Spielabbruch Italien - Serbien

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 13 Oktober 2010.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Fliegt Serbien jetzt komplett aus der Quali raus? Wäre nicht das verkehrteste. Das mindeste wäre wohl, jedes Restqualiheimspiel als Geisterspiel auszutragen auf neutralem Boden. Am besten in Kroatien. Und die Auswärtsspiele ohne Heimfans.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    Aufgrund so einer gewaltbereitschaft (man hat es ja in den Bildern deutlich sehen koennen, bohaa...) sollte der serbische Verband ausgeschlossen werden, so was geht gar nicht. Allerdings muss Italien auch in irgendeiner Art und Weise heftig bestraft werden, zumal diese Wesen ins Stadion irgendwie reingeschafft haben.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Joa, mein Vorschlag wäre, das Spiel mit 0-2 Toren und 0 Punkten für beide Verbände als verloren zu werten. Ohne jetzt über die Höhe der Geldstrafe zu reden. Ob die UEFA Statuten diese Regelung vorsehen, weiß ich nicht. Aber mein Empfinden für Gerechtigkeit sagt mir so was in der Art.
     
  5. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Da hilft nur ein Atomschlag gegen Serbien, ganz klar!
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Heftig? So ein Blödsinn, da reicht eine Geldstrafe. Italien war der Leidtragende, das darfst du nicht vergessen.
     
  7. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Dann fragt dich doch selbst? warum der Karten Kontingent der an Serbische Fußball Verband übergeben wurde, an solche Gewalttätiger Fanatiker verkauft wurde..

    Diese Leute sind doch bekannt..
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das ist DIE EINE Frage. Die andere ist, wie die ins Stadion gekommen sind mit ihrem Zeug.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Schon wieder absoluter Blödsinn. Was hast du als Grieche eigentlich immer gegen Italien und Spanien?
    Die Mittelmeerländer müssen doch zusammenhalten. :hammer2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2010
  10. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Die du nicht beantwortest hast!! die andere Frage ist sehr diffizil, leider finden
    diese gestalten immer Mittel und Wege solche Zeug (wie du sie nennst) einzuschleusen.


    Und der Verhalten der Ordnungs/Polizei Behörde war gestern abend Vorbildlich.
    Sonst hätte dass ganze, zu eine Extreme Eskalationen geführt..
     
  11. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    So "vorbildlich", dass serbische (bekannte?) Hooligans mitsamt Krawall-Material ins Stadion kommen konnten?

    16 Verletzte, ein abgebrochenes Fußballspiel und zig Sachschaden zählst du nicht als "extreme Eskalation"?

    Bis auf das fettmarkierte Wort stimme ich dir zu. Aber sind Roter Stern Belgrad-Hooligans Faschisten? Ich glaube kaum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2010
  12. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Mit dieser Aussage verrätst du mir, das dir ein Fußballspiel wichtiger ist als das Menschen unverletzt aus diesen Ausschreitungen rauskommen konnten. Darunter waren auch Kinder, deswegen ist für mich persönlich das Fußballspiel scheiss egal gewesen, finde es arm das nicht auch andere so denken. Deswegen hat die Polizei richtig reagiert um eine komplette Ausschreitung zu vermeiden. Also deine Ironie war völlig unangebracht.
     
  13. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Meine Fresse, dass ist echt unglaublich, du hast die Intention des Beitrags zu 100 % zum absoluten Gegenteil verdreht. :suspekt:
     
  14. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Etwas komisch kommt mir das ganze auch vor. Die italienischen Polizisten sind ja normalerweise nicht dafür bekannt, besonders sorgsam mit Hooligans umzugehen. Ich wett jetzt einfach mal, dass in einem Serie A Match noch vor dem ersten Spielabbruch doppelt so viele Polizisten wie Fans in den Sektor wären und die Übeltäter niedergeknüppelt hätten.
     
  15. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Dann formuliere deine Beitrag ganz anders..
    mit nichts passiert, meine ich dass gleiche wie AsRomaTotti.
    ich habe es bis jetzt nicht geschrieben, sonst heißt man sucht nach Alibis.
    Gestern sollte ein Fest für Kinder sein, mit Darstellung und Tanzen, Leider
    wurde nichts daraus..weil "Primaten" nicht benehmen konnten..

    Und Antipathie entstehen wenn man öfters aus solche
    Länder regelrecht herausgefordert wird..ganz SCHLIMM ist
    wenn KINDER solche SZENE wie gestern ansehen..
     
  16. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Ich habe den Beitrag zur besseren Verständnis jetzt mal geändert.
     
  17. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Und ich brauche nichts zu Revidieren, meine aussage zum Vorbildliche verhalten der
    Polizei ist Völlig richtig!! Denk an die Kinder..

    Zitat Rise Against
    16 Verletzte, ein abgebrochenes Fußballspiel und zig Sachschaden zählst du nicht als "extreme Eskalation"?

    Die Arme 16 verletzten Fanatikern,:hammer2: und unter Extreme Eskalationen, meinte ich dass gestern abend viele Kinder im Stadion anwesend waren, die wollten etwas
    Darbieten, und anschließen der Fußball spiel anschauen, dieses wurde von "Fanatiker"
    regelrecht verhindert..und lieber eine Abgebrochener fussballspiel, als Kinder im
    Gefahr zu bringen.
     
  18. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Bild von gestern:
    [​IMG]
    Auch sonst ist Bogdanov als Anführer des rechten Lagers der Roter Stern Belgrad-Hooligans bekannt.
     
  19. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Diese Bogdanov war der, der die gesamte Curva Nord aufgehetzt hat..
     
  20. kthesun

    kthesun Guest

    Wie war das jetzt noch mal mit Antipathie oder Ahnungslosigkeit? Was war es denn bei dir? Sympathie oder Ahnungslosigkeit?
     
  21. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Du mit deinen Kindern. Wenn italienische Familien ein bisschen auf ihre Kinder aufpassen, dann lassen sie sie bestimmt nicht in die Nähe der serbischen Hooligans und dann passiert auch nichts.

    Und verletzte Polizisten sind nicht so schlimm wie verletzte Kinder. Ein italienischer Polizist, der einen Feuerwerkskörper ins Gesicht geworfen bekam, kann man einfach mal in die Schublade "Fanatiker" werfen?

    Man lernt nie aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2010
  22. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    1. Wie sollen die Leute Stadion im vor dem Spiel wissen, dass sich dort serbische Hooligans aufhalten werden, es sei den sie sind Hellseher?
    2. Sollte wie Bari schon geschrieben hat, ein Fest für jene Kinder sein was Spaß, Freude am Fußball schauen etc. mit sich bringen sollte. Ich nehme an du hast gesehen, dass die serbischen Hooligans mit Flaschen, Feuerwerkskörper und sonstigen Zeugs rumgeworfen haben besonders auf die anderen Tribünen. Von daher kann man von Glück reden, dass niemand dort verletzt wurde!

    Natürlich ist es tragisch das ein Polizist verletzt wurde, aber was sich gestern dort abgespielt hat und welche Gefahren ohne diesen Einsatz der Polizei entstanden wären ist einfach nur arm.
     
  23. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Jeglicher Kommentar zwecklos..jetzt sind die Familie und deren Kinder schuld.:hammer2:
    mann hast du nerven..:schlecht::schlecht:

    Und überlege genau was du Schreibst.
     
  24. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    1) Ich denke, die serbischen Hooligans sind nicht ganz unbekannt. Außerdem kann man solche auch schon vor dem Stadion oder auf dem Weg zum Stadion erkennen. Und ganz pflichtbewusste Eltern lassen ihre Kinder erst gar nicht zu solchen "Fußballspielen".
    2) Wie schon erwähnt, Eltern, denen an der Gesundheit ihrer Kinder was liegt, lassen ihre Kinder nicht in die Nähe dieser Hooligans, sprich nicht auf die anliegenden Tribünen.
    3) Ist zwar schön, dass du dich jetzt um den einen verletzten Polizisten sorgst, aber trotzdem kehrst du alle Verletzten unter den Kamm der serbischen Hooligans. Und ich bin mir sicher, dass er nicht der einzige verletzte Polizist ist.
    4) Natürlich hätte mit einem "schlechteren" Polizeieinsatz noch mehr passieren können, aber mit einem "besseren" eben auch weniger. Dann wären z. B. die Serben mitsamt ihre Feuerwekskörper gar nicht ins Stadion gekommen.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Immerhin haben sie diesen Bogdanov fassen können. Ich hoffe, dass der für lange Zeit aus dem Verkehr gezogen wird.

    Polizei fasst Chef der serbischen Hooligans - News Sport: Fussball - bazonline.ch
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.478
    Likes:
    1.247
    Hier mal ein Artikel dazu:
    Fußballfan-Randale in Genua: "Diese Leute hätten niemals einreisen dürfen" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Ich finde ja schon, dass man sich in Italien ein paar Fragen gefallen lassen muss. Jetzt nur auf die Serben einzuschlagen was sie da für Typen in Stadion mitbringen ist ein bisschen einfach. Denn:

    erstens: wie kann es sein dass dieser Typ in aller Ruhe das Netz abmontieren kann, damit die Bengalos auch den Rasen treffen.

    zweitens: Zitat: "Berichten italienischer Medien zufolge haben die Behörden Hinweise der Belgrader Polizei auf die Anreise von rund 400 rechtsextremen und gewaltbereiten Randalierern nach Genua unterschätzt. Gezielt sollen die serbischen Sicherheitskräfte auch gewarnt haben, dass die Hooligans versuchen könnten, den Anpfiff zu verhindern. Beim italienischen Verband FICG sollen keine Angaben zur Gewaltbereitschaft der Gäste-Fans angekommen sein. "Man hatte uns über die Zahl der anreisenden Fans, nicht über ihre Gefährlichkeit informiert. Diese Leute hätten niemals einreisen dürfen", sagte der FICG-Sicherheitsbeauftragte Roberto Massucci."
    Da hat wohl jemand die Info nicht weitergegeben. Und für die Einreise nach Italien ist nunmal kein Serbe zuständig.


    Drittens haben die ja nicht unwesentlich Material ins Stadion geschafft. Da haben dann die nächsten gepennt. Aber das war in Berlin ja nicht viel anders.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.478
    Likes:
    1.247
    Wird es ihm wert gewesen sein, sein Auftritt und dass er ein paar Leuten ziemlich in den Hintern getreten hat.

    Schöner Artikel darüber was alles schief gehen kann:
    Italien gegen Serbien
    Schöner Satz: "...Aber ernsthafte Probleme damit hat, wenn der Gegner nicht aus zu kinderfressenden Staatsfeinden zusammenideologisierten Ultràs besteht, sondern aus vielleicht 50 bürgerkriegserprobten Leuten unter der Fahne des Tigers Arkan."
     
  28. AsRoma10Totti10

    AsRoma10Totti10 Member

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Selbst wenn man vorher weiß, dass Serbische hooligans erwartet werden, schenkt man der Polizei das Vertrauen, gewährleisten zu können das nichts passiert. Genau das hat die Polzei auch erfüllt.

    2. Ist wohl wahr, jedoch waren nicht nur Kinder im Stadion, sondern auch andere Personen die sich das Spiel anschauen wollten, da kann man wohl nicht vermeiden das die Tribünen neben der Serbischen Hooligans besetzt werden, es sei den man lässt sie komplett aus und niemand soll links und rechts daneben sitzen (was nebenbei völliger unsinn wäre).

    Schreibe mal bitte konkret was die Polizei besser machen konnte, weil du ja selber erwähnst das die Leistungen gestern schlecht war. Ich beziehe mich hiermit nicht auf das Sicherheitspersonal am Eingang, sondern konkret auf die Polizei. Was hätten die besser machen können?

    Wenn sie gestern anders reagiert hätten, wäre es zu einer Massenschlägerei gekommen und Panik hätte geherrscht dann wäre deutlich mehr passiert.
     
  29. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Toller Blog übrigens, der schreibt regelmäßig gute Artikel über den Calcio.
    Das Zeug ins Stadion zu bringen, ist jetzt nicht die größte Schwierigkeit, wenn etwas falsch gemacht wurde, dann höchstens im Stadion selbst, aber die einzige Lösung, die mir einfällt, wäre gewesen, die Leute aus dem Block zu prügeln und irgendwie habe ich das Gefühl, dass die italienische Polizei bei internationalen Spielen versucht, ihren Ruf, der ihr vorauseilt nicht zu bestätigen, auch wenn's oft besser wäre.
    Alternative: rund um Genua hätten sich sicher genug "gleichgesinnte" italienische Gruppierungen gefunden, wenn man dann noch den Auswärts-Block öffnet und die Kameras abdreht, hätten man sich die sich selbst überlassen können. [​IMG]

    Mit den Betroffenen dürft wahrscheinlich nicht viel passieren, haben ja nicht viel, das man ihnen nehmen kann.
     
  30. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Auf den Rest der Diskussion habe ich jetzt keine Lust, weil das eh zu nichts führt, bleiben wir bei diesem Teil:

    Im Prinzip alles. Wenn man den von HT zitierten Artikel zur Hand nimmt, haben italienischen Sicherheitskräfte fast alles falsch gemacht. Aber mit euch zu diskutieren ist auch bei diesem scheinbar klaren Fall sinnlos. Eigene Fehler zugeben können Italiener einfach nicht.

    Die 16 Verletzten finden bestimmt auch, dass nichts passiert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2010
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.478
    Likes:
    1.247
    Sie nicht ins Land lassen.
    Sie nicht in die Stadt lassen.
    Sie nicht ins Stadion lassen.
    Sie dort ihr Theaterstück nicht aufführen lassen.