St. Pauli Fans vs. Ultras (USP)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 29 März 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.732
    Nachdem die Gästefans aus Rostock für Ihr Auswärtsspiel in St. Pauli keine Karten bekommen haben, wollten die Ultras Sankt Pauli (USP) gegen diesen Ausschluß protestieren.

    Sie versperrten die Aufgänge zu den Blöcken um gegen den Ausschluss der Gästefans zu demonstrieren. Diese Aktion sollte 5 Minuten dauern. Es gab natürlich auch einige die nicht mitmachen wollten bei diesem Protest, aber diese wurden von der USP daran gehindert den Block zu betreten.

    Die normalen Fans fanden die Aktion dann gar nicht lustig und so kam es zu Anti-USP Gesängen:

    Wir sind St Pauli, scheiß USP!
    Wir sind Sankt Pauli und Ihr nicht!


    Hier das Video dazu:

    [yt]TqpbJWS9JEg[/yt]

    Der Boulevard spricht bereits von einem Krieg der Sankt Pauli Fans, andere ziehen Nazivergleiche und wieder andere attestieren den Ultras St Pauli ein Eigentor, nämlich die Fanrechte mit Füßen getreten zu haben.

    Hier gibt es noch ein paar Fotos:

    Stell dir vor es ist Fussball … und keiner darf rein. Moppelkotze::Blog

    Ein Protest der USP für den Erhalt der Fankultur hätte ich ja für richtig gefunden aber nicht in dieser Form.

    Die USP übt am Millerntor Hausrechte aus, die Sie gar nicht besitzt.

    Sankt Pauli hat übrigends 2:0 gewonnen und klettert auf einem Aufstiegsplatz, aber der Fussball war nur Nebensache.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Solidarität lässt sich halt schwer erzwingen.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Die USP setzt sich für die Rostocker Fans ein und versperrt den Zugang für die eigenen?

    Is heut schon der 1. April oder was? :suspekt:
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.732
    Naja nicht für die Rostocker Fans sondern eher zum Erhalt der Fankultur, und gegen Geisterspiele und Aussperrungen der Gästefans.

    Finde ich im Grunde ja auch gut und richtig, schließlich sollten wir Fussballfans schon unabhängig von Vereinsinteressen zusammen halten, wenn jemand versucht uns den Fussball mit seiner Fankultur wegzunehmen.

    Nur die Art und Weise und dann noch mit Gewalt sowas durchzusetzen geht gar nicht.

    Ich hab mal Gladbach vs. Hoffenheim gesehen. 45.000 Zuschauer und 53 Hoffenheimer, wenn das die Zukunft sein soll, dann suche ich mir wohl einen anderen Sport.

    Hoffenheim ging in Führung und keiner jubelte. (Die 53 hat man ja nicht gehört.)

    Fussball ohne Emotionen ist für mich kein Fussball. :(
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und da gilt für gewisse Leute wohl nur deren eigene? :weißnich:

    War jedenfalls eine Scheißaktion, so geht die Spaltung der verschiedenen Fangruppen noch weiter. :nene:
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich kann doch nicht mit einer Aussperrung gegen Aussperrungen protestieren. Da stelle ich mich doch mit denjenigen, die ich eigentlich kritisieren möchte, auf eine Stufe. :suspekt:
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Na ja, die Fans wurden ja nicht ausgesperrt weil sie sich so toll benehmen. Insofern, Fankultur, was ist das ? Zündeln, Randale ...? Hat doch mit Fankultur nichts zu tun. Und die wurden auch nicht ausgesperrt um die Fankultur zu zerstören.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.732
    Das alle ausgesperrt wurden zerstört die Fankultur.

    Geisterspiele zerstören die Fankultur.

    Ein DFB der lieber alle pauschal bestraft und sich das Leben einfach macht, anstatt sich mit den Problemen auseinander zu setzen, zerstört die Fankultur.

    Nur weil 5 Mann zündeln tausende normale Fans auszusperren, das ist das Ding. Und da sollten die Fans zusammen halten, aber natürlich nicht so wie die USP es versucht haben, denn das war kontraproduktiv. ;)
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Für micht haben die Ultras jetzt noch mehr verloren als vorher - woher nimmt diese Gruppierung sich das Recht, Leute ausperren zu wollen ?
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.732
    Wie gesagt, dass sehe ich genau wie Du. Die Aktion an sich war völlig hohl und daneben, den Grund für die Aktion kann ich allerdings nachvollziehen, nur hätte man sowas entweder auf freiwilliger Basis oder mit Spruchbändern oder sonst was machen sollen.
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, so hätte man Solidarität zeigen können - den ich gehe davon aus, dass es das werden sollte.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Wieso hatten die Ultras St. Pauli für dich denn schon vorher verloren?
     
  14. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Mir gehen diese Ultras gehörig auf den Senkel und zwar ALLE! Ich gehe seit 34 Jahren ins Stadion und früher brauchten wir dieses seltsame Volk auch nicht. ich war früher kein Kind von Traurigkeit, aber wir haben weder irgendwelche Leute mit bengalischem fackeln angezündet, noch den gesamten Verein durch geplante Aktionen in Misskredit gebracht.

    Für mich ist diese Bewegung NUR Fassade um Macht auszuüben und spätpubertärem Verhalten freien Lauf zu lassen!
    :motz:
    Wenn ich schon von Choreos und hirnlosen Protesten höre wird mir schlecht. Ich möchte Fussball sehen und erleben. Ich brauche keine Spakken, die mir vorschreiben, wann UND WIE ich zu feiern habe!

    Einfach nur lächerlich.

    Wie kann es sein, dass diese Leute den Kartenverkauf organisieren, eigene Verkausstände haben usw. usw.
     
  15. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Immer wieder schön zu sehen, wie viel Ahnung der gemeine Fan von den Ultras hat und sich dennoch einbildet, sich ob der Medienberichterstattung eine tragfähige Meinung bilden zu können....

    Zum Thema: M.E. haben die USP da nicht von Zwölf bis Mittag gedacht, mit Aussperrungen gegen Aussperrungen protestieren ist schon recht... (äh....?) kreativ.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2010
  16. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Der "gemeine" fan. Schon dieser Ausspruch zeugt ja von der elitären Meinung, die Ultras von sich haben. Mann-OH-Mann, rafft es doch mal. Kein Mensch braucht Euch! Aber egal, hängt weiter eure jugendlichen Fähnchen im Stadion auf und verteilt eure niedlichen Abziehbildchen!

    Du kennst mich nicht; woher weißt Du woher ich meine Infos beziehe???? :auslach:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2010
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Der toni ist ein Ultra, der toni ist ein Ultra :D

    akalaze, so wie Du gerade in Deinen letzten zwei Posts auf'n Putz gehauen hast, darfst Dich nicht wundern, wenn Du Contra bekommst.
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Geil, seit 34 Jahren im Stadion, selber kein Kind von Traurigkeit gewesen, und heute der Jugend spätpubertäres Verhalten vorwerfen :auslach:

    Ich glaube du weißt selber, dass bestimmte Kinder die "nicht von Traurigkeit" waren, nicht nur einzelne Vereine sondern den gesamten Fußball vor etwa 34 Jahren ganz gewaltig in Mißkredit brachten. Jedenfalls in größeren, als er sich derzeit befindet.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    BTW, ist diese Aussperrung der eigenen Leute wirklich und ausschliesslich auf dem Mist von USP gewachsen? Weil der thread heißt ja, St. Pauli Fans gegen USP. Ist die Front wirklich so klar?
    Die Protestaktion an sich war ja eine gemeinsame Entscheidung von Ultras und diverser Fanclubs. Schreibt jedenfalls der Spon. Anders macht es ja auch wenig Sinn.
    Oder ist es vielleicht so, dass "die Ultras" jetzt nur abkriegen, für etwas an dem sie vielleicht beteiligt sind, es aber nicht alleine verbockt haben...
    Nur so ne Idee.
    Die Sache in Berlin wird ja in der Öffentlichkeit auch "den Ultras" zugeschrieben. Auch wenn die erfolgten Stadionverbote mit großer Mehrheit Nicht-Ultras betreffen.
     
  20. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Habe ich kein Problem mit :zahnluec: Bin halt ein Freund klarer Worte und halte nichts von Heuchelei. Ich kenne genug von diesen "Organisatoren" unserer Heimspiele und weiß wovon ich rede!

    :prost:
     
  21. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ich werfe der Jugend kein "spätpubertäres" Verhalten vor, sondern eher den älteren dieser Subkultur. Jugendlich sind ja IN DER PUBERTÄT :auslach::auslach:

    Ich habe meinen Verein nie in Misskredit gebracht! Wir waren hart, aber immer fair! Aber generell hast Du Recht und dies streite ich ja auch nicht ab!
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Klar, kennste einen kennste alle! :zahnluec:
    So Vögel wie dich, die vor 34 Jahren kein Kind von Traurigkeit waren und heute immer noch meinen eine Leitkultur in Sachen Fansein vorgeben zu müssen kenne ich auch genug!
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    :lachweg: :lachweg: :lachweg:
    Gib mir mehr davon!

    Heutzutage kann es übrigens passieren, nach der Puberträt noch Jugendlicher zu sein.
    Vor 34 Jahren war das vielleicht noch anders.
     
  24. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Kannst Du eigentlich nur nicht lesen oder fällt es Dir nur schwer, meine Worte zu verstehen???
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Klar, du bist ja auch ein Blitzmerker! Hart, aber immer fair!
    Merkst du z.B. auch, dass du hier völlig offtopic herumspamst?
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    V.a. mit Andeutungen rumwirfst, die sicher nicht zu einer Diskussion führen.

    Also, akalaze, was war denn damals bei Dir "hart aber fair"?
     
  27. akalaze

    akalaze Guest

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ach so. Und Du nicht, oder wie? Was stört dich an diesem Satz? Hat Dir dein Papi früher immer den Hintern gehauen und dies mit diesem Statement begründet, oder wie?
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Kommt nix mehr?
     
  29. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Da ergreift man einmal Partei für die Ultras, schon wird man mit ihnen in einen Sack gesteckt, wunderbar! Differenzierte Betrachtungsweisen sind auf beiden Seiten leider nur gering ausgeprägt und wenn man versucht einen Mittelweg einzuschlagen, bekommt die Haue eben auch von beiden Seiten.

    Ich war noch nie Ultra und werde es nie sein, weil mir das Befolgen von Anweisungen eines Affens mit Megaphon auch gegen den Strich geht, aber es gibt auch die ein oder andere positive Entwicklung dank der Ultras, z.B. haben sie es in den meisten Stadien geschafft, dass der braune Mob nich mehr die Fankultur bestimmt, dass der gegnerische schwarze Fußballer nicht mehr mit "uhuhuh" o.Ä. begrüßt wird. Aber früher war ja alles besser. Die guten, alten Hools waren dir als "kein Kind von Traurigkeit" dann mit Sicherheit auch sympathischer als die "pubertierenden Ultras"?
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Fällt mir nicht schwer. Allerdings führen deine Worte zu nix. Zu einer Diskussion gehören Argumente, da ist bei dir leider Fehlanzeige. Du hast höchstens eine Meinung, leider nicht zum Thema. Das ist nämlich nicht Ultra-bashing im allgemeinen oder speziellen - falls dir das nicht zu schwer fällt zu verstehen.

    Ansonsten, ja ich kann lesen. Danke der differenzierten Nachfrage.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Kannst du mir mal den Sinn dieser Frage erklären? Von mir aus auch hart aber fair?