Sonntagsfrage zur Bundestagswahl am 22.09.2013

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Nestor BSC, 30 Juli 2013.

?

Ich wähle bzw. würde wählen...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21 Oktober 2013
  1. *

    CDU/CSU

    4 Stimme(n)
    12,9%
  2. SPD

    3 Stimme(n)
    9,7%
  3. *

    FDP

    2 Stimme(n)
    6,5%
  4. *

    Die Linke

    11 Stimme(n)
    35,5%
  5. *

    B´90/Grüne

    3 Stimme(n)
    9,7%
  6. *

    Piratenpartei

    3 Stimme(n)
    9,7%
  7. *

    NPD

    1 Stimme(n)
    3,2%
  8. *

    Freie Wähler

    2 Stimme(n)
    6,5%
  9. *

    AfD

    3 Stimme(n)
    9,7%
  10. ÖDP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. *

    pro Deutschland

    1 Stimme(n)
    3,2%
  12. *

    Republikaner

    1 Stimme(n)
    3,2%
  13. MLPD

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Tierschutzpartei

    2 Stimme(n)
    6,5%
  15. Die PARTEI

    2 Stimme(n)
    6,5%
  16. *

    Partei der Vernunft - PdV

    1 Stimme(n)
    3,2%
  17. PBC

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. BüSo

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. sonstige Partei

    1 Stimme(n)
    3,2%
  20. gehe nicht wählen

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ist die Jauche nich selbst so ein FDPler?

    Es fragt sich halt nur, ob die FDP noch so viele Sympathisanten hat, dass es für 5% reicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Die Bazis und ihr Verhältnis zur CSU erinnern mich immer irgendwie an die Opfer- und die Geiselnehmerrolle beim Stockholm-Syndrom.
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Für Menschen die gerne noch die Ergebnisse der Kleinen wissen wollen: http://www.wahlrecht.de/news/2013/landtagswahl-bayern-2013.html

    Die NPD mit 50% Verlusten freut mich doch sehr...
     
    Holgy gefällt das.
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    2% ÖDP? :gruebel:

    Die FDP hat hauptsächlich an die CSU Wähler abgebeben: 120.000.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/grafiken-waehlerwanderung-in-bayern-a-922052.html

    Folgerichtig versucht nun wieder der CDU Zweitstimmen zu klauen.: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-09/bayern-landtagswahl-bundestagswahl-zweitstimmen-fdp

    Ob das klappt?
    Will Angie vielleicht wirklch eine GroKo?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich find´s wesentlich witziger, das die CSU ausgerechnet bei den Linken anhgeblich 20.000 Wähler "geklaut" hat.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich kann das vielleicht aus erster Hand beantworten:

    Denn ich denke, dass die FDP eine zahlenmäßige Stammwählerschaft hat, die immer an der Hürde knapsen muss. Der Rest ist Leihe. Das wird am Sonntag in der Tat spannend, denn keiner weiß, wie die potentiellen Verleiher sich entscheiden.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Stimmt. Das war der Rest der Sonstigen, die ich gestern nicht mehr auf dem Schirm hatte.

    Fraglich ist außerdem, ob Du im Weiteren Recht hast. Ich denke, Angie könnte mit einer GroKo gut leben, denn ein Absturz der Union wie bei der vorletzten BuTaWa, als alle Prognosen sie klar durch wähnten, halte ich nicht für wahrscheinlich. Daher wird die Union mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit stärkste Partei.

    Sie meint dann wohl, dass die FDP die Hürde auch "alleine" nimmt, was ein ziemlicher Trugschluss sein dürfte. Wenn sie Recht hat, lautet für sie nur die Frage: mit wem darf ich weiterspielen?

    Im anderen Fall, dass sie sich über das Vermögen der FDP täuscht, hätte sie auf die falsche Strategie gesetzt. Denn ich meine, die Prognosen für die Union sind deutlich besser als in Niedersachsen, so dass Stimmenleihe aus Unionsicht eigentlich nicht verpöhnt sein sollte, wenn man denn unbedingt mit der FDP weitermachen will. Wird nichts geliehen und die FDP scheitert, kann sie raus sein.
     
  9. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    FDP
    wer das Thema FDP - Hürde seit jahren mitverfolgt weiss es leider ...:aua:

    es wird reichen ( leider ) denn die braucht nun wirklich keiner mehr ... daher nicht spannend ....

    gruß
     
    Holgy gefällt das.
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Naja, ich würde als CDU auch keine Zweitstimmenkampagne für die FDP machen. Denn entweder haben sie noch genug Wähler, dann ist ja alles wie gehabt. Oder nicht, dann wird sich daran aber auch wohl auch in Zukunft nicht mehr viel ändern und die CDU muss sich dann sowieso nach einem neuen Verbündeten umschauen. Eine Stimmenleihe hat also überhaupt keinen Sinn. Und wenn ich mir als Merkel so die Leute anschaue, die mir die FDP da ins Kabinett geschickt hat, dann würde ich auch mit einer GrKo liebäugeln.

    Und das die SPD noch 15% aufholt ist nicht nur mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen, sondern sicher :D

    Bleibt also allein die Frage: Kommt die FDP rein oder nicht. Ich denke schon und alles bleibt wie gehabt.
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Sehe ich genauso, alles steht und fällt mit FDP über oder unter 5%. Mit FDP wirds wohl für Schwarz Gelb reichen. Ohne FDP hoffe ich auf eine große Koalition. Denn ich für mich ganz persönlich will ich auf keinen Fall Rot Rot Grün
     
  12. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    tja möchte dir nicht zu nahe tretten , es ist zwar unter Rot - Grün im Bundestag gekommen aber ab gestimmt wurde es auch von und mit der CDU usw.:schlecht:
    es gibt da ein Seder da kann man fast alles mitverfolgen was zur abstimmung steht , achja unsere jetztige Bundesregierung schmückt sich sogar damit :fress:

    sorry passt jetzt nicht wirklich hier her , war aber notwendig :floet:


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
    Holgy gefällt das.
  13. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    tja ob das ca. 35 % nicht wähler ( in Bayern , bei der Bundestagswahl schätzt ich mal um die 25 %) auch so sehen .....die denn mist so mittragen müssen die unser sozalen( so genatenten) partein so verzapfen .......auf ihre kosten und weil sie nicht beachtet werden ... kann man ech von demokratie sprechen und froh sein das die menschen nicht wählen :floet:

    na dann sollte es für unser 5 % bonzen partei kein thema sein :ironie:

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Rot Rot Grün wird es nicht geben. Das will weder die SPD noch die Grünen. Und das wird die nächsten 10 bis 20 Jahre auch so bleiben. Ich halte da sogar schwarz-grün für realistischer als rot-rot-grün. edit: in Zukunft, nicht bei dieser Wahl.

    Was aber natürlich ein Gag ist, dass die evtl. sogar eine Mehrheit haben, aber trotzdem nicht die Regierung übernhemen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ist halt die Frage, in wie weit die SPD sich in einer großen Koaltion in den Verhandlungen unterbuttern lässt. Wenn die wieder beim Mindestlohn einknicken, sehe ich die in Zukunft maximal auf Höhe von den Grünen. Da wäre es für die SPD wesentlich günstiger, auf eine Regierungsbeteiligung zu verzichten und die Grünen mit der CDU koalieren zu lassen (wenn es denn nicht für Schwarz-Gelb reicht).
     
  16. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Also ich würds ja echt gern mal ausprobieren so. Vielleicht wirds ja wirklich nix, aber das Risiko isses wert. Thematisch ergänzen die sich eigentlich recht gut. Ne 3er Kombination schränkt allerdings die Handlungsfähigkeit einer Regierung schon bissl ein.
     
  17. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    da brauchste dir keine gedanken machen ... die SPD vergisst gerne ihr schwarzen stunden ...
    die SPD sieht nur das was sie will ... deshalb für mich nicht glaubhaft .. auch ihre Geschicht ist nicht so wie sie es zur zeit verkauft!:floet:

    gruß
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Siehste, ich würde gerne mal schwarz-grün sehen.
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Also im Moment könnt´s direkt noch mal spannend werden, selbst die AfD ist noch nicht aus dem Rennen und im Moment mit der FDP fast gleichauf:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    Wenn die auch noch reinkommen, werden das ganz witzige Konstellationen, zumal die ihre Wähler wohl in 1. Linie von der CDU gewinnen.

    Schaffen es gar FDP und AfD könnt´s selbst für Schwarz-Grün also ziemlich eng werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  20. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Können wir von mir aus auch mal ausprobieren.
     
  21. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193

    meinste aber nicht ernst oder ..... ne plattform für rechte ( AfD )die nicht mal wo im landtag sind ...:schlecht:

    das ist deutschland .....

    gruß
     
  22. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    was denn Atomkraft oder denn Ausstieg ... passt überhaupt nicht zusammen :auslach:

    mal ganz nüchtern gesagt ... die CDU tut ja alles dafür ... um es nicht dazu kommen zu lassen ...

    gruß
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Ein Gag wärs schon aber auch nicht ganz neu, nicht immer hat ja auch die Stärkste Fraktion den Kanzler gestellt :)
    Ich hoffe das Du mit dem ersten Satz recht behälst. Nicht das sich ev Rot Grün tolerieren lässt und ne "Minderheitsregierung" bildet.
    Ich persönlich kann mich mit den Linken absolut nicht anfreunden ich habe Null Schnittmenge mit denen.

    Und zur AFD: sollten die in den Bundestag kommen und auch die FDP bleibt nur das Duo Merkel / Steinbrück. Alles andere bekommt keine Mehrheit zusammen.
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Was heißt "ernst"? Lass doch die CDU mal 2-3 % Leihstimmen an die FDP verlieren und 1-2 % an die AfD.
    Dann haste auf der einen Seite Schwarz-Gelb, die nicht mit der AfD wollen und auf der anderen Seite Rot-Grün, die nicht mit den Linken wollen. Ergebnis somit völlig offen.
     
  25. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    tja ich habe null schnitt menge mit schwarz - gelb und werde wohl die nächsten 4 jahre weiter von denn verarscht ...
    und ja ich werde wohl auch von der SPD und Grünen weiter verascht wenn sie an der macht kommen ... daher werde ich wohl bald nicht mehr wählen gehen .....weil es einfach ermüdet und dumm zu erleuteten macht einfach kein spaß die raffen es eh nicht :rolleyes:
    und immer wieder kommt nur der gleiche mist raus , und immer mehr wird sozales abgebaut aber unser 5 % FDP wähler raffen immer mehr zusammen:floet:

    tja soviel dazu .... wem intressiert geschichte .....

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Deine ganz persönliche Entscheidung, nicht wählen gehen ist aber plöt!!!!!!! :)
     
  27. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Vor allem verhilfst Du mit Nichtwählen der FDP zu ihren 5,0%.
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Da bist du nicht alleine...

    Wenn es eine Linke Mehrheit gäbe und die SPD diese ablehnt und lieber als Juniorpartner in eine große Koalition geht hat die Partei sämtlichen Kredit verspielt...

    Was brächte Rot-Rot-Grün? Einen Mindestlohn von ca. 9€, eine höhere Besteuerung der oberen 10% in einem überschaubaren Rahmen, eine Entlastung des Mittelstandes und eventuell eine Hartz IV Reform, die Finanztransaktionssteuer und keine Auslandseinsätze mehr.

    Was brächte die Große Koalition? Die Politik Merkel + Pkw-Maut.

    Womit kann die SPD mehr anfangen?
     
    Catweezle und pauli09 gefällt das.
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Der Steinbrück hat im Fernsehen gesagt, dass die Linke im Osten wirklich ok ist und ihn nur irgendwelche Fanatiker aus dem Westen Deutschlands stören. Also darf ich schonmal links wählen, als Ossi^^
    Ich würd ja auch lieber Die Partei wählen, aber die gibts in Sachsen-Anhalt gar nicht :(
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Was sind denn für ihn Fanatiker?
    Mit irgendeiner Position muss man doch in die Verhandlungen gehen. Das die sich dann irgendwo in der Mitte treffen, wird auch bei möglichen Verhandlungen mit der CDU so sein. Aber bei Verhandlungen mit den Linken wird sich Peer wohl eher durchsetzen können, allein aufgrund des ca. 3x so hohen Stimmanteils. Und er hat noch die Grünen mit im Boot. Bei der CDU beißt er in den Kernfragen (gesetzlicher Mindestlohn) auf Granit. Das kann er sich eigentlich nicht leisten.

    Da wär es aus Sicht der SPD fast besser, die Gespräche dann platzen und es ggf. sogar auf Neuwahlen ankommen zu lassen, wenn sich keine mehrheitsfähige Koalition findet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ihr wisst doch, daß die Diskussion müßig ist?

    Spätestens seit der Bayernwahl wird die FDP ausreichend Zweitstimmen aus dem schwarzen Lager bekommen. Das werden wahrscheinlich 7+%. Andernfalls sind wir Deutschen noch bescheuerter als ich denke. Dann können viele nicht mal richtig das Verkehrte wählen.
     
    KGBRUS gefällt das.