Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 8 April 2013.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Hör auf so nen Stuss zu reden Theo und meine Beiträge zu überziehen.

    Götze hat das Spiel der Bayern sichtlich nochmal verbessert. Er gibt ihnen nochmal eine Variante mehr, zB falsche neun! unabhängig davon ob der Kaiser meint er sei da verschenkt und schonmal scheißegal ob du denkst Müller könnte da spielen.

    Wenn ein Verein wie Bayern (nunmal durchweg Nummer 1) sich die Chance entgehen lässt eines DER deutschen Top-Talente ggf. von Real, Barca oder was weiß ich vor der Nase wegkaufen zu lassen wären schon nicht mehr blöde sondern mit'm hammer getauft!

    ich kann ja deinen Brass nachvollziehen und heiße im Übrigen Götze's Verhalten von wegen "ich will gerne noch lange beim BVB spielen" um dann doch zu wechseln auch nicht gut! nur um das mal klarzustellen!

    Und Lewandowski ist fussballerisch nochmal besser als Mandzukic ! (s. Beitrag von Hulle).

    Fakt ist, Bayern hatte früher keine so gute Bank wie heute. Ob sie die jetzt brauchen? Aus deren Sicht schon. Punkt.

    Welche Elf wäre denn ohne Schweinsteiger, Robben, Shaqiri, Martinez aufgelaufen wenn sie Götze und Thiago nicht geholt hätten bzw. wenn hätten sie dann noch auf der Bank gehabt?

    Hiojberg, Green, Contento.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Erst nicht wollte.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Kollege, wer spricht denn von Hungertuch?

    Außerdem hat der BVB diese Saison zwar 52 Mio für Transfers ausgegeben, aber auch 47 eingenommen. Und letzte Saison hatten sie sogar einen Transferüberschuss von über 7 Mio zu verzeichnen. :huhu:

    Sie haben zwar zuletzt einiges falsch gemacht auf dem Transfermarkt, aber der Versuchung, gehaltsmäßig mit den ganz Großen mithalten zu wollen, haben sie bisher zum Glück widerstanden. Gebranntes Kind, du weißt ja... :isklar:
     
    theog und Chris1983 gefällt das.
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ach das ist doch nur eine von Holgys 0815-Provokationen... :isklar:

    Als ob ein Fussballtrainer nur einen Wunschspieler hätte und als ob es nicht völlig normal sei dass man nicht alle seine Wunschspieler in der Mannschaft haben kann...
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Dohoch! nur EINEN!!! :eek:
     
  7. theog

    theog Guest

    Guck mal bitte das Mittelfeld der Bayern... da --> 8 (ohne Kötze), (!) 8 (!) Weltklassespieler! http://sportdaten.t-online.de/fussball/2013-2014/kader/verein/fc-bayern-muenchen/id_36_0_2013_156/

    Zu matschukitsch: Er ist vergleichbar mit Lewandowski. Auch wenn er nicht immer 90min lang spielte, bringt er es auf 14 Tore (16 Lewandowski aber jedesmal 90min dabei).
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Du darfst doch nicht nur die Tore vergleichen. Mandzukic hat halt Torjägerqualitäten, aber Lewandowski ist noch eine Ecke variabler und beweglicher in seinem Spiel.
     
    Chris1983 gefällt das.
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Und? Ist das bei Real, Chelsea, Barca, ManU , ManCity, Arsenal..... anders?

    Und 8-9 Spieler für 5 Positionen? Theo, was willste mir erzählen? :weißnich: Das ist doch genau die Breite wo du anprangerst, dass sie bei euch fehlt!

    Bei euch isses vllt. noch nicht alles Weltklasse, aber habt ihr im MF soviel weniger?! :gruebel:

    http://sportdaten.t-online.de/fussball/2013-2014/kader/verein/borussia-dortmund/id_36_0_2013_157/

    Auch 8 potenzielle, Hofmann und jojic noch aussen vor.
     
    huelin gefällt das.
  10. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich verstehe worauf du hinaus willst.
    Du vermutest dass die Abgänge (Sahin, Kagawa, Lewandowski, Götze) geblieben wären wenn Dortmund ihnen das gleiche Gehalt hätte zahlen können wie die neuen Vereine.

    Ich kann es nicht beweisen, aber ich glaube nicht daran. Geld ist nicht alles. Das sind Profi-Sportler. Das Ziel eines Profi-Sportlers ist es der beste zu sein, oder? Passend dazu ein Zitat von Robben:

    Lass die Sache dass Bayern der beste Klub der Welt ist mal unkommentiert, darüber kann man streiten.
    "Immer höher hinaus" hingegen wird der Grund sein warum Götze, Sahin, Lewandowski etc. gewechselt sind.
    Dortmund hat 2 sehr erfolgreiche Jahre gespielt, ist aber trotzdem nur ein Underdog, sagen Watzke und Klopp ja selbst. Klar kann sich Dortmund jetzt zu mehr entwickeln, aber bis Dortmund in einem Atemzug mit den großen genannt würde müssten jetzt erstmal 4-5 international sehr erfolgreiche Jahre folgen. Mir als Spieler wäre das a) zu riskant und würde mir b) zu lange dauern.

    ps.: Bei Sahin und Kagawa kann ich mich nicht daran erinnern das jemand mit dem Geld-Argument gekommen ist...Da war man sich einig dass es natürlich klar ist, dass ein Spieler mal bei so einem großen Verein spielen will. Wenn der Verein Bayern ist lässt man das Argument aber halt nicht zählen...subjektive Wahrnehmung von deutschen Fans. Ein Fan einer mittelmäßigen Premier League Mannschaft dessen Lieblingsspieler zu Manchester United wechselt würde wohl genauso argumentieren.
     
    Chris1983 gefällt das.
  11. theog

    theog Guest

    :isklar:wenn wir jetzt anfangen, über die Definition des Mittelfeldes auch noch zu diskutieren, dann weiss ich nicht mehr...:isklar: Pepp spielt eher normalerweise 4-3-3, also tun wir mal einen fürs defensive Mittelfeld weg und noch einen für quasi-Sturm (falsche dingens), bleiben 4.
     
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041

    Weisste, diese Rumflennerei erinnert mich an die Bayern-Fans vor ca. 12 Jahren: *Buhuhu, Madrid, Milan und Barcelona schnappen uns die besten Spieler weg, die arbeiten alle nur mit unlauteren Methoden, nur wir arbeiten solide, buhuhuhu, etc., etc..*...

    Echt, total Groundhog Day hier. Die Jammerbienchen halten sich doch nur zurueck, weil die Mittel (noch) fehlen. Sonst waere das naemlich die Bayern2.0 Party im Zeckenpissoir...:isklar:
     
  13. theog

    theog Guest

    Naja, soooo grossen Unterschied seh ich nicht zwischen den beiden. Beide sind Monster, beide sind Robust. Nur Matschukitsch mach einige "Tritte" zu viel (5 gelbe Karten)...
     
  14. theog

    theog Guest

    Keine Panik, so weit wirds nicht kommen...:fress:
     
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Deshalb seid Ihr ja auch endlos am flennen...:auslach:
     
  16. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Was die Bayernfans von vor einigen Jahren und ihre Haltung zu den besseren Vereinen betrifft muss ich leider zugeben: Stimmt.
    So läuft das Geschäft nunmal.
     
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Wat? Pep spielt 4-1-4-1, Don Jupp vorher 4-2-3-1.

    Der Unterschied ist marginal, aber im Gegensatz zur Doppel-6 früher (wo zB Schweini eh schon der offensivere also fast 8er war) spielen se nu mit einem 6er und davor mit 2 richtigen 8er/10ern wie auch immer.

    Zentral spielen idR: Martinez, Schweinsteiger, Kroos, Thiago, Götze.

    Aussen: Ribery, Robben, Müller, Shaqiri

    So what?
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Eigentlich wollte ich nur klarstellen, dass die Zahl von 50 Millionen Transferausgaben gar nichts aussagt, wenn man ihr nicht die Einnahmen gegenüberstellt. ;)

    Ansonsten bewegen wir uns hier auf dem Feld der Spekulation. Lass es mich mal so sagen: falls der BVB wirklich in der Lage wäre, so hohe Gehälter zu zahlen, ohne sich verschulden zu müssen, dann wäre er mit Sicherheit schon mal interessanter für alle Spieler - ohne jetzt auf Einzelne eingehen zu wollen. Zumal er dann langfristig wohl auch erfolgreicher wäre, was das Interesse von Spitzenspielern wiederum erhöhen würde.

    Schau nur mal auf das Beispiel Falcao. Einer der begehrtesten Stürmer der Welt geht zu einem Aufsteiger in der französischen Liga, der den meisten bis dahin vor allem durch die fast komplette Abwesenheit von eigenen Fans bekannt war...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Februar 2014
  19. theog

    theog Guest

    irgendwie zu recht oder? :isklar: du entwickelst nobodys zu stars, und dann schnappen sie dir die bayerischen, englischen und spanischen scheichs weg. :isklar: da muss man sich wirklich die Mühe machen, da genau nachzugucken: Sahin! Kagawa! Lewandowksi! Kuba! Pissschek (den will noch keiner! ein Wunder! :hail:)! Kötze! :aua:
     
  20. theog

    theog Guest

    Du hast Lahm vergessen...der spielt inzwischen auch zentral...:isklar:
     
  21. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Würde ich neben dir sitzen hättest du jetzt Ohrläppchen von hier bis nach Athen Kollege! :hammer2: So lang würd ich die ziehen.

    ist mir jetzt auch egal was du dir nach und nach aus den Finger saugst. Vor der Saison wusste null komma niemand, dass der Klassensprecher auch 6er spielt.

    ich mach jetzt Schicht und fahr ab in den Park!

    Tüsskes und schönes WE!
     
  22. theog

    theog Guest

    Jap, ich würde mal auch sagen, das reicht für heute...:fress:GTAV wartet auf mich...:engel2:
     
  23. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Anstatt froh zu sein, das Ihr die Moeglichkeit und in erster Linie auch das Glueck hattet, mit diesen Spielern arbeiten zu duerfen und im nachhinein Kapital rausschlagen durftet, faengst schon wieder an zu jammern, Theog.:nene:
     
  24. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ok, dann sprechen wir im August nochmal. Dortmund wird im Sommer massiv investieren und wenn es mit Gündogan nicht blöd läuft keine Einnahmen haben. Aber ich kritisere das nicht, finde das völlig gerechtfertigt. Dortmund hat das Geld auf legalem Wege verdient.

    Das Geld kommt wie du sagst von (langfristigem) Erfolg (entweder direkt über Prämien oder indirekt über höhere Sponsoreneinnahmen).
    Alle großen Vereine standen irgendwann an dem Punkt an dem sie eine höhere Punktausbeute pro investiertem Euro haben mussten als die besseren Mannschaften. Bei Bayern war das in den letzten 4 Jahren der Fall. Real Madrid, Barca und die Briten investierten deutlich mehr Geld, trotzdem schaffte es Bayern regelmäßig sie zu schlagen.

    Dortmund schaffte das zwei Jahre lang und muss jetzt in kleinen Schritten das aufbauen was die anderen Mannschaften bereits aufgebaut haben. So läuft das Business und das Standing der großen Vereine ist üblicherweise nicht aus dem Himmel gefallen sondern wurde erarbeitet. Es sei denn man ist Paris oder Manchester City, die mussten das nicht, die kamen ohne Erfolg an viel Geld.
     
  25. theog

    theog Guest

    :isklar:ich jammere ja, weil man so keine Ruhe hat, ein gescheites Team aufzubauen...:isklar: Weder beim BVB noch bei euch noch bei einem anderen Verein in der Liga ausser den da im Süden. Guck mal bayern an! bis auf unwesentliche Abgaenge bleiben bei denen die wichtigsten Spieler immer erhalten, und sie bekommen obendrein weitere fertige stars.
     
  26. theog

    theog Guest


    Naja, ich glaube die geographische Lage hat auch was mit dem Erfolg zu tun. Bayern ist als Alleingherrscher im Südosten, in ganz Bayern! Im Westen dagegen hast du zwar mehr Fussballverrückte (also im Prinzip mehr Geldeinnahmen), allerdings auch mehr sich auf gleicher Höhe befindende Vereine, womit sich die Einnahmen leider mehr verteilen.
     
  27. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Reus ?
    :D
     
  28. theog

    theog Guest

    Der war nicht in meiner Liste...;) obwohl...der entwickelt sich bestimmt weiter beim BVB (als bei Gladbach...).
     
  29. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Als Branchenprimus musst du dir nicht mal die besten Spieler suchen. Die kommen fast von ganz alleine zu dir, weil sie schon in jungen Jahren als Ziel deine Adresse auf dem Navi speichern. Wenn ich mal gross bin geh ich nach Madrid, Barcelona, London oder Muenchen. Der Schuerrle hat uns doch als er bei Mainz spielte auch ueber den gruenen Klee gelobt. Bis dann mal der Hausmeister(?) von Chelsea bei Bayer anrief.....
     
  30. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Wir führen ja gerade tatsächlich mal eine niveauvolle Diskussion mit gegenseitigem Respekt :lachweg:. Ich bin entzückt.

    Und ja, ich denke auch dass Bayern gerade von der Wirtschaftskraft der Stadt München profitiert. Die geografische Nähe zu zahlungskräftigen Sponsoren fehlt Dortmund.

    Ebenso profitiert letztlich Paris davon dass es eben Paris ist. Der Scheich hätte sicher keinen Bock gehabt einen Verein in Greifswald hochzuziehen.
     
    theog gefällt das.
  31. theog

    theog Guest

    Heute bin ich mit der Diskussion sehr zufrieden...:fress:vielleicht liegts daran dass es Freitach ist und jeder sich entspannt und relaxed das und dies macht...:fress:
     
    StepMuc gefällt das.