Staatsanwaltschaft ermittel gegen Hoeneß wegen Steuerhinterziehung

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von lenz, 20 April 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Gar nichts. Das sind reine Nebelkerzen, die von seinen Vergehen ablenken sollen.

    Selbst "Medienprofis" wundern sich über die schlechte Inzenierung:

    Er bittet um Mitleid, wenn er sagt, dass er nicht mehr schlafen kann, wie schlecht es ihm geht und dass es die Hölle ist. Also an den Stellen ist mir das Interview ein wenig zu wehleidig. Denn nach wie vor ist er ja derjenige, der die Steuern hinterzogen hat. Er ist kein Verfolgter.

    Das scheint mir eine Überinszenierung zu sein.

    Wenn er wirklich spielsüchtig war ... dann ist das eine Sucht wie jede andere, eine Krankheit. Aber man kann ja süchtig sein und trotzdem seine Steuern zahlen. ... An der Steuerhinterziehung und den Folgen ändert das nichts. ...

    Er müsste Konsequenzen ziehen. Mir ist es ein Rätsel, dass er nach wie vor sowohl Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG als auch Präsident und damit Aushängeschild des Vereins sein kann. Ich würde ihm raten, diese Ämter ruhen zu lassen. Er muss den Verein und die AG aus der Schusslinie nehmen. Es darf nicht passieren, dass seine Verfehlungen und seine mögliche Straftat auf den angesehenen Verein abfärben.


    Zitate von: Michael Spreng, 65, Medien- und Kommunikationsberater. Von 1989 bis 2000 war er Chefredakteur der Bild am Sonntag, 2002 wurde er Wahlkampfmanager des damaligen Kanzlerkandidaten Edmund Stoiber (CSU).

    Michael Spreng über Uli Hoeneß: "Reinwaschen geht nicht" - Sport - Süddeutsche.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Trägst du Haarbänder? :D
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Früher brauchte es mal Haargummis, jopp - wurden mir aber alle vorbildlich von den Mädls bereitgestellt :D
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.891
    Likes:
    2.978
    Siehe erst den Schlusssatz unten :aua:.

    Jupp. Und das Haarbandverfahren wird ggf. wegen Geringfügigkeit oder aus sonstigen Gründen eingestellt, der Rolex-Diebstahl unter normalen Umständen recht hart bestraft.

    Es gibt bei beiden den deckungsgleichen Tatentschluss, aber warum gestehst Du nicht zu, dass die vorherzusehenden Folgen und die Schädigungsabsicht völlig auseinanderdriften? Ich meine: was vergibst Du Dir denn?

    Du argumentierst, um ein Stück weit "Pro-Uli" zu argumentieren, weil Du nämlich ärgerlich darüber bist, dass andere mit ihren Argumentationen gegen ihn über das Ziel hinausschießen. Deine Argumentation ist nicht Mittel zur Lösung, sondern Rechtfertigung der Argumentation selbst (wie manche andere Meinung auch).

    Lasse doch ihre Meinung haben, dem Hoeness wird es dadurch kein Stück schlechter oder besser gehen.


    ACH DU SCHEISSE, ich dachte, das von mir Zitierte stammt von uwin. Egal. Es sollte ihm gelten, auch wenn das Zitat nicht von ihm stammt, sorry, Ru.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2013
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Hoppala....


    Aaaahhhhh, da isse, die Edith :)
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.891
    Likes:
    2.978
    Du bedienst Dich aber merkwürdiger "Leumundszeugen" :D .

    Oder meinst Du: wenn sogar DER, dann erst Recht...
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.891
    Likes:
    2.978
    Himmel, ich wußte für einen Moment auch nicht mehr, was ich meine ;) .
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Du nimmst also jetzt ein Zitat, welches gar nicht von mir stammt und auch von Rupert nur als Beispiel genannt wurde, und baust darauf deine Argumentation auf? :staun: :D Nicht schlecht Herr Ichsachma;) Meintest du jetzt mich oder doch nicht? Sollte dem so sein kurz folgendes. Ich argumentiere nicht Pro Hoeneß. Denn für das was er wohl gemacht hat(warten wir aber erst einmal das Ende des Verfahrens ab) gibt es nichts zu Entschuldigen. Was mich stört habe ich eingangs ja erläutert.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.891
    Likes:
    2.978
    Jaja, so funktioniert das mit dem Argumentieren :D .

    Ich hab nur keinen Bock gehabt, nach Erkennen des "Verfasserverlesers" meine Botschaft an Dich zu ändern.

    Man ändert eben die Meinung anderer im Board selten bzw. allzu viele werden nicht eingestehen, dass sie einer anderen Auffassung auch etwas abgewinnen können.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Mich störte daran auch hauptsächlich, dass du den Eindruck vermittelst, dass du glaubst dass ein ziemlicher Großteil der Empörten es im kleineren Stil genauso nicht so eng sieht.

    Und da bin ich eben anderer Meinung.
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Wobei das ja eigentlich auch Sinn einer Diskussion sein sollte. Ich finde es jedenfalls interessant, dass es hier so vielfältige Meinungen gibt. Heißt ja nicht das man sie alle gut finden muss. Aber hin und wieder erkennt man dann ja doch, dass man vielleicht seine Meinung überdenken sollte.
     
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Habe mich da vielleicht nicht so klar ausgedrückt. Aber mir ging es generell um die Heuchler, die jetzt auf dicke Backen machen und auf Hoeneß draufhauen, obwohl sie selber in welcher Art auch immer schon mal betrogen haben. Wie viele das in der Masse sind kann ich natürlich nicht beurteilen. Wenn das so rüberkam wie du das schilderst war das natürlich mein Fehler. Denke viele empfinden z.B. ihre Schwarzarbeit auch nicht als so schlimm. Machen doch alle so... brauche die Kohle....und und und. Ausreden dafür gibt es immer.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.463
    Likes:
    986
    Heuchler hin oder her. Hoeness hat ohne Not eine Straftat begangen, also scheinbar zumindest. Dafür wird er hoffentlich zur Verantwortung gezogen, genauso wie jeder, der auf der anderen Seite der Gesellschaft aus Gründen des Überlebens Sozialleistungsbetrug begangen hat und dennoch eine Strafe kassiert hat.

    Bei der Gelegenheit fällt mir bei der ganze Diskussion auf, dass hier und in der Öffentlichkeit oftmals die Begrifflichkeit "Einzelfall" genannt wurde. Bei Beziehern von Hartz IV waren Leistungsbetrüger in der öffentlichen Darstellung selten Einzelfälle, das waren dann nämlich "die Sozialschmarotzer".
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2013
    diamond gefällt das.
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Ja eben. Wen meinst du? Für dich - so habe ich den Eindruck - verliert dadurch die Kritik an Berechtigung, weil du vermutest die Kritiker seien - zumindest zum Teil - selber nicht viel besser.
    Das ist nicht völlig falsch, kann ich persönlich aber nur auf Kritiker beziehen von deren Fehlverhalten ich weiß. Deine Darstellung war mir zu allgemein.

    Sicher gibt es solche Heuchler. Aber solange ich keinen kenne ist die Kritik für mich erstmal ok.
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Na, dann sind wir ja gar nicht mehr so weit auseinander mit unserer Meinung. Die Kritik an sich ist ja berechtigt und soll auch nicht an Bedeutung verlieren.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Eher letzteres, denn sonst heißt es ja immer sogleich: Klar, so einer von der SPD/BVB/ARD usw. usf. scheißt UH natürlich nur an, weil er die usw. usw. Zudem finde ich es nicht merkwürdig, wenn einer den Wahlkampf von Stoiber managt. Das zeigt für mich Expertise in Sachen Öffentlichkeitsarbeit.

    Es wird aber eher durch die Bank so gesehen, das so einer wie Hoeness ein klarer erwischter Steuerhinterzieher ist, der jetzt eine peinlich überinzinierte Tränendrüsengeschichte raushaut, der als Aufsichtsratsvorsitzender und Präsi des FCB untragbar ist und der zu den wesentlichen Punkten (Bestechung durch addidas? Selbstanzeige oder doch nicht, weil viel zu spät? Selbstanzeige angeblich nach Scheitern des Abkommens mit der Schweiz, stimmt aber gar nicht, war noch viel später, also wahrscheinlich doch, weil man ihn schon auf den Fersen war, also gar keine Möglichkeit der Strafreduzierung, außer da wird hinter den Kulissen gemauschelt, usw. usf.) schweigt. Und das macht ihn als AV und Präsi ja noch untragbarer.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Jep. Spielt auch.

    Das was uwin aber sicher meinte ist: Das Unrecht des Handelns ist in beiden Fällen gleich: Es ist Betrug. Fertig.

    Das Unrecht des Ergebnis des Handels ist untersciedlich. Und für das unterschiedliche Ergebnis gibt es auch eine andere Strafzumessung bzw. -androhung.

    Das ist auch in Ordnung und gerecht. Macht aber das "Handeln" nicht anders.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Hinzu kommt: Selbst wenn es einen signifikanten Teil von Kritikern gibt, die selber in Bezug auf die Handlungen des Kritisierten nicht besser sin, muss man noch diejenigen abziehen, die sich eben nicht in ihrem Umfeld bzw. in aller Welt als diejenigen aufspielen, die immer und 100%ig wissen wo es langgeht, unfehlbar sind und die Weisheit und Reinheit in Person geben.

    Und bevor das jetzt wieder zerpflückt wird: Ja, diesen "Eindruck" hat der UH gemacht. Vielleicht nichtmal gewollt. Aber gemacht.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Man könnte aber genausogut sagen: Deren Kritik ist viel berechtigter und auch treffender, denn die wissen wenigstens, wovon sie reden. Ein Nichtsteuerhinterzieher dagegen, der weiß ja gar nicht, wovon er spricht. ;)

    Alles in allem ist das aber ein Quatschdiskussion. Wer von Kritikern ist denn ein Steuerhinterzieher? Eben. Keiner. Jedenfalls weiß man das von keinem. Daher ist das eine völlige unnötige Quatschdiskussion. Oder haben Boris B. oder Vadder Graf UH kritisiert?

    Zudem ändert das nichts an den Fehlverhaltem von U Hoeneß: Steuerhinterziehung in immensem Umfang. Geld angenommen von addidas, die später mit niedrigerem Gebot trotzdem den Zuschlag zur Übernahme bekommen haben. Widersprüchliche Statements zur Selbstanzeige. Aufklärung durch UH? Fehlanzeige!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2013
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Ich spar's mir mal da jetzt drauf zu klicken - ich hörte vor zwei Tagen den Gauck bei der Eröffnung des Kirchentags in HH und dachte mir nur: Oh, mein Gott!
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nuja....

    die Meinung kann der Kommentator gerne haben.

    Aber um mal zurückzuschiessen: Hat die Presse die Aufgabe, Wertungen und Urteile darüber abzugeben, was ein Bundespräsident dürfen darf oder nicht? Und um noch spitzer: Hat das Springer?

    Eigentlich nicht.

    Und auch und gerade für die Springer-Presse gilt das Gleiche wie für Hoeneß: Wer moralisiert, aber selbst nicht besser ist, ist eben schlicht nicht glaubwürdig, nicht aufrichtig bzw. authentisch.

    Von daher: Sehr durchsichtig das Ganze.

    Man könne es auch den Versuch nennen, die Kritik Gaucks an (alle) Steuerhinterzieher abzumildern und die Taten damit zu verharmlosen.
     
    pauli09 gefällt das.
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das dachte ich auch.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Natürlich ist es auch Aufgabe der Medien Kommentare abzugeben. Muss halt nur oben drüber stehen.

    Zu Gauck: Das schlimmste, was jemals auf dem Präsidentenstuhl saß.

    Das Thema hier ist aber eigentlich die Steuerhinterziehung durch U Hoeneß.

    Addidas selber ist nun auch nervös geworden, schließlich ist der Zusammenhang "Darlehn" und Einstieg beim FCB ja mehr als augenfällig, und hat mal nachgeprüft, ob sie Hoeneß damals bestochen haben. Und - wer hätte das gedacht? - addidas ist zum Ergebnis gekommen, dass sie Hoeneß nicht bestochen haben. :D

    "Wir haben das natürlich intern bei uns untersucht", sagte Hainer am Freitag: "Wir sind da absolut sauber." Der bereits im Jahr 2009 verstorbene frühere Adidas-Vorstandsvorsitzende Robert Louis-Dreyfus hatte Hoeneß für dessen Schweizer Zocker-Konto 5 Millionen Mark geliehen und für 15 weitere Millionen Mark gebürgt. Kurz darauf vereinbarten Adidas und der FC Bayern München im Jahr 2001 ihre strategische Partnerschaft - obwohl Adidas-Konkurrent Nike ein höheres Gebot abgegeben hatte.
    Dennoch gebe es zwischen dem Privatgeschäft sowie dem Engagement des Konzerns bei Bayern München laut Hainer keinen Zusammenhang.


    Adidas-Chef Herbert Hainer zum Fall Uli Hoeneß - SPIEGEL ONLINE
    Hoeneß-Affäre sorgt Adidas-Kontrolleure - SPIEGEL ONLINE
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Keinen Zusammenhang....klar. Von Seiten Adidas nicht. Glaub ich sogar.

    Aber der Hoeneß könnte sich verpflichtet gefühlt haben.

    Manchmal muss man das ja nicht direkt aussprechen. Geschäftsleute und Gentlemen wissen, was sich gehört.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883

    Der verstorbene Dreyfuss war bekanntlich Hoeness`Freund, der auch noch für ihn gebürgt hat.
    Freundschaft und die 20 Mios verpflichten halt.:D
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Scheinbar versucht Hoeneß einen Deal mit der Staatsanwaltschaft auszuhandeln. Seine größte Sorge ist wohl tatsächlich, dass er in den Knast muss. So würde er sich auch sofort auf eine Bewährungsstrafe einlassen und eine Millionenstrafe akzeptieren. Die Staatsanwaltschaft prüft noch... So ein Deal ist möglich, der Schuldige erspart sich dadurch eine Verhandlung. (Allerdings sind die Deals erst neulich stark in die kritik geraten: Grundgesetz: Verfassungsrichter stellen Bedingungen für Prozess-Deals | Politik | ZEIT ONLINE) Ohne Gerichtsverhandlung ist die maximale Strafe (neben einer Geldstrafe) 1 Jahr auf Bewährung. Bei den im Raume stehenden Summen würde UH da sehr gut bei wegkommen.

    Hoeneß-Anwälte streben anscheinend Deal an - Sport - Süddeutsche.de
     
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Der Uli wird nicht in den Knast wandern, selbst wenn das Gesetz die Strafe für ihn vorsehen wird. Er war schliesslich den Politikern sehr nahe.

    Steuerermittlungen: Uli Hoeneß war auch Berater von Bundesfinanzminister Steinbrück - Deutschland und die Welt - Polizeiticker - LVZ-Online

    Na klar. Ein Steuerhinterzieher als Berater vom Bundesfinanzminister. :lachweg::lachweg:

    Seehofer, Merkel undwasweissich mit wem er immer wieder gerne am selben Tisch gesessen hat.
    Die alle wollen doch wohl nicht mit einem Knacki verkehrt haben.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2013
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wenn man so einen Staatsanwalt hat wie im Fall Berlusconi, Knox, Wulff oder Pistorius, dann kann er sich das abschminken.

    Und in dem Falle könnte ich das gut verstehen. Geht schliesslich nicht nur um knapp über eine Million Hinterziehung, sondern deutlich mehr als 2 Millionen. Wenn die Staatsanwaltschaft und auch das Gericht, weilches den Deal noch absegnen muss, sich darauf einlässt, ist das mal wieder kein gutes Signal für unser Rechtssystem.

    Immerhin hat das Bundesverfassungsgericht da schonmal klare Ansagen gemacht. Das sollte man mit einer "gütlichen Einigung" - bei welcher selbstredend keiner mehr Rechtsmittel einlegen kann und wird - nicht so ohne weiteres aushebeln können.
     
    pauli09 gefällt das.
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hat er die "geliehenen" 20 Mios eigentlich zurückgezahlt?