Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116

    Wenn das stimmt, dann ist das womöglich tatsächlich dieses Riesenvermögen von dem im Stern gesprochen wurde. Dann drängt sich jetzt gewaltig die Frage auf woher er ein paar hundert Millionen Schwarzgeld hat. Ich hoffe inständig, dass es unversteuerte Gewinne seiner Würstchenfirma sind und nichts schlimmeres.

    Ich fass es nicht. Eine der größten Persönlichkeiten der Bundesliga demontiert sich durch so eine unnötige Scheisse voll und ganz selbst.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Und ich erwarte von nahezum jedem Armen, dass er so richtig dumm ist!


    ;)
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das würde ich nicht auf eine Branche beschränken und auch nicht auf die Primi.
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Erstaunlich viele Bienen in diesem Fred....

    Hmm...- eigentlich sollten gerade DIE nach ihrer kriminellen Pleite vor ueber 10 Jahren mal ihre Klappe halten....

    Hmm...- wahrscheinlich zu viel verlangt....
     
    Herr_Tank und Simtek gefällt das.
  6. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Bin ich bei dir.

    Ich schätze mal nahezu jeder, von der Friseuse zum Manager würde Steuern hinterziehen, wenn er sich sicher wäre nicht erwischt zu werden. Im Gegensatz zum einfachen Arbeitnehmer bietet sich für Unternehmer halt häufig die Möglichkeit.

    Bei einem schwer reichen Unternehmer kann ich es aber halt absolut nicht nachvollziehen, bei einem Handwerker oder einer Friseuse hingegen schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2013
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Die haben wenigstens nicht meingeeidet.

    Hoeness dürfte denoch einen Riesenbock geschossen haben. Was so ein Vorhalt allerdings mit z.B. Blatters vermeintlicher Korruptheit zu tun hat, außer Gier, kann ich derzeit noch nicht ganz nachvollziehen.
     
  8. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042

    Hmm....sicher ? Mal sehn, was wir diesbzg. noch entdecken...
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Nix. Die Ermittlungen sind abgeschlossen. Und hier geht es um Würste, aber man sollte auch abwarten können. Von Unschuldsvermutung kann ich hier ja nun offenkundig nicht reden; von Sau zerlegen aber auch noch nicht.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Im ASS wurde gerade erwähnt, dass es sich wohl nicht um eine kolportierte dreistellige Millionensumme handelt. Schön, dass Watzke gerade da ist.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Bundesgerichtshof zur Strafzumessung bei Steuerhinterziehung

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich zwischzeitlich ausführlich zur Strafzumessung im Steuerstrafrecht geäußert. Er hat in seinem Urteil vom 02.12.2008, AZ. 1 StR 416/08, grundsätzliche Ausführungen zum Strafmaß in Steuerstrafsachen gemacht. In diesem Urteil weist der BGH darauf hin, dass die Höhe der verkürztem Steuern ein bestimmender Strafzumessungsgrund ist. Zugleich soll sich die Strafe allerdings nicht "tarifmäßig" an der Hinterziehungssumme orientieren.

    Diese Wertgrenzen konkretisiert der BGH u.a. wie folgt:

    Ab einem Hinterziehungsbetrag von 100.000 EUR ist regelmäßig eine Freiheitsstrafe (ggf. auf Bewährung) zu verhängen.
    Ab einem Hinterziehungsbetrag von 1.000.000 EUR ist die Aussetzung einer Freiheitsstrafe zur Bewährung regelmäßig nicht mehr möglich.
    Ab einem Hinterziehungsbetrag von 1.000.000 EUR ist ein Strafbefehlsverfahren regelmäßig ungeeignet.

    Der BGH lässt dabei Ausnahmen ausdrücklich zu. Er benennt ausführlich einzelne Gründe, die sowohl zu einer Strafmilderung, als auch zu einer Strafschärfung führen können.

    Zitata von: Strafzumessung und Strafmaßtabellen bei Steuerhinterziehung

    So sollte es sein. Da bin ich ja mal gespannt, ob UH (sollte sich das als Steuerhinziehung in den Maßen herausstellen, wie es zur Zeit scheint), im Knast landet oder so davon kommt. In einer solchen Höhe sollte das eigentlich nicht möglich sein.

    Man erinnere sich an den Fall Zumwinkel: Steuerhinterziehung: Zumwinkel zu 24 Monaten auf Bewährung verurteilt - SPIEGEL ONLINE

    Wenn sich das Konto als schwarze Kasse des FCB herausstellt, dann kann man den Bundesligafußball der letzten Jahre wohl getrost vergessen, das wäre dann ja der größte Manipulationskandal (wenn über diese Kasse zum Beispiel Spieler gekauft oder bezahlt worden wären) aller Zeiten und zumindest würde ich mich als Fußballfan so dermaßen verarscht vorkommen wie noch nie, dagegen ist ja auch das ganze Wettmafia- und Hoyzer-Vorkommnis Kindergarten.

    Wünschenswert im Sinne des Fußballs (und das war doch dem UH immer das wichtigste oder waren das alles nur hohle Sprüche?) wäre es daher, wenn UH klarstellt, ob dieses Konto irgendwas mit dem FCB zu tun hat oder ob das "nur" sein persönliches ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Muss der BVB dann eigentlich das Geld, das ihnen der Uli gepumpt hat nachversteuern? :isklar:
     
  13. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Bei den kolportierten Summen wird es sicherlich noch Interessant werden..., ich bin mal gespannt was da noch an CSU Filz bei raus kommt.

    Ich geh mal davon aus das die Bayern nach der Kiste nicht ins CL-Finale kommen werden...:floet:
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Mal den Teufel nicht an die Wand, ich hoffe auf ein Scheitern gegen Real im Elfmeterschießen. :D
     
    derblondeengel gefällt das.
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Kann Hoeness dann eigentlich ein Doppelzimmer mit Breno teilen?
     
    theog und Simtek gefällt das.
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was sagt Uli beim abgeben der Steuererklärung?
    "Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe..."
     
  17. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Als Fan des deutschen Fußballs wird es sehr spannend zu verfolgen sein, welche Folgen das Ermittlungsverfahren für die Führungsetage des FC Bayern haben wird. Werden wir Uli Hoeneß in einem Jahr noch als Präsident des Rekordmeisters erleben? Ich meine: Der Ausgang ist völlig offen. Vielleuicht erleben wir den Umbruch in der Führung des Vereins viel, viel früher, als erwartet ...
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, der sagt: ich tue das notgedrungen, weil meine parteifreunde versagt haben.
     
  19. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ich bin ja mal auf die Berichterstattung der deutschen Nationalzeitung gespannt... Hoeneß und Springerles sind ja recht dicke, wenn ich mich richtig entsinne.
     
  20. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das war so ernst gemeint, wie es ein Geschäftemacher eben ernst meinen kann.
     
  21. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Die deutsche Nationalzeitung schreibt jetzt von einem unversteuerten Vermögen i.H.v. etwa 10 Mio Euro. Das ist auch realistischer als das was die Möchtegern-Bild-Zeitung AZ aus München schreibt.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Blöde Frage, sorry. Seit wann wird denn geliehenes Geld verteuert?
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    naja, verteuert wird es in den meisten fällen!
    versteuert allerdings nicht.
    (entschuldige, aber dieser tippfehler bot sich einfach wie ein elfer an. ;))

    zur sache: woher soll simtek das wissen! ;)
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Die Frage ist eher, ob sich der BVB der Geldwäsche schuldig gemacht hat, wenn er steuerhinterzogenes Geld als Kredit angenommen hat. :D

    ______________________________________________________

    Eine Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung macht man ja nur, wenn man Steuern hinterzogen hat, um das Strafmaß zu mindern. (Und UH hat das schon im Januar gemacht und hat gehofft, das dies nicht an die Öffentlichkeit dringt.)

    Ich sehe einen Rücktritt in so einem Fall als allererste Maßnahme an. Und eine Erklärung darüber - wie schon erwähnt - ob das Geld irgendwas mit dem FCB zu tun hat oder nicht.
     
    Simtek, Schalke-Königsblau und klopp <3 gefällt das.
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    richtig, über die steuerhinterziehung gibt es keine mutmaßungen: die steht seit der selbstanzeige fest.

    mich würde interessieren, seit wann hoeneß das oder die konten bereits bedient.

    dann ist natürlich interessant zu wissen, ob es ein privatkonto ("mehrere hundert Millionen" hört, hört!) oder ein fcb-konto oder ein wurst-konto war.
    in den beiden letzteren fällen käme dann auch noch untreue in betracht.
     
    Holgy und Schalke-Königsblau gefällt das.
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hier noch ein Überblick, was so an Strafen und nachzahlungen und Zinsen so anfallen bei Steuerhinterziehung.

    Steueraffäre von Uli Hoeneß: Was dem Bayern-Präsidenten jetzt droht - SPIEGEL ONLINE

    Zitat aus dem Artikel: Laut Schwarzgeldbekämpfungsgesetz von 2011 ist das nur möglich, wenn es um höchstens 100.000 Euro geht. Der "Bild am Sonntag" zufolge hat Hoeneß zeitgleich mit der Selbstanzeige bereits einen Abschlag von sechs Millionen Euro auf seine Steuerschuld gezahlt. Der Chef der Deutschen Steuer-Gewerkschaft, Thomas Eigenthaler, folgert der Zeitung zufolge daraus, dass "Hoeneß mindestens zehn Millionen Euro Einnahmen nicht angegeben hat".

    Also nicht hunderte Millionen, sondern eher etwa 10 Millionen. Aber all diese zahlen sind erstmal nur geschätzt aus dem was bekannt ist, die 10 Mio sind jedoch schlüssiger als die von der abendzeitung einfach mal in den raum geworfenen hunderte Millionen.

    Die Selbstanzeige wirkt sich dabei nur strafmildernd aus - allerdings hat der Bundesgerichtshof im vergangenen Jahr entschieden, dass eine Bewährungsstrafe bei einer hinterzogenen Summe von mehr als einer Million Euro grundsätzlich ausscheidet.

    Sollte es sich also um 10 Mio handeln, müsste UH eigentlich eine Haftstrafe erhalten. Der Rahmen geht laut Gesetz bis 5 Jahre, für schwere Fälle bis 10 Jahre haft.

    Dazu kämen dann noch die Sternachzahlungen, plus Verzugszinsen (0,5% pro Monat) plus 5% Zuschlag.
     
  27. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Die Zehn Millionen sind Steuern auf Kapitalerträge aus seinem in der Schweiz hinterlegten Vermögen. Wenn man von 28% Kapitalertragssteuer auf Zinsen ausgeht, kann man davon ausgehen das Uli H. in den letzten 10 - oder weniger - Jahren um die 35 Millionen Euro Zinsen mit seinem Schweizer Vermögen "erwirtschaftet" hat. Macht per Anno, wenn es denn auf 10 Jahre verteilt wird, 3,5 Millionen pro Jahr. Bei knapp 4% Zinsen dürfte das Vermögen in den dreistelligen Millionenbereich tendieren...

    Wenn es wirklich so viel ist würde ich zu gerne Wissen auf welchen Wegen es in die Schweiz gekommen ist und woher es vorher kam...
     
    Holgy und pauli09 gefällt das.
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Aha, danke für die Info!

    Ok, aber das Geld das auf dem Konto liegt ist ja - vielleicht bzw. hoffentlich - schon versteuert und das nicht versteurte sind dann "nur" die Zinseinkünfte aus den hunderten von Millionen (also die 10 Mio), die auf dem Konto liegen und nicht hunderte von Millionen, die unversteuert sind. Das ist ja nochmal ein "kleiner" Unterschied. :D

    Woher der Ulli dann hunderte von Millionen hat, würde mich dann aber auch mal brennend interessieren. Seine Wurstfabrik mach ja nur 45 Mio. Umsatz im Jahr...
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Ich mache da mal den Verschwörerischen ...

    Warum kommt diese Selbstanzeige jetzt zu diesem Zeitpunkt? Die Bazis sind sportlich und finanziell gesehen derzeit das Maß aller Dinge. Und unmittelbar vor dem Halbfinale der CL platzt eine solche Bombe? Ist da noch mehr?

    ...

    Es darf natürlich gern weiter spekuliert werden. :D
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    :staun:Wow ........Der Uli im Knast. :D........... :suspekt: Was ist eigentlich mit Breno ? Sitzt er noch ein ? Wenn ja, sollten die beiden sich eine Zelle teilen. Dann kann der Uli von Brenos Knasterfahrung profitieren. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2013
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Dem tut der Uli leid:

    "Die Nachricht hat mich absolut überrascht. Das hätte ich ihm niemals zugetraut, vor allem nicht, wenn man sieht, wie Uli Hoeneß in vielen Situationen seines Lebens aufgetreten ist", sagte Daum. Hoeneß habe sich "schließlich zu einer absoluten moralischen Instanz aufgeschwungen. Ich hätte so etwas niemals vermutet", sagte Daum. ... "Hoeneß tut mir leid. Ich bin nicht derjenige, der mit dem Zeigefinger auf andere Menschen zeigt. So möchte ich nicht leben. Ich verspüre Mitgefühl für ihn und hege keinen Groll", sagte der 59-Jährige.

    &#034;Mit Felsbrocken aus dem Glashaus&#034;: Hoeneß erntet Kritik und Mitleid - n-tv.de