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das brauchste gar nicht zu schreiben, das kannste auf jeder Aktionärsversammlung kundtun.

    Mit der Aktie gehören Dir Anteile der Firma.

    Mich wundert diese fundamentale Unwissenheit über das Wesen von Aktien. Was dachte ihr denn was so eine Aktie ist? So was wie ein Lottoschein? :D Guten Morgen! :huhu:
     
    pauli09 gefällt das.
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Jo, Anteile - deswegen ist aber der Vorstand eben nicht der Angestellte meiner Firma. Da gibt's noch ein paar Hunderttausend bis Millionen weiterer Besitzer; aber Du kannst Dich natürlich gerne weiter in Deinen Elegien ergehen, dass Hoeness ein Audiangestellter ist und ich die Vorstandsriege von einem anderen DAX-Konzern beschäftige :)

    Gut finde ich ausserdem, dass Du mir erklärst, was ich mit meinen Aktien so machen kann :)
    Ich habe auf alle Fälle wenig Ansporn mein Recht auf die Teilnahme an der Vollversammlung wahrzunehmen - ich nehme das eher als Wette: Steigender oder fallender Kurs und wenn sie aufgeht, hab ich mehr Geld; wenn nicht, verliere ich Geld.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Es geht nicht darum, ob Hoeness ein Audiangestellter ist oder Angestellter von sonstwas, sondern darum, dass der Aufsichtsrat der FCB M AG, in dem der Aufsichtsratsvorsitzende von Audi und der Aufsichtsratsvorsitzendem von addidas sitzen, denen jeweils auch noch 9,1% der FCB M AG gehören, Hoeness nicht von seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender der FCBMAG entbunden haben. Damit entlarven sie ihre eigene Firmen-Compliances als reines Image-BlaBla, das keinerlei Auswirkungen auf die realen Geschäfte dieser Herrschaften hat. Und das gilt dann auch für die anderen Firmen, die ihre Leute im Aufsichtsrat der FCB München AG sitzen haben: Deutschen Telekom AG, Focus, UniCredit Group, CSU, Volkswagen AG und der Porsche Automobil Holding SE. "Compliance, meine Herren? Alle ihre Handlungen sollen nach Recht und Gesetz geprüft werden und alle sich dran halten? Steht doch in ihren Selbstverpflichtungen!" "Hihi, wer daran glaubt, der glaubt wohl unsere Werbung!"

    :huhu:
     
    pauli09 gefällt das.
  20. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ist Hoeneß schon verurteilt? Hat er sich bei seiner Jahrzehntelangen Arbeit für die Bayern je nachweislich strafbar gemacht? Gefährdet es die FCB M AG wenn Hoeneß zunächst bis zur Urteilsverkündigung weitermacht? Ich habe mich bei dem Thema zuletzt bewusst zurückgehalten. Die Geschichte mit den 350 Mio oder so wurde mittlerweile auch schon von der Staatsanwaltschaft dementiert. Leider wird halt auch viel Mist geschrieben. Deshalb denke ich es ist nicht so verkehrt wenn man erst einmal das Urteil abwartet, alle Fakten auswertet und dann entscheidet wie es weitergeht. Hoeneß hat nach wie vor sehr große Rückendeckung aufgrund seiner Verdienste für den Verein. Ihn direkt abzuschießen ohne die ganze Schwere seines Vergehens zu kennen hätte den o.g. Firmen vielleicht auch nicht so gut zu Gesicht gestanden.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Eine Selbstanzeige bedeutet: Ich habe Steuern hinterzogen! Steuerhinterziehung verstößt gegen das Gesetz. Personen und Geschäfte, die gegen das Gesetz verstoßen, sind nicht im Einklang mit den Complianceselbstverpflichtungen. Diese gelten aber offentsichtlich real nicht, sonst wäre der Steuerhinterzieher Hoeneß nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender der FCB M AG. Ist er aber noch. Dem Aufsichtsrat der FCB M AG (addidas AG, Audi AG, Deutschen Telekom AG, Focus, UniCredit Group, CSU, Volkswagen AG und der Porsche Automobil Holding SE) sind diese Complianceverpflichtungen also schlichtweg egal. Sie haben für sie keine reale Bedeutung. Sie sind nur Werbeaussagen. Recht und Gesetz sind egal.
     
    pauli09, BoardUser, theog und 2 anderen gefällt das.
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ja hat er! Oder ist Steuerhinterziehung nicht strafbar?
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Privat ja. Geschäftlich für den FC Bayern nein. Darum ging es.
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ausmaß, Hintergründe etc. spielen da aber auch eine Rolle. Und das wird doch gerade alles geprüft. Also abwarten.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Das Ausmaß ist doch mittlerweile ganz gut einschätzbar; es ist ja bestätigt, dass Hoeness gleich mal freiwillig gut 3 Millionen nachzahlte und Hintergründe, sorry, das juckt echt nicht, warum er keine Steuern zahlte. Er hat sie nicht gezahlt und das ist kriminelles und desweiteren asoziales Verhalten.
     
    Holgy gefällt das.
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Mag ja alles sein. Dennoch läuft das Verfahren ja noch und ich finde es durchaus nachvollziehbar, dass man hier erst die Ergebnisse abwartet, ehe man jemanden der über Jahrzehnte großes für den Verein geleistet hat rauskickt.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Rauskicken müsste ja auch nicht sein; es wäre, wie vor 4 Monaten ja schon mal angemerkt deutlich besser gewesen, wenn der gute Mann seine Ämter ruhen hätte lassen; das wollte er aber nicht und damit, nun verwende ich mal seine eigenen Worte :D "Fing die ganze Scheiße dann so richtig an.", denn seine Aufsichtsräte wollten ihn dann ja nicht brüskieren - oder was auch immer - und verschärften so diese traurige und eben unglaubwürdige Situation.
     
    Holgy gefällt das.
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Finde ich in solchen Fällen gar nicht. Denn hier gehts nicht um den Nachweis einer Straftat sondern nur nich darum, ob die Tat noch strafbar ist oder nicht. Die Straftat als solche hat der Hoeneß schon längst gestanden.

    ...via Tapatalk
     
    Ichsachma und Holgy gefällt das.
  29. theog

    theog Guest

    lool...[​IMG][​IMG][​IMG]und ich dachte, nur ich würde ich Vereinsbrille tragen...
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Nein Theog, Du bist nur der einzige der ohne sie nix mehr sehen kann.:warn:
     
    Ichsachma und uwin65 gefällt das.
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Was für Ergebnisse? Das einzige, was noch offen ist, ist die Höhe der Strafe. Ein verurteilter Steuerhinterzieher ist mmn nach niemand, der dem Aufsichtsrats einer Bundesliga AG vorstehen sollte. Das wiederspricht jeglicher Complianceselbstverpflichtung. Das unlautere Methoden dem FCB allerdings egal sind, stimmt auch wieder.