Sperrungen von Usern

Dieses Thema im Forum "Fragen & Probleme" wurde erstellt von Philipe, 14 November 2009.

  1. Philipe

    Philipe Guest

    Diese Anfrage wurde schon einmal von deWollä gestellt, ich hatte mir in den letzten Tagen (aus gegebenen Anlässen) auch die Frage gestellt wieso es soetwas eigentlich nicht gibt

    http://www.soccer-fans.de/fragen-probleme/29557-sperrungen.html


    Ich sehe darin eigentlich nur Vorteile: Bei der sperrung von nogly zum Beispiel, war ich nicht anwesend. Als user ist es allerdings schon ein wenig ärgerlich wenn andere Nutzer plötzlich verschwinden (bei DavidG war es ja dann auch so).

    Auch die Moderation würde von so einem Faden profitieren. Dadurch würde für den normaluser die Arbeit der Moderation durchsichtiger werden. Natürlich würde es sich bei diesem Faden nicht um eine Diskussionsplattform handeln. Schließen und öffnen ist ja der Moderation überlassen... sie würde einfach Schreiben:

    Der User XY wurde wegen wiederholter Mißachtung der Grundregeln ZZ gesperrt

    oder

    Der User XY wurde wegen..... verwarnt (das muss ja einfach nicht sein)


    ... dann weiß einfach jeder, was Sache ist. Dämmt auch die "Gerüchtebildung" ein ("warum wurde dieser Nutzer gesperrt; "wird hier willkürlich gehandelt".

    - in anderen Foren wird es auch so gehandhabt... und da funktioniert es wunderbar.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ähem, also ich würde nicht wollen dass in einem Faden steht, "die kleinehexe wurde aus diesen und jeden Gründen vewarnt."

    Glaube das ist schwierig zu handhaben, dann ist nämlich das Geschreie der User groß, denen das nicht genehm ist wenn ihre Sperrung öffentlich gemacht wird.
     
  4. Philipe

    Philipe Guest

    Na, dann halte Dich doch einfach an die Regeln ;)... Nein ,Spaß beiseite, das mit den Verwarnungen kann man im Notfall auch weglassen.

    Wieso Geschrei? Nutzer werden ja nur dann gesperrt, wenn sie wiederholt gegen die Nutzungsbedinugen verstossen haben. Da ist es nur legitim, die anderen Nutzer darauf aufmerksam zu machen, wieso jetzt jemand gesperrt wurde... auch ist es ja nicht so, dass hier Sperrungen an der Tagesordnung sind. Und wie gesagt, für die Moderation wäre es auch sinnvoll, so kann sie sich nämlich von dem Vorwurf der Willkürlichkeit schützen.
     
  5. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Also von mir aus is mir das wurst, wurde bisher 2 mal verwarnt und habe 4 Verwahnungspunkte... 3 wegen ner beleidigung gegenüber Balla und einen weil ich böse über Herrn Gagelmann geschrieben hab... so jetzt is es raus :zahnluec:

    mit David hatte ich aber geschrieben... mussse lesen.. :D Er hat Poldi_Love wohl unangemessen "angesprochen" ;)
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    :aetsch2:..



    Ja, ich kann mir aber vorstellen dass das Team dann von so manchem User Mails bekommt, von wegen "ich will das nicht, ich zeige euch an, ihr dürft das nicht."...dieser ganze Summs.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ein User gesperrt wurde, kann man in seinem Profil sehen. Das irgendwo extra zu vermelden, hat für mich etwas von an den Pranger stellen. Und ob die speziellen Gründe bzw. Verstöße eines Users andere User etwas angehen, weiß ich auch nicht so recht.

    Gesperrt wird ein User nur dann, wenn er wiederholt gegen die Regeln verstösst. Und das zunächst auch nur sehr kurz. Einfach mal einen Blick in die Forenregeln Punkt 9 werfen.

    In so einer Liste würde demzufolge nur immer stehen: User xy wurde wegen wiederholten Verstößen gegen die Boardregeln gesperrt. Das halte ich nicht für sehr sinnvoll.
     
  8. Philipe

    Philipe Guest

    Ich halte es für sehr sinnvoll. Eben aus den genannten Gründen:

    1. Wüsste ich als Normaluser, wieso und vorallem wann ein User gesperrt wurde
    2. Zeigt es auf, dass die Moderation eben nicht Willkürlich handelt
    3. Beugt es Gerüchten vor

    alles in allem bleibt, bei einer plötzlichen und nicht für die Öffentlichkeit bekanntgegebenen Sperrung immer der Beigeschmack von "Willkürlichkeit"

    ... was heißt denn an den Pranger stellen? Man kann ja nach wie vor die Leute erst über PN aufklären... und wenn er sein Verhalten nicht ändern, weiß er doch bescheid, dass er irgendwann "an den Pranger" gestellt wird. - man muss ja auch nicht unbedingt eine Verwarnung in einen solchen Faden stellen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 November 2009
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ja, da haben wir dann eben unterschiedliche Auffassungen.

    Meiner Meinung nach würde das aber auch der übblichen Gerüchte und Legendenbildung keinerlei Abhilfe schaffen, da auch bei einer Auflistung der User dann immer noch welche behaupten werden, dass die Sperrung zu Unrecht erfolgte, dass die Punkte in ungerechtfertigter Weise vergeben wurden usw.

    Bei Soccer-fans wird niemand willkürlich gesperrt. Es werden auch nicht willkürlich Punkte verteilt. Bis einer Punkte erhält, muss schon viel passieren. Wenn ein User mal über die Stränge schlägt, wird sein Beitrag gelöscht und er wird von einem Moderator angeschrieben, um die Sache zu klären. Jede Sperre/Punktevergabe wird intern diskutiert, schon allein deshalb kann kein Mod willkürlich jemanden sperren/bestrafen...

    Außerdem bleibt Dir immer der Weg, einfach mal bei einem Moderator oder Admin direkt per pn nachzufragen, ob oder warum der User auf einmal weg ist, warum er gesperrt wurde, was da vorgefallen ist. Also schreibt mir zum Beispiel einfach eine pn, wenn du aus gegebenem Anlass eine Frage dazu hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Februar 2014
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Eine nachträgliche Begründung einer Sperre wäre sowas wie "schmutzige Wäsche waschen". Und da der Gesperrte sich nicht mehr wehren bzw. antworten kann, wäre es nicht fair.
     
  11. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    kleine frage... wie kams dann zu meiner ersten verwarnung..?
    ich hatte mir vorher nix zu schulde kommen lassen, sicher benutze Fekalwörter und hatte auch mal in meiner Signatur stehen "nogly nervt!!", aber wenn das so schlimm ist hätte mir das mal jemand sagen können.. :floet:
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Steht alles in den Forenregeln, von wegen unangemessene Ausdrucksweise :huhu::huhu:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    solche fragen bitte als pn.
     
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das halte ich für ein Gerücht. ;)
     
  15. Philipe

    Philipe Guest

    Mag sein, dass es die üblichen gerüchte so oder so geben würde. Ob allerdings Gerüchte wie: Er hatte einen Zweitaccount etc. so ohne weiteres aufkommen würden bezweifle ich... auch geht es ja darum, zu zeigen, dass eben nicht Willkürlich gehandelt wird... und um soetwas wie die Arbeit der Moderation durchsichtig zu machen - eben für jeden Nutzer, auch für die, die eben keine Lust haben jedesmal eine pn zu schreiben und dann auf eine Antwort zu warten (und wer sagt, dass auf eine Anfrage geantwortet wird). Auch diesbezüglich würde Euch das übrigens einige Arbeit abnehmen.

    Schön. Ändert aber nichts daran, dass für die anderen Nutzer die Arbeit sehr undurchsichtig ist - dass überhaupt jemand behaupten kann, hier würde Willkürlich gehandelt werden und kaum Widerspruch der anderen Nutzer kommt, spricht doch für sich. So ein einfacher Faden könnt da zu einiger Entlastung beitragen.


    [/QUOTE]

    Nee, aus gegebenen Anlass habe ich keine Frage. Es geht eher ums "Allgemeine". Wie bereits gesagt, geht es unter Anderem darum, dass man (im Allgemeinen) die Arbeit der Mods nachvollziehen können sollte - dieses Recht sollte jedem User zustehen. Nicht nur denen, die pns verschicken (und wie gesagt, wer sagt, dass man eine Antwort bekommt - und wenn nicht, was tut man dann?).


    ... und Du hälst es also für "gerechter" Gerüchten über einen gesperrten User Tür und Tor zu öffnen. Desweiteren wird er ja gesperrt und kann sich so vorallem gegen diese Gerüchte nicht wehren... ich finde es da wesentlich fairer zu sagen was Sache ist. Dann weiß jeder bescheid und dermbetroffenen (gesperrte) User, wird nicht noch zusätzlich (durch gerüchtebildung) Unrecht getan.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    @Philipe
    Also Antwort bekommt man hier immer, ich glaube ich habe schon jeden vom Team ne PN geschickt wenn ich was wissen wollte, oder einfach nur mal meinem Unmut Luft machen, oder was auch immer - bisher habe ich immer eine gescheite Antwort bekommen. Und das meistens flott.
     
  17. Philipe

    Philipe Guest

    @kleinehexe

    Das mag ja sein. Wenn aber erst einmal jemand kein Vertrauen in die Moderation hat, wird diese Person einen Teufel tun, eine pn. zu schreiben... und sperrungen von einzelnen Nutzern, ohne die Allgemeinheit darüber aufzuklären, unterstützen nur, dass der Mod. eben kein Vertrauen entgegengebracht wird.

    Glaubst Du, dass ein solcher Faden, dazu Beitragen würde, die Arbeit der Moderation durchsichtiger zu machen oder nicht? Ja oder Nein?
     
  18. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Klar. Wenn du jeden vom Team fragst, wird dir schon irgendwer antworten :D

    Ich finde auch, dass öffentliche Stellungnahmen nicht nötig sind.
    Wer einen User vermisst, kann nach seinem Nick suchen. Wenn dieser gesperrt ist, reicht oft ein Blick auf seine letzten Beiträge, um zu verstehen warum. Wenn man daraus nicht schlauer wird, kann man immer noch per PN nachfragen.
    Ist das dann das Problem "der Moderation" oder das Problem dieses Users?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2009
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    @philipe: Das letzte Zitat ist übrigens nicht von mir! Das ist von Dilbert.

    Eine Auflistung würde meiner Meinung nach nichts transparenter machen und auch keine Gerüchte verhindern, wie oben schon geschildert.

    Threads in denen über User (gesperrte oder nichtgesperrte) Gerüchte verbreitet werden, werden hier nicht geduldet. Falls es so einen geben sollte, würde ich mich freuen, wenn mir den mal jemand zeigt, der kommt dann nämlich weg, denn sowas ist tatsächlich unerwünscht.

    Steht aber im Eingangsthread und es muss ja auch einen Grund geben, warum Du diese Diskussion begonnen hast. :weißnich:

    Wenn Du irgendwas zur Moderation oder Sperren wissen willst, weil dir etwas unklar, untransparent oder so ist, schreib mir einfach. Oder einem anderen Moderator deines Vertrauens.

    Ich sage das. Ich beantworte jede Anfrage.
    ______________

    Im Momnet ist es jedenfalls so, dass ich das eher so sehe, das ein öffentliches Auflisten von geserrten Usern aus genannten Gründen, nicht positiv wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2009
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Also ich denke es macht es nicht durchsichtiger, ich erfahre lediglich schneller wenn einer gesperrt wurde.

    Ansonsten, wenn ich kein Vertrauen in die Moderatoren hätte, würde ich mich hier nicht mehr aufhalten, bzw. wenn ich der Meinung wäre sie würden willkürlich handeln. Ich selbst bin bisher 2 mal verwarnt worden, habe Punkte kassiert, das geschah aber nie willkürlich und auch nie ohne Erklärung.
     
  21. Philipe

    Philipe Guest

    Definitiv das Problem der Moderation. Es zeigt nämlich, dass sie nicht in der Lage ist, dem Nutzer ihre Handlungsweise begreiflich zu machen... und das führt zwangsläufig zu Misskredit und hat Auswirkungen auf das gesamte Forum und damit auch auf andere User. In erster Linie ist es die Aufgabe der Moderation ihre Handlungen den Nutzern begreiflich zu machen - nicht die Aufgabe der einzelnen User, diese "herauszufinden"

    Das ist Deine erfahrung. ich selbst kann auch nichts wirklich negatives (aus eigener Erfahrung) sagen... was ist aber mit neuen Usern? Oder mit welchen die eben doch (aus ihrer Sicht) negative erfahrungen gemacht haben, sich aber aufgrund anderer User sehr gerne hier aufhalten würden?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 November 2009
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Die Arbeit der Mods nachvollziehen? Die tun doch nichts! :D

    Halte auch nichts von einer öffentlichen Stellungsnahme, ändert ja nichts an der Verwarnung/Sperrung etc.

    Ich hab übrigens momentan hier genau soviele Punkte wie in Flensburg!
     
  23. Philipe

    Philipe Guest

    Da muss ich Dir jetzt aber widersprechen. Sie tuen eine Menge... willkürlich User sperren zum beispuel :D

    kein Auto ;) ?

    Nö, aber an der Nachvollziehbarkeit... hat auch etwas von (Selbst-) kontrolle etc.. und... ach, habe ich ja schon alles geschrieben ;)...

    ... war ja auch nur ein Vorschlag. Wenn hier alle glücklich sind, so wie es momentan ist, dass ist ja gut :)
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ich kann damit leben, dass der Status "gesperrt" im Profil erscheint. Und falls ich's nicht mitbekomme - wenn's wichtig ist, erfährt man es sowieso bald auch so.
     
  25. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wen denn zum Beispiel?
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    so oft bin ich nun auch nicht im Forum um das zu beurteilen, aber ein ähnlicher Beitrag von mir wurde der thread gesperrt, somit ist es scheinbar ein sensibles Thema, daß dieser thread nicht gesperrt wurde, hat mich ehrlich gesagt überrascht.

    Über Mods oder Methoden zu schreiben, sie zu hinterfragen, habe ich persönlich keinen Drang mehr danach, wie gesagt....dazu bin ich einfach zu selten hier.
     
  27. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Nee, also ich persönlich halte davon auch gar nix. Wen was interessiert, soll eine PN an einen Mod seiner Wahl oder an den Admin schreiben. Wie hier schon gepostet wurde, hätte das für mich was von an den Pranger stellen.

    Und wenn es denn hier User gibt, die allen verfügbaren Mods gesamtheitlich misstrauen, was sie für Entscheidungen treffen - na, denen wäre mit so einem Thread sicherlich nicht geholfen - da sie ja von vornherein alles anzweifeln. Das zöge ellenlange Diskussionen mit sich, weil natürlich jeder Dinge anders bewertet, wenn es um Beleidigungen o.dgl geht.

    Zudem sehe ich die Notwendigkeit nicht - es ist ja nicht so, dass hier täglich oder wöchentlich X User gesperrt würden.

    Und auch: Was hat der Rest der Gemeinschaft davon, wenn man das öffentlich machen würde? Das hat für mich was von Forums-YellowPress für Schaulustige.

    Mich hat jedenfalls zu diesem Thema noch nicht 1 User angeschrieben und auch nur eine Frage gestellt.

    Und eines kann ich - diesmal als Mod-Member - aus dem Nähkästchen erzählen: Leichtfertig wird hier kein User mit Strafpunkten oder gar einer sich daraus ergebenen Sperre belegt. DASS er gesperrt wird, ist ja nur eine Summe diverser vorangegangener "Vergehen" - für die die Mods nix können, sondern der betreffende User. Es wird im Vorfeld intern ordentlich diskutiert und gemeinschaftlich entschieden.

    So, das war's von mir dazu - als normalsterblicher User und gottgleicher* Mod. :zahnluec:












    * :ironie: :pferd:
     
  28. Philipe

    Philipe Guest

    Naja, grundsätzlich werden hier doch alle Gesperrt, die einen Witz nicht verstehen, oder ;)?

    @Rossi

    Ja, wie bereits gesagt, war ja nur ein Vorschlag, da ich denke, dass es immer von Vorteil ist, wenn auch Moderatoren, durch die "Macht" die ihnen gegeben wird, ihre Entscheidungen der Allgemeinheit preisgeben sollten. Ist ja auch eine Art Selbstschutz.
    Natürlich ist das nicht zwingend nötig und wenn es auch so funktioniert und die Nutzer (die ja die wichtigsten in einem Forum sind), der Meinung sind, dass alles wunderbar ist, ist das ok...

    Was man davon hätte? Nun, die Vorteile eines solchen Fadens habe ich ja bereits erläutert, auch auf das Argument "Yellow-Press", "Anklagen" "dreckige wäsche waschen" habe ich bereits geantwortet. Ist halt, wie Holgy bereits geschrieben hat, Ansichtssache... ich persönlich finde es gesperrten Usern gegenüber wesentlich unfairer, sie einfach zu sperren und damit irgendwelchen Gerüchten Tür und Tor zu öffnen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 November 2009
  29. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ist auch gut so. Humor gehört einfach dazu :D

    Im Ernst: Wenn du wissen willst, warum ein User gesperrt wurde, schreib doch einfach André eine PN.
     
  30. Philipe

    Philipe Guest

    Es geht hier doch gar nicht darum, was ich wissen will. Es geht darum, inwieweit Entscheidungen (auch als Schutz für die mods.) begründet und für alle User "nachvollziehbar" sind. Es wäre nichts anderes als eine Schutzfunktion... für die Moderatoren und für die Nutzer.

    Diese Idee ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen. Die größten und am Besten funktionierenden Foren arbeiten nach diesem Prinzip (vielleicht nicht unbedingt Fußballforen)... aber wie gesagt, ich habe meine Meinung dazu, andere eben eine andere... und wie es scheint, hat ja auch die Mehrzahl der User eine andere als ich - ich kann damit leben ;)
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Man kann es kurz machen. Prinzipiell werden Unser nur wegen Verstößen gegen die Forenregeln gesperrt. Das gilt immer und für alle User, die gesperrt wurden. Eine extra Erwähnung dieses immer gleichen Grundes für den fall einer konkreten Sperrung ist demmnach völlig überflüssig.

    Wann er gesperrt wurde ist hingegen auch eigentlich unwichtig. Wenn überhaupt, dann ist interessant, wie lange er noch gesperrt ist.

    Aber ich halte diese Wißbegierigkeit eigentlich eher für Neugier. So richtig überzeugend ist ein Argument pro dert öffentlichen Kommunikation für mich nicht.