Spielweise Borussia 2010/11

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von U w e, 18 September 2010.

  1. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    15 Gegentore in 4 Spielen!

    Die Spielweise gefällt mit überhaupt nicht, ganz unabhängig von den Ergebnissen.

    Gegen Nürnberg und Frankfurt versucht man erst gar nicht das Spiel zu gestalten und ist nur darauf aus den Gegner auszukontern, sprich aus einer sicheren Defensive zum Erfolg!
    Bei Heimspielen gewinnt man so keinen Blumentopf, besonders wenn man diese Spielweise überhaupt nicht praktizieren kann.
    In Stuttgart, die knapp 40 Stunden vorher noch im EC Cup antraten, die gleiche Spielweise. Auch noch von Frontzeck angekündigt:"Wer spielt heutzutage nicht mehr aus einer sicheren Defensive heraus?" Mir fallen da einige ein.... und die es spielen die beherrschen dieses System auch.

    In Leverkusen ist man offensiv ins Spiel gegangen und hat damit Erfolg gehabt, das ist auch das Spiel was Borussia kann - offensiv spielen.

    Aber es ist ja erst der 4.Spieltag, nur nicht meckern, meine Ansprüche sind wohl viel zu übertrieben.

    Schaut man sich an wer noch hinter uns steht und wer bereits fleissig Punkte gesammelt hat, kann man sich vorstellen wo wir in Kürze stehen werden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Naja, wenn er wenigstens aus einer sicheren Defensive heraus spielen würde...

    Und deine Ansprüche sind NICHT! übertrieben. Dein Schlusssatz mach unser Dilemma deutlich...
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Normalerweise hack ich ja nicht so rüde drauf, aber nach dem was da heute abgeliefert worden ist, bin ich stinksauer. 0:4 zuhause gegen Frankfurt, die eigentlich mit uns auf Augenhöhe sein sollten und jetzt 0:7 gegen Stuttgart, die mit Sicherheit keine Übermaschaft sind. Was ist da eigentlich los? Mit der Manschaft hätte man nun mindestens 6 bis 7 Punkte haben MÜSSEN!!!!!
    und was haben wir, 4! MW sollte dringend die Art und Weise, die er spielen lässt heftig überdenken. Sonst gebe selbst ich Ihm nicht mehr lange.
     
  5. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Was für ein erbärmlicher Sauhaufen! :motz:

    Erinnert mich stark an die Saison 98/99, wo wir zunächst zu Hause 2:8 gegen die Pillen untergingen und dann in Wolfsburg 1:7 auseinander genommen wurden.

    Die Abwehr ist in dem Zustand noch nicht mal zweitligareif. Brouwers Lieblingsbeschäftigung ist die Hand zu heben um Abseits zu signalisieren, Levels lässt sich reihenweise überlaufen, Dante verliert fast jeden Zweikampf und Daems irrt orientierungslos auf dem Feld umher.

    Nach 4 Spieltagen lässt sich resümieren, dass 3 Spiele unterirdisch bis peinlich waren und ein Spiel überragend.

    Die Borussia ist mal wieder ein prima Aufbaugegner, der zum fröhlichen Toreschießen einädt. Leverkusen war wohl ein einmaliger Ausrutscher, anders lassen sich die anderen 3 miesen Auftritte nicht erklären. Das 6:3 bei den Pillen hat bei der Mehrzahl der Spieler allem Anschein nach zum totalen Realitätsverlust geführt.

    In der aktuellen Form gehts, bei uns ja schon traditionell, wieder gegen den Abstieg.
     
  6. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.642
    Likes:
    754
    Bin grade von der abreit nach hause und guck wie unsere jungs sich geschlagen haben.

    Da sehe ich 7:0 und dachte sind wir das?!
    Nach mehrmaligen bestätigen auf anderen seiten ob das nicht ein fehler ist und es nicht stimmt musste ich festellen das es in der tat 7:0 ausging.

    Jetzt mein Urteil.

    Hab nichts vom spiel gehört noch gesehn, nur das ergebniss.

    Und ich muss sagen es ist eine schande, frechheit, arbeitsverweigerung gleichen tat der spieler die damit dem verein und den fans schaden.

    Ich kann es nicht fassen das man so blind ignorant, bescheuert und faul sein muss um so zu spielen.

    Ich bin sehr entäuscht und sauer auf den sauhaufen der sich borussia nennt.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Die Lage ist jetzt schon sehr dramatisch, da nutzt auch kein Geschwätz von wegen Mittelfeldplatz und so.

    Stuttgart, Wolfsburg und Schalke werden uns definitiv überholen, unsere Konkurrenz Lautern und Freiburg liegen bereits 3-5 Punkte vor uns.

    Pauli ist schon ein Schicksalsspiel für uns.

    Aber es liegt mir fern, diesem erbärmlichen Sauhaufen die Daumen zu drücken. Von mir aus können die sich gegen Pauli nochmal 7 fangen, und wenn die sich am Mittwoch wieder so anstrengen wie heute, dann wirds auch bestimmt klappen.

    Arango und Bradley und unser Wunderstürmer Bobadilla, der in 30 Spielen schon ein Tor geschossen hat, können ganz schnell dahin wo sie her gekommen sind.

    Ich will Sverkos, Galasek und Kirch und nicht irgendwelche Möchtegern Superstars, die in der Bravo Ihre Villa zeigen.

    Abstieg -> Reinigung, das ist die Lösung.

    Unser Problem ist nur, dass nach jedem Aufstieg die gleichen Fehler gemacht werden.

    So desolat war noch nichtmal Tasmania. Unsere Helden schreiben Geschichte! :p
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ach komm!! :suspekt:
    Ich kann ja echt versteht das Du sauer bist. Ich konnte auch nicht verstehen, was da heute abging auch wenn ich das Spiel eher neutral betrachtet habe, vielleicht mit leichten Sympatien für die echte ;) Borussia.
    Das wir, Wolfsburg und Stuttgart im Normalfall am Ende vor euch stehen werden solltet eigentlich auch vor der Saison klar sein. Das wäre eh keine Überraschung.
    Und bei allen Respekt vor Vereinen wie Mainz oder Freiburg, die werden sich auch noch ein paar defige Niederlagen einfangen und dann stehen die jetzigen Spitzenreiter auf einmal unten!!
    Ausserdem hab ihr doch den Pillendrehern erst vor 2 Wochen 6 (!!!) Tore eingeschenkt, macht das gegen die falsche Borrusia auch noch und gegen uns verliert ihr nur 1:0 ;)
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Mit Niederlagen ansich habe ich ja kein Problem, und ich bin auch nicht so vermessen von irgendwas zu träumen. Aber wenn sich mein Team abschlachten lässt, von der ersten Minute keine Gegenwehr zeigt, dann geht das gar nicht.

    Das ist nicht meine Welt, nicht mein Sport, und nicht meine Borussia.

    Es liegt ja eben nicht daran, dass sie schlecht sind (siehe Spiel in Leverkusen), sondern eher daran dass Sie zu bequem, zu faul oder was weiß ich sind.

    Und hier sage ich ganz klar: Ne schlechte Mannschaft mit tollem Einsatz ist mir tausend mal lieber, als ne gute Mannschaft mit weniger Einsatz. Denn mit letzterem habe ich echt Probleme mich zu identifizieren.
     
  10. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    In puncto Überheblichkeit sind unsere Wunderspieler wirklich ganz große Sahne. Vor allem, wenn sie von Frontzeck permanent getätschelt und gezuckert werden. Die bräuchten mal so einen aus der Abteilung Schafstall oder Dirty Harry. Aber nein, nach so einer Klatsche muss man ganz, ganz lieb und ganz, ganz verständnisvoll mit den überbezahlten Vollversagern sein. So ist es nun mal im echten Leben.
    Verständnis und Gekuschel bis die Glückshormone durchdrehen.


    In diesem Zusammenhang möchte ich auf die beiden überaus süßen und intellektuell höchst anspruchsvollen Tattoos von Bobadilla eingehen. Wie heiß muss man eigentlich die Pfanne haben, um sich Mami und Papi auf die Brust malen zu lassen?

    5 X gegen die Wand rennen oder ist das angeboren?

    Bis in 50 Jahren durch Fügung des Schicksals kompetente Leute das Sagen haben und wir wie Phoenix aus der Asche steigen.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Na endlich, die Erklärung:

    Ok, also sollten wir in Zukunft Auswärtssiege unterlassen, die passen einfach nicht ins Konzept. :p

    Wenn die Jungs nach dem Länderspiel im Training nicht mehr bei der Sache sind, wieso merkt man das erst 2 Wochen später?
    Wenn es schlecht läuft, hätte man es ja zumindest nach dem Eintracht Spiel merken müssen.
    Aber typisch Gladbach, erstmal unter den Tisch kehren, vielleich gelingt ja in Stuttgart ein Remis, dann ist das Problem von selbst erledigt...

    Danke Herr Eberl, da der Trainer seine Bübchen anscheinend nicht im Griff hat, oder sich nicht traut diese auch mal öffentlich in die Pflicht zu rufen, sollten Sie das nun öfter mal tun. Aber bitte nicht zu lange warten, denn von selbst merkt von diesen Spielern wohl niemand, das was zu ändern wäre.

    Das war Gift - Bundesliga - kicker online
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Es wird Zeit mal das System umzustellen. Wenn man keine Mannschaft hat die aus der Defensive heraus agieren kann, muss man halt was ändern. Die Doppelsechs z.B. nervt mich schon seit 2 Jahren.

    Ein Sechser, davor einen 10ner, 2 Aussen und 2 Stürmer.

    Lieber stürmend untergehen als sich wehrlos abschlachten lassen!

    Dazu würde ich Bailly mal eine Pause gönnen, sooft wie der hinter sich gucken muss, kann dies nicht gut für seine Halswirbel sein.
     
  13. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Da stimm ich zu 1900% mit dir überein!!!
     
  14. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.642
    Likes:
    754
    Seh ich auch so,

    ein sechser mit Marx, dazu die außen Reus und Arango und Carmago als 10er.

    Dann kann wenigstens sich kein sechser auf den anderen verlassen.
     
  15. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Du bist ja auch ein Fachmann!
     
  16. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Ich sehe Carmago, wenn er denn mal fit wird, dann eher neben Idrissou.

    Arango mal als 10ner. Der kann doch Fussball spielen und hat auch ein Auge für seine Mitspieler, auf links steht der doch auf verlorenen Posten.
     
  17. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Ich glaube nicht, dass es unbedingt am System liegt. Vielmehr vermute ich, dass es wie so oft an der Ansammlung von Schrottkickern liegt. Daems, Brouwers, Bailly, Marx, Bradley, Bobadilla, Arrango und wie sie alle heißen verkörpern für mich unteres Mittelmaß mit wenig Entwicklungspotential.

    Die Defensive war letztes Jahr schon zweitligareif, geändert hat sich personell dort nichts. Von Leverkusen mal abgesehen sind wir auswärts nach wie vor eine Kirmestruppe die sich von jedem Kindergarten sturmreif schießen lässt.
    Von 17 Auswärtspartien sind seit Jahren im Schnitt 10-12 Spiele peinlich bis oberpeinlich, die Serie scheint auch dieses Jahr wieder zu halten. Die Abschlachtfestivals wiederholen sich seit Jahresbeginn immer häufiger, aber Frontzeck hält an seiner Taktik fest.

    Die Megasuperduperstars (Arrango, de Camargo, Bobadilla) sind entweder krank und/oder scheiße.

    Ich habe von den Versagern schon wieder komplett die Schnauze voll.
     
  18. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Nehmen wir mal den Zeitraum von Beginn der letzten Saison. 38 Spiele, 75 Gegentore. Gespielt mit 4rer Kette und zwei 6ern.
    Da müsste auch dem Letzten klar sein, dass da was schief läuft. Wenn man die nicht durch Personalien ändern möchte, davon muss man wohl ausgehen, muss man was am System ändern, mit der Hoffnung auf Besserung.
    Mit einem 10ner anstatt dem 2ten Sechser, hätte wir sicherlich auch nicht viel mehr Gegentore gefangen.

    Hier alles auf Arango zu schieben ist mir zu einfach! Er spielt sicherlich nicht das was man erwarten konnte aber was soll er auch machen, dazu noch von halblinks ohne jede brauchbare Unterstüzung von Daems? Anspielstationen vorne gleich 0. In der Regel bis zu 8 Mitspieler hinter Ihm, der kann nur schlecht aussehen.
    Arango zentral dazu 2 Aussen (Matmour links, andere haben wir nicht, Reus rechts und 2 Stürmer, Idrissou/de Camargo).

    Schlechter wird es dann auch nicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2010
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Anschließend stärkte Sportdirektor Max Eberl Trainer Michael Frontzeck den Rücken ("Er hat alles im Griff").

    Borussia Mönchengladbach: "Die Spieler bekommen die Köpfe gewaschen"

    Auch wenn es für eine Trainerdiskussion zu früh ist, ein Team das sich in 3 Spielen 14 Gegentore fängt, da hat der Trainer eben nicht alles im Griff! Immer diese Freifahrtsscheine! Da muss sich auch ein Trainer mal kritisch hinterfragen!
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Trainer? Diskussion? :D

    Ist denn die Borussia nun ganz vorn, wenn es nach Wetten zum ersten Trainerwechsel geht?
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Ne, denn wie man sieht lässt Eberl ja erst gar keine Diskussion aufkommen. Genau so wie vor der Saison erwartet. ;-)
    Verlieren wir die nächsten 3 Spiele allerdings auch mit je 7:0 dann könnte, Eberl es sich möglicherweise anders überlegen.
     
  22. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Ein Trainerwechsel ist überhaupt kein Thema. Wäre ja auch kompletter Schwachsinn nach 4 Spieltagen. Und vielleicht wäre es ein erster Schritt in die richtige Richtung, wenn man nicht immer gleich den Trainer 'rausschmeißt, hat in der letzten Saison ja auch geholfen.

    Wir sollten ab dem nächsten Spiel ohne Bailly, Brouwers, Marx, Bradley und Arrango auflaufen und das Spielsystem ändern. Unser tolles 4-2-3-1 führt ja nicht unbedingt zu einer starken Defensive.

    Statt Bailly würde ich den Heimeroth ablehnen, da ebenfalls begnadeter Fliegenfänger, sondern ter Stegen 'ranlassen.



    Auf borussia.de ist die Stimmung ja ungewöhnlich kritisch .....

    Umfrage



    Borussia hat zweimal in Folge verloren. Gelingt am Mittwoch gegen St. Pauli die Wende?
    1. Nein, wir kassieren die dritte Pleite in Folge. (49%)
    2. Ja! !Wir holen gegen St. Pauli den ersten Heim-Dreier. (37%)
    3. Jein! Es reicht auch gegen den Aufsteiger nur zu einem Punkt. (14%)
     
  23. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Wieso? Scheinbar hat ja Max Eberl ebenfalls nicht alles im Griff und es ist alles in bester Ordnung. Ich glaube mittlerweile die neugelebte Kontinuität macht alles noch viel schlimmer...

    Ganz ehrlich: Wenn jetzt erst Konsequenzen daraus folgen, dass die Spieler lt. Eberl seit Leverkusen im Training einen Gang zurück geschaltet haben, dann haben die Herren doch alle den Knall nicht gehört...
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    Über die Aussage komme ich auch nicht drüber, dass ist eigentlich unfassbar. Insgeheim hoffe ich drauf, dass es ein Versprecher war, wenn dass so ernst gemaint war, dann kann man sich ja vorstellen wie bei Borussia gearbeitet wird, und dann verwundern einen solche Ergebnisse nicht mehr.
     
  25. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.642
    Likes:
    754
    Es war ein totalausfall aller spieler, da kann man dem trainer nur den vorwurf machen das er das nicht erkennt, das die spieler nach einem klasse spiel das training zu locker nehmen.
    Was ja laut Eberl so war.

    Da muss gegen gesteuert werden um die konzentration hoch zuhalten.

    So schlecht wie Bailly, Arango und co gemacht werden sind sie nicht, nur muss im team was nicht stimmen das so eine leistung zustande kommt.

    Währe auch für eine system umstellung ist eine möglichkeit die ich begrüßen würde, da die doppel sechs nicht funktioniert.

    Einen sechser der sich nicht auf den anderen verlassen kann und damit schon vom kopf her mit machen muss.

    Einer mehr in die offensive um dort die möglichen anspielstationen zu erhöhen.

    Schlechter kanns ja nich werden.
     
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hey, am Wochenden spielt ihr ja gegen uns.
    Das wird dann wohl ein Duell: "Not gegen Elend"
    Sorry, aber das musste raus. :suspekt:
     
  27. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Also wenn ihr das auch noch verkackt, darf sich keiner beschweren, wenn ich mich wirklich schlapp lache...
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht wird es ja ein 5:5
    Bei uns rennt sich die Abwehr selber über den Haufen, wenn sie nicht grade sein Pennen und bei euch ist der Torhüter ein Fliegenfängern.
     
  29. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Na das mit über dem Haufen haben unsere Jungs aber mittlerweile auch ganz gut drauf. Ich bin mal gespannt. Realistisch isses eh nur ne Frage der Zeit, wann ihr die oberen Regionen wieder angreift. Es darf halt nur nicht gegen den Trainer gespielt werden, und da seh ich mittlerweile bei euch die Gefahr...
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.814
    Likes:
    2.735
    "Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht"

    Ja, lass ich mal so stehen. :lachweg:


    Unsere nächsten Punkte holen wir frühestens Mitte / Ende November.

    Und am Samstag stehen wir endlich da wo wir hingehören, auf einem Absteigsplatz!

    „Ich zweifle in keiner Weise an der Einstellung und der Charakterstärke der Mannschaft." Sportdirektor Max Eberl

    So lange bei diesem Verein niemand die Wahrheit sieht, wird sich nichts ändern, und die Wahrheit will man bei uns einfach nicht sehen.
     
  31. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Hat das euer komischer Trainer heute wirklich gesagt? Weia..