Sonntagsfrage zur Bundestagswahl am 22.09.2013

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Nestor BSC, 30 Juli 2013.

?

Ich wähle bzw. würde wählen...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21 Oktober 2013
  1. *

    CDU/CSU

    4 Stimme(n)
    12,9%
  2. SPD

    3 Stimme(n)
    9,7%
  3. *

    FDP

    2 Stimme(n)
    6,5%
  4. *

    Die Linke

    11 Stimme(n)
    35,5%
  5. *

    B´90/Grüne

    3 Stimme(n)
    9,7%
  6. *

    Piratenpartei

    3 Stimme(n)
    9,7%
  7. *

    NPD

    1 Stimme(n)
    3,2%
  8. *

    Freie Wähler

    2 Stimme(n)
    6,5%
  9. *

    AfD

    3 Stimme(n)
    9,7%
  10. ÖDP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. *

    pro Deutschland

    1 Stimme(n)
    3,2%
  12. *

    Republikaner

    1 Stimme(n)
    3,2%
  13. MLPD

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Tierschutzpartei

    2 Stimme(n)
    6,5%
  15. Die PARTEI

    2 Stimme(n)
    6,5%
  16. *

    Partei der Vernunft - PdV

    1 Stimme(n)
    3,2%
  17. PBC

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. BüSo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. sonstige Partei

    1 Stimme(n)
    3,2%
  20. gehe nicht wählen

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Sind auch alle verstrahlt: Man nehme das Bild 20 und 21 im Reiter "Umfragen" der ARD-Umfrage/Hochrechnung und vergleiche es mit Bild 16.
     
    Detti04 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    ja was denn nun? womöglich? ziemlich? exakt? oder übereinstimmende Übereinstimmung? :D
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Tuma Link.

    :D Unklare Vorlagen verlangen nach Streuung beim Abschluss.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Das hätte so auch original von Angie sein können :D

    Die erste Ministerin tritt angesichts des Wahldebakels der CDU zurück: http://de.nachrichten.yahoo.com/ministerin-schröder-erklärt-rückzug-193518140.html

    Und die Piraten sind mit dieser Wahl dann wohl auch Geschichte.
    http://www.spiegel.de/politik/deuts...ern-bei-der-bundestagswahl-2013-a-923745.html
     
  6. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    was mich gewundert hat ich durfte sogar mal mitmachen bei der Umfrage und das nach jahrzehnten zu wahl gehen ...:fress:


    gruß
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    http://wahl.tagesschau.de/wahlen/2013-09-22-BT-DE/wahlmonitor/index.shtml

    Noch 'n Frühstücksei dazu, der Herr? Weich oder hart?
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Es gibt auch gute Nachrichten. Der Name der Tochter ist übrigens der Spitzname unseres Zwerchs, das jedenfalls ist sympathisch.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Bauchdecke? Seltsame Gebräuche bei Frittenwenders.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    :D Die Deutschen! Sogar zu blöd zum Wählen! :D
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Roh, zum Schlürfen. Bin in Kampfeslaune.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Schomma die Frage gestellt, ob "angemessene Löhne" und "sozialer Ausgleich" nicht auch aktiv von CDU-Wählern - auch für sich selbst - Prio 1 haben könnten?
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Jo und wie geht das nun mit den Aussagen auf Folie 16 zusammen?
    Nur dann, in meinen Augen, wenn man bei der Beurteilung irrte oder die Themen nicht so wichtig waren wie andere.
     
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    So ist nu fast perfekt gelaufen, aber nur fast. Jetzt muß nur noch die SPD umfallen und die sind bei der nächsten Wahl auch erledigt.
    So macht man aus einer Demokratie mit Wählerlegtimation einen ein Parteienstaat :ironie:

    Verdient hat die FDP den Rauswurf, nicht nur das Sie keines der Wahlversprechen in der letzten Legislaturperiode umsetzten konnte (was eigentlich schon vorher klar war) nein mit Rösler Westerwelle gab es keinen blasseren Politiker in den letzten 4 Jahren.
    Dadurch werden aber viele (zu viele) Möglichkeiten geschaffen.

    Nur was kommt jetzt?
    Schwarz / Rot ist wohl die wahrscheinlichste
    Schwarz / Grün würde ich favorisieren, auch weil ich keine Regierung mit 2/3 Mehrheit haben will.
    Rot / Rot / Grün. mMn das schlimmste was uns passiern kann und eine Regierung die keine 12 Monate handlungsfähig bleibt.
    Schwarze Minderheitsregierung. Halbwertzeit keine 12 Monate
    Neuwahlen ist wohl das unwahrscheinlichste. Bin aber überzeugt, das bei Neuwahlen schwarz / Gelb rauskommen würde.

    Die Piraten sind wohl Geschichte, genau wie es die AfD nach der nächsten Wahl sein werden.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Schon mal Bild 16 mit Bild 20 und 21 verglichen? Wohl nicht!

    Die Deutschen finden zwar "angemessene Löhne" und "sozialer Ausgleich" am wichtigsten, finden auch, dass die CDU da im Gegensatz zur SPD keine Kompetenzen hat, wählen die CDU dann aber trotzdem. :D
     
    pauli09 gefällt das.
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Neuwahlen wären eine Frechheit - grad mal 4 Parteien im Parlament und dann keine Regierung bilden können, ginge mal gar nicht.
     
    KGBRUS gefällt das.
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Ich wollte einfach nur wissen, wie diese Zahlen so aussehen. Die Nichtwaehler duerfen sich natuerlich, zumindest im Prinzip, nicht beklagen, denn diese haben sich ja per Fernbleiben dafuer entschieden, nicht repraesentiert zu werden. Wenn einem Nichtwaehler keine der angebotenen Parteien passt, dann muss er sich eben mit einer halbwegs passenden Partei zufrieden geben oder selbst eine Partei gruenden.

    Daneben gibt es aber noch die grosse Zahl von 18,7 Mio Einwohnern, die nicht waehlen duerfen, und das sind ja keineswegs nur Kinder. Laut wiki sind von den 80,5 Mio Einwohnern Deutschlands 6,3 Mio Auslaender, und diese duerfen allesamt nicht waehlen. Sie sind denselben Gesetzen unterworfen wie Du, duerfen die gleichen Steuern zahlen und auch sonst so ziemlich denselben Pflichten nachkommen, duerfen aber nicht waehlen. Sie duerfen also, ebenso wie Du, beherrscht werden, aber nicht herrschen - das passt nicht, finde ich. Ich z.B. darf hier in NZ waehlen, obwohl ich nicht die neuseelaendische Staatsbuergerschaft besitze, sondern nur die permanente Aufenthaltserlaubnis.

    Die 3. Gruppe, also die Waehler von Parteien, die es nicht ins Parlament geschafft haben, die duerfte schlichtweg noch nie so gross gewesen sein wie dieses mal - vermute ich zumindest.

    Was das Wahlalter angeht... In gewisser Weise ist es schon bloed, dass Kinder und Jugendliche nicht mitentscheiden duerfen oder sich hoerbar machen koennen. Wie man das aendern koennte, keine Ahnung. Vielleicht mit einer "Kinderliste", ueber die Waehler unter 18 ein paar Sitze vergeben koennen? Auch hier wieder ein Verweis auf NZ, auch wenn es hier nicht um Kinder geht, sondern um Maori. Es gibt hier zwei Waehlerverzeichnisse, aber man darf sich nur in eines eintragen lassen: General roll und Maori roll. Ins erste Verzeichnis darf sich jeder eintragen lassen, aber ins zweite Verzeichnis duerfen nur Maoris, muessen sie aber nicht. Analog gibt es zwei Aufteilungen NZs in Wahlkreise, naemlich einmal in die normalen Wahlkreise und einmal in Maori-Wahlkreise; jede Aufteilung fuer sich deckt aber ganz NZ ab. Die Kandidaten in den Maori-Wahlkreisen widmen sich daher natuerlich speziell Maori-Themen, und es gibt Parteien, die nur auf dieser Liste auftauchen. Alle gewaehlten Kandidaten von beiden Listen zusammen bilden dann das Parlament, wobei es auch hier Direkt- und Listenmandate gibt (nach deutschem Vorbild uebrigens). Es kann dann also durchaus sein, dass Kandidaten von einer speziellen Maori-Partei mit einer "normalen" Partei im Parlament koalieren.

    Analog koennte man sich also eine "Kinderliste" vorstellen, ueber die - sagenwamal - 30 Parlamentssitze vergeben werden. Die Kandidaten dieser Liste widmen sich dann eben Themen, die Kinder und Jugendlichen besonders am Herzen liegen, und vielleicht bedeutet das sogar, dass Vertreter von (ansonsten) Aussenseiterparteien wie der Tierschutzpartei ins Parlament kommen. Wie gesagt, ist nur so ein Gedanke.

    Vielleicht als Zusammenfassung des langen Postings noch Folgendes, mal wieder ueberspitzt: Ueber die Zukunft eines 20-Jaehrigen wurde im Wesentlichen durch die Generation 60+ entschieden.
     
    Holgy gefällt das.
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    20 und 21 spiegeln Wünsche jedes Einzelnen wider, 16 eröffnet das Feld über "Wirtschaftskompetenz", welches die CDU-Wähler vermutlich am meisten mit der ihnen widerfahrenden sozialen Gerechtigkeit und mit angemessenen Löhnen verbinden.

    Gut, wirkt ein bisschen handverlesen, aber ich bin tatsächlich nicht sicher, ob 20 und 21 klassisches Rotgebiet darstellen - schließlich möchte auch ich angemessen entlohnt werden und ich nehme an, dass das den Meisten hier so geht. Die Einen sind dabei empfänglicher für eine "Umverteilung", die anderen eher egozentrisch orientiert.

    Mach mir daraus einen Vorwurf, ich werde dem vermutlich nichts entgegnen können...
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Meines Erachtens, ich weiß schon, dass da alle den Kopf schütteln, gehörte so was wie eine Leihstimme her. Zu bestimmten Themen leiht man seine Stimme einem Abgeordneten bzw. einer Fraktion und wenn das entschieden ist, nimmt man sie sich wieder.
     
  20. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    das zu FDP neee daran lags ja nicht ....hab doch einiges an wirbel gemacht und wieso Hotelsteuer ist doch durchgesetzt wurden ... naja egal erst mal 4 jahre ruhe vor denn :)
    ja das hoffe ich auch das entweder die roten oder die grünen sich mit schwarz umarmen so wie immer sozales wird halt weiterhin abgebaut :floet:
    was dann meine hoffnung ist das die roten noch mehr % verlieren oder die grünen mal ein richtigen denkanstoss bekommen so wie die FDP...
    aber das sehen wir erst in 4 jahren:ironie:

    ach noch was zu denn schau bilder der älteren ....nicht umsonst steht die partei die gewählt werden soll an 1te stelle das hat schon ein grund warum ..das hat man erforscht usw. und ich denke mal auf die mehrheit passt das ganz bestimmt...
    und dann noch unsere ach so tolle Presse ... dieses mal nur ein armutzeugnis ....


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2013
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ähm, nö: Auf Folie 16 wird explizit nach sozialer Gerechtigkeit und angemessenen Löhnen gefragt.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Eben. Aber ichsachma hat die Lösung trotzdem richtig präsentiert: natürlich sagen alle, sie wollen mehr soziale Gerechtigkeit und angemesse Löhne, aber abgeben wollen sie natürlich nix, die wollen auch nicht, dass die, die ärmer sind als sie, monetär aufschließen, und wählen daher folgerichtig die CDU. Aber das man für angemessene Löhne und soziale Gerechtigkeit ist, das sagt man halt so heutzutage. Man ist ja auch für Öko. Und Fleisch ist man ja auch nur noch ganz selten. Und Atomkraft ist schlecht. Und so war das mit der Leiharbeit ja auch gar nicht gemeint. usw. usf.

    Auf solche reinen Lippenbekenntnisse ist ja auch Trittin reingefallen, der dauernd davon schwafelt, das in Umfragen doch so viele Leute sagen, dass sie gerne mehr Steuern zahlen, wenn damit nachhaltig und sozial usw. usf. Die wollen in Wirklichkeit aber natürlich nicht mehr Steuern zahlen, auch wenn sie das in Umfragen sagen!

    Dass ein Politiker noch so naiv ist, finde ich allerdings wirklich süß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2013
    pauli09 und Ichsachma gefällt das.
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Zum letzten Absatz: vielleicht ist das insgesamt nicht allzu dumm, denn Lebenserfahrung ist nicht zu unterschätzen.

    Im Übrigen: die nicht wahlberechtigten Ausländer hatte ich vergessen. Guter Einwand. Es bliebe allerdings abzuwarten, wie diese Gruppierung wählen würde. Auch hier kann ich nur meine Erfahrungen aus meiner schwarzen Stadt weitergeben, selbst meine türkischen Freunde finden unser Land ganz gut regiert, ganz gleich übrigens, ob sie sunnitischen oder alevitischen Glaubens sind. Wenn man mit denen spricht, vertreten sie beispielsweise unverhohlen die Auffassung, die Türkei soll bloß nicht EU Mitglied werden, "weil dann hier der Teufel los ist".

    Meine Meinung ist: an diesem Thema wird von so gut wie keiner Partei richtig gerührt, ich ahne, warum: da weiß nämlich niemand, was heraus kommt. Wennse nämmich aktives Wahlrecht bekommen, dann muss man ihnen auch passives Wahlrecht zubilligen. Davor habe ich zwar keine Angst, aber ein flaues Gefühl habe ich sehr wohl, und ein Vergleich - den Du aber nicht angestellt hast- mit den Maori verbietet sich grundsätzlich, denn die sind Ur-Huhn in NZ. Außerdem halte ich es mit einem klassischen Gegenargument: warum als "Vorleistung" nicht einbürgern? Denn eines vertrete ich ganz gewiss: wer die Art von Demokratie, wie sie hierzulande geübt wird, nicht kennt oder versteht, sollte nicht wählen können dürfen.

    Sofern die Jugendlichen (von "Kindern" bis zur Pubertät müssen wir wohl nicht allen Ernstes reden) betroffen sind - manche werden vom Elternhaus geprägt, manche brechen aus. Ich persönlich bin der Auffassung, das aktive Wahlrecht ab 16 zuzulassen, wie es auf kommunaler Ebene schon gemacht wird. Die Parteien haben sich dann auf diese Wählerschaft einzustellen und wer weiß denn wirklich, wer das am Besten kann?
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Ich würde das insoweit einschränken wollen, dass ich überhaupt nichts gegen "Aufschliessen" habe - warum sollte ich denn?

    Aaaaaaber: ich bin dann wenigstens ehrlich genug, zu sagen, dass das vermutlich nicht funktionieren wird, ohne dass es mir an den Kragen geht.

    Wer die Wahl hat, wird gequält.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Dann würed ja meine Aussage stimmen: "...wenn man bei der Beurteilung irrte oder die Themen nicht so wichtig waren wie andere."
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Na eben. Das sind doch die CDU-Wähler. Die hocken in ihrem Einfamilienhaus mit Frau und Kind(ern) und haben nur vor einem Angst: ökonomischer Abstieg! Also hoffen sie, dass alles so bleibt, wie es ist und das heißt eben: unangemessene Löhne und soziale Ungerechtigkeit. Aber solange das für anderen ist, ist das natürlich ok, wählen daher CDU und hoffen, dass es nicht sie, sondern den Nachbarn erwischt, wenn es dann doch wieder jemand erwischen muss.
     
    pauli09 gefällt das.
  27. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    was für theme da gabs keine die SPD war wie ein tiger nur ohne zähne ...
    die CDU wie immer ... k.a , vielleich, usw...
    Grüne selber beschäftigt .. mit eigene thmen ..
    die Presse na toll warum haben wir die um mal denn scheiss auf zu decken der in die letzten 4 jahre so gelaufen ist ... ne klar wird @Mutti sogar im himmel gelobt wie arm ... ich erwarte von ne Presse das man sich erlicher auseinander setzt mit denn 4 jahren ...
    aber klar wird der mist von rot - grün aufgearbeitet ... als ob die regieren ...
    usw. usw..

    meine sicht... die Presse ist echt ne zumutung .. CDU alles richtig gemach nähmlich nix , tja SPD steht sich mit selber im weg weil sie die Linken nicht will obwohl sie von ihn klaut , Grüne soviel dummheit gibs schon nicht mehr ...
    nur was gut ist das die FDP mal zuschauen darf ...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2013
    pauli09 gefällt das.
  28. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Aber exakt und genau, beinahe 1:1 bis auf 0,5 %:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/immobilien-in-deutschland-ein-volk-von-mietern-a-633636.html

    Dass da das Milchmädchen rechnet, ist wohl klar.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Die Polemik, Holgy, kannst Dir auch schenken: Niemand wird sich ökonomische Nachteile für sich herbeisehnen oder gar jubeln, wenn sie eintreffen.
     
  30. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Wenn Holgy an einen Weg glaubt, auf dem es wirklich allen vergleichbar gut oder besser geht, hat er prizipiell Recht mit seiner Vorhaltung.

    Mich hat allerdings noch niemand von diesem Szenario überzeugt, weswegen ich eben sage, wie es bei mir ist. Kann auch nichts dafür, dass andere sich in dieser Frage zieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2013
  31. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    doch @Rupert denn nur so geht wählen ... das einzige problem sehe ich nur wenn dann rechte rein kommen ..


    gruß