St.Pauli-Fans bekämpfen den Schwarzmarkt.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 9 August 2007.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    In St.Pauli wurde offenbar ein probates Mittel gegen Schwarzmarkthändler gefunden.Die G.A.S. St.Pauli nervt Schwarzmarkthändler mit Gesängen bis sie das Weite suchen.:lachweg:

    11 FREUNDE - - Der härteste Schwarzmarkt

    Das ist auf jeden Fall eine kreative Idee.:top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    http://www.youtube.com/watch?v=vT607fUZ05E :D
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    Schöne Sache, aber leider eher symbolisch. Wenn man sie vom Stadion vertrieben hat, gehen sie entweder woanders hin oder verticken die Karten über die Zeitung oder das Netz.

    Wird wirklich allerhöchste Zeit, dass da mal ein paar Präzedenzfälle geschaffen werden, (Sperrung der Karten, soweit das möglich ist, Abmahnung, Ausschluss vom Kartenkauf...) sich alle Vereine auf eine gemeinsame Linie einigen, diese auch durchziehen und vollzogene Fälle zur Abschreckung auch öffentlich gemacht werden.

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass in einigen Vereinen Leute sitzen, die gar kein großes Interesse an der Eindämmung des Schwarzhandels haben... :suspekt:
     
  5. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Die Krönung ist der S-Bahnhof Hamburg-Stellingen. Da stehen die Polizisten zwanzig Meter neben den Abzockern und gucken seelenruhig zu, wie Karten zum dreifachen Preis vertickert werden.

    xxx. Die Aktion der Pauli-Fans find ich jedenfalls klasse!

    Gruss
    Dilbert
     
  6. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Den meisten Clubs ist das doch scheiss egal,hauptsache die Karten sind weg,:weißnich:
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Alle diejenigen bitte mal vortreten, die noch nie auf dem Schwarzmarkt am Stadion 'ne Karte gekauft haben!

    Ich hab das schon oefter gemacht - aus dem einfachen Grund, dass man Null Chancen hat, eine Karte fuer den Schalke-Gaesteblock in Stuttgart zu bekommen, wenn man nicht in Gelsenkirchen wohnt. Der Gaesteblock ist naemlich klein und die Zahl Schalker Fans gross.
     
  8. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    *hervortret* Zu überteuerten Preisen habe ich noch nie ein Ticket erworben.

    Im Gegenteil - beim ATP-Cup in Frankfurt wollte ich zu Studizeiten mal des Bobbelsche sehen. Orginalpreis für eine Stehplatzkarte waren 15 Mark. Die Schwarzhändler verlangten 60. Als dann eine Lehrerin mit ihrer Klasse die Karten auch noch an einen Schwarzhändler verkloppen wollte, habe ich interveniert und sie aufgeklärt. Ihr wars völlig wurst -> dumme Schlampe und die Meute hatte ich dann schön am Wickel. Alle die kurze Klinge dabei...

    Der Polizei war das dann auch wurst...:finger:
     
  9. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    naja,

    als ofc-fan....

    nix für ungut aber wie detti schon geschrieben hat, bei manchen spielen gehts halt nicht anders.
    wenn ich z.b. sehe was bei uns los war bezügl. morgiges spiel auf der reeperbahn kann man sich halt nur an den kopp packen.
    für 1000 karten gingen mehr als 20.000 bestellungen ein. wäre es ein "normales" spiel wäre ich trotzdem hin und hätte liebend gerne ein schwarzmarktticket angenommen.

    aber beim morgigen spiel war mir das risiko zu groß (auch ohne o.g. aktion, von der ich hier das erste mal gehört hab).


    so long.
     
  10. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Gut - is n Argument...:D
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    :warn:
    Jedenfalls nicht für mehr als draufsteht.
    Umgekehrt ja auch schon verkauft, aber nicht für mehr als draufsteht...

    Und jetzt komm nicht mit "ja in Karlsruhe..." weil erstens bin ich auch anderswo unterwegs, zweitens gab es auch andere Zeiten und drittens sind die gerade wieder am kommen.

    Als Gelegenheitstadiongänger kann man sich das ja vielleicht leisten, wenn man im Jahr auf 40-50 Spiele kommt, wäre das schlicht zu teuer und zu nervenaufreibend :lachweg: Da kümmert man sich eben vorher um Karten. Klappt seit 20 Jahren hervorragend, egal ob erste, zweite, dritte Liga, Ausland, Uefa-Cup, Länderspiele... :weißnich:

    Und jetzt nenn mich Klugscheisser :huhu:
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    :vortret: :weißnich:
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Als Gelegenheitstadiongaenger muss man sich das u.U. sogar leisten, weil man in beschriebenem Beispiel ansonsten naemlich ueberhaupt keine Chance hat, an "echte" Gaestekarten zu kommen. Diese gehen naemlich von Stuttgart nach Schalke und dort an den Schalker Fanclub-Verband, welcher dann fuer den Verkauf der Karten sorgt; als Nicht-Vereinsmitglied und Nicht-Fanclubmitglied hat man dann oft keine Chance.
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Hab noch nie Tickets aufm Schwarzmarkt gekauft - und werde es sich auch nicht tun.
    Entweder ich bekomme Tickets zum normalen Preis, oder ich verzichte auf den Stadionbesuch...
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    Tja, so ist das wenn das halbe Land plötzlich entdeckt dass zum Fußball gehen hip ist. Ob man sich dass dann leisten "muss", ist allerdings fraglich. Als Gelegenheitsstadiongänger (1991-2002) habe ich mir ne halbe Stunde vor Anpfiff überlegt, ob ich gehe oder nicht und das war damals nie ein Problem (und wenn doch absehbar war, dass es voll wird, hat man sich eben ein bisschen früher drum gekümmert, damals haben ja auch nicht zehntausende gemeint, sie kriegen im Internet Karten). Wenn jetzt mehr Leute Karten haben wollen als es welche gibt, und das dann auch noch Vereins- und Fanclubmitglieder sind, bleiben Gelegenheitsstadiongänger nun mal als erste auf der Strecke. Lustigerweise sind das diejenigen, die sich dann am lautesten beklagen, so wie neuerdings auch hier. 10 Jahre nicht beim KSC gewesen und jetzt jammern wenn sie keine Karte gegen die Bayern kriegen. :auslach:
     
  16. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Habe mir bisher erst einmal Schwarzmarktkarten gekauft, und das war am Lausitz-Ring als AC/DC dort gespielt haben. Ansonsten kauf ich mir immer regulär Karten (ob nun für Fussball oder Konzerte). Halte von diesen ganzen Schwarzmarktaktionen überhaupt nichts. Solchen Leuten die die Karten teilweise überteuert verkaufen sollte mann nur in den A.... treten:fress:
     
  17. tom37widder

    tom37widder Fürther Franke

    Beiträge:
    542
    Likes:
    0
    das ist jetzt aber nicht dein ernst :suspekt:
    wir hier in fürth kennen solche probleme nur andersrum !!!

    Ich hatte mal für das Pokalspiel gegen Bremen einige Karten zu viel , weil ein angesagtes drin isser treffen der Bremer ausfiel.
    Ich hatte echte Probleme die restlichen zum Orginalpreis loszuwerden, allerdings stell ich mich auch nicht wie ne nutte an den Boardstein :lachweg:
     
  18. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    DAS wage ich mir auch garnicht vorzustellen :D

    Also, wenn ich Karten über habe, wie z.b. für WOB, verticke ich die auch immer, allerdings zum Selbstkostenpreis, will keine Fans der eigenen Mannschaft übern leisten ziehen.
     
  19. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Nur Fans der gegnerischen Mannschaft? :D

    Ich hab schon desöfteren auf'm Schwarzmarkt gekauft. Meistens bei Konzerten, manchmal auch bei 'nem Länderspiel.
    Allerdings hab ich die Karten immer unter EKP bekommen. Wenn im Stadion schon die Aufstellungen durchgegeben werden, sind die meisten Verkäufer doch recht nervös! :zwinker: