Squadra Azzurra Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von RickySportivo, 5 Februar 2008.

  1. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Ich behaupte ja nicht, dass die Medien seine Aktionen in der Vergangenheit ohne weiteres hochgepusht haben, es stimmt das er bisher viel Mist gebaut hat, dass bezweifle ich nicht. Aber seine Aussagen gegenüber Rassisten kann ich zu 100% nachvollziehen, die Medien dienen ihm nun als Botschafter an die Menschheit endlich etwas gegen Rassismus zu tun - auch wenn er mit seinen Aussagen ein bisschen übertrieben hat, doch anders kann man die Medien nicht dazu bringen dieses Thema hochzupushen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    So, Du kannst seine Aussage also zu 100% nachvollziehen! Weil er ein bißchen übertrieben hat? Und damit rechtfertigst Du es inhaltlich, weil er zudem die Medien noch als Botschafter benutzt? Wie krank muß man sein, um so zu reagieren?

    Hast Du mal daran gedacht, dass diverse Spinner genau diese Aussage als Aufforderung zum Tanz sehen könnten? Wenn Bolatellei spielt, dann wird es Bananen regnen! Prandelli sollte ihn am besten gar nicht erst mitnehmen. Wären solche Aussgen von einem deutschen Spieler gekommen, hättet ihr alle sofort die Nazi-Keule ausgepackt.
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Ich glaube wir reden an einander vorbei: das er das Thema anspricht ist sein gutes Recht und ich kann's nur unterstützen.

    Aber ich glaube nicht, dass (bei allem Respekt) Balotelli diesen Intellekt besitzt das absichtlich in die Medien zu bringen damit es mehr Aufmerksamkeit bekommt.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Ich geb dem Mario Balotelli recht.
    Rassismus geht gar nicht. Aus - fertig.
    Er mag jetzt nicht die schlaueste Ausdrucksweise dafür gewählt haben aber er hat sich ganz klar dagegen positioniert und gesagt: "Nicht mit mir."
    Warum sollte er sich denn bitteschön vor diesen menschverachtenden Verbrechern verstecken? Damit die es endgültig geschafft haben ein Klima der Bedrohung und Angst zu erzeugen?
     
  6. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Niemand hat Balotelli oder einen anderen Spieler, egal welcher Herkunft, direkt oder indirekt bedroht! Bolatelli muß sich sicher nicht verstecken, sich aber ohne Anlaß so in den Vordergrund zu spielen ist schlicht und ergreifend dumm und unverantwortlich! Damit hat die EM ihr erstes Feindbild: Bolatelli.
     
  7. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Natürlich hat er sich auf der anderen Seite ein Eigentor geschossen, denn wie du selber schon gesagt hast werden sich die ein oder anderen Rassisten diese Chance nicht nehmen lassen, denn sie wollen wissen wie den der Balotelli darauf reagiert - aber das habe ich schon versucht anzudeuten mit dieser Aussage:
    Dennoch muss man diesen Balotelli loben, dass er dieses Thema angesprochen hat. Auch wenn er extremere Beispiele nennt, sollte die Botschaft doch klar sein?

    Er wurde schon desöfteren rassistisch beleidigt, irgendwann wird einem das ganze auch zu bunt und man wehrt sich über die Medien gegen solche Leute, deswegen bin ich der Meinung das Balotelli das ganz gezielt so gemacht hat.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Erstens:
    Es ist schlicht bekannt, dass in polnischen wie auch ukrainischen Stadien bis dato genügend Rassisten abhängen und ihr widerliches Schauspiel abziehen. Das kann man schon mal erwähnen, gerade als farbiger Spieler, der da bald auflaufen wird.

    Zweitens:
    Bei wem herrscht denn dann dieses Feindbild?
    Richtig: Bei den Rassisten.
    Und da ist er immer Feindbild, egal was er denkt, sagt, macht,...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2012
  9. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Solang diese "Farbige" für die NM oder Lieblings Verein spielen werden sie Akzeptiert..und ob Balotelli genau so formuliert hat, mag ich nicht daran glauben, man hat ihn in der letzten zwei Jahren nicht gerade mit Samthandschuhen behandelt, gerade die Englische Presse, jeder Kleinlichkeit von ihn wurde ins Negativ gezogen..und über Rassistische Dummköpfe die es leider immer wieder gibt, sollte man nachdenken!! und wahrscheinlich wollte der Balotelli es speziell "Rassismus" zum Thema machen..

    Zitat Sonnenschein.
    Niemand hat Balotelli oder einen anderen Spieler, egal welcher Herkunft, direkt oder indirekt bedroht! Bolatelli muß sich sicher nicht verstecken, sich aber ohne Anlaß so in den Vordergrund zu spielen ist schlicht und ergreifend dumm und unverantwortlich! Damit hat die EM ihr erstes Feindbild: Bolatelli.

    PS woher willst du wissen dass Nicht bedroht worden ist??wundern wurde mich in keine weise, es gibt genug Dummkopfe
    die Farbiger Mitmenschen bedrohen ohne irgend welche Grunde zu haben..und Prandelli soll Balotelli-Ogbonna zu EM mitnehmen, sonst haben gerade diese "Rassisten" dass erreicht was nicht sein darf, Menschen sind ALLE gleich, egal welche Hautfarbe oder Herkunft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2012
  10. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    [​IMG] Zitat von AsRoma10Totti10 [​IMG]

    "Ich rieche schon das diese EM eine der unsportlichsten aller Zeiten wird - vor allem wegen den Aktionen außerhalb des Platzes."

    Somit ist Deine Aussage völlig von Balotelli losgelöst, denn keiner wird Balotelli außerhalb des Spielfelds/Stadions mit irgendwas bewerfen können, oder?

    [​IMG] Zitat von AsRoma10Totti10 [​IMG]
    "Er wurde schon desöfteren rassistisch beleidigt, irgendwann wird einem das ganze auch zu bunt und man wehrt sich über die Medien gegen solche Leute, ..."

    Das bedeutuet also im Umkehrschluß: 10 Leute bezeichnen mich als Nazi-Braut und das rechtfertigt dann, dass ich den 11. mit dem Tode bedrohe? Genau in dem Augenblick bin ich keinen Deut besser als jede andere beliebige Rassistin!
     
  11. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Und deswegen muß man denen klarmachen, dass sie ein Problem haben, dass sie schnellstmöglich wegprügeln muß? Rassismus ist kein polnisches oder ukrainisches Problem, Du musst zugeben, dass Italiener auch nicht grad die Sinit-Freunde sind. Informiere Dich darüber nur einmal bei der Gesellschaft für bedrohte Völker.

    Jetzt sicher noch in viel mehr Köpfen ...
     
  12. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ich weiß es natürlich nicht, ebenso wenig wie Du. Nur ergibt sich aus der gemachten Bolatelli-Äußerung im Interview keinerlei Zusammenhang zu einer direkten oder indirekten Bedrohung.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Totaler Schmarrn von Dir.

    Wenn ich farbiger Fußballer bin und so und sooft aus hunderten von Kehlen "Uh-uh-uh-uh" höre, ggf. Bananen an die Rübe geworfen kriege, regelmäßig von Rassisten schräg angemacht werde und dann auch noch damit konfrontiert werde, dass ich ggf. meines Lebens nicht mehr sicher bin, dann sage ich auch sofort: Mach mich einer wegen meiner Hautfarbe schräg an und es scheppert ganz fürchterlich.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Von noch mehr Rassisten oder Möchtegern-Rassisten, vielleicht, ja.
     
  15. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Ich habe bereits mehrfach geschrieben,dass ich Balotelli's Aussage nicht als Morddrohung interpretiere, sondern als Weckruf an die Gesellschaft nicht wegzusehen wenn es um Rassismus geht. Also ist dein Beispiel in dem Fall überflüssig.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Was willst'n jetzt damit aussagen? Helf mir mal.
    Der Balotelli äusserte sich schlicht dazu, dass ihn Rassisten in Ruhe lassen sollen - egal ob polnisch, ukrainisch oder malayisch...
    Das tat er mit einer heftigen Wortwahl - einer Wortwahl, die ein jeder Rassist mindestens im selben Maße benutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2012
  17. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Und dann gehörst Du wirklich zu denen, dass Gewalt und Gegengewalt das Problem lösen? Da haben ja viele Spieler und Zuschauer in der deutschen Bundesliga noch mal richtig Glück gehabt, dass Oliver Kahn keinen umgelegt hat.
     
  18. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Und wenn nicht, dann würde er sie umbringen ... Hast Recht, ist sehr schlicht!
     
  19. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Wie gesagt ... hätte ein deutscher und hellhäutiger Spieler einen solchen Spruch getan ...
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Kannst mir jetzt das Beispiel noch erklären? Also das mit Kahn?
    Zum Rest: Hat Du überhaupt gelesen, was ich schrieb?
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Hatter aber nicht. Die sind auch nicht Ziel von Rassisten.
     
  22. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ich glaube, Du unterschätzt die Polen da etwas ... sie haben die Geschichte nicht vergessen und lassen es Deutsche auch spüren. wenn diese in Polen sind.
     
  23. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Ja, aber augenscheinlich hast Du Dich selber nicht verstanden. Und auch Kahn wurde beworfen: mit Bananen, Golfbällen, Feuerzeugen, Münzen, ... und entsprechend "angefeuert". Schon vergessen? Oder passt es einfach nicht in Dein Denkschema?
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Balotelli sprach aber von Rassisten.

    Wenn Du jetzt über das geschichtliche Problem zwischen Deutschland und Polen und die historischen Gründe sprechen willst, dann ist das eine andere Kiste.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Kahn war nur kein Opfer von Rassismus und keiner wollte Kahn aufgrund seiner Herkunft oder seines Äusseren töten.

    Rassisten machen so was schon mal ganz gerne.

    Von daher: Dein Kahnbeispiel zieht nicht und ist grundfalsch.
     
  26. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Wenn die zweite polnische Nachkriegsgeneration die zweite deutsche Nachkriegsgeneration wegen der Verbrechen der Großväter haßt, dann ist das kein Rassismus? Gott, wie krank bist Du denn? Bolatelli kann nichts für seine Hautfarbe und nicht nichts für meine Vorfahren. Wie sagt barisano: Wir sind gleich!
     
  27. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Definiere "jemanden töten wollen".
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Was gibt's da zu definieren? Es steht doch da. Töten = auf gewaltsame Weise des Lebens berauben
     
  29. sonnenschein

    sonnenschein New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Definiere "Banane werfen"
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Erstens: Ist das per definitionem immer noch kein Rassismus sondern komplett übersteigerter Nationalismus aber lassen wir das mal.
    Zweitens: Du wirst also in Polen von den Menschen angegangen und sie wollen Dir ans Leder bzw. fangen an, wenn Du die Strasse lang gehst, Dich als "Scheiß-Nazi" zu bezeichnen?
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.154
    Likes:
    3.172
    Mach Dein Frage und Antwortspiel mit Dir selbst und schaue Dir einfach nochmal Dein Kahnbeispiel an.