Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 8 April 2013.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    na, dann sind sie bei euch ja auch bald wieder wech!
    wer will schon dauerhaft bei der ganoven-ag spielen? ;)
     
    theog gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Da die beim FCB primär agierenden Akteuere ja selber alle kriminell sind ist das für die schon ok.
     
    Detti04 und Chris1983 gefällt das.
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Das ist doch alles Kappes. Die Bayern holen die besten Spieler um sich zu verstärken. Und natürlich wird dadurch der Gegner geschwächt. Gerade den BvB zu schwächen schien ihnen mMn ein Bedürfnis. Der BvB war in den letzten Zeiten der Verein, der die Bayern schwer geärgert hat. Dazu die verbalen Scharmützel, dann das Theater mit Lewandowskis Beratern, mit Lewandowski, der mit aller Gewalt den Verein verlassen wollte, der den Watzke sogar der Lüge vezichtigt hat, dann passts schon.
    Dass man eine Mannschaft schwächt indem man ihnen einige der besten Spieler wegkauft, zieht das Verstärken der eigenen Mannschaft so nach sich. Ich denke, dass ist besonders im Fall Götze/Lewandowski der Fall. Der Rolex-Kalle weiß sicherlich auch, dass sehr gute Spieler wie Lewandowski und Götze so gut wie nicht zu ersetzen sind. Geld hin und her.......... derart gute Spieler, die auch noch so gut in die Mannschaft integriert sind zu ersetzen, ist mMn so gut wie aussichtslos. Von daher hätte der Rolex-Kalle sich den Kommentar mit dem nicht Schwächen wollen schenken sollen. Da wären weniger Worte mehr gewesen.

    Was die Bayern sich deinem Spruch nach wünschen sind dann wohl keine ebenbürtigen Gegner. Denn "vernünftige" Konkurrenten sind, mindestens, ebenbürtige Gegner, an denen man sich messen kann. Keine Gegner, die "etwas" schwächer sind. Aber genau das isses, was die Bayern wollen. Sie wollen keine ebenbürtigen Gegner in der Bundesliga.
    Und da sind sie momentan auf dem richtigen Weg. Sie sind in der Bundesliga konkurrenzlos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Januar 2014
    theog gefällt das.
  5. Thomasr3

    Thomasr3 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    1
    Diese Ebenbürtigen Gegner können die Bayern jetzt nur noch international finden.
     
    theog gefällt das.
  6. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Die Bayern wuenschen sich schon ebenbuertige Gegner in der Liga. Aber Gegner die sie unter Kontrolle haben. In einem ebenbuertigen Zweikampf als heroischer Sieger von Feld gehen, ist der Wunsch. Wie sieht die gegenwaertige Situation im Ausland aus? Eine Mannschaft kontrolliert die Liga. Spannung= Null.
    Fuer die Auslandsvermarktung auch nicht unbedingt zutraeglich, wenn eine Mannschaft vorweg marschiert und der Rest nur noch die Knochen einsammelt. In einem Boxkampf moechte man auch nicht das der Gegner kurz nach dem ersten Gong schon zu Boden geht. Das ist nicht gut fuer die Bayern, geschweige denn fuer unsere Liga.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Januar 2014
    theog gefällt das.
  7. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Aber in Spanien kämpfen doch 3 Teams um die Meisterschaft :D
     
    theog und huelin gefällt das.
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Dann halt schottische oder griechische Verhältnisse.
     
    theog gefällt das.
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Bald nennt man sowas dann weltweit "deutsche Verhältnisse"... :floet:
     
  10. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Nach dem heutigen Spieltag, sieht wirklich eher so aus.http://fussball.wettpoint.com/archiv/tabelle/3-division_2012_schottland.html
    Wenn es nicht so traurig waere, muesste man sich eigentlich totlachen. Aber diesen Gefallen tu ich den Bayern dann doch nicht.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Ich kann das gerne nochmal wiederholen. Mit ziemlicher Sicherheit würden Götze und Lewandowski auch ohne Bayern nicht weiter beim BVB spielen. Sie hatten andere Ambitionen. Real Madrid wollte Lewandowski unbedingt holen, nach Götze hätte sich wohl jeder die Finger geleckt. Sprich Dortmund hätte eh nachlegen müssen. Und die Bayern hätten sich halt andere Topspieler geholt. Daher hinkt deine Theorie.
     
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Das hier auf die Bayern geschimpft wird ist aber auch nur die Halbe Wahrheit. Wenn überhaupt. Der Grund für den großen Vorsprung ist doch nicht nur die Stärke der Bayern. Es ist doch eher die Schwäche der Verfolger.
    Gerade haben sie gezeigt das Leverkusen alle 5 Niederlagen gegen Teams kassiert hat, die vor der Begegnung bestenfalls auf Platz 14!!!!!standen. Ergo rufen die in solchen Spielen ihr doch sicherlich vorhandenes Potential nicht ab. Die könnten also locker 10 (oder mehr) Punkte zusätzlich auf dem Konto haben.
    Oder der BVB. Ganze 3 Punkte aus den Spielen gegen Hoffenheim, Hertha, Nürnberg und Augsburg. Zwei der Spiele sogar zuhause. Trotz Verletzungspech muss doch da mehr geholt werden.
    Ergo wäre die Liga noch spannend wenn die Verfolger konstant Leistung abliefern würden. Hier nur auf die bösen Bayern zu verweisen ist zu einfach.
     
  14. theog

    theog Guest

    Ergo mergo urgo...:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Welche Ambitionen denn ? Das Internationale Geschäft hätte der BvB auch beiden, Lewandowski wie auch Götze, versprechen können. Und einen Stammplatz. Was durchaus nicht unerheblich ist. Wenn sie bei der Stange geblieben wären, sowieso. Also was die Spieler "mit ziemlicher Sicherheit" gesucht haben, ist demnach vorerst mal das Geld. Nur das war und isses, was der FC Bayern dem BvB vor ist. Der FC Bayern schmeisst mit Spitzengehältern um sich. Was der Watzke nicht macht. Der Lewandowski ist nur n geldgeiler Zocker. Passend, dass er den Watzke der Lüge bezichtigt hat.
    Und Götze sucht, so btw, noch den goodwill unseres Nm Trainers. Wobei ich glaube, dass der schönePulliFan Löw sich am liebsten beim FC Bayern umguckt. Beim BvB..........eher nicht. Ein mMn weiterer und nicht unerheblicher Grund für Götze den Verein zu wechesln. Den ihm vielleicht auch seine NM - Kollegen empfohlen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2014
    theog und pauli09 gefällt das.
  16. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Die Wechselgründe kennen wir nicht. Aber neben Geld gibt es noch andere: Größere Chancen auf internationale Titel, Weiterentwicklung der eigenen Spielerfähigkeiten unter einem neuen internationalen Trainer. Eine schönere Stadt. Um nur 3 andere Gründe zu nennen.
     
    uwin65 gefällt das.
  17. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Das ist echt so der Hammer.... :lachweg:
    Pssst....man nimmt an diesen Wettbewerben teil um sie zu gewinnen und nicht um ...naja eben dran teilzunehmen...
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Nö. Internationale Titel und Stammplätze als Spieler hätten die beiden mit ab
    soluter Sicherheit beim BvB gehabt. Der BvB war, als CL-Finalist, doch wohl oben auf. Weiterentwicklung, wenn man vom Finale der CL absieht, weiterhin, doch sicherlich auch. Immer vorausgesetzt, der BvB hält die Spieler. Aber gut. Da war der FC Bayern "besser".
    Wenn den Watzke Geld draufgelegt hätte, hätten sie wohl auch aufs schöne Stadtfoto verzichtet.
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Ach ja ? Wo war der BvB denn ? Im CL-Finale ? Ohne eure Einmischungen und mündliche Arbeit, die bei euch in solchen Fällen Gang und Gäbe ist, siehe Lewandowski.............. . Aber gut. So what. So seid ihr nun mal. Geschäftsmäßig zu allen Mitteln bereit und eiskalt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2014
    pauli09 gefällt das.
  20. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Schon geil wie du das internationale Geschäft so mit absoluter Sicherheit vorhersehen kannst.
     
  21. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Absolut....das sind "wir". :lachweg:
    Hast du gesoffen?
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Ups...........na das wars dann wohl für dich............:floet::top:
     
    pauli09 gefällt das.
  23. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich hab keine Ahnung was du damit sagen willst, aber: ist recht :D
     
  24. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Pauli kommt ja garnicht mehr hinterher mit dem liken wenn du ständig alles gleich wieder löschst und neu schreibst! :lachweg:
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    Was ein Quatsch. Der BVB stand im CL-Finale, weil er im Viertelfinale einen Haufen Glueck hatte, und waere ansonsten in eben diesem Viertelfinale ausgeschieden, also auf einem ihm in etwa angemessenen Niveau. Die Bayern dagegen brauchten kein Glueck, um ins CL-Finale zu kommen, sondern konnten sich souveraen aus eigener Kraft durchsetzen. Wer diesen Unterschied nicht sieht, dem ist nicht zu helfen.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Jo. Der BvB hat die damalige "Todesgruppe" nur mit Glück überstanden. Das weitere dann wohl auch.
    Und bis ins Finale ist der BvB dann auch nur mit Glück gekommen. Sorry, so einen Scheiss liest man wirklich selten.
    Die anderen brauchten, wenn überhaupt, selbstredend kein Glück. Die haben es aus eigener Kraft geschafft. So btw dann wohl auch auf angemessenem "Niveau". Hör ma, merkst du es noch ?:vogel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2014
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.635
    Likes:
    1.390
    So sah Bayerns KO-Runde in der letztjaehrigen CL aus:

    Achtelfinale: Im Hinspiel bei Arsenal nach 7 Minuten mit 1:0 in Fuehrung gegangen und diese nie abgegeben.
    Viertelfinale: Im Hinspiel gegen Juve in der 1. Minute das 1:0 erzielt und zu Null gewonnen.
    Halbfinale: Im Hinspiel in der 25. Minute das 1:0 erzielt und zu Null gewonnen.
    Finale: In der 60. Minute das 1:0 erzielt.

    In keiner einzigen dieser Paarungen lag Bayern je im Rueckstand. Die Momente mit den schlechtesten Aussichten auf ein Weiterkommen der Bayern waren da jeweils unentschiedene Spielstaende: Naemlich 0:0, bis die Bayern in Fuehrung gingen, sowie die paar Minuten im Rueckspiel gegen Arsenal, als Arsenal "nur noch" 1 Auswaertstor zum Weiterkommen brauchte, und der zwischenzeitliche Ausgleich Dortmunds im Finale. Zu keinem Zeitpunkt der kompletten KO-Runde konnte man sagen "Wenn der Spielstand so bleibt, ist Bayern draussen".

    Dagegen Dortmund:

    Achtelfinale: Im Hinspiel in Donezk mit 0:1 und 1:2 im Rueckstand.
    Viertelfinale: Nur Dank eines Fussballwunders mit 2 Toren in der Nachspielzeit weiter.
    Halbfinale: Da war Dortmund tatsaechlich nie draussen, also so wie Bayern die ganze Zeit, aber immerhin kassierte der BVB selbst da zuhause erst mal den Ausgleich zum 1:1.
    Finale: Nicht ein einziges Mal in Fuehrung.

    Wie gesagt, wer da keinen Unterschied erkennt, dem ist nicht zu helfen.
     
    uwin65 gefällt das.
  28. theog

    theog Guest

    Jetzt erzählst du einen Unsinn. Du vergisst dass das Tor der Malaganer (was für ein Wort...) zum 1:2 auch Abseits war. Abgesehen davon war der BVB in der Todesgruppe, und hat nur 1 Spiel verloren (2:0 in Real) bis zum Finale.
     
  29. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Sag mal lieber Malaguistas oder Andalusier, klingt wesentlich besser.
     
  30. theog

    theog Guest

    wollte nicht beleidigend wirken;) wusste nicht wie man sie ausspricht. Falls es so rüber kam, entschuldigung...:blumen:
     
  31. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Habe ich nicht als Beleidigung aufgefasst, wollte dir nur bei der Aussprache helfen :)
    Das Rückspiel Málaga - Dortmund war schon echt äegerlich. Dortmund hatte es schon im Hinspiel verpasst ihr Chancen zu nutzen, während Málagas zweite Tor haarscharf Abseits war. Wie man bei Dortmund dann aber 4 Leute im Abseits übersehen konnte, ist mir bis heute ein Rätsel...
    Dortmund war unterm Strich das bessere Team, aber es hätte auch anders ausgehen könne ;)
     
    huelin gefällt das.