Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 8 April 2013.

  1. theog

    theog Guest

    Müller ist genauso gut, geschweige Robben. Was ich sagen will: die Bayern hatten KEINEN Bedarf. Warum sie die beiden holten, kann man es schon ahnen (wurde hier mehrmals von vielen geschrieben).
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Also, wenn mein Beitrag bla bla bla ist halten wir fest das du im Umkehrschluss
    a) Leverkusen nicht als Schalke Konkurenten ansiehst
    b)Schalke nicht vor Ablauf der Frist mit Sam verhandelt hat
    c)Leverkusen der Abgang von Sam am A.... vorbeigeht.

    Alles klar. :huhu:
     
  4. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Mensch Uwin. Es ist doch völlig klar warum Schalke Sam verpflichtet hat: Weil sie BEDARF hatten! Und dann ist das schon ok.
     
    uwin65 gefällt das.
  5. theog

    theog Guest

    [​IMG]Junge...verarschen kannst du andere..[​IMG] Deine Hirnaktivitäten reichen nicht aus, um Beitraege richtig einordnen zu können...[​IMG]
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Ist doch jetzt nich dein Ernst so eine Argumentation. Darf man nur Spieler 1:1 austauschen? Muss ein neuer Spieler immer Ersatz für jemanden sein?
    Götze hat bisher bei den Bayern immer gespielt wenn er fit war. Er hat schon etliche Tore erzielt und Vorlagen zu Toren gegeben. Bereichert eindeutig das Bayern Spiel weil er ein anderer Spielertyp ist als die, die in der letzten Saison im Kader standen. Wenn du nicht erkennst, dass Götze bisher eindeutig eine Verstärkung für die Bayern darstellt, ist das pure Ignoranz. Guardiola ist mit ihm um eine Variante reicher, das Bayern Spiel hat mehr Überraschungsmomente, gerade gegen tief stehende Gegner.
    Eindeutig ein absoluter Toptransfer und Gewinn für die Bayern.
     
  7. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ach das ist einfach so absurd, dass mir die Worte fehlen. Außerdem weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll.
     
  8. theog

    theog Guest

    Junge Nr. 2 [​IMG] Du kannst beim besten Willen nicht die Fälle Kötze und Sam vergleichen! Kötze war STAMMSPIELER beim BVB, er war das Kernstück, das Herz, das Gehirn des gesamten BVB Spiels! Ob die gleichen Eigenschaften Sam bei den Pillen hat, wage ich zu bezweifeln. Ich weiss es nicht genau (bin ja kein Pillengucker), vermute aber, dass Sam nicht immer bei den Pillen spielt. Wenns so ist, ist der Wechsel nachvollziehbar.
     
  9. theog

    theog Guest

    Natuerlich ist es eine Argumentation, denn der Sinn des Wechseln war, den direkten Konkurenten zu schwächen!

    Der rest deines beitrags hingegen ziehlt nicht als Gegenargument. Klar schiesst das Kötzchen Tore und Vorlagen, wenn es spielt. Aber auf der Position hat Bayern genauso sehr gute Spieler.

    @StepMuc: Na dann fange mal von irgendwo an...[​IMG]
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Sam hat bis zu seiner Verletzung immer in der Anfangself gestanden. Er war maßgeblich am Höhenflug der Leverkusener beteiligt. Schau dir mal die Ergebnisse der Leverkusener nach seinem Ausfall an. Ist sicher nicht der einzige Grund, aber sicher ein Faktor. Zudem ist er wieder Teil der Nationalmannschaft geworden, da er wirklich eine starke Runde spielt. Also erzähl hier keinen das Sam für Leverkusen nicht so wichtig ist. Wo willst du denn die Skala ansetzen? Die Eckdaten sind absolut vergleichbar.
    Schalke holt einen aktuellen Stammspieler und Nationalspieler vom direkten Konkurenten. Wer da keinen Vergleich akzeptiert ist.....ignorant.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Du willst es einfach nicht verstehen und es hat auch keinen Sinn. Wir haben dir nun eindeutig aufgezeigt(wundert mich das dir das selber nicht aufgefallen ist), dass Götze eine absolute Verstärkung für die Bayern darstellt. Insbesondere mit Blick auf die Champ-Leauge ist das wichtig, da die anderen Klubs auch aufrüsten.
    Also ist er in erster Linie geholt worden um die Bayern zu stärken. Der Rest ist ein schöner Nebeneffekt. Aber du wirst es immer anders sehen weil du es genau so sehen willst. Selbst wenn der Götze die Bayern im Alleingang zur Champ-League schiessen würde...

    Übrigens verstehst du ja dann auch nicht warum die Bayern Thiago geholt haben. Die haben doch genug im Mittelfeld. :D
     
  12. theog

    theog Guest

    Klar stellt er eine gewisse Verstaerkung dar. Nur...[​IMG]...selbst ohne ihn wären die Bayern stark genug. Der Rest ist Interpretationssache; für dich und viele Bayern-Fans "Nebeneffekt", für jeden Normalsterblichen Fussballfan der HAUPTgrund...
     
  13. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Schau mal, das hat er gerade in einem anderen Thread geschrieben:

    Ich glaub das wird meine neue Signatur. :lachweg::lachweg::lachweg:

    Im gleichen Post schreibt er:

    Der will einfach nur provozieren. Der kann das nicht ernst meinen.

    Jetzt lass ich ihn mal in Ruhe. Ich will ja nicht dass er die Lust an den Bayernthemen verliert.
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Alles klar. Mehr wollte ich gar nicht hören. :klatsch :
     
  15. theog

    theog Guest

    Junge, du nimmst Teile von Beitraegen aus anderen Themen, die Null Komma Null mit dem Thema hier zu tun haben, und bastelst deine "Theorien" oder was auch immer, anstatt einige Argumente oder Thesen zu bringen, so wie es der Uwin macht. Dir ist nicht mehr zu helfen.
     
  16. theog

    theog Guest

    Trotzdem ändert dies nicht meine Argumentation ;) warum hab ich schon gesfhrieben.
     
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Nur dass das ausser dir, einigen anderen BVB- und ein paar Schalke-Fans das soweit ich weiß kein(!) Normalsterblicher so sieht Theo! :taetschel: Zumindest hier eher weniger.

    Transfers wie Götze (der für euch ja so wichtig war, dass ihr das Double 2012 quasi ohne ihn eingetütet habt!? :huhu:), Lewandowski, Martinez sind mMn eine logische Folge aus den CL-Niederlagen 2010 und 2012 als man eben nicht diese Alternativen hatte.

    Für normale Bundesligisten war die Bank damals auch schon top, aber eher (wenn alle fit sind) vllt. mit der vom BVB zu vergleichen. Und davon woltle sich Bayern absetzen nachdem ihr ihnen 2 jahre richtig weh getan habt.

    Sie wollten halt wieder ihren Status als Nummer 1 zurückhaben.

    Aber sag mal, für wen war Aubameyang eigentlich noch gleich Ersatz? Und bei Sokratis guck doch auch nochmal! ;)
     
    uwin65 gefällt das.
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Aber deine Argumentation basierte ja darauf das die Bayern Götze nicht brauchten. Wenn aber ein Spieler eine gewisse Verstärkung darstellt (und das heißt ja bei dem Luxuskader der Bayern schon was) dann kann das genau der kleine Anteil sein der am Ende über Championsleague Sieg entscheidet oder nicht. Gleiches gilt halt auch für Thiago.
    Und natürlich ist ein breiter Kader in der Qualität für die Bayern auch enorm wichtig. Vorletzte Saison wären solche Ausfälle wie in dieser Saison absolut nicht zu kompensieren gewesen. Jetzt werden sie durch andere Topspieler aufgefangen und nur deshalb können die Bayern dieses Niveau trozt enormen Verletzungspech halten. Noch so ein Punkt warum man einen Götze brauchte.
     
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Und es schadet ja mitunter auch nicht eine Mannschaft die grad das Triple gewonnen hat punktuell zu ändern um was gfrisches reinzubringen.
     
  20. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Absolut. Den üblichen Einbruch nach solchen Erfolgen erkenne ich aktuell zumindest noch nicht bei den Bayern;) Ein weiterer Punkt der zeigt wie sinnvoll die Verpflichtung von Götze war.
    Übrigens fällt mir gerade ein das der eigentliche Vergleich ja Sam/Lewandowski war. Theog der Schlingel hat mich hier auf eine falsche Fährte geführt. :baseball:
     
  21. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Hey, du kannst doch nicht ohne meine Zustimmung Bilder von mir hier Posten. :D
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Die Bayern haben das unnötige und bühnenreife Wechseltheater veranstaltet obwohl sie den Spieler noch gar nicht wollten. Sie wollten ihn erst nach der Saison. Und sie haben den angeblichen Wechsel gerne und lauthals veröffentlichen lassen. Unruhe in den Verein bringen war das Ziel. Selbstredend passend kurz vor dem DFB-Pokalspiel FCB vs BvB. Und siehe da, es hat geklappt.
    Unruhe beim BvB wie selten zuvor. Das ganze unnötige Wechseltheater ist wohl einzigartig. Aber gut. Die Bayern haben ihr Ziel erreicht. Und Lewandowski war beim DFB-Pokalspiel gegen die Bayern ein regelrechter Fremdkörper auf dem Platz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Februar 2014
    pauli09 und theog gefällt das.
  24. theog

    theog Guest

    Beim double 2012 hatten wir Kagawa...

    Jo, den Status Nr. 1 haben sie sich wirklich schwer gearbeitet...[​IMG]

    Auba kam als Alternative für Kuba/Reus (obwohl ich glaube, er spielt bestens zentral vorne). Auf den Aussen hat der BVB KEINE gescheite Bank! Sagen wir dabei so: endlich wurde der Perisic-Abgang einigermassen durch Auba kompensiert.

    Sokratis kam weil Santana weggegangen ist.
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Dann zeige mir doch mal die Quelle woraus hervorgeht das die Bayern(und wer von ihnen) das so lauthals verkündet hat. Oder entspringt das nur deine Anti-Bayern-Fantasie? Auf das offizielle Statement bin ich ja mal gespannt. Und komm mir nicht mit so einem Verschwörungsmist wie bei dem Netzer Kommentar.
    Die aufgezählten Fakten bleiben. Oder wird hier kein Konkurent geschwächt? Gab es keine Unruhe bei Leverkusen? Haben die danach nicht auch ziemlich viele Spiele verkackt? Aber darauf kannst du ja nicht eingehen weil du ja dann zugeben müsstest das deine Schalker(und eigentlich jeder Profi Verein) da nicht anders handelt als die Bayern. Ist halt ein Geschäft.
    Irgendwie hast du was von Pippi Langstrumpf....Ich mach mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt....
     
  26. theog

    theog Guest


    Doch doch...etwas Störfeuer gab es schon, und zwar schon nach dem Pokalfinale 2012..und zwar von Jupp und dann einige male von beckenbauer. Quellen? keine Ahnung, ich habe es so in erinnerung. Verschwörungstheorie hin oder her. Fakt ist: Bayern hat den direkten Konkurenten die wichtigsten Spieler weggekauft, und dies nicht nur beim BVB, sondern auch über die Jahre hinweg bei anderen Vereinen. Dazu gab es eine schöne Auflistung solcher Ereignisse bei derwesten.de.
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Normal oder? kauft der BVB nicht auch beim nächstkleineren idR? Alter Vatter, so engstirnig kann man doch nicht sein oder?! :suspekt:
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Es gab Gerüchte. Ja. Ist bei fast allen Transfers so. So gesehen geht ja kein Transfer ohne Störfeuer über die Bühne. Das die Aufmerksamkeit der Medien bei den Bayern größer ist als bei allen anderen Vereinen liegt in der Natur der Sache.

    Und natürlich haben sie wichtige Spieler von anderen Vereinen gekauft. Sollen sie deren Bank wegkaufen? Und die meisten der "wichtigen" Spieler waren auch große Verstärkungen für die Bayern. Also alles richtig gemacht.
    Ist aber immer wieder schön wie SK und du immer wieder das Argument bringt, dass die Bayern nur kaufen um die Konkurenz zu schwächen, ihr es aber ignoriert das eure Vereine das gleiche auch machen. Bei euren Klubs soll es legitim sein, da diese Spieler ja immer unbedingt gebraucht werden (Schieber ist so ein wunderbares Beispiel), während die Bayern ja nur den Konkurenten schwächen wollen. Und man kann 1000 mal Argumente wie bei Götze bringen, ihr ignoriert es weil es nicht so sein darf in euren Augen. SK zum Beispiel wüsste ja gar nicht mehr was er hier schreiben sollte. :D
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Nä, nä, nä Uwin! :opa: Schieber hat den abgewanderten Barrios ersetzt.
     
    uwin65 gefällt das.
  30. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Wobei mir die Bazis mit den Aussagen langsam auch auf'n Wecker gehen:

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_841315.html

    Klar kann man das wenn man die zweite Saison in Folge nach dem 20. Spieltag schon mit mehr als 10 Punkten Vorsprung führt! :suspekt:

    Verständlich ist zwar sich vor Augen zu führen (wenn's denn so ist), dass der BVB ihnen erheblich weh getan hat in den 2 Jahren zuvor um die Spannung hoch zu halten. Aber das wars dann auch schon.
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Ist natürlich aufgrund der großen Vorsprünge letzte und diese Saison eher Quatsch. Die Frage ist halt was er sagen soll wenn er gefragt wird. Bringt er einen Spruch wie Hoeneß mit den Ferngläsern wird das als Arroganz ausgelegt.
    Ich denke die Bayern machen das derzeit (anders als früher) schon gut. Sie bleiben auf dem Boden, hauen keine Sprüche raus, zollen dem Gegner Respekt. Ich finde da hat man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Denke auch das da Sammer und Guardiola entsprechend Einfluss drauf genommen haben.