Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 8 April 2013.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hoeneß hat eben jede soziale bindung verloren.
    den interessieren weder gesetze noch die bundeslige.
    vielleicht sollte er erst in die geschlossene zur resozialisierung und dann erst die strafe absitzen.
     
    bayer04_princess gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    So ungefähr meine ich das jetzt. :D
    So kann man es aber auch ausdrücken.
    Haben die nicht übel hohe Schulden?? Man muss bedenken,deren Erstligisten außer Celtic,würden in unserer Liga zerstört werden.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ab der Spielzeit 2013/14 wird neben Bayern I auch Bayern II in der Bundesliga spielen. Damit wollen die Verantwortlichen des Rekordmeisters verhindern, dass die Liga von einer Mannschaft dominiert wird. Dies bestätigte Präsident Uli Hoeneß, der gerade auf seiner Yacht in internationalen Gewässern weilt
    "Jupp Heynckes wird Bayern II trainieren. Mit Thomas Müller, Toni Kroos, Mario Götze und Mario Gomez wird die Mannschaft hochkarätig besetzt sein." Bayern I soll mit Ribery, Robben sowie Mandzukic aufwarten. Und mit Christiano Ronaldo, dessen Verpflichtung demnächst von der Bayern-Presseanstalt („Bild“-Zeitung) verkündet wird.

    :D

    Irrer Bundesliga-Wahnsinn!: Nach Götze-Deal: Bayern startet nächste Saison mit zwei Mannschaften
     
    Raul Marcelo gefällt das.
  5. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    da ist doch potenzial dahinter :D
     
  6. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?
    Die Bayern haben doch ausdrücklich gesagt, das sie das nicht wollen!
    Verständlich, denn in der Bundesliga herrschen eher (nach momentanen Stand) Schottische Verhältnisse, wo nur 1 Verein die Meisterschaft gewinnen wird. Lassen wir mal die Borussia außen vor, wer hat sich denn in der Bundesliga langfristig eben den Bayern oben festgesetzt?
    Schalke hat immer noch keine Meisterschaft gewonnen, Vizekusen kämpft eher um Platz 3, Bremen hat ganz andere Sorgen, HSV träumt zwar von Champions League, sind den Abstieg aber nur knapp entgangen.
    Dortmund hat etwas aufgebaut und ist dabei sich oben festzusetzen, das kann man so unterstreichen. Ob sie aber auch noch in 4-6 Jahren mit Bayern um den Titel kämpfen werden, wird man sehen.
    Meine Meinung
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.498
    Likes:
    2.489
    Du meinst sicherlich Werder, die fast abgestiegen wären und den HSV, der ganz andere Sorgen ( ? ) hat. An spanische Verhältnisse glaube ich auch nicht, auch nicht an schottische. Es sind hausemachte deutsche Verhältnisse, wo das Quartett 1.-4. der letzten Saison wieder oben mitspielen wird, ab Platz 5 wird Gladbach, Wolfsburg oder auch Stuttgart in der Verlosung sein. Frankfurt und Freiburg werden ihre glänzende Saison nicht bestätigen können.
    Die Trainer werden den Unterschied ausmachen, Guardiola und Klopp sitzen fest im Sattel, bei Schalke wird Keller weiterhin kritisch beäugt und in Leverkusen wird Hyypiä das Zepter übernehmen, nach meiner Einschätzung. Beim FCB sehe ich ein grosses Problem in der Sprachbarriere Trainer -> Mannschaft. Daher werden die nicht wieder mit so grossem Vorsprung Meister. Reichen wird's trotzdem.
     
  8. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Nope, so wie ich es geschrieben habe. Letztes Jahr ist der HSV nur knapp dem Abstieg entgangen, dafür haben sie dieses Jahr aber wieder von der Champions League geträumt. Die müssen erstmal eine ordentliche Struktur anführen, ehe sie von den großen Internationalen Spielen träumen dürfen. Bremen muss man ja nicht weiter erklären.
    Den zweiten und dritten Satz hast du gut getroffen.
    Ich bezog mich aber mehr darauf, das es eben meistens nur die Bayern sind, die auch wirklich den Titel holen. Dahinter wechseln sich die Mannschaften ja immer wieder fleißig ab.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Und so wird es auch bleiben. Die Bayern sind in der letzten Saison hochüberlegen deutscher Meister geworden. 25 Punkte Vorsprung sprechen für sich. Es waren allerdings nicht nur die Dortmunder, die so halbwegs folgen konnten. Man vergisst die Pillen aus Leverkusen, die mit einem Punkt Abstand zum BvB über die Ziellinie gekommen sind.
    Beim BvB ist die Qualität, insgesamt gesehen, durch die Abgänge von Götze und Lewandowski, etwas schlechter geworden.
    Beim FC Bayern degegen gehts weiter bergauf.
    Ich sehe die Bayern in den nächsten paar Jahren immer weit vorne. Wer folgt............ dafür würde ich keine Prognose abgeben wollen.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Kommt wahrscheinlich auch drauf an wie lange Leverkusen in der CL durchhält und wie sie mit der Doppelbelastung fertig werden.

    handgetappert by Holgy
     
  11. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Das können die anderen Mannschaften nicht. Schalke hats vor ein paar Jahren bis ins HF geschafft, hat in der Bundesliga aber verkackt, der BvB landete in der letzten Saison zwar auf dem zweiten Tabellenplatz, aber mit 25 Punkten Abstand hinter den Bayern. Dafür im CL-Finale.
    25 Punkte, nur die Pillen mit 26 Punkten hinter den bayern....der Rest weit abgeschlagen. Das sagt doch schon alles was das Leistungsgefälle in der Bundesliga betrifft,.
     
  12. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Oder eben das Leistungsnieveau der Bayern ;)
    Deswegen glaube ich auch zukünftig nicht an die "Spanische Verhältnissse".
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Ich glaube, dass es die Bayern sein werden, die in den nächsten paar Jahren die meisten Mios machen werden.
    So werden es immer die Bayern sein, die sich die teuren Spieler leisten können. Und das Leistungsgefälle wird zwangsweise so langsam immer größer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2013
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Täusch Dich mal nicht: wenn Hollywood mal wieder loslegt, haben andere auch mal eine Chance. Ich fürchte nur Sammers Autorität. Der könnte Schauspieleinlagen auf unabsehbare Zeit unmöglich machen.
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    So wie es jetzt aussieht, werden die Bayern von den nächsten 10 Meisterschaften 9 gewinnen. Das sind dann schon schottische Verhältnisse. Würd mich nicht mal wundern, wenn sie die nächste Saison komplett ungeschlagen bleiben.
     
    Simtek gefällt das.
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das fürchte ich auch, bleibt für die anderen die (kleine) Hoffnung auf den Pokalsieg. Denn selbt die beste Mannschaft ist an einem schlechten Tag mal schlagbar.
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dann wird es langsam Zeit sich als Fußballfan eine andere Liga zu suchen oder eine andere Sportart?

    Vielleicht hab ich ja Glück und Werder steigt ab.

    handgetappert by Holgy
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Och, mir reicht auch die Frage, ob wir nächstes Jahr gegen den Abstieg spielen vollkommen aus, um die Liga spannend zu halten.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Papperlapapp; der FC Bayern gewinnt in Zukunft auch nicht öfter die Meisterschaft als die Jahrzehnte davor.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Spannung in der Liga und Situation des Lieblingsvereins sind aber 2 Paar Schuhe. Die letzte Saison war doch superöde. Da hat es auch nix genutzt, dass Werder gegen den Abstieg gespielt hat.

    handgetappert by Holgy
     
  21. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Richtig, deswegen kann es auch keine Spanischen Verhältnisse geben, da dort 2 Mannschaften dominieren und nicht nur eine, wie in der Bundesliga. Komischerweise argumentieren die meisten Bundesligaanhänger, das dies ja besser sei :gruebel:
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Für Bayerfans und Bayernhasser ist das ja auch ideal. Die restliche Minderheit schaut in die Röhre! :D ;)

    handgetappert by Holgy
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die Argumentation verstehe ich auch nicht so wirklich; seit 2000 gab es folgende dt. Meister: Bayern (8mal), Dortmund (3mal), Bremen (1mal), Stuttgart (1mal) und WOB (1mal)

    Also entweder man sagt: "Es ist schon eine One-team-show, weil über 50% der Meisterschaften vom selben Team gewonnen werden"
    oder man sagt: "5 verschiedene Meister in 14 Jahre ist doch gute Abwechslung"
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Wenn man "Spannung in der Liga" nur auf die Meisterfrage bezieht, haste sicher Recht. Mich interessiert aber Abstieg und Euro-Plätze auch.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Insofern wäre dann auch eine Liga mit dem FC Bayern und 17 Kreisligisten spannend :D
     
    Holgy gefällt das.
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Im Vergleich zu den Bazis werden da in den nächsten 10 Jahren 17 Kreisligisten spielen. ;)
    Bis Red Bull da demnächst mal auftaucht. Kommt drauf an wieviel Mateschitz da reinbuttert.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Oh ja, ich weiß noch wie öde die Liga früher war als es nur um die Meisterschaft ging, weil es den ganzen anderen Quatsch noch nicht gab.

    Noch spannender wäre es, wenn auch noch die Plätze 10-13 für irgendwas qualifizieren würden. Ich schlage eine EL-B-Liga vor. Oder eine 2.Wahl-CL. Oder nennen wir es den Blatter-Cup. Diese neuen Spannungsmomente werden kaum auszuhalten sein!
    handgetappert by Holgy
     
  28. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Es gab mal eine Liga ohne Abstieg? Wann soll das gewesen sein? :staun:
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dass Abstieg die Liga nicht spannender macht, wenn der Meister immer schon feststeht hatte ich noch nicht geschrieben?

    Ach doch! Na so was!

    handgetappert by Holgy
     
  30. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Dann muss die Französische Liga für dich ja ein Highlight sein. Die wechseln sich jedes Jahr ab und abgesehen von der kurzen Lyon Phase, gibt es da kein Team, welches regelmäßig den Titel, wie eben die Bayern holt
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Mag für dich so sein, sehen die zitternden Fans der beteiligten Mannschaften aber wohl anders. Denen dürfte Scheißegal sein, wer Meister wird. Ebenso denjenigen, die von der CL träumen. Von daher solltest du deine Meinung nicht für allgemeingültig erklären. ;)

    Nur zur Erinnerung: Du hast doch das Buch mit den Radiokonferrenzen gelesen und auch für gut bewertet. In ca 50% der Reportagen ging es da um den Abstieg. Warum ist das Buch dann so gut, wenn 50 % des Inhalts langweilig sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2013