Spanische Verhältnisse in der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 8 April 2013.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Doch, Du kommentierst.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Geraten die Bayern ins Straucheln, geht man halt shoppen. Solange es kein Bundesligist ist, der den Bayern während des Strauchelns gefährlich werden könnte, geht man halt auch mal im Ausland shoppen.
    Die Bayern haben die nötigen Mittel um weiterhin für griechische/schottische Verhältnisse zu sorgen und diese aufrecht zu erhalten.
    Was, man könnte sagen, zwangsweise mit sich bringt, dass die finanzielle Schere zwischen den Bayern und dem Rest der Bundesliga immer größer wird.
    Aber das weiß der Hoeness sicherlich. Der will ja "keine spanischen Verhältnisse". ........ Na klar........ :floet::cool::WC:

    MM-Z.B. der BvB wird, auch Dank des Verkaufs der beiden Top-Spieler, nicht nur national Probleme bekommen. Auch international wirds schwieriger werden ans fette Geld zu kommen. Somit bleiben, über kurz oder lang, wieder nur die Bayern übrig, die sich die Schale in den Ar.........die Vitrine stellen dürfen.
    Der Rest der BuLi kann eh schon lange nicht mehr mithalten

    Werks-Vereine wie der VW Konzern, der Dank Stadler und Winterkorn eh schon "eng" mit den Bayern zusammenarbeitet, werden sicherlich verstärkt oben mitspielen. Dann könnten vielleicht auch Bayer Leverkusen und RB etwas mehr mitmischen.
    Aber immer schön hinter den Bayern. Schon weil diese WerksVereine (noch) nicht das passende standing haben und die meisten guten Spieler (noch ) nicht unbedingt für sie arbeiten wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2014
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Sag mal gehts noch? Zitate verändern ist echt total daneben. Arme Wurst.
     
  5. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Ich glaube, theog hat dir nicht andere Aussagen unterstellen, sondern den Rest deines Zitats in der Form kommentieren und kürzen wollen. Die Darstellung als Zitat ist daher inkorrekt. Soweit meine Vermutung.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Theo hatte mal wieder Schnappatmung und da geht's halt dann auch mal ins Hoserl- wir bitten das zu entschuldigen und einen, wenn auch kapitalen, Zitierfehler zu entschuldigen.
     
  7. theog

    theog Guest

    Junge, ich habe dein Zitat nicht manipuliert, sondern in Klammern geschrieben, was ich davon halte...:fress:Ausserdem ist da Manipulationsdingens eher völlig irrelevant, zumal der echter Beitrag ja da steht, und jeder ihn lesen kann.

    Und rupert muss natuerlich alles kommentieren, auch die "no comment" Beitraege...[​IMG]
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Siehste, so langsam lernst schon meinen Namen zu schreiben. Das läuft, sag ich Dir.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Dann schreib deinen Kommentar halt drunter. Vielleicht sollte man dir mal die "Zitieren" Funktion erklären. Aber das Zitat mit seinem Kommentar abändern und dann auch noch "No Comment" drunter schreiben geht dann doch in den Bereich Realsatire:D
    Die Art des Kommentars lasse ich dann wiederum lieber unkommentiert. Lohnt bei dir einfach nicht.:gaehn:
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Ihr habt ja Probleme so früh am morgen!! :staun:
     
    theog gefällt das.
  11. theog

    theog Guest

    Die Idee kommt eigentlich vom Mod-Team...[​IMG] Die haben ja vorgeschlagen, dass man Zitate nicht in voller Länge wiedergibt, sondern abkürzt...:fress:
     
    pauli09 gefällt das.
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das der Hoeneß hier besser geschwiegen hätte ist klar. Was dieses Thema angeht stecken die Bayern halt in einer Zwickmühle. Sie wollen die Liga dominieren und in Europa auch ganz vorne dabei sein. Andererseits soll die Liga spannend bleiben und Bayern braucht hier Konkurrenz.. Wie das klappen soll ist halt die große Frage.
    Dauerhaft eigentlich nur wenn die Konkurrenten es schaffen ihre Spieler zu halten. Klappt aber nicht wie man sieht. Wobei das, wie ich schon mehrfach erwähnt habe, ja nicht nur an den Bayern liegt. Die großen Klubs im Ausland werden immer eine Verlockung darstellen. Gehen die Jungs nicht nach München verschwinden sie ganz aus der Liga.
    Dortmund ist ja ein gutes Beispiel wie schwer es ist oben zu bleiben. Das war aber in der Vergangenheit auch immer so. Und in Spanien wird es doch auch so sein, dass die Top Spieler von Atletico nach der Saison abgeworben werden. Die werden sich meiner Meinung nach auch nicht dauerhaft oben festsetzen können. Der Unterschied in Spanien ist halt das sich über Jahrzehnte zwei Topklubs etabliert haben. Bei uns halt nur einer.
     
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Der war allerdings wieder gut:prost2:
     
    theog und pauli09 gefällt das.
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    schön, dass du es auch so siehst! ;)
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Weiß gar nicht, was ihr alle habt? Er hat doch einen Satz korrekt zitiert ("Und nun soll man sich rechtfertigen weil die Liga langweilig wird?"). Das andere (in Klammern) ist ja wohl eindeutig als theogs Kommentar erkenntlich. :weißnich:
     
    pauli09, Holgy und Chris1983 gefällt das.
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Verteidigen nicht. Einfach mal Weniger Mehr sein lassen. Das wärs wenn der Steuerbescheisser und der Rolex Kalle zum Thema Konkurrenten schwächen und spanische Verhältnisse einfach mal geschwiegen hätten.
    Beide wollen genau das Gegenteil von dem, was sie sagen. Heuchelei wo es nur geht.
     
    -Maravilla- und pauli09 gefällt das.
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Mal wieder ein bißchen Wasser auf eure Mühlen ;) :

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_838884.html

    Angeblich ist er hier schon unterwegs:
     

    Anhänge:

    • t2.jpg
      t2.jpg
      Dateigröße:
      317,7 KB
      Aufrufe:
      66
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Watzke: "Es gibt derzeit keine andere Liga, die derart von einem einzigen Klub dominiert wird wie die Bundesliga. Das sind keine spanischen, das sind schottische Verhältnisse"

    "Jetzt schlagen sie zurück. Sie wollen uns zerstören, dass wir nie wieder eine Gefahr darstellen, indem sie sich an unseren Spielern bedient haben"


    http://www.n24.de/n24/Sport/Fussball/1-bundesliga/d/4210134/-die-bayern-wollen-uns-zerstoeren-.html
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Jammerlappen, der Watzke. :fress:
     
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Vor allem für jemand der systematisch bei aufkommenden Konkurrenten die Spieler wegkauft wie Reus, Gündogan. :zahnluec:

    Uns hat er dadurch zumindest dadurch 1/3 des Rückgrats genommen wie unser Trainer letzte Saison das ein oder andere Mal erwähnt hat. :jaja: ;)
     
    uwin65 und André gefällt das.
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Hatte Deinen Beitrag oben gar nicht gesehen, sorry.
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Ach, doppel geoppelt hält besser! Auch wenn ich der ganze Sache vll.t etwas mehr Dramatik verliehen habe! :zahnluec:

    [​IMG] was staubt hier so verdammt?! [​IMG]
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Bei Watzke geht aber so langsam auch jegliche Souveränität flöten:D Er kann wohl nicht verkraften das die "Echte Liebe" dann eben doch nicht so groß war bei dem ein oder anderen. Nächste Saison kann er dann auf Real Madrid schimpfen, die ihm dann wahrscheinlich Gündogan weggenommen haben. Und auf Manchester United falls die Reus wegholen.
    So ist halt das Geschäft. Vielleicht sollte er lieber mal darauf schauen gegen wen sein BVB diese Saison(trotz deutlich höherem Etat) alles Punkte gelassen hat. Aber es ist ja einfacher auf andere zu zeigen als auf sich selbst zu schauen.
    Was er hier von sich gibt hat irgendwie was von nem Kleinkind dem man sein Spielzeug weggenommen hat. Dortmund hat doch sehr gute Möglichkeiten mit der Kohle die sie in den letzten Jahren eingenommen haben und den vielen Fans im Rücken. Sie sollen weiter ihren Weg gehen und sich so ein weinerliches Geheule sparen. Es hätte Watzke doch klar sein müssen das die Großen der Branche reagieren. Und ich kann mich nur wiederholen. Wären es nicht die Bayern gewesen, hätten halt die anderen Big Player zugeschlagen.
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Ich sagte ja schonmal: halb halb.

    Sprich: klar verschafft der Wechsel von Götze und Lewa den Bazis a) den Vorteil einen Konkurrenten zu stark zu schwächen (auch im Fall Götze mental) und b) verstärkt man gleichzeitig den Kader mit einem Top-Stürmer und einen jungen Ausnahmetalent die sich beide nicht mehr in der Liga akklimatisieren müssen. Im Gegenteil.

    Also 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2014
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Stimmt, aber er hat 100% Recht. Und das weiß auch jeder.
     
    pauli09 gefällt das.
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Unbestritten. Für die Bayern zwei Top Einkäufe. Wenn solche Spieler zu haben sind muss man zuschlagen. Besser sie gehen zu den Bayern als einen Konkurenten in Europa zu verstärken. Mit Blick auf die Champ-League müssen die Bayern so agieren.
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Hätten die Bayern den BVB "zerstören" wollen wäre damals bestimmt keine Kohle zur Rettung des BVB geflossen. Alleine deshalb ist so eine Aussage von Watzke komplett daneben.
    Den Klubs, die ihm jetzt die Spieler wegkaufen, sowas vorzuwerfen ist im Profifußball doch nicht glaubwürdig. Da soll sich der Werte Herr mal an seine eigene Nase packen. Wie hier schon erwähnt. Will er Gladbach(Sokratis) zerstören? Oder Bremen/Leverkusen? Wie war das merkwürdige "Geschäft" mit Sokratis? Sich selbst als Opfer darstellen und gleichzeitig Täter sein kommt nicht so gut an.
    Watzke ist eindeutig angeknockt. Seine "allehabendenBVBlieb" Welt zerbröckelt zusehens. Wenn ihm die zwei Transfers schon so zusetzen bin ich mal gespannt was erst im Sommer passiert.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    "Zerstören" ist sicher zu martialisch ausgedrückt, deshalb finde ich ja auch, er hat die Aussage mit zuviel Gejammer rübergebracht.

    Aber es ist doch offensichtlich, dass die Bayern nach den zwei Meisterschaften der Borussia schwer angefressen waren, und sich danach eine Schwächung dieses lästigen Konkurrenten zum Ziel gesetzt haben. Da kannze mir erzählen watte willst...
     
    pauli09 gefällt das.
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Da kommen wir uns ja schon näher. Wobei ich denke das eben nicht alles nur schwarz oder weiß ist, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Götze ist das Juwel des deutschen Fußballs und sicherlich eines der größten Talente die es derzeit gibt. Wenn die Bayern da eine Chance sehen den zu bekommen müssen sie handeln. Zumal der Spielertyp optimal zu Guardiola passt. Die andere Variante wäre eigentlich nur noch Neymar gewesen, der aber noch teurer und zudem riskanter gewesen wäre. Sollen die Bayern so eine Chance sausen lassen nur dem BVB zuliebe? Definitiv nein.
    Und wenn man einen Lewandowski ablösefrei kriegen kann wäre man ja mit dem Klammerbeutel gepudert den nicht zu holen.
    Ergo, in erster Linie haben die Bayern geschaut das sie sich verstärken um den Platz an der Sonne in Europa zu behalten. Denn beide Spieler haben die Qualität die Bayern vielleicht noch ein bisserl stärker zu machen.
    Das sie dabei wissentlich in Kauf genommen haben, dass der BVB dadurch Qualität verliert ist natürlich auch unbestritten. Ebenso das der Hoeneß vor dem Hintergrund besser einfach mal den Mund gehalten hätte.
    Das man seine Widersacher gezielt schwächt ist im Profifußball aber doch auch vollkommen legitim. Da geht es um viel Kohle, jeder will vorankommen. Wo ist das Problem?(Hoeneß Aussage mal ausgenommen) Hat es schon immer gegeben und wird es immer geben. Und ganz sicher nicht nur bei den Bayern.
     
  30. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Sagen wa mal anders. Wie alt sind Robben, Ribery, Lahm, Schweinsteiger? Da auch für die Zukunft zu investieren macht schon Sinn. :weißnich:

    Auch wenn ich alle Frust der Dortmunder defintiv nachvollziehen kann.

    @uwin65 : es war halt immer schon irgendwo ne "Masche": s. Leverkusen (Lucio, Ze Roberto, Kovac, Ballack), Bremen (Ismael, Borowski, Klose) und jetzt beim BVB sich der besten zu bedienen.

    Aber wie ich sagte, einerseits verständlich weil Bayern für sich den Anspruch hat, dass da die besten spielen. Andererseits mit dem netten Nebeneffekt (aus meiner Sicht nicht DER Hauptfaktor der Transfers) einen starken Konkurrenten zu schwächen.

    Und seien wa dochmal ehrlich: ohne den geilen Fuppes vom BVB wären die Bazis heute nicht da wo sie sind! :opa:
     
    pauli09 gefällt das.
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das auf jeden Fall. Die haben den Laden dadurch richtig in Schwung gebracht. Die Bayern mussten reagieren und haben dann aber auch so ziemlich alles richtig gemacht. Daran sieht man natürlich auch das Konkurenz wichtig ist. Aktuell schwächelt die in Deutschland. Aber Watzke hat ja Transfers angekündigt. Daher denke ich das der BVB nächste Saison wieder stärker sein wird.
    Wobei die Bayern jetzt ja auch in Europa die gejagten sind und dadurch auch nicht mehr nachlassen dürfen. Ich denke aber das Gerüst steht mittlerweile so gut bei den Bayern, da müsste einiges passieren das es einstürzt.