Spanische Gurken nicht Epidemie-Auslöser

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Holgy, 31 Mai 2011.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    no risk no fun. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    So sind 20 Prozent der rohen Hähnchen mit Darmbakterien wie Salmonellen und Campylobacter belastet. Mehr als 200.000 Menschen erkranken jährlich durch falsches Verhalten bei der Lebensmittelzubereitung und -lagerung.
    Wie können wir uns schützen? - Gäste Armin Schuster Mikrobiologe am | Radiofeuilleton - Im Gespräch | Deutschlandradio Kultur

    Aber das verschweig uns die Schweinepresse natürlich, die macht lieber Panik bei so harmlosen Sachen wie EHEG!
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Naja, Salmonellen und Campylobakter gibt es seit Jahrzehnten, also hätte eine solche Meldung wohl wenig Neuigkeitswert.

    Abgesehen davon führen sie wohl in den seltensten Fällen (wenn überhaupt) zu Lebensgefahr - wenn man Wiki Glauben schenken darf.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Meinste echt? Immerhin isses die EU. Da ist es in der vergangenheit auch schonmal vorgekommen, dass die zuschüsse für Brachland höher waren als der Rohertrag bei Bebauung desselben.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ehec gibt es, seit es Rinder gibt.

    Darf man nicht. Gibt immer wieder tote durch Salmonellen. Meist Senioren.
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    EHEC gibt es, seit jemand diesen Namen festgelegt hat. Deutschland gibts auch nicht seit es die Erde gibt.

    In den seltensten Fällen heißt ja nicht nie.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    War ja auch sinnvoll, da es eine totale landwirtschaftliche Überproduktion gab. Und dieses ganze Industriegemüse schmeckt ja sowieso nach nix. Also lieber gar nicht erst produzieren, ist doch reine Verschwendung.

    Support your local Gemüsebauer!
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    jep, das deutsche ackerland habense brach gelegt und nun bauense das gemüse in spanien an.
    nun fährt alle 2 minuten ein laster von südespanien los nache deutscheland.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Also ich kauf das geschmacklose Zeugs aus Spanien nicht.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Also ich fand die spanischen Tomaten schon in Deutschland wesentlich leckerer als z.B. die holländischen.

    Wenn in anderen Ländern genauso protektionistisch über deutsche Produkte gedacht würde, wie du es tust, dann wäre die deutsche Wirtschaft, die ja stark auf dem Export basiert, schon längst zusammengebrochen.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Woher weißt du dann wies (nicht) schmeckt? :gruebel:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    ?
    Bliebe doch dem spanischen Blechhersteller unbenommen, seine Pressen in Spanien zu kaufen und nicht bei Schuler. Er tut's halt nicht.

    Beim Essen ist halt mit ein Kaufgrund der Geschmack und wenn der nicht getroffen wird, dann kauft man's nicht - das hat mal gar nix mit Protektionismus zu tun.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    von rupert!
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    spanische früchte und gemüse sind ganz ok.
    als ich noch dort wohnte, habe ich allerdings bevorzugt vom bauernmarkt gekauft.
    die früchte und gemüse sehen zwar nicht ganz so gut aus wie die vom mercado, sind aber noch aromatischer.
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du glaubst auch alles! ;)
     
  17. theog

    theog Guest

    wenn ihr griechische Produkte kauft, kann es nix passieren...;)
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Dann führ' sie mal ein. Zum Einkaufen nach Piräus ist mir ein bisschen zu weit :D
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    :D rupert ist die forenkochautorität! :D

    nee, ich hab den Supermarktmist ja früher auch gekauft und gegessen. Und wenn man irgendwo zu Besuch ist, gibt es da ja leider auch oft. Bah. Ist völlig wurscht ob das Zeug aus einer spanischer oder holländischen Aggrarfabrik kommt, aber die Deutschen schimpfen ja nur auf die Holländer. Die hat sich halt so eingebürgert diese Phrase, ist aben nur ein Teil der Wahrheit.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Bai anderen Dingen ist es z.T. auch eine Geschmacksfrage, auf jeden Fall aber gibt es immer irgendwelche Kriterien für einen Kauf.

    Wobei - bei Holgy hörte sich das eher wie eine Frage des Prinzips an, nicht des Geschmacks. :floet:
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich kaufe es nicht, weil ich finde aus eigenem Garten bzw. von den Feldern meines Gemüsebauern um die Ecke schmeckt es am besten und wird nicht ewig lange auf die Reise geschickt.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ist auch genau richtig so :top:
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Das isses: Bei der Null-Acht-Fünfzehn Strauchtomate isses geschmacklich völlig gleich, ob Holland, Spanien oder Frankreich. Sie bleiben aromatisch einfach Null und gar Nichts.
    Mittlerweile musste im Standard-Tengelmann um die Ecke hier auf diese Kirschtomaten umsteigen, wenn's noch ein bissl nach Tomate schmecken soll.
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...oder italienische flaschentomaten.
    die sind auch aromatisch.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Welche es eben bein Standard-Supi nicht so oft gibt.

    Von daher ist u.a. auch Hexes Weg der Richtige.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Das dachten sich wahrscheinlich die lokalen Kunden des Biohofs Bienenbüttel auch... :floet:
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da muss ich mal kurz von Frankreich schwärmen, wo ich letzten Sommer im urlaub war, da gab es überall ganz normal Coer du Boef, also diese ochsenherzentomaten. Da war wie im Paradies! Und in der Schweiz gab es die auch fast überall. Da ist das Angebot selbst im Supermarkt übrigens auch sehr gut, jedenfalls da wo ich war, da kam alles aus der Bodenseeregion.

    Berlin ist da leider wirklich geschmackliche Diaspora, Supermärkte kann man da gleich (fast) komplett vergessen...

    Aber das liegt auch an den Kunden. Dem deutschen Ottonormalverbraucher ist der Geschmack eben leider völlig egal, hauptsache billig.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Muah, Hulle, netter Versuch: Aber das Problem der Nahrungsmittelerzeugung sind nicht die lokalen, kleinen Betriebe :D
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, aber da kannste auch auf die schnauze fliegen. ;)
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.162
    Likes:
    3.173
    Sicher doch - ich erinnere mich Vergnügen daran, als ich vor Jahren eine Eierschachtel aufmachte mit den Eiern vom Bauernhof 5km weiter drinne und verwundert feststellte, dass zwei Eier so einen EU-Stempel trugen. Oh Mann.... :D
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und wie ich mich immer amüsiere, wenn irgendwas bedrohliches bei bio-produkten entdeckt wird. ;)
    da zahlen die blutarmen tussies am biostand den doppelten preis und wissen doch nicht, was sie kaufen. ;)