„SS“, „KZ“, „HH“: Böse Autokennzeichen verbieten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 4 März 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Diese Autokennzeichen sind nach Meinung bestimmter Politiker und Behörden nicht politisch korrekt. Die Bundesländer wollen jetzt noch weiter gehen. Auf Drängen der Linkspartei prüfen sie ein Verbot dieser „sittenwidrigen“ KFZ-Kennzeichen.

    http://www.focus.de/auto/news/autoa...ittenwidrigen-kfz-kennzeichen_id_3658410.html

    Gut dass ich nicht 1988 geboren wurde, sonst würde ich wohl auch irgendwann noch verboten. :floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Wenn die sonst keine Probleme haben! :suspekt: Irgendwie muss man ja rechtfertigen, dass man da rumsitzt.

    Ein Bekannter von mir hat die Initialien "HH" und das hat er auch auf seinem Auto. Ich finde bei jemanden, oder zB einer Firma zB Heinrich Hamann GmbH (fiktiver Name), warum sollen die nicht halt "HH" auf dem Auto als Kennzeichen nehmen dürfen.

    Wenn jetzt natürlich Peter Müller das haben möchte fände ich es unpassend.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und wenn ein hamburger gerne 4 mal das h haben möchte, vielleicht dann noch die 1 dahinter oder gar die 88?
    und dann bestellt der beim bäcker noch 8 semmeln?
     
  5. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.593
    Likes:
    414
    Ich war bislang immer der Ansicht, dass Kürzel wie SS usw. eh schon nicht ausgegeben werden. So kann man sich täuschen.
    Schwieriges Thema, was macht man wenn Alois Huber, geb. 1939 zur Zulassungsstelle kommt und genau so ein Kennzeichen will?

    Wenn aber, dann bitte konsequent vorgehen. Mann sollte dann noch für Nürnberg den Zusatz -SU verbieten. In Starnberg am besten noch -SI. Was ist mit mit -EH? Und HH ? Da müsste eine ganze Stadt neue Kennzeichen bekommen.
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die ziffern 1, 8, 18, 88 sollte man ganz verbieten!
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Hä, wat? Sprich Klartext.

    Natürlich kann/sollte man in so einem Zusammenhang schon als Zulassungsbehörde darauf achten, dass solche Zahlen im Verbund mit den Buchstaben nicht zu einer deutlichen Kombination führen die auf eine rechte Gesinnung hinweist.

    Aber ich wüsste nicht was gegen ...-HH 942 oder AH 707 spricht?? :weißnich:


    PS: warum die "1"? Sagt mir grad nix. :gruebel:
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    a wie angela ist der 1. buchstabe!
    h wie hundstage ist der 8. buchstabe!

    vielleicht finden unsere geheimdienste dann die "rechten" leichter?

    unter diesem gesichtspunkt bekäme der terminus "kennzeichnungspflicht" eine ganz interessante bedeutung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2014
  9. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    dann muss auch 28 verboten werden als kürzel
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    pauli hat doch schon sein Lieblingskennzeichen: B-VB 1909
    zum Thema:
    -> unerwünschte Kennzeichen werden sowieso nicht vergeben :weißnich:
     
    theog und pauli09 gefällt das.
  11. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ach moin. Schlauch! ;)
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Dann konsequenter Weise ganz Hamburg verbieten.

    Nein ehrlich, da ich dachte, es sei bundesweit gängige Praxis, SA, SS, HJ nicht zu vergeben, wundert es mich nicht, dass dass per Verordnung geregelt werden soll. Bricht doch keinem ein Zacken aus der Krone, sonne Verordnung mal eben vom Zaun zu brechen.

    Aber HH?

    Ich weiß nicht. Ich empfinde es wohl deswegen als völlig neutral, weil ich seit ich denken kann HH auf Autos kenne und NUR mit Hamburg in Verbindung bringe.

    Da tauchen dann wieder die Grenzfragen auf, die sich je nach Zulassungsort eben vielschichtig darstellen können. Und dann wird aus einer einfachen Verordnung wieder ein bundesweites Politikum.

    F-DP, C-DU, S-PD und besonders DO-OF stünden bei mir nämmich nicht auf dem Index.
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Stell ma vor BOR-MG wird verboten!! :schock:
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Konsequenterweise würde ich alle Ziffern verbieten. :warn:
     
  15. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    @André

    sorry was möcht du damit sagen .. rechts ist ok .. das haben wir schon dank unsere Poliker dank Adenauer ..
    und es gibt genug zeichen der rechten .. bist du mal angeriffen wurden als x Belebieger von den ...
    einfach nur peinlich dein Beitrag ... und hast dich mal mit Geschichte befasst dann würdest du sowas nicht posten ...
    ist traurig und schade ...


    gruß
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Jupp, war doch sowieso schon gang und gäbe, dass bestimmte Kombinationen nicht vergeben wurden.

    Von daher ist der Thread viel Rauch um nix :)
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Vorher sollte aber unbedingt St. Martin umbenannt werden!
     
    pauli09 und Ichsachma gefällt das.
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Richtig.
    Ich würde eher sagen das Vorpreschen der Linken.
     
  19. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    stimmt die Nazies legen darauf wert gerade weil sie die Kirche mochten ... @Holgy gerad du der eigentlicht immer für was stand --..

    was läuft hier ab.. bin ich hier falsch...


    gruß
     
  20. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    aha @André würde eher sagen die recht sind mit dir am Vorpreschen ..
    und das erschreckt mich..

    gruß
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    Bisher bin ich noch nie von einem Nummernschild bedroht worden. Es geht ja hier nicht drum ob ich rechts oder links gutfinde, sondern darum was nun alles verboten werden soll oder könnte. Und ich wollte nur aufzeigen dass wenn man anfängt da eigentlich gar keine Grenze mehr findet.

    Man könnte ja auch Oberlippenbärte verbieten, oder den Namen Adolf, oder die Farben rot und weiß oder tausend andere Sachen. Wo fängt man an und wo hört man auf? Und wem ist damit geholfen wenn plötzlich alle Einwohner Hamburgs ein neues Nummernschild bekommen? Lösen sich dann die rechten Parteien auf? Es gibt keine Naziübergriffe mehr? Oder gibt es die vielleicht sogar nur wegen der Nummernschilder?

    Ich würde mal sagen die Energie könnte man sicher deutlich besser investieren in Dinge die auch wirklich was bringen, das wäre dann aber nicht so populistisch.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Haben die keine anderen Sorgen? Also würde sich die politische Gesinnung des Fahrers ändern, wenn er jetzt nicht mehr HH oder SA auf seinem Nummernschild stehen hat.
     
    André gefällt das.
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Es ist, wie bei St. Martin, mal wieder ganz einfach: Die Linke hat nur angeregt, dass es eine bundesweite, einheitliche Regelung geben sollte, damit nicht die eine Region Kennzeichen mit z. B. HH vergibt, eine andere aber nicht. Denn die Fahrzeug-Zulassungsverordnung besagt, dass "die Zeichenkombination der Erkennungsnummer sowie die Kombination aus Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummer nicht gegen die guten Sitten verstoßen dürfen." (§8 Abs. 1 FZV) Welche das aber sein sollen, bestimmt jede Region für sich und ist entsprechend unterschiedlich, man könnte auch von Behördenwillkür sprechen. Eine einheitlich Regelung ist daher ja keine schlechte Idee. Meinte zum Beispiel auch Reinhard Meyer (SPD), Verkehrsminister von Schleswig-Holstein und Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz von Bund und Ländern.

    Also wieder nix mit "die Linke hat gefordert" und "die Linke will Nummernschilder verbieten" usw. usf.
     
    pauli09 gefällt das.
  24. theog

    theog Guest

    die 666 auf alle fälle :zahnluec:
     
  25. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    @André
    das mag sein bloß die recht nutzen unsere Demokratie aus gehen vor Gericht und gewinnen und das kann nicht sein ..und da frage ich mich ob da die Richter noch Demokatisch sind ??!!
    und ja für Nazies spielt das Nummern schild ein ne rolle weil sie mit ein Nummer schild wieder ein paar Leute wie du in denn Bann gefangen haben und verhamlosen ... ( Ach ja übergriffe kenne ich ich nicht nurt einen ...aber aderes thema ..!!!)
    es ist nach 1945 nicht um sonst so ein gestzt gemacht wurden ...und wenn ich jetzt so die dummen ausreden lese kann ich echt nur kotztn ...#
    naja ist ehe zwecklos weil sich eh keiner mit der NS Geschichte aus einander setzt ansonsten würde sowas ja nicht gepostet ..
    achja wollte damit nicht sagen das du dich damit nicht auskennst ... ich gehe aber von der mehrheit aus die das nicht weiß und vergessen möchte ..

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2014
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    @ Holgy: Mag ja sein. Aber warum muss sowas bundeseinheitlich geregelt werden? Die Leute in Bayern haben da vielleicht ein anderes Verhältnis zu als die in Bremen.
    @ Catweezle: Verharmlost wird aus meiner Sicht eben durch solche "Debatten". Ich werd doch nicht automatisch "Rechts" weil vor mir ein Auto fährt, wo "KZ" auf´m Nummernschild steht. Das interessiert mich nicht die Bohne, kann ja auch das Namenskürzel des Fahrers sein. Da gerät keiner in einen "Bann". Und wie gesagt, es ändert an der Einstellung der Insassen überhaupt nix.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wer hat denn was von müssen gesagt?
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.887
    Likes:
    971
    Dann eben "sollte". o_O is doch Banane wie man das nun nennt.
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Einfach das Römische Ziffernsystem einführen.
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Und für diese Idee zahlen wir ca. 900€ mtl. mehr für diese "Denkfabriken" in Berlin.....sie werden uns irgendwann einmal Steuern pro 100gr Eigenkot abluchsen, Toiletten mir elektronischer Überwachung...Durchfall kostet doppelt...
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nö, das ist nicht Banane. Einen Grund hab ich ja schon genannt: Behördenwillkür wird abgeschafft. Zweitens: Ressourcen sparen: Was für ein Unsinn, dass sich da unzählige Angestellte in den Zulassungstellen einen Kopf drum machen müssen, ob eine Buchstabenkombination nun nach dem §8 FZV sittenwidrig ist oder nicht. Da ist es ja wirklich einfacher einfach eine bundesweit gültige Liste aufzustellen und gut is. Das sind zwei Gründe, die mir spontan einfallen.

    Alternativ könnte man den Passus im § auch streichen. Keine Ahnung was sich die Gesetzgeber damals gedacht haben. Wahrscheilich eher an die S-EX 69 und sowas...

    Oder man schafft das Aussuchen einfach ab.
     
    Oldschool gefällt das.