Sonder-DIMA: Coversongs!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 2 Dezember 2008.

?

DIMA: Coversongs

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12 Dezember 2008
  1. Die Roten Rosen - Im Wagen vor mir

    33,3%
  2. C.I.A. feat. Bela B. - König von Deutschland

    33,3%
  3. Die Traktor - Tretboot in Seenot

    6,7%
  4. Die Traktor - Straight up

    6,7%
  5. Wizo - Pippi Langstrumpf

    13,3%
  6. Marilyn Manson - Tainted Love

    26,7%
  7. Bruce Springsteen - War

    6,7%
  8. Die Ãrzte - Gehn' wie ein Ãgypter

    40,0%
  9. Atrocity feat. Tilo Wolff - Siehst du mich im Licht?

    13,3%
  10. The Bates - Billy Jean

    46,7%
  11. Van Canto - Battery

    26,7%
  12. Pennywise - Stand by me

    13,3%
  13. Gary Jules - Mad World

    26,7%
  14. Warnstreik - Video killed the radiostar

    33,3%
  15. Limp Bizkit - Behind Blue Eyes

    26,7%
  16. Jimi Hendrix - Watchtower

    20,0%
  17. Peter Maffay - Über sieben Brücken musst Du geh`n

    13,3%
  18. Duran Duran - Fame

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Manfred Mann's Earth Band - Blindet by the Light

    33,3%
  20. The Lemonheads - Mrs. Robinson

    60,0%
  21. The Wallflowers - Heroes

    26,7%
  22. Leningrad Cowboys - Those were the days

    33,3%
  23. Cindy & Bert - Der Hund Von Baskerville

    46,7%
  24. The Housemartins - Caravan of Love

    33,3%
  25. The Ramones - Substitute

    33,3%
  26. Nina Gordon - Straight Outta Compton

    6,7%
  27. Die Toten Hosen - Guns of Brixton

    20,0%
  28. Guns´n´Roses - Knocking on heavens door

    33,3%
  29. Metallica - Turn The Page

    53,3%
  30. Ronan Keating - Father and Son

    13,3%
  31. Tori Amos - Raining Blood

    13,3%
  32. The Cure - Love will tear us apart

    13,3%
  33. Nouvelle Vague - Just Can't Get Enough

    6,7%
  34. Weird Al Yankovic - Eat it

    46,7%
  35. Press play on tape - Comic bakery

    6,7%
  36. Hot Banditoz - I want it that Way

    6,7%
  37. Motley Crue - Anarchy in the UK

    20,0%
  38. Bananarama - Vanus

    20,0%
  39. Roxy Music - Jealous Guy

    20,0%
  40. Tina & Ike Turner - Proud Mary

    26,7%
  41. Die Toten Hosen - Azzurro

    53,3%
  42. A Perfect Circle - Imagine

    13,3%
  43. Disturbed - Down with the Sickness

    0 Stimme(n)
    0,0%
  44. Nirvana - Where Did You Sleep Last Night

    33,3%
  45. Metallica - Astronomy

    33,3%
  46. NOFX - Champs Elysées

    33,3%
  47. Uniting Nations - Out of Touch

    6,7%
  48. Cream - Crossroads

    13,3%
  49. Dropkick Murphys - Green Fields of France

    33,3%
  50. Jeff Buckely - Hallelujah

    13,3%
  51. UB40 - Falling in love with you

    33,3%
  52. McFly - Build me up, buttercup

    0 Stimme(n)
    0,0%
  53. Gun - Word Up

    53,3%
  54. Metallica - Whisky in the jar

    46,7%
  55. Eläkeläiset - Humppamaratooni

    33,3%
  56. Motley Crue - Helter Skelter

    20,0%
  57. Jimi Hendrix - The Star Spangled Banner

    40,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Moinsen!

    Uff, das war ein hartes Stück Arbeit. So´n Blödsinn mach ich bestimmt nicht nochmal. Die Originale waren oft ziemlich ziellos dazwischengewürfelt, teilweise gar nicht vorhanden. Dann dreht ein gewisser Spezialist auch noch immer die Songnamen vor den Interpreten, weshalb ich dann wieder Links umbasteln darf. Insgesamt bin ich bisher über zwei Stunden dabei, und wenn ich die Abstimmung noch erstellt hab, hab ich bestimmt ´nen Handschaden, "Kopieren - Einfügen-Syndrom". Odie hatte da plötzlich sechs Vorschläge stehen, aus denen ich dann im Zufallsprinzip vier rausgepickt hab.

    Leute, das könnt ihr einem wirklich einfacher gestalten.

    Na ja, ich hoffe, die ganzen Links gehen noch, und wünsche euch viel Spass. Wie üblich unbegrenzte Stimmen und zehn Tage Zeit. Die Originale findet ihr gleich einen Beitrag weiter unten. Wundert euch nicht, wenn zwar der Thread schon steht, aber noch keine Umfrage da ist, das dauert ja immer noch so´n bisschen mit der Erstellerei.



    1. Die Roten Rosen - Im Wagen vor mir

    2. C.I.A. feat. Bela B. - König von Deutschland

    3. Die Traktor - Tretboot in Seenot

    4. Die Traktor - Straight up

    5. Wizo - Pippi Langstrumpf

    6. Marilyn Manson - Tainted Love

    7. Bruce Springsteen - War

    8. Die Ãrzte - Gehn' wie ein Ãgypter

    9. Atrocity feat. Tilo Wolff - Siehst du mich im Licht?

    10. The Bates - Billy Jean

    11. Van Canto - Battery

    12. Pennywise - Stand by me

    13. Gary Jules - Mad World

    14. Warnstreik - Video killed the radiostar

    15. Limp Bizkit - Behind Blue Eyes

    16. Jimi Hendrix - Watchtower

    17. Peter Maffay - Über sieben Brücken musst Du geh`n

    18. Duran Duran - Fame

    19. Manfred Mann's Earth Band - Blindet by the Light

    20. The Lemonheads - Mrs. Robinson

    21. The Wallflowers - Heroes

    22. Leningrad Cowboys - Those were the days

    23. Cindy & Bert - Der Hund Von Baskerville

    24. The Housemartins - Caravan of Love

    25. The Ramones - Substitute

    26. Nina Gordon - Straight Outta Compton

    27. Die Toten Hosen - Guns of Brixton (unplugged)

    28. Guns´n´Roses - Knocking on heavens door

    29. Metallica - Turn The Page

    30. Ronan Keating - Father and Son

    31. Tori Amos - Raining Blood

    32. The Cure - Love will tear us apart

    33. Nouvelle Vague - Just Can't Get Enough

    34. Weird Al Yankovic - Eat it

    35. Press play on tape - Comic bakery

    36. Hot Banditoz - I want it that Way

    37. Motley Crue - Anarchy in the UK

    38. Bananarama - Vanus

    39. Roxy Music - Jealous Guy

    40. Tina & Ike Turner - Proud Mary

    41. Die Toten Hosen - Azzurro

    42. A Perfect Circle - Imagine

    43. Disturbed - Down with the Sickness

    44. Nirvana - Where Did You Sleep Last Night

    45. Metallica - Astronomy

    46. NOFX - Champs Elysées

    47. Uniting Nations - Out of Touch

    48. Cream - Crossroads

    49. Dropkick Murphys - Green Fields of France

    50. Jeff Buckely - Hallelujah

    51. UB40 - Falling in love with you

    52. McFly - Build me up, buttercup

    53. Gun - Word Up

    54. Metallica - Whisky in the jar

    55. Eläkeläiset - Humppamaratooni

    56. Motley Crue - Helter Skelter

    57. Jimi Hendrix - The Star Spangled Banner

    Gruss
    Dilbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Hier die Originale:

    1. Henry Valentino & Uschi - Im Wagen vor mir

    2. Rio Reiser - König von Deutschland

    3. Frl. Menke - Tretboot in Seenot

    4. Paula Abdul - Straight up (Original oder auch Cover?)

    5. ????? - Pippi Langsstrumpf

    6. Soft Cell - Tainted Love

    7. Edwin Starr - War

    8. The Bangels - Walk like an egyptian

    9. Lacrimosa - Siehst Du mich im Licht?

    10. Michael Jackson - Billy Jean

    11, Metallica - Battery

    12. Ben E. King - Stand by me

    13. Tears for Fears - Mad World

    14. Buggles - Video killed the radiostar

    15. The Who - Behind blue eyes

    16. Bob Dylan - All along the watchtower

    17. Karat - Über sieben Brücken

    18. David Bowie - Fame

    19. Bruce Springsteen - Blindet by the light

    20. Simon & Barfunkel - Mrs. Robinson

    21. David Bowie - Heroes

    22. Mary Hopkins - Those where the days

    23. Black Sabbath - Paranoid

    24. The Isley Brothers - Caravan of love

    25. The Who - Substitute

    26. N.W.A. - Straight Outta Compton

    27. The Clash - Guns of Brixton

    28. Bob Dylan - Knocking on heavens door

    29. Bob Seger - Turn the Page

    30. Cat Stevens - Father and Son

    31. Slayer - Raining Blood

    32. Joy Division - Love will tear us apart

    33. Depeche Mode - Just Can't Get Enough

    34. Michael Jackson - Beat it

    35. Martin Galway - Comic bakery

    36. Backstreet Boys - I Want It That Way

    37. Sex Pistols - Anarchy in the UK

    38. Schocking Blue - Venus

    39. John Lennon - Jealous Guy

    40. Creedence Clearwater Revival: Proud Mary

    41. YouTube - Adriano Cellentano - Azzuro

    42. John Lennon - Imagine

    43. Disturbed - Down with the Sickness

    44. Leadbelly - Where Did you Sleep Last Night

    45. Blue Oyster Cult - Astronomy

    46. Joe Dassin - Les Champs-Elysées

    47. Hall and Oates - Out of touch

    48. Robert Johnson - Crossroads

    49. Eric Bogle - No Man's Land ( Green Fields of France )

    50. Leonard Cohen - Hallelujah

    51. Elvis Presley - Falling in love with you

    52. The Foundations - Build me up, buttercup

    53. Cameo - Word Up

    54 + 55 Thin Lizzy - Whiskey in the jar

    56. The Beatles - Helter Skelter

    57. US Marine Corps Band - The Star Spangled Banner

    @NK+F: Danke, wurde ersetzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  4. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Tolle Arbeit, Dilbert! Danke! Wie bekommste das eigentlich mit den Pöbels hin?;)
     
  5. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Och, da lass ich mir noch etwas Zeit. Die meisten Songs kenn ich eh als Original und Cover. Und erstmal lass ich auch die anderen sich ihr Bild über die Lieder machen, bis ich mein eigenes raushaue.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn ich den hier The Housemartins - Caravan of Love anklicke bekomme ich das hier YouTube - CINDY UND BERT - PARANOISCH

    und wenn ich den hier Cindy & Bert - Der Hund Von Baskerville anklicke kommt wieder das hier YouTube - CINDY UND BERT - PARANOISCH

    :gruebel:


    Ich habe nun in alles zumindest mal reingehört.
    Erstaunliche 15 mal habe ich ein Häcken gesetzt.
    Am besten fand ich.
    1.) NOFX - Champs Elysées
    2.) Marilyn Manson - Tainted Love
    3.) Manfred Mann's Earth Band - Blindet by the Light und The Lemonheads - Mrs. Robinson
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  7. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich kenne das Mrs. Robinson, finde es genial und habe vergessen, eine Stimme zu verteilen.... allerdings ist das Lied von Me First and the Gimme Gimmes.....
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Dann habe ich das wohl versehentlich falsch verlinkt. Oder der Kollege Dilbert. Dann musst du dir wohl die Mühe machen, und "Caravan of Love" in die Suchzeile einzugeben.
     
  9. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Ich bin noch immer der Meinung, dass das zu meiner Zeit immer so war ;)
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Nanü? :gruebel:

    Kann gut sein, dass ich da Mist gebaut habe. Ich musste viele Songs neu verlinken, weil sie teilweise echt verschachtelt angelegt waren. Vielleicht hab ich mich da einfach mal verklickert.

    Ich werd das mal korrigieren.

    Wobei "Paranoish" und "Der Hund von Baskerville" dasselbe Lied sind.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Übrigens, eine Super Liste ist da zusammengekommen. Ich habe 21 angekreuzt. Hätten auch ein paar mehr sein können. :top:
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Deine Zeit ist aber auch seit zwei Jahren vorbei. :D

    Ausserdem meinte ich gar nicht dich. Aber von dir gab´s glaube ich keine Originale. :floet:
     
  13. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    So, nun zur Auswahl.

    Erstmal :respekt: Dilbert, super gemacht :top:
    Da steckt ne Menge Arbeit drin!!!

    Rein musikalisch hätteste für mich allerdings bei der Hälfte aufhören können.
    Das war irgendwie wie ein Topspiel, das zur Halbzeit 3:3 steht und dann passiert garnix mehr :(

    Ich tippe mal, dass es am Ende auf Tainted Love oder Billie Jean herauslaufen wird.
    Aussenseiterchancen sehe ich für Video killed the Radiostar - sehr geile Version :top:

    Edit:
    Ach ja, UND Mrs. Robinson natürlich - wo se gerade führen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich will ja nicht allzu sehr meckern, aber erstens scheinst du 'Hurt' von Johnny Cash völlig vergessen zu haben, wenn ich keine Tomaten auf den Augen habe und zweitens ist das Cover von 'Down with the sickness' von Richard Cheese und nicht von Disturbed. ;)
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Was ist eigentlich DIMA?:weißnich:
     
  16. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Drin-Isser-Musik-Auszeichnung ;)
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und ich dachte: Drin-Isser-Musik-Award

    Gut, dass ich nachgefragt habe!

    Und was bedeutet das alles genau ?
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Das ist ein "importierter" Musikcontest aus unserem alten Forum (Drin-Isser). Die Idee dazu hat Faulix vor etlichen Jahren mal ausgebrütet, basierend auf einer WDR-Hitliste, wenn ich mich da nicht irre. Da (beim WDR) waren es 30 Songs, von denen die jeweils 15 meistgewähten / meistgespielten (da bin ich überfragt) weiterkamen. In welchen Abständen das dort veranstaltet wurde, weiss ich nicht.

    Na ja, und aus dem "weltberühmten" MTV-Music-Award hat Faulix eben Drin-Isser-Music-Award / Auszeichnung (ist ja eigentlich wurscht) gemacht.

    Gruss
    Dilbert
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Danke!

    Also zuerst darf jeder Vorschläge machen und dann werden alle vorgeschlagenen daraus nochmal zu Wahl gestellt?

    Und wie oft macht ihr das? 1 x im Jahr?
     
  20. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Paarmal im Monat. :D
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    2 x mal im Monat die normale DIMA und wohl alle 2 Monate (richtig?) die Sonder-DIMA.
     
  22. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Jo, so kann man das stehen lassen. Drin-Isser-Music-Award ist die richtige Bezeichnung, so englisch waren wir 2002 schon :D

    Das Grundprinzip ist alt und basiert auf der legendären WDR1-Schlagerrallye

    Es ist übrigens wahnsinn, wieviele Fanpages die 1995 eingestellte Sendung heute noch hat - hab gerade mal ein bisschen gegoogled.

    Hab hier nochmal zu Dilberts Freude die All-Time-Gesamtwerung ausgegraben -
    3x Pur in den Top 10 :rotwerd:

    1. Moonlight Shadow - Mike Oldfield - 554 - 1983/84 - 74 Wochen
    2. The Final countdown - Europe - 472 - 1986/1987 - 69 Wochen
    3. The Sun Always Shines On TV - A-ha - 451 - 1986/1987 - 75 Wochen
    4. Don't Bring Me Down - Electric Light Orchestra - 409 - 1979/1980 - 52 Wochen
    5. Schrei Nach Liebe - Die Ärzte - 383 - 1993/1994 - 48 Wochen
    6. Bohemian Rhapsody - Queen - 307 - 1976 - 25 Wochen + 1991/1992 - 21 Wochen
    7. Drachen Sollen Fliegen - Pur - 307 - 1992/1993 - 36 Wochen
    8. The Living Daylights - A-ha - 290 - 1987/1988 - 34 Wochen
    9. Wenn Sie Diesen Tango Hört - Pur - 276 - 1989/1990 - 37 Wochen
    10. Sie Sieht Die Sonne - Pur - 275 - 1994 - 33 Wochen


    Schlagerrallye auf WDR 1
     
  23. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich bereue es, dass ich das erste mal in meiner DIMA-Karriere nicht alle Songs angehört habe (aus zeitlichen Gründen).... The Lemonheads (Oder auch Me First and the Gimme Gimmes.... so kenne ich die Version), Warnstreik und die Leningrad Cowboys sind weltklasse.... die hätten auch eine Stimme bekommen sollen....
     
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Aua! Akute Murksdreher drin. Die ganze Liste war leider sehr verwirrend, der eine so, der andere so, beim einen die Original im gleichen Beitrag, beim anderen zwölfzig Beiträge weiter weg.

    Das mit dem Cash tut mir Leid, da hatte ich einfach Tomaten auf den Augen (wenn wenigstens ´ne Pizza drangewesen wär...)
     
  25. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich will dann auch mal wieder pöbeln.


    1. Die Roten Rosen - Im Wagen vor mir
    Die Toten Hosen eben.... ganz nett, aber auf Dauer (ab dem 2. mal hören) stinkelangweilig. Ne.... fürne Stimme langt das nit.

    2. C.I.A. feat. Bela B. - König von Deutschland
    Weltklasse! Den größten deutschen Musiker vor 1980 zu überbierten und dessen größten Hit ist ein wahres Kunststück! Wizo 4ever..... mit Bela am Ende und seiner ungewöhnlichen Stimme wird der Song erst perfekt! GENAU DAS hat Rio verdient!

    3. Die Traktor - Tretboot in Seenot
    Selbst Fräulein Menke persönlich verehrt meine regionale Punkband, wo ich Edelfan bin (Gel, Arne ;-) ). Die Traktor gehört zu den 3 geilsten Bands des Planeten und dies ist auch einfach nur genial als Fun-Punk gecovert. Fräulein Menke hat in ihrem Myspace-Profil (300.000 Views oder so) als Anhör-Song doch tatsächlich nicht das Original ihres bekanntesten Hits, sondern den Cover von Arne, Dirk, Harrison und Stan.... das muss ne Ehre sein.... hab das sonst bei MySpace sonst nirgendwo gesehn, dass Künstler die Cover reinstellen.... Top-Friend sind Die Traktor beim NDW-Star auch.

    4. Die Traktor - Straight up
    WAS ein Unterschied zum Original..... das Original ist eigentlich hoch ÄTZEND.... aber selbst das kann ich mir dank des Covers mitlerweile anhören!

    5. Wizo - Pippi Langstrumpf
    Die größte nicht mehr existierende Band! Wie man ein Kinderlied so geil covern kann, ist mir ein Rätsel.

    6. Marilyn Manson - Tainted Love
    Ich mag diesen leider sexistischen Kerl einfach. Er ist genial auf seine Art und Weise, was Tainted love mal wieder zeigt.

    7. Bruce Springsteen - War
    Ach.... der mal wieder.... ein typischer Egalo-Song.

    8. Die Ãrzte - Gehn' wie ein Ãgypter
    Der 3. Ärzte-Song, den ich in meinem Leben gehört habe..... mag ihn zwar nicht mehr so wie früher, aber Stimme hat er allemal verdient, nicht nur, weil er das schreckliche Bangels-Original vergessen lässt und zeigt, wie sinnlos die englischen Texte doch meist sind.

    9. Atrocity feat. Tilo Wolff - Siehst du mich im Licht?
    Is das nun Lacrimosa oder nicht? Schöne Stimme.... aber irgendwie geht mir das dann doch zu sehr ins Dark Wave, was nicht mein Fall ist. Da gefiehl mir Tränen der Sehnsucht wesentlich besser!

    10. The Bates - Billy Jean
    Ach.... die Bates! Geile Band! Dieses ist ihr größter Hit! So einen tollen Cover hat der Vollidiot Jackson gar nicht verdient, vor allem, da dies im Original mMn DER schlimmste Jackson-Hit ist.

    11. Van Canto - Battery
    Erinnert irgendwie an einen Mix aus Queen, Nightwish und den Prinzen! Genial!

    12. Pennywise - Stand by me
    Jaja, NKF.... von wem kennste des denn nochmal? Pennywise gehört zu den 3 besten englischen Punk-Bands, ist vielleicht sogar DIE beste.

    13. Gary Jules - Mad World
    WÜRG! Dieses Dreckscover kann ich überhaupt nicht mehr hören! So elendig seicht, schnulzig, ätzend, langweilig, horror-ohrwurmmäßig und überspielt..... halt die Fresse, alter Mann!

    14. Warnstreik - Video killed the radiostar
    Hab mir mal noch mehr von Warnstreik angehört! Echt geile Band! Der Song ist zwar qualitativ ziemlich schwach gecover, aber mir gefällts trotzdem. Das reicht fürne Stimme

    15. Limp Bizkit - Behind Blue Eyes
    Hier gilt das selbe wie bei Gary Jules..... ich kotze, wenn ich diesen schnulzigen, überspielten Bullshit höre!

    16. Jimi Hendrix - Watchtower
    War sicher ein guter Musiker.... trotzdem nicht mein Ding.

    17. Peter Maffay - Über sieben Brücken musst Du geh`n
    Würg..... Gutmensch Maffay.... mein Vater hat mal neben ihm gepinkelt!:D

    18. Duran Duran - Fame
    Nööööö

    19. Manfred Mann's Earth Band - Blindet by the Light
    Ist das nicht das Original? Ich dachte die Disco Boys hätten das gecovert.... hat was, aber fürne Stimme reichts nicht!

    20. The Lemonheads - Mrs. Robinson
    Das Ding ist von Me First and the Gimme Gimmes und einfach genial.... vor allem in Anbetracht zum Original von Gamon und Sifunkel!

    21. The Wallflowers - Heroes
    Gääähhhn.... so normal.... normaler gehts nicht..... riecht nach nem Song, der jeden Tag 40 mal im Radio gespielt wird, was man aber nicht einmal registriert, dass er gespielt wird!

    22. Leningrad Cowboys - Those were the days
    WELTKLASSE! So einfallsreich gecovert und abwechslungsreich.... eigentlich zu soft für mich, aber das ist dennoch einfach genial...

    Rest ein ander mal.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Dann will ich auch mal. Meine "Kritiken" sind natürlich nicht im geringsten objektiv, denn bei Mucke isset schlichtweg Geschmackssache.

    Also: Wählt! Ich hab mir nicht so viele Stunden umm Ohren gehauen, damit nachher keiner mitmacht.

    Die Roten Rosen: Schöner Song, den ich immer gern im Sommer auffer Autobahn höre. Kann man prima zu mitgröhlen.

    C.I.A.: Hatten wir schonmal im regulären DIMA, und hat mir schon damals irgendwie nicht sonderlich gefallen. Die J.B.O.-Version finde ich besser.

    Die Traktor 1: Nee, sowas ist mir einfach zu stumpf.

    Die Traktor 2: Eines der wenigen Lieder, bei denen ich das Original nicht kenne. Ach, jetzt schon. Ich weiss nicht, Die Traktor scheinen keine Band für mich zu sein. Der Sound ist viel zu drucklos, und der Sänger klingt mir nicht wütend genug für ´ne Punkband. Insgesamt zu glattgebügelt.

    WIZO: Schranzt doch gleich mal viel dreckiger los. Ist mir trotzdem zu sehr Kindergarten, wie auch nicht anders zu erwarten bei der Vorlage.

    Marilyn Manson: Hilfe, was hat mein Nachbar mich mit dem Song gefoltert. Drei Stunden Endlosschleife täglich. Und dabei kann ich den Manson und seine kranke Mucke eh nicht ausstehen. Da doch lieber das Original. Oder die Version von Atrocity.

    Bruce Springsteen: Okay, kann man bei solch verwackelten Handykamerabildern mit Mülleimersound kaum beurteilen. Ich fand das Lied aber schon immer öde, da wird der "Boss" auch nichts dran ändern können.

    Die Ärzte: Haben viele gute, lustige Songs gemacht. Der hier gehört irgendwie nicht so dazu, auch wenn er in der Bandgeschichte sicherlich ein Klassiker ist.

    Atrocity feat. Tilo Wolff: Es gibt nicht viele abgewandelte Versionen von Lacrimosa-Songs, die mir gefallen. Der Song hier tritt einfach nur Arsch, und hat damit gewonnen.

    The Bates: Der Song, der der Band einst zu mittelprächtiger Berühmtheit verholfen hat. Sänger Zimbl hat sich inzwischen totgesoffen, vom Rest hat man seither nix mehr gehört oder gelesen. Schade, waren lustige Konzerte früher. Ich hätte noch lieber "Lttle Dinosaur" genommen, aber den hab ich nirgendwo von den Bates gefunden.

    Van Canto: Meine ultimativen Wacken-Helden dieses Jahres müssen sich mit ihrem 90% a capella-Metal nicht hinter den ganz grossen verstecken. Auch nicht hinter Metallica.

    Pennywise: Wenn man eines der langweiligsten Lieder aller Zeiten covert, sollte man sich wirklich was einfallen lassen. Bisher kommt da nicht gerade viel. Ein paar schief gespielte Gitarren im Hintergrund... aha, endlich kommt mal Fahrt rein. Na ja, ganz nett, aber aus der Vorlage konnte man vielleicht nicht mehr machen.

    Gary Jules: Da ist das Original nu noch langweiliger als "Stand by me". Irgendwie warte ich jetzt darauf, dass es sich vom Original unterscheidet. Wozu ´ne Coverversion, die genau wie die Vorlage klingt? Macht wenig Sinn. Hier passiert einfach gar nichts. Weckt mich, wenn´s zuende ist.

    Warnstreik: Das kann ja nur besser werden... Jau, fetzt! Geile "Zwei Schachteln Camel ohne Filter pro Tag"-Stimme.

    Limp Biskit: Gibt´s die eigentlich noch? Kamen ja mal ganz gross raus im Zuge des Linkin-Park Hypes damals. Wo hat der Durst denn seine Mütze gelassen? Irgendwie wartet man immer darauf, dass was passiert, und dann kommt nüscht. Ziemlich langweilig.

    Jimi Hendrix 1: Ja, ich weiss, alter Gitarrengott, und überhaupt und so. Wisst ihr was: Mir doch egal. Ich konnte dem nie viel abgewinnen, weil ich dazu einfach noch nicht genug Spinnweben unter den Achselhöhlen habe. Sein jammriger Klampfensound gibt mir gar nichts.

    Peter Maffay: GRUSEL! Die Rumänische Wanderwarze wurde leider immer noch nicht von Tabaluga gefressen. Das Original ist genau wie das Gnubbelcover das reinste Schlafmittel.

    Duran Duran: Ziemlicher Plastiksound. Mit grässlichem "Wir wären gerne Depeche Mode"-Gesang. Olle Disco-Gurke der 80er Jahre.

    Manfred Mann's Earth Band: Ist für mich einfach zu alt.

    The Lemonheads: Das ist doch schon viel mehr meine Richtung. Lässig runtergerotzt, auch wenn der Sound etwas zu wünschen übrig lässt. Im Autoradio klingt das jedenfalls besser.

    The Wallflowers: Geht ganz gut los. Nette Mucke zum Abchillen oder zum Dahingurken über Landstrassen mit offenem Fenster.

    So, Pause, gleich kommt Dr. House.

    Leningrad Cowboys: Dabei gruselt es mich, weil mir immer die beschissene Idiotenversion der Hermes-House-Band in den Kopf kommt. Die Cowboys klingen zum Glück viel besser als dieser Dödelpop. Der Lalala-Teil reisst das Lied trotzdem inne Kacke.

    Cindy & Bert: Das ist so dermassen schräg, peinlich und vergeigt, da kommt ich einfach nicht um ´ne Stimme rum. Eine Version von Ernie und Bert wäre mir irgendwie noch lieber.

    The Housemartins: Willkommen zurück bei den absoluten Schnarchsongs. Den Kram kann man nicht retten.

    The Ramones: Die untalentiertesten Superstars der Rockgeschichte. So billig, so einfach, so schraddlig, so gut.

    Nina Gordon: Da kenn ich diesmal glaube ich das Original wirklich nicht. Wenn ich den Song höre, bin ich aber auch ehrlich nicht mehr scharf drauf. Die Tante ist ja schnucklig, und singen kann sie auch, nur das Lied ist trotz des Satzes "Fuck with me" einfach zu öde.

    Die Toten Hosen 1: Och nöö, nicht dieses unsägliche Akustic-Projekt. Da hat man alle Songs wirklich nur kastriert. Wenn man sowas machen will, dann bitte wie die Ärzte bei "Rock´n´Roll Realschule mit ein paar schrägen Instrumenten. Hierbei schlafen einem nur die Füsse ein.

    Guns´n´Roses: Ja, natürlich kann Slash Gitarre spielen... die Nummer ist trotzdem stinklangweilig.

    Metallica 2: Einfach nur ´n guter Song.

    Ronan Keating: Komm ich jetzt im Radio? Aber klar, sogar auf NDR 1! Der Sender läuft bei uns im Seniorenheim immer. Ähnlich wie bei "Stand by me" ist auch hier das Original zu langweilig, um daraus ohne radikale Veränderungen noch was grossartiges machen zu können. Und die finde ich hier nicht.

    Tori Amos: Ich glaub, die Tante kifft ganz schon was weg am Tag. Anders kommt man nicht auf den Trichter, Bands wie Slayer oder Nirvana auf dem Klavier mit Frauenstimme zurechtzudengeln. "Smells like teen spirit" finde ich von ihr um einiges gelungener. Hier weiss man irgendwie gar nicht mehr, welches Lied das sein soll. Höchst originell, aber der eintönige Klaviermatsch ist mir dann doch zu abgespaced.

    The Cure: Nö, also das muss nun wirklich nicht sein.

    Nouvelle Vague: Ach du liebe Zeit, was haben die denn aus Depeche Mode gemacht?! Dieses kraftlose Geträller, dasscha furchtbar!

    Weird Al Yankovic: Verdient sich für seine durchgeknallten Parodien spätestens seit dem herrlich beklopptem "UHF - Sender mit beschränkter Hoffnung"-Streifen ´nen Orden.

    Press Play On Tape: Bekommen allein schon für die schräge Idee die ganzen ollen Spielesounds zu vertonen ´nen Bonuspunkt. Nebenbei klingen sie auch noch besser als die Backstreet Boys und Konsorten (liegt wohl an den Vorlagen).

    Hot Banditoz: Brechmittel Juchei! Dieser bescheuerte Ballermann-Billig-Kindergarten-Pop aus dem Automaten für strunzdoofe 08/15-Sommerhits verdient eigentlich nur ´nen gepflegten Tritt in die wohlgeformten Hinterteile der Damen.

    Motley Crue: Es gibt Lieder, an denen sollte man sich nicht vergreifen. Einfach weil man sie nicht noch asiger hingerotzt kriegt als das Original. Das hier ist keine Schande für die Musikwelt und bekommt auch ´ne Stimme, weil es gut abgeht, aber die Pistols kotzen das eben noch ´ne ganze Ecke dreckiger auf´s Band.

    Bananarama: Die Band passt sich ihrem restlos bescheuerten Bandnamen an. Was für ein Mist.

    Roxy Music: Hat dem einer die Eier abgebunden? Und wer erschiesst seinen Friseur? Furchtbare Dackelblicklalla.

    Tina & Ike Turner: Das ist aber schon ziemlich alt, oder? Da sieht sie noch jünger als 50 aus. Wat labert die denn da die ganze Zeit? Och nö, die Nummer ist im Original mal wieder sowas von schnarch... wobei, so langsam passiert da was. Daher haben die also den Soundtrack für die Nacktschnecken in "Flutsch und weg". Schade, nu passiert wieder nix mehr... Na bitte, geht doch. Aber dieses Getröte ist nicht mein Ding. Bin ich wohl doch wieder zu jung für.

    Die Toten Hosen 2: Italienische Musik finde ich fast so klasse wie die Italienische Fussball-Nationalmannschaft. Würg!

    A Perfect Circle: Ziemlich düstere Version des Originals. Klingt anfangs fast wie Tori Amos ohne sie als Sängerin. Der Jammergesang ist für den Song sicher passend, aber halt not my cup of tea.

    So, Pause bis morgen, ich muss zu Bett.

    Disturbed: Da muss ich erstmal grübeln, ob ich das Original kenne... Weiss ich gerade nicht. Die Stimme hier will nicht unbedingt zum Rest der Mucke passen. Nee, Original kenne ich nicht. bereue ich aber auch nicht, wenn ich das hier höre. Der Refrain nervt, und die Stimme in den Strophen klingt so, als gehöre sie nicht zum Rest der Band. Schade drum, hätte man mehr mehr draus machen können.

    Nirvana: Ist das nicht der olle Werbesong? [url=Weiss jetzt nicht mehr, von welchem Produkt, ich erinnere mich nur daran, dass da einer durch ´ne Wüste gelatscht ist. Das Lied ist aber eh langweilig, kein Grund, noch länger drüber nachzudenken.

    Metallica 2: Das Original kenne ich glaube ich. Nach gut zwei Minuten geht hier dann endlich mal was los. Wirlich überzeugend ist das aber nicht. Könnte man ganz gut in Wacken auf´m Zeltplatz hören, aber zuhause würde ich das nicht anschmeissen.

    NOFX: Schraddel schraddel schranz juhuuu. Schade, guter Ansatz, dann plattgekaspert.

    United Nations: Aha, dicke T..tten + Discosound = Nestor (nix für ungut, aber deine Auswahlkriterien sind ziemlich eindeutig ;)) Erwartet wirklich jemand, dass ich das hier auch nur ansatzweise gut finden soll? Doch hoffentlich nicht, oder? Dieser Plastiksound ist einfach nicht mein Ding.

    Cream: Ist das wirklich ´ne Coverversion? Die Typen sehen so alt aus, als hätte man die zusammen mit der Schallplatte erfunden. Die Mucke ist mal wieder nicht mein Jahrzehnt, ich kenn den Song nur in einer weitaus rockigeren Version aus dem Film "Explorers".

    Dropkick Murphys: Gib mir sofort einer ´nen Pint Bier! Ach Scheisse, muss ja gleich zur Arbeit.

    Jeff Buckley: Boah, geht das langweilig los. Shrek! Fiona vor´m Fenster, Esel mit Drachen am Fluss, Shrek ohne Appetit am Mampftisch... Für so ´ne traurige Filmszene sicherlich wie geschaffen, für was anderes aber irgendwie nicht.

    UB40: Ich hasse das Original. Ich hasse das Cover. Buuh!

    McFly: Zurück in die Zukunft? Nee, doch nicht. Macht leicht gute Laune. Bis es einem auf den Keks geht. Und das geht leider ziemlich schnell.

    Gun: Schon besser. Von Gun hab ich hier noch ´ne CD rumfliegen, aber von der gefällt mir eigentlich nur der Song "Steal your fire" richtig gut. Der hier fetzt aber auch.

    Metallica 3: Partykracher ohne Ende.

    Elekäläiset: Siehe Metallica. Allerdings in komplett abgedreht. Ich hab die Typen vor ein paar Jahren mal in Wacken gesehen, zum totlachen. Instrumente im Wert von ca. zwo Euro siebzig vom Schrottplatz geklaut, und ab geht die Humppa-Fete. Die wurden noch eine viertel Stunde, nachdem sie vonner Bühne gegangen waren, lauthals abgefeiert.

    Motley Crue 2: AUA, die Aufnahme tut weh. Kann ich beim besten Willen nicht beurteilen.

    Jimi Hendrix 2: Wie üblich bei Jimi entlockt mir das Gefrickel nur ein müdes Gähnen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2008
  27. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    EF, dich kann man einfach nur lieben.
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Hrm hrm...

    Es darf noch gevotet werden! Ach Quark, gewählt, wir ham ja ´ne CDU-Kanzlerin. ;)
     
  29. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Ehrlich gesagt finde ich Bela in diesem Song sogar höchst überflüssig. Durch seinen Part wird völlig unnötig das Tempo rausgenommen, das passt aber nicht. Das mit dem größtem deutschen Musiker vor 1980 würde ich so auch nicht unterschreiben, aber ansonsten passt das mit dem Kunststück schon.

    Aber abgestimmt wird erst am Wochenende...:prost:
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Mein Sohn fragte mich vorhin, warum ich die Stücke immer wieder unterbreche und gleich wieder ein neues höre. Ich erklärte ihm das mit der Umfrage, was er auch verstand - nur das mit dem Fußball-Forum kam ihm ziemlich spanisch vor. "Warum gehst du dafür nicht in ein Musik-Forum?", meinte er nur... ;)

    Egal, jedenfalls liegen Stunden hinter mir, seit ich mit dem Hören und Bewerten begonnen habe. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht, zumal ich schon seit längerem immer mal wieder in YouTube nach verschiedene Versionen bestimmter Songs stöbere.

    Und da ich ein neugieriger Mensch bin, habe ich mir auch gleich immer die entsprechenden Infos zu den Songs reingezogen. Dabei war das englische Wiki sehr hilfreich, weil dort fast jeder Song der Umfrage einen eigenen Artikel hat. So habe ich auch gleich mal die Jahreszahlen angefügt und in einigen Fällen auch die Frage nach dem wirklichen Original geklärt.

    Also, es geht los:

    1. Die Roten Rosen – Im Wagen vor mir (2000)
    ORIGINAL: Henry Valentino & Uschi – Im Wagen vor mir (1977)
    Na das war ja noch einer der lustigeren Schlager damals. Gute Idee von den Hosen, ihn zu covern.

    2. C.I.A. feat. Bela B. – König von Deutschland (1998)
    ORIGINAL: Rio Reiser – König von Deutschland (1985)
    Das Lied hat Rio Reiser schon 1975 mit Ton Scheine Scherben auf Konzerten gespielt, es wurde aber erst 10 Jahre später veröffentlicht. Das Cover habe ich live auf dem berühmten Abschiedskonzert für Rio im Tempodrom gesehen. Ich mag beide Versionen.

    3. Die Traktor – Tretboot in Seenot (2007)
    ORIGINAL: Frl. Menke – Tretboot in Seenot (1981)
    Och nö, das muss ja nicht sein. Mist wird auch nicht besser, wenn man ihn schneller und lauter spielt.

    4. Die Traktor – Straight Up (2005)
    ORIGINAL: Paula Abdul – Straight Up (1989)
    Das Original ist wenigstens tanzbar, aber das Cover kleistert alles zu und nimmt dem Song die Luft.

    5. WIZO – Pippi Langstrumpf (1996)
    ORIGINAL: Pippi Langstrumpf (vermutlich aus den 50ern)
    Man kann's auch übertreiben. Nicht jedes Kinderlied hört sich als Punk gut an.

    6. Marilyn Manson – Tainted Love (2001)
    ORIGINAL: Gloria Jones – Tainted Love (1964)
    Die fürchterliche, weil gnadenlos überhörte Soft-Cell-Version von 1981 ist nicht das Original. Das stammt nämlich aus dem Jahre 1964 von einer gewissen Gloria Jones. Mansons Version ist wenigstens vom Rhythmus her besser, aber ich finde den Typen ehrlich gesagt ziemlich bescheuert.

    7. Bruce Springsteen – War (1986)
    ORIGINAL: Edwin Starr – War (1970)
    Guter Text, aber für mich weder im Original noch im Cover besonders spannend anzuhören.

    8. Die Ärzte – Gehn' wie ein Ägypter (1987)
    ORIGINAL: The Bangles – Walk Like an Egyptian (1986)
    Gutes Cover eines schon im Original interessanten Songs.

    9. Atrocity feat. Tilo Wolff – Siehst du mich im Licht? (2005)
    ORIGINAL: Lacrimosa – Siehst Du mich im Licht? (1997)
    Hektik pur, besonders das Cover. Mit sowas kann man mich jagen.

    10. The Bates – Billy Jean (1995)
    ORIGINAL: Michael Jackson – Billy Jean (1983)
    Das Cover ist zwar etwas besser, aber an sich ein ziemlich langweiliger Song.

    11. Van Canto – Battery (2006)
    ORIGINAL: Metallica – Battery (1986)
    Einfach nicht mein Rhythmus, bis auf den Anfang. Wobei ich da die Gitarre von Metallica vorziehe.

    12. Pennywise – Stand by me (1989)
    ORIGINAL: Ben E. King – Stand by me (1961)
    Grausige Schnulze, die auch im Cover nicht besser wird.

    13. Gary Jules – Mad World (2001)
    ORIGINAL: Tears for Fears – Mad World (1982)
    Na sowas, das Cover ist softer als das Original. Aber auch nicht unbedingt besser.

    14. Warnstreik – Video Killed the Radio Star (1995)
    ORIGINAL: Buggles – Video Killed the Radio Star (1979)
    Mochte das Original nicht besonders. Da hilft auch nicht der übliche Punk-Verschnitt.

    15. Limp Bizkit – Behind Blue Eyes (2003)
    ORIGINAL: The Who – Behind Blue Eyes (1971)
    Endlich mal wieder was Vernünftiges, besonders im Original. Aber die Version von Limp Bizkit hat auch ihren eigenen Charakter.

    16. Jimi Hendrix – All Along the Watchtower (1968)
    ORIGINAL: Bob Dylan – All Along the Watchtower (1967)
    Ich liebe dieses Stück, an dem zwei Genies mitgewirkt haben. Die Lyrik von Bob Dylan gepaart mit der Virtuosität von Jimi Hendrix. Wobei man unbedingt die Studio-Version hören sollte, denn die ist besser als alle Live-Versionen.

    17. Peter Maffay – Über sieben Brücken musst Du geh'n (1980)
    ORIGINAL: Karat – Über sieben Brücken musst Du geh'n (1979)
    Ich bevorzuge das Original. Diesen Maffay kann ich als Rockmusiker sowieso nicht ernst nehmen. Außerdem nimmt er dem Stück diesen typischen DDR-Touch, der einfach dazugehört.

    18. Duran Duran – Fame (2003)
    ORIGINAL: David Bowie – Fame (1975)
    David Bowie war mir immer etwas unsympathisch, obwohl er es musikalisch eigentlich drauf hat. Mit dem Stück kann ich aber nichts anfangen, auch nicht in der Version von Duran Duran. Eine Zeitlang mochte ich den funkigen Sound dieser Band ja, bis mir ihr näselnder Gesang irgendwann tierisch auf den Wecker ging.

    19. Manfred Mann's Earth Band – Blinded by the Light (1977)
    ORIGINAL: Bruce Springsteen – Blinded by the Light (1976)
    Das Cover im typischen Manfred-Mann-Sound ist besser als das Original. Reißt mich aber auch nicht vom Hocker.

    20. The Lemonheads – Mrs. Robinson (1992)
    ORIGINAL: Simon & Garfunkel – Mrs. Robinson (1968)
    Das ist mal eine geile Punk-Version, da stimmt wirklich alles. Bringt das Feeling voll rüber, nur mit mehr Drive! :top:

    21. The Wallflowers – Heroes (1998)
    ORIGINAL: David Bowie – Heroes (1977)
    Diesen Bowie-Song mochte ich lieber als "Fame", schließlich stammt die Musik ja auch von Brian Eno. Auch die rockigere Version der Wallflowers kann man sich gut anhören.

    22. Leningrad Cowboys – Those Were the Days (1991)
    ORIGINAL: Mary Hopkins – Those Where the Days (1968)
    Ach herrje, an dieses von McCartney gesponsorte Pausbäckchen kann ich mich noch gut erinnern. Das Melancholische daran passt ja ganz gut zu einer finnischen Band, aber berauschend finde ich es jetzt auch nicht.

    23. Cindy & Bert – Der Hund Von Baskerville (1970)
    ORIGINAL: Black Sabbath – Paranoid (1970)
    Ein Beispiel, wie man einen guten Song für das brave Publikum kaputt machen kann. Lustig anzuschauen, aber eigentlich ein Frevel.

    24. The Housemartins – Caravan of Love (1986)
    ORIGINAL: The Isley Brothers – Caravan of love (1985)
    Hilfe, da ist ja die neue Version noch lahmer und schleimiger als das Original...

    25. The Ramones – Substitute (1993)
    ORIGINAL: The Who – Substitute (1966)
    Bin zwar kein Ramones-Fan, aber diese Version dieses exzellenten Who-Songs finde ich ziemlich gelungen.

    26. Nina Gordon – Straight Outta Compton (2005)
    ORIGINAL: N.W.A. – Straight Outta Compton (1988)
    Interessante Interpretation, auch wenn die Gossensprache optisch nicht so ganz zu ihr passt. Leider geht dabei das beste am Hip-Hop verloren, nämlich der Rhythmus.

    27. Die Toten Hosen – The Guns of Brixton (unplugged) (2006)
    ORIGINAL: The Clash – The Guns of Brixton (1979)
    Der Live-Gesang von Clash auf dieser Aufnahme ist grauenhaft, da hört sich die Studio-Version besser an. Nicht unbedingt einer meiner Favoriten der Hosen, also knapp daneben.

    28. Guns´n´Roses – Knocking on Heaven's Door (1987)
    ORIGINAL: Bob Dylan – Knocking on Heaven's Door (1973)
    Ist kein schlechter Song, aber irgendwie hat man ihn sich schon überhört.

    29. Metallica – Turn the Page (1998)
    ORIGINAL: Bob Seger – Turn the Page (1973)
    Das gibt aber jetzt einen Punkt. Von Metallica gefallen mir die "ruhigeren" Sachen eh besser als die ganz heftigen.

    30. Ronan Keating – Father and Son (2004)
    ORIGINAL: Cat Stevens – Father and Son (1970)
    Hmm, guter Text, aber die neue Version ist mir nicht originell und nicht fetzig genug. Übrigens ist daran auch der Originalautor unter anderem Namen beteiligt.

    31. Tori Amos – Raining Blood (2001)
    ORIGINAL: Slayer – Raining Blood (1986)
    Auch hier wieder die Soft-Version eines Stückes, das mir im Original einfach zu unruhig ist im Rhythmus. Naja, Tori Amos ist ja ganz sympathisch, aber zum Ankreuzen reicht's nicht ganz.

    32. The Cure – Love Will Tear Us Apart (ca. 1985)
    ORIGINAL: Joy Division – Love Will Tear Us Apart (1980)
    Schrecklicher Plastiksound im Original, und viel besser find ich die Cure-Version auch nicht, auch wenn sie etwas mehr Drive hat.

    33. Nouvelle Vague – Just Can't Get Enough (2004)
    ORIGINAL: Depeche Mode – Just Can't Get Enough (1981)
    Ganz originelles Cover, aber das Stück an sich klingt einfach zu dünn.

    34. Weird Al Yankovic – Eat It (1984)
    ORIGINAL: Michael Jackson – Beat It (1983)
    Ganz lustige Persiflage, aber nicht, um es sich mehr als einmal anzuhören.

    35. Press play on tape – Comic Bakery (2002)
    ORIGINAL: Martin Galway – Comic Bakery (1984)
    Schreck lass nach! Wenn ich eines hasse, dann sind das Videospiele - und wenn ich eines an Videospielen besonders hasse, dann ist das die Musik dazu! Und das ganze noch als Boygroup-Aufwasch... :(

    36. Hot Banditoz – I want It That Way (2006)
    ORIGINAL: Backstreet Boys – I Want It That Way (1998)
    Schon wieder so ein Boygroup-Geplärre. Den Song macht auch ein bisschen Latino-Touch nicht besser.

    37. Motley Crue – Anarchy in the UK (1999)
    ORIGINAL: Sex Pistols – Anarchy in the UK (1976)
    Das Stück mochte ich nie, und auch das Cover gefällt mir nicht viel besser.

    38. Bananarama – Venus (1986)
    ORIGINAL: Shocking Blue – Venus (1969)
    Typische 80er-Jahre-Humpa-Humpa-Version eines an sich guten Titels. 1969 war halt einfach ein so unendlich viel besseres Musikjahr als 1986...

    39. Roxy Music – Jealous Guy (1981)
    ORIGINAL: John Lennon – Jealous Guy (1971)
    Gibt bessere Sachen von Lennon. Und Roxy Music machen den Song nur schleimiger.

    40. Ike & Tina Turner – Proud Mary (1971)
    ORIGINAL: Creedence Clearwater Revival – Proud Mary (1969)
    Original und Cover sind echte Klassiker. Immerhin ist das der erste Song, den ich auf der Gitarre spielen konnte, zumal ich eine Zeit lang großer CCR-Fan war. So war ich damals auch zunächst auch etwas skeptisch gegenüber Tina Turners Version. Aber sie bringt schon einen ganz besonderen Drive in den Song.

    41. Die Toten Hosen – Azzurro (1990)
    ORIGINAL: Adriano Celentano – Azzurro (1968)
    Der Text handelt von der trägen Sommerstimmung in der Großstadt und ruft bei mir viele angenehme Erinnerungen an meine Zeit in bella Italia wach. Deshalb gefiel es mir auch ganz besonders, als die Hosen zur WM 1990 ihre Italien-Liebe entdeckten und den Song des Mailänder Denkmals Adriano Celentano coverten.

    42. A Perfect Circle – Imagine (2004)
    ORIGINAL: John Lennon – Imagine (1971)
    Das habe ich mal zufällig im Radio entdeckt. Grunge mochte ich eh schon immer. Und dann dieser unsterbliche Text... Imagine there's no country - It isn't hard to do - Nothing to kill or die for - And no religion too...

    43. Richard Cheese - Down With the Sickness (2002)
    ORIGINAL: Disturbed – Down with the Sickness (2000)
    Hier hat Dilbert das Original aus Versehen zweimal reingestellt. Ganz originelles Cover, aber nicht so ganz mein Stil. Das Original gefällt mir da doch besser.

    44. Nirvana – Where Did You Sleep Last Night (1993)
    TRADIT. VERSION: Leadbelly – Where Did You Sleep Last Night (1944)
    Der Song geht ja schon auf das 19. Jahrhundert zurück und wurde von Leadbelly lediglich bekannt gemacht. Gefällt mir gut, wie Kurt Cobain das mit seiner leicht kratzigen Stimme interpretiert.

    45. Metallica – Astronomy (1998)
    ORIGINAL: Blue Oyster Cult – Astronomy (1974)
    Nicht schlecht, aber irgendwie auch nichts besonderes.

    46. NOFX – Champs Elysées (1997)
    ORIGINAL: Joe Dassin – Les Champs–Elysées (1969)
    Französische Chansons - naja, nicht mein Fall... Und die NOFX-Version gefällt mir auch nur geringfügig besser.

    47. Uniting Nations – Out of Touch (2004)
    ORIGINAL: Hall and Oates – Out of touch (1984)
    Mamma mia, was ein Plastik-Sound, in beiden Versionen!

    48. Cream – Crossroads (1969)
    ORIGINAL: Robert Johnson – Cross Road Blues (1937)
    Robert Johnson war ein Mythos, der viel zu früh starb und dennoch ganze Generationen von Rockmusikern inspirierte. Mir gefällt bei dem Cream-Cover auch der Gesang von Eric Clapton sehr gut.

    49. Dropkick Murphys – Green Fields of France (2005)
    ORIGINAL: Eric Bogle – No Man's Land (Green Fields of France) (1976)
    Ganz originelles Cover. Ok, wird angekreuzt.

    50. Jeff Buckley – Hallelujah (2004)
    ORIGINAL: Leonard Cohen – Hallelujah (1984)
    Oh Gott - mit Cohen, dieser Schlaftablette, kann man mich jagen! Und das Cover bringt auch kaum Drive rein.

    51. UB40 – Can't Help Falling in Love (1993)
    ORIGINAL: Elvis Presley – Can't Help Falling in Love (1961)
    Konnte mich nie für Elvis begeistern, aber das Cover gefällt mir schon wesentlich besser. Die Musik geht übrigens auf einen traditionellen französischen Chanson zurück.

    52. McFly – Build Me Up Buttercup (2005)
    ORIGINAL: The Foundations – Build Me Up Buttercup (1968)
    Das Original ist ziemlich schnulzig, das Cover eher Durchschnitts-Punk, also auch nichts Besonderes.

    53. Gun – Word Up (1994)
    ORIGINAL: Cameo – Word Up (1986)
    Ich mochte das Original damals zum Tanzen, und auch das Cover geht ganz gut ab.

    54. Metallica – Whisky in the Jar (1998)
    TRADIT. VERSION: The Dubliners – Whiskey in the Jar (ca. 1970)
    Dieser irische Traditional stammt keineswegs von Thin Lizzy, sondern geht bis auf das 18. Jahrhundert zurück. Für den Vergleich passt da also besser eine traditionelle Version der Dubliners. Die Metallica-Version ist ok, wie alles Melodische von ihnen.

    55. Eläkeläiset – Humppamaratooni (1997)
    ERSTE ROCK-VERSION: Thin Lizzy – Whiskey in the Jar (1972)
    Die spinnen, die Finnen... ;) Ganz lustig, aber wählen kann ich man das natürlich nicht.

    56. Mötley Crüe – Helter Skelter (1983)
    ORIGINAL: The Beatles – Helter Skelter (1968)
    Einer der "härteren" Songs der Beatles, weshalb auch John im Vordergrund stand. Das Cover ist ebenfalls ok, auch wenn mir die Studio-Version besser gefällt.

    57. Jimi Hendrix – The Star Spangled Banner (1969)
    ORIGINAL: The Star Spangled Banner (ursprünglich aus dem 19. Jh.)
    Denkwürdiger Live-Auftritt auf dem großartigsten Rockfestival aller Zeiten - morgens um 7, es hatte geregnet, alle waren völlig fertig... Gleichzeitig ein würdiger Abschluss für die Umfrage. :hail:

    Juhuu, ich hab's geschafft! :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  31. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Herr Bundy, ich warte auf ihre Stimmen! :warn: